Sie sind nicht angemeldet.

Holz: Ray`s WASA

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 191

Mittwoch, 1. Mai 2019, 16:32

Danke Euch allen für den vielfältigen Zuspruch.

Dirk, ich werde es bei den Brooktauen belassen. Manchmal ist weniger einfach mehr.

Gustav, WASA-Rustica - sehr kreative Bezeichnung. Gefällt mir, ich werde den Namen schützen lassen.

Hans Juergen, Du hast sicher recht mit der Deckskante im Treppenbereich, aber im Original sieht`s halt so aus.
Und zum Thema Demotag - ich bin halt noch von der alten Schule.


Matthias, ja, geschwärzte Rohre kämen wirklich besser.
Mal sehen, ob mir noch irgendwas einfällt, ob ich das im eingebauten Zustand noch irgendwie bewerkstelligen kann.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

2 192

Samstag, 4. Mai 2019, 16:31

Hallo zusammen,

ziemlich ruhig heute im Forum unter unserer Schiffsrubrik.
Da kommt ja mein Update vielleicht gerade recht.

Die mittlere und letzte Schottwand ist fertiggestellt. 46 Einzelteile wurden verbaut.






Morgen wird noch die Beplankung des Zwischendecks komplettiert und das Schott dann eingebaut.
Man liest sich, bis dahin... :wink:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

2 193

Samstag, 4. Mai 2019, 18:29

Hallo Ray , wie immer schön gebaut. Passt in der Gesamtschau bestimmt perfekt.
Bin auch gerade dabei die 2 Schottwand zu bauen. Bilder folgen bestimmt noch heute Abend.
Lieben Gruß Frank

Beiträge: 2 107

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

2 194

Samstag, 4. Mai 2019, 22:01

Servus Ray
Lieber Flaute bei der Schiffsfraktion ...und still ein paar Bilder genießen... das Sturmtief war woanders :D
Der 1 Cent zeigt auf was Sache ist... :ok: Warum hast noch keinen Öre dazu geschnitzt?
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

2 195

Sonntag, 5. Mai 2019, 07:29

Moin Ray,

Gefällt, gefällt gut, gefällt sehr, sehr gut! Bin immer wieder erstaunt, was du alles aus Holz fertig bringst. Also dann las uns sehen wie es eingebaut ausschaut. :)


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Beiträge: 502

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

2 196

Sonntag, 5. Mai 2019, 14:35

hallo Ray
Da hast du ja wieder etliche Einzelteile ZUsammengezaubert,is schon ein immenser Aufwand für nur eine Schottwand.
Bin schon gespannt auf die Endmontage.
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE




Fertig : Peregrine Galley /Sergal

Fertig Halifax /Constructo

Fertig: Astrolabe

2 197

Sonntag, 5. Mai 2019, 20:10

Besten Dank Männer,

hier nun die Bilder der eingebauten Zwischenschottwand.
Das Zwischendeck ist ebenfalls fertig beplankt worden, ebenso die Dächer der beiden Pforten.
Eventuelle Ähnlichkeiten mit der originalen VASA in Stockholm sind nicht zufällig und durchaus erwünscht ;)








:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 2 789

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

2 198

Sonntag, 5. Mai 2019, 20:35

Das hat einfach was!
Sieht super aus!
:respekt: :respekt: :respekt:
Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

2 199

Sonntag, 5. Mai 2019, 21:16

Gude Ray,

deine Vasa ist schon etwas Besonderes. Der rustikale Look ist einfach mal Klasse.
Tolle Arbeit!

Wie sind die eigentlich durch diese Minitüren reingekommen?

Gruß,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

2 200

Sonntag, 5. Mai 2019, 21:19

Hallo Ray, :wink:
die Schotts sind dir super gelungen und sehen auch absolut toll aus. Eine kleine Anmerkung hätte ich allerdings- ich nehme mal an, dass Du für die Beschläge mal wieder Ätzteilreste recycled hast?
Wenn Du mir mein Gemecker verzeihen würdest - rein optisch finde ich, dass die Beschläge der Türen des Zwischenschotts ein wenig zu massiv wirken im Vergleich mit den übrigen Türen - sieht danach aus, als hättest Du die selbe Materialbreite verwendet, wodurch die Beschläge ein wenig zu breit im Vergleich mit den anderen Türen wirken, da diese Türen ja auch niedriger sind im Vergleich. Vielleicht hast Du noch etwas schmäleres Material auf Lager - ich denke das würde die Optik dieser Türen ordentlich aufwerten. Kannst Dir ja überlegen, ob dieser Vorschlag nicht eine Überlegung wert wäre.

Das war´s auch schon mit meinem Gemecker - sauber gebaut ist das ganze Ensemble ohnehin und macht auch optisch einfach Spaß.

Weiter so! :thumbsup:

GLG Martin

2 202

Sonntag, 5. Mai 2019, 21:31

Mahlzeit!

Gefällt mir wirklich. Auch wenn ich natürlich weiterhin mit der Mehrheit deiner Fans Richtung Takelage stichele :hey: - deren Fehlen hat immerhin den Vorteil, dass nichts von dieser Pracht verdeckt wird.
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

Beiträge: 69

Realname: Dirk

Wohnort: Brandenburg an der Havel

  • Nachricht senden

2 203

Sonntag, 5. Mai 2019, 23:02

Hallo Ray,
einwandfrei!! :ok: :respekt: :ok:

Sieht eingebaut schön stimmig aus, das hat was!!
Grüße Dirk

2 204

Montag, 6. Mai 2019, 08:29

Servus Ray!
Wirklich beeindruckend, super gemacht!
Hofi

2 205

Montag, 6. Mai 2019, 09:47

Moin Ray,

Toll, absolut klasse, wie aus einem Guss von hinten nach vorne!


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

2 206

Montag, 6. Mai 2019, 17:46

Hallo zusammen,

Dirk, Hans Juergen, Bernd, Hofi und Johann - schön, dass ich Euch an meiner WASA-Bauart erfreuen könnt.

Björn, die Niedergänge hinter diesen Türen gingen sehr steil nach unten.
Und obwohl die Menschen damals noch nicht so riesig waren wie heute, musste dennoch so mancher Kopf eingezogen werden.

Jochen – da bin ich voll bei Dir, der Blick auf diese Pracht darf nicht durch Segel und Taue eingeschränkt werden.

Martin – wie immer scharf beobachtet. Es ist alles genau so wie Du geschrieben hast.
Speziell bei meiner Bauweise aber darf das so bleiben.
Ebenso wie der unperfekte Plankenlook mit seinen unregelmäßigen Plankenabmessungen und Abständen.
Die teilweise so gewollte und absichtlich hergestellte Optik, aber auch mein handwerkliches Unvermögen
(ich nenne es einfach mal so im Vergleich mit den Großen Meistern hier) machen genau dieses rustikale Aussehen aus.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 2 107

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

2 207

Montag, 6. Mai 2019, 23:11

That‘s the way ... Aha Aha... we like it... Aha Aha... :pfeif:
ich spreche für mich... einfach ehrlich.. einfach Ray... kenne kein ähnliches Modell... Wiedererkennung garantiert :ok:
Schon klar... hier zeigen auch Kollegen Modellbau der Superlative... Künstler eben
Ray... erkläre mir hier das Substantiv „Großmeister“ im Modellbau... würde mich interessieren .... :five:
Gruß Gustav
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

2 208

Dienstag, 7. Mai 2019, 16:36

Hallo Gustav,

da hast Du mich wohl erwischt.
Irgendwie ist doch hier jeder ein „großer Meister“
auf irgendeiner Art und Weise.
Allein der Mut und der Aufwand hier öffentlich
seine Fähigkeiten zu präsentieren,
fordert allerhöchsten Respekt ab
zeugt von Größe.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 184

Realname: Christian

Wohnort: Kevelaer

  • Nachricht senden

2 209

Dienstag, 7. Mai 2019, 20:33

Hallo Ray.

Konstruktive Kritik kann ich als Neuling noch nicht wirklich beisteuern, aber ich finde auch gerade dieser rustikale Look durch die gewollten oder ungewollten Abweichungen vom Perfekten geben dem Modell einen einzigartigen Charme.
Mir gefällt es jedenfalls sehr gut.
Ich denke die meisten Modelle von Schiffen dieser Ära werden ja so originalgetreu wie möglich gebaut, da sind solche Sachen wie der "abgebrochene" Mast oder die unvollkommene Takelage auch eine angenehme Abwechslung. Künstlerische Freiheit eben :ok:


Grüße,
Christian

2 210

Mittwoch, 8. Mai 2019, 18:37

Danke Christian,

Zitat

da sind solche Sachen wie der "abgebrochene" Mast oder die unvollkommene Takelage auch eine angenehme Abwechslung. Künstlerische Freiheit eben :ok:
so kann man es natürlich auch sehen :five:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 2 107

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

2 211

Donnerstag, 9. Mai 2019, 00:32

Servus
Zitat: „So kann man es natürlich auch sehen“ ... genau... Künstler-Freiheit :five:
Bezüglich „Großmeister“ wollte ich Dich weder erwischen noch bedrängen!
Klar ... Hut ab vor Allen Bauberichten... ob zu Land, Wasser oder Luft...
Wir wissen der richtig Guten hier... und eventuell auch dort... ich möchte damit sagen das ein Modellbauer ein Leben lang lernt... die Haudegen legen die Latte hoch.. die Sonntagsbastler ahmen nach... für mich allein zählt, ob mir das Modell etwas erzählen möchte... sei es eine Vielfalt an gekauften filigran verarbeiten Details oder eben eine weniger Vielfalt von mühsam selbst hergestellten Kleinoden... spüre ich, das der Schöpfer mit Herz an der Entstehung teilgenommen hat, ist das Ergebnis ohnehin sehenswert und „Großmeisterwürdig“ ... das Modell bekommt eine Art Seele...
... um Spekulationen vorzubeugen: Ich bin kein Sektenmitglied, ohne Bekenntnis .. und Drogenfrei :thumbsup:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

2 212

Donnerstag, 9. Mai 2019, 20:48

Na klar Gustav,

Zitat

... und Drogenfrei :thumbsup:
...und wie verhält es sich mit der Modellbaudroge???!!!
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 587

Realname: Erik Meltzer

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

2 213

Freitag, 10. Mai 2019, 10:50

Alter Schwede ...

Ich bin normalerweise nicht in der Schiffsfraktion zu finden, auch nicht lesend, und nur zufällig in Deinen Baubericht geraten. Und dann mußte ich den in den letzten zweieinhalb Tagen erstmal von vorn bis hinten durchackern. Reingeraten war ich über eine Forensuche, und zwar relativ weit vorn.

Als absoluter Schiffslaie war mir die Wasa kein wirklicher Begriff, und die Vorbildfotos hatte ich auch nicht genau betrachtet. Welch ein Glück, denn so war das Lesen und Bilderkucken ein echtes Erlebnis:
1. Rohbau: ja, schon nett was er da baut, ganz schöner Klopper;
2. Beplankung: hui, beachtlicher Aufwand, schön sauber das Ergebnis, tolle Holzoptik;
3. Schnitzereien, besonders das Heck: WTF ... I can't even ... bitte was? *luftwegbleib* *röchel* *umkipp*

Absoluter Wahnsinn! Ich verneige mich!

Danke für dieses Erlebnis sagt: Ermel.

2 214

Freitag, 10. Mai 2019, 13:07

Hallo Erik,

schön, dass Du Dich in meinen BB verirrt hast.
Noch besser, dass es Dir gefällt, was ich mache.
Da hattest Du ja wirklich ordentlich zu lesen und zu schauen.

Vielleicht ist Dein Interesse ja soweit geweckt worden, dass Du nun den letzten Rest auch noch dabei bleibst.
Mich würd`s freuen.
Danke für Dein nettes Statement.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

2 215

Freitag, 10. Mai 2019, 13:34

@ Ermel:
Wenn es Deine Zeit zulässt, hätte ich noch eine kleine Leseempfehlung:

Die Graf Spee von selbigem Erbauer...absolut lesenswert ;)
Sieht übrigens wieder prima aus, Ray. Fügt sich alles wunderbar zusammen :ok:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

2 216

Freitag, 10. Mai 2019, 17:05

Hallo liebe Modellbauer,

wieder ist eine Etappe geschafft.
Die Teildecks wurden komplettiert mit Besanmast, Mastfußbrettern, Kreuzhölzern, Knecht und den letzten beiden Geschützen.




Damit sind die Decksaufbauten für mich vollständig, und es ergeben sich folgende Ansichten in den achteren Decksbereichen
des Schiffes.










Eine Kurzinventur förderte noch folgende offen stehende Positionen ans Tageslicht:

- Zwei Hauptanker
- Ruderblatt
- Zwei Figuren an der Back
- beidseitiges „Steckgeländer“ über die gesamte Deckslänge
- Stückpfortendeckel
- Flaggenstock
- Aufstiegsleiter beidseitig (stelle ich nicht dar)
- Beiboote (stelle ich nicht dar)
- Hecklaterne (stelle ich nicht dar)

Noch was vergessen???
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

2 217

Freitag, 10. Mai 2019, 18:00

Hallo Ray, soweit ich das abschätzen kann als Laie- müsste Deine Aufstellung vollständig sein- wobei Du ja selbst den Ausrüstungszustand bestimmst.Das Achterdeck ist Dir großartig gelungen - im Gesamteindruck ein echtes Träumchen. :thumbsup:
GLG Martin

2 218

Freitag, 10. Mai 2019, 18:05

So langsam stellt sich also die Frage, was danach kommt..
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

2 219

Freitag, 10. Mai 2019, 18:29

Schöner Schlußspurt, Ray
Lieben Gruß Frank

Beiträge: 2 789

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

2 220

Freitag, 10. Mai 2019, 18:49

Schöner Schlussspurt !
Was kommt danach ?
Schon ein Folgeprojekt in Planung?
Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

Ähnliche Themen

Werbung