Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Dienstag, 4. Juni 2019, 13:26

Hallo Ronald,

Dies sind die Marken, die zur Daimler AG gehören



Und dann ein paar in Lizenz gebaute wie, der serbische FAP und die Chinesen North Benz.

Die Infos im Wiki waren in diesem Fall gut, was bei Wiki in der Tat nicht oft passiert.. :(

Grüß Hermann. :wink:

32

Dienstag, 4. Juni 2019, 18:25

hallo,sieht richtig gut aus und schon die Tankhalterungen sind Eye-catcher.Einziger Kritikpunkt auf hohem Niveau sind die Luftanschlüsse die der Frightliner trägt.

Viele Grüsse Staubanbeter

33

Dienstag, 4. Juni 2019, 20:22

Hallo Hermann
Den Schriftzug KAMAZ in "unseren" Buchstaben als Marke von Daimler zu lesen . . . . Sehr schwerer Tobak ! :five: (oder auch harte Überraschung). :hand:
Gruß Ronald
Nachtrag @ Thomas : als 1:87iger beschäftige ich mich nicht mit Luftkupplungsköpfen. :?:

34

Dienstag, 4. Juni 2019, 20:50

Sorry!!!Ich dachte das wär ein großer!!!!!!!!Ich nehm alles zurück und verbeuge mich wirklich nochmals einen Tacken tiefer!Respekt!!

Vielke Grüsse Thomas

35

Dienstag, 4. Juni 2019, 20:52

Hi Hermann,

habe ich das richtig verstanden, dass die 2. Kabine kaputt gegangen ist und nochmals komplett neu gebaut werden musste? :S

Ich find das die Mercedes Kabine eigentlich ganz cool auf dem Fahrgestell aussieht :)

36

Montag, 10. Juni 2019, 15:07

Hallo Bastelgemeinde!

Jurij,

Nein, dies ist die 2. neu gebaute Kabine, die 1. war kaputt gegangen. 8|

Hier die 1. Kabine .....



Trotzdem bin ich nicht wirklich traurig darüber, weil die Umbaurbeiten jetzt viel besser verlaufen als zuvor.
Die aktuelle " 2. " Kabine sieht jetzt auch viel besser aus. ;)
Was den Nord-BenzKabine auf das Freightliner Chassis betrifft, hatte ich auch so gedacht. :D

Ja leute, und weiter gehts!
Der nächste Job war, die Spiegel zu machen.

Dafür habe ich die vorhandenen Teile des Bausatz verwendet und so modifiziert, dass sie wirklich zu geklappt können werden.
Ich habe den Spiegeln selbst mehr "body" gegeben und auf die stützen habe ich eine kleine styrolplatte aufgeklebt, und damit eine Unterstützung wie der echte Freightliner gemacht.
Diese Platten sind auch im CTM-Set enthalten, aber hier war Styrol aufgrund des Klebens eine bessere Option. :idee:



Dann werden die Chromgriffe an der Kabine montiert, aus CTM Metal grid, die Trittstufe gemacht, und mit BMF ist der untere Türrahmen schöner verarbeitet.









Und schließlich, die Spiegel auf die stützen montiert.









Jetzt muss ich mir keine Sorgen mehr machen, dass die Spiegel durch eine unglückliche Bewegung oder beim Transport zu einer Ausstellung abgeschlagen werden können. :pfeif:

Und alles bisher....



Jetzt kann ich wirklich mit der Stoßstange anfangen......und die Scheibenwischer. ;)
Bis die nächste!

Grüß Hermann. :wink:

37

Montag, 10. Juni 2019, 16:04

Wirklich ganz großes Kino,gefällt und über das Handwerkliche muss man nicht diskutieren.

Viele Grüsse Staubanbeter

38

Donnerstag, 13. Juni 2019, 07:19

Moin Hermann,

Super gute Idee, das mit den Spiegeln, da ich selber ja für den Towtruck, auch noch Spiegel bauen muss, werde ich das wohl, bei mir mit einfließen lassen, danke für den Gedankenanstoß. :hand:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Werbung