Sie sind nicht angemeldet.

61

Sonntag, 7. April 2019, 21:45

Da guckt man mal ein paar Tage nicht rein und schwupps, ist sie fast fertig. Klasse.

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 7. April 2019, 22:09

N'Abend!

Danke für Eure netten Kommentare! Ich werd mir diesen Improver mal besorgen – klingt nach einer guten Investition.

@Snoot: Naja, bis die Gute fertig ist, dauert es schon noch ne Ecke ;)


Hab mich heut mal an die Oberseite der Tarnbemalung gemacht. Angefangen mit Grüngrau 67 von Revell. Diesmal war die Farbe sehr fein und ließ sich in dünnen Schichten super auftragen – trotzdem warens dann hier und da doch zuwenig Schichten. Da muss ich die Tage nochmal ran.

Dann heist es wieder abkleben und das Bronzegrün 65 kommt noch dazu.









Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

Beiträge: 1 667

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

63

Sonntag, 14. April 2019, 12:02

Hallo Ralf :wink:

ist das auf Bild 3 ein Schwamm? Funktioniert das gut und hält dicht?

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

64

Montag, 22. April 2019, 20:49

Servus,

@Flo: Jein, das sind diese "Schutzschwämme" die z .B. AIRES immer in seine Resin-Cockpitsets mit reinpackt um die Teile zu schützen. Die halten auf jeden Fall dicht und sind gerade für sone doofen Öffnungen gut.

Da heut Sturmfrei bei mir Zuhaus, hab ich mir die Ju geschnappt und erstmal ca. 3 Stunden abgeklebt – sah dann so aus



Danach den Kompressor angeworfen und Teil II der Tarnbemalung mit Revell Bronzegrün 65 aufgetragen. An einigen Stellen muss ich nochmal nachbessern, trotzdem ist das Gröbste geschafft!







Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

Beiträge: 1 667

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

65

Montag, 22. April 2019, 21:19

Hallo Ralf :wink:

du meinst das ist so ein Verpackungsschaumstoff oder? Mal schauen ob ich da noch was im Keller habe. Danke auf jeden Fall für den Tipp :ok:

Die Abklebeorgie an deiner Ju hat sich definitiv gelohnt :respekt: :ok: :ok: :ok:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 23. April 2019, 20:56

Naja nee, kein wirklicher Schaumstoff – eher ein synthetischer Schwamm. Am ehesten ist das mit dem Material zu vergleichen, welches manchmal beim Make-Up dabei ist, um den Puder oder Liedschatten auf dem Gesicht zu verteilen.

Ich schau mal, ob ich in meinem Fundus noch ein unverbrauchtes Teil davon finde und werds mal im Ursprungszustand zeigen!

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

Beiträge: 1 667

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 23. April 2019, 21:51

Super, danke Ralf :ok:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 25. April 2019, 19:55

Servus,

@Flo: Guckst du mal hier! Zwei unverschnipselte Schwammstücke konnte ich in den Untiefen des Bastelschrankes noch finden. So sehen die Dinger aus





Heute stand des Aufhellen der Tarnbemalung auf dem Plan. Aus irgendwelchen Gründen spritzte meine Airbrush gelegentlich und aus völlig heiterem Himmel zwischendrin immer mal rum. Daher ist evtl. hier und die das Ganze etwas "unsauber".

Bei den helleren Tarnbereichen stimmte die Zugabe von Weiß in die Grundfarbe – bei den dunkelgrünen Bereichen war es doch etwas viel. Dadurch wirkt es jetzt natürlich ziemlich extrem, allerdings wird durch Glanzlack und Washing sicher wieder einiges an Kontrast minimiert und auch im Gesamten wieder dunkler werden. So ist das leider manchmal – der Wunsch nach Perfektion kann auch zum Glücksspiel werden :wacko:





Weiter wird es dann mit einigen Ausbesserungen und Detailbemalungen gehen (z.B. Abgasrohre und sowas).

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

Beiträge: 345

Realname: Knut

Wohnort: im Sachsenland

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 25. April 2019, 20:03

Hallo Ralf,

vielleicht passt das bei der dunkelen Farbe nach der Behandlung erst richtig.

Theoretisch könntest du noch einen Filter darüber legen aber die Übergänge zur hellen Farbe währen schwierig oder du musst voll auf abgeranzt mit aus geblichenen Farben gehen.

Gruß Knut

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 25. April 2019, 20:25

He Knut,

ich werd mal sehen wie es sich mit dem Wash und dem Lack entwickelt. Sollte es wirklich doof wirken am Ende, kann ich immer nochmal nachbessern. Relativ abgeranzt wird die Maschine eh, die Witterung in Finnland nimmt alles etwas mehr mit als in den gemäßigteren deutschen Gefilden. Zudem hab ich die Fotos auch relativ frisch nach der Lackierung gemacht (so etwa nach einer Stunde), daher wird die Farbe auch noch nicht komplett durchgetrocknet gewesen sein. Morgen dürfte da auch schon ein kleine Nachdunklung erfolgt sein.

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

71

Samstag, 27. April 2019, 08:44

Servus, . . .der Wunsch nach Perfektion kann auch zum Glücksspiel werden

Da wünsch ich Dir : In der nächsten Runde kommt ein Ass , :idee: (oder wenigstens eine Karte wo man gut anlegen kann) !
Gruß Ronald

Beiträge: 1 667

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

72

Samstag, 27. April 2019, 11:58

Hallo Ralf :wink:

jetzt weiß ich was Du meinst, danke :ok:

Deine Ju sieht schick aus :ok:
Ich denke auch, dass das Washing noch was rausholt :dafür:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Verwendete Tags

1:48, eduard, Junkers, Luftwaffe

Werbung