Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 3. Juni 2019, 15:22

Polycarbonat Karosserie verlängern, wie am Besten?

Hallo und Moin ausm Norden.
Ich habe früher Holzmodellbau gemacht (Segelschiffe) und hab mich seit ein paar Monaten mit dem Ford Bronco von Traxxas angefreundet.
Jetzt juckt es allerdings da eine andere Karosse draufzusetzen. Am Besten haben mir von der Form her der Subaru Brat oder der Chvey El Camino gefallen.
Den Brat gibt es als Polycarbonatkarosse. Blöd ist, dass der Radstand nicht passt, d.h. die Karo muss verlängert werden.

Da ich keinerlei Erfahrung mit "Plastikformgebung" habe: Hat wer ein paar Tipps wie man das am Besten angeht? Zersägen, entspr. Streifen drunterkleben, dass der Radstand passt und dann mit Balsa die Außenform? Oder ist das der falsche Weg?
Komplett von Scratch zu bauen habe ich auch überlegt, aber da stellt sich am Ende das selbe Problem.Bislang hab ich nur was zum Biegen und Kleben von Polycarbonat gefunden.

Oder gibts evt. im Netz doch noch eine der o.g.Karossen für 313mm Radstand?


Schon mal ein fettes DANKE für ein paar Tipps!
Ciao
Bruno

2

Montag, 3. Juni 2019, 15:45

Moin aus dem Norden,

also ich persönlich würde das Original abgießen, den Abguss dann an der gewünschten Stelle trennen, die Stelle so wählen, dass du einfache Formen hast, entsrechend auffüllen und tiefziehen. Dann läufst du auch nicht gefahr, wohlmöglich die original Karo neu kaufen zu müssen. Tiefziehbox DIY ist relativ simpel (bin auch gerade dabei eine zu bauen). Klingt erst mal aufwendig, aber sollte wohl gehen.
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

Werbung