Sie sind nicht angemeldet.

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 14. Juni 2018, 20:48

Das Flugdeck

So, ich habe nun alle Teile für mein Flugdeck erhalten.

Habe zwei Teile zurecht geschnitten.
Nun komme ich auf eine Grundfläche von 80cm Länge und 70cm Breite..
Ein Brummer... wird das, und ich rätsel schön, wo ich das aufstellen kann... :(






Jetzt kann ich alles auf die Grundplatte kleben, diese werde ich noch mit Ausschnitten versehen, um auch von unten an das Kabel sowie an die Schrauben kommen kann.
Dann die Flugdeckmarkierungen weiterführen.

Das auf und Abklappen des Abweisers habe ich für sehr umständlich und Mühsam empfunden. Bei mir bleibt er eh oben. also wech mit dem Drehrad. :baeh:

Skorpi1211

62

Samstag, 16. Juni 2018, 18:13

Moin Scorpi,
Du hast aber einige Teile vom Flugdeck doppelt? Dein Deck kommt mir doch sehr breit vor 8|

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

63

Sonntag, 17. Juni 2018, 08:41

Hi,

Hast du nicht genau gelesen.


:wink: So, ich habe gestern Abend mal von hinten angefangen.... :baeh: :tanz:

Ich habe also das Flugdeck mal zusammen gesteckt.

Um mein Vorhaben (Start der F14 im Katapult eingerastet) zu realisieren, muß ich das Flugdeck deutlich verbreitern.
Ich habe eine Spannweite von

Zitat

Spannweite F14 Tomcat
ausgeschwenkt: 19,55 m
eingeschwenkt im Flug: 11,64 m
eingeschwenkt unter Deck: 10,15 m


Ergibt beim Maßstab 1/32 eine Breite 62cm sollte also die Base eine Breite von 70cm haben :cracy:

Dat wird en Brummer.... :ok:

Skorpi1211



So habe ich Ausgabe 106 einfach nachbestellt.
Gestern und heute habe ich mal diese zusammen geklebt.
Danach werde ich die Markierungen nachlackieren.

:D :ok:

Skorpi1211

64

Sonntag, 17. Juni 2018, 10:47

Moin Scorpi,
wer lesen kann ist im Vorteil :D

Gruß Ralf

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

65

Sonntag, 17. Juni 2018, 15:25

Gestern die Teile verklebt.

Heute dann die Markierungen abgeklebt.
War ja klar... Malerkrepp ausgegangen.....






Werde morgen dann mal den Rest machen und dann lackieren.

Skorpi

  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 21. Juni 2018, 19:43

Flugdeckmarkierungen

So habe die Markierungen lackiert.










  • »Skorpi1211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

67

Montag, 18. Februar 2019, 07:39

:ok: Weiter geht's,

Nach mehreren anderen Projekten, außerhalb des Modellbaus... geht es hier weiter.

Mein Ziel war es bis gestern, die F14 fest mit der Base zu verschrauben, das Stromkabel durch eine dünne Hülse zu führen.
So könnte ich das ganze wie ein Bild an die Wand hängen.
Aber ich glaube, ich lass das....

So habe ich mal den Zwischenstand auf die Base gestellt, und im Katapult eingehakt.
Toll, wenn ich den Schlitten ganz hinten habe, dann ragt das Staurohr über die Base hinaus.
Also Katapultschlitten weiter nach hinten verlegt.... :idee:

Dann habe ich die Schubdüsen mal montiert, die Leitwerke sind fertig.

Die Kanzel schließt noch nicht zufriedenstellend. Denke das bekomme ich aber noch besser hin.
Hat einer en Tipp?

So, wieder mal ein Bericht im sonst toten Abo Bereich erstellt....

.


Ähnliche Themen

Werbung