Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 15. November 2018, 20:50

Le Percheron T 25 R Baujahr 1950 von Hachette

Hallo alle zusammen. :wink:

Das Weihnachtsgeld steht an und darum habe ich mir einen weiteren Trecker gegönnt. Es ist ein "Percheron", was soviel bedeutet wie ein Ackerpferd. Den Franzosen
gefiel der Lanz Bulldog so gut, das sie ihn in Lizenz nachgebaut haben. Deswegen sieht der Percheron dem Lanz sehr ähnlich, nach meiner Einschätzung 70 % Lanz
und 30 % Percheron. Das Original dieses Modells wurde 1950 erbaut. Die Serie wird von Hachette verkauft und ist auf 130 Ausgaben ausgelegt. Leider haben die Jungs
von Hachette sich das Leben leicht gemacht und hängen den alten Grubber dran. Wenn die einen Hänger oder ein anderes Gerät drangehängt hätten, wäre das der
Renner gewesen. So werde ich mir auch hier den Grubber ersparen und mit unter 100 Ausgaben zurecht kommen. Ich schmeiß erst mal ein paar Bilder in die Runde.

Viele Grüße Bernd. :pc: :%:







2

Donnerstag, 15. November 2018, 20:58

Hallo zusammen. :wink:

In den ersten vier Ausgeben sind die Vorderräder enthalten, die Achse, das Front- und Abdeckblech, die Frontbeleuchtung und der Glühkopf. Alles passgenau und die Materialien
fühlen sich ebenso gut an, wie damals beim Lanz. Die Farbe ist schön und deckt gut ab. Schaun wir mal, wie er sich entwickelt.

Viele Grüße Bernd. :prost:










3

Donnerstag, 15. November 2018, 21:06

Hallo zusammen. :wink:

In der 5 und 6 sind Lenkgestänge und Stabilisator enthalten. Das Grün gefällt mir und der Bau macht mir fiel Spass.

Viele Grüße Bernd. :party:







4

Donnerstag, 15. November 2018, 21:16

Hallo zusammen. :wink:

In der 7 und 8 sind die beiden großen Chassis Teile der linken Seite enthalten. Sowie ein kleines Anbauteil, das die zwei drehbaren Achsen des Lenkgestänges später aufnimmt.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:













5

Donnerstag, 15. November 2018, 21:28

Hallo zusammen. :wink:

In der 9 und 10 sind kleine Anbauteile des Chassis sowie die Aufnahme der Kugelachse, die die Vorderachse stabilisiert und die Lenkachse.

Viele Grüße Bernd. :prost:







6

Donnerstag, 15. November 2018, 21:39

Hallo zusammen. :wink:

In der 11 und 12 befinden sich die anderen Chassis Teile. Ebenso diverse Kabel mit LED´s und für anderen Schalteinrichtungen.

Viele Grüße Bernd. :prost:



















7

Donnerstag, 15. November 2018, 21:51

Hallo zusammen. :wink:

In der 13 und 14 ist das Lenkgetriebe sowie Abdeckungen enthalten. Diesmal wurde das Getriebe von überflüssiger Farbe entblößt und leichtgängig befestigt.
Gleichzeitig habe ich meine selbstgebauten Hinterräder wieder aktiviert.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:



















8

Donnerstag, 15. November 2018, 23:01

Guten Abend Bernd,

schön zu sehen, daß es noch einen "Mitstreiter" gibt - ich habe vor einigen Wochen ebenfalls mit dem "Le Percheron" angefangen, weil mich wie beim Hachette-Lanz der große Maßstab gereizt hat. Ich bin mittlerweile schon bei der Nr. 15 angekommen, aber leider fehlt mir seit Wochen immer noch die Nr. 7, und Hachette kann auch keinen Liefertermin nennen... das ist ärgerlich, weil ohne das Seitenteil der Nr. Sieben geht nichts mehr weiter. Falls jemand das liest und zufällig eine Nr. 7 überzählig hat - ich nehme sie sofort. Ansonsten heißt es warten...

Der Bulldog ist im Original schon beeindruckend:



Den Grubber werde ich übrigens auch kein zweites Mal bauen.

mfg Michael

9

Freitag, 16. November 2018, 04:55

Hallo Michael. :wink:

Schön, das Du auch dabei bist. Ich hatte das gleiche Problem mit der 7. Ich hatte es zufällig auf dem Handy gesehen, das die neue 7 draußen war. Ich fuhr meinen Rechner
hoch und da war sie schon weg. Kam lange Zeit nicht. Ich schrieb die Leute an, welche mir sagten, das die Nummern immer wieder aufgefüllt werden. Seit der Zeit schaute
ich viele Male am Tag dort vorbei. Plötzlich war sie da. Sofort bestellt. Als ich nach dem Bestellvorgang dort nochmal nach sah, war sie schon wieder futsch. Seitdem ist der
Balken immer grau. Ich kann Dir nur empfehlen, sehr sehr oft dort nach zu schauen, ob sich was ändert. Sie erscheint nur immer sehr kurz, um dann wieder unter zu tauchen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

keramh

Moderator

Beiträge: 11 006

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

10

Freitag, 16. November 2018, 07:50

moin,

schönes Modell in einer tolle Farbe, gefällt mir.
Eine Traktorensammlung ist schon was feines. Den Fiat finde ich sehr schön, vor allem weil der mal was anderes hinten drann hat.

11

Freitag, 16. November 2018, 12:06

Hallo Michael.

Es gibt eine Übergangslösung für Dich. Auf Ebay wird das gleiche Teil vom Lanz Bulldog mehrfach günstig angeboten. Ist denn zwar in blau, aber wenn Journaux mit dem Teil nicht rüber kommt, kannst du es immer noch umfärben. So kommst Du wenigstens weiter. Denn, wer weiß, wie lange du sonst noch warten musst.

Viele Grüße Bernd.

12

Freitag, 16. November 2018, 16:44

Hallo Bernd und Marek,

vielen Dank für den Vorschlag; die Idee mit dem Seitenteil aus dem Lanz-Bausatz hatte ich auch schon - ich werde mir das Lanz-Teil auf jeden Fall einmal besorgen und dann testen, ob´s paßt; ansonsten hilft nur, jeden Tag zwei Mal beim Grossisten nachzuschauen, ob sich was Positives tut.

Der Fiat-Raupenschlepper mit Anhängepflug, den Hachette gerade in Italien anbietet, würde mich schon reizen - kennt jemand einen italienischen Grossisten, über den man mal Erkundigungen einziehen kann ?? Und dann gab es ja in Italien mal einen Landini - Glühkopfbulldog mit Eisenrädern und Pflug von Hachette - auch ein tolles Modell, die werden (als Fertigmodell) momentan so um die 1.000.-€ angeboten...

mfg Michael

13

Mittwoch, 21. November 2018, 10:41

Hallo zusammen. :wink:

In der aktuellen 15 war ein kleines Bauteil dabei, das an der vorderen rechte Seite angebracht wurde. Die 16 ist auch schon draußen,
aber da werde ich noch bis Anfang nächster Woche drauf warten müssen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









14

Mittwoch, 28. November 2018, 10:05

Hallo zusammen. :wink:

Gestern kam die 16 an und brachte ein bißchen Schnicky Micky mit. Ein paar goldene Rohre, wo nur einer von vieren angebaut werden konnte.
Zwei habe ich noch weggelassen, weil bei denen das eine Ende noch offen in der Gegend herum hängen würde. Das vierte Rohr passt nicht.
Viel zu kurz. Gerade, wo ich dies schrieb, habe ich das Heft bei mir liegen und habe gesehen, das das Rohr anders herum angesteckt werden
muß. Schnell ausprobiert und passt. Erledigt. Warum das vorher nicht geklappt hat, weiß ich nicht. Egal. In der nächsten Nummer kommt das
Kühlregister, an dem die beiden verbliebenen Rohre angesteckt werden. Vielleicht zum Ende der Woche. Mal sehen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:







15

Montag, 3. Dezember 2018, 12:57

Hallo zusammen. :wink:

Mit der heutigen 17 kam der linke Kühler ins Haus. Beim Zusammenbau der drei Kühler Teile muß man auf die richtige Reihenfolge und Drehrichtung achten.
Sonst bekommt man den Kühler nicht auf der schwarzen Grundplatte fest. Nachdem diese Hürde gemeistert wurde, wird die Kühleinheit an der Haube befestigt.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









16

Montag, 3. Dezember 2018, 16:23

Hallo Bernd,

das geht ja richtig weiter bei Dir - und ich warte immer noch auf die Nachlieferung der verflixten Nr. 7... wenn sich jetzt nicht bald etwas tut, muß ich doch auf das entsprechende Lanz-Teil zurückgreifen und es umlackieren. Hast Du eine Ahnung, welche RAL-Farbe unser Percheron-Modell hat ?

mfg aus dem wamen Süden (heute 16° über Null dank Föhn...) Michael

17

Dienstag, 4. Dezember 2018, 06:22

Hallo Michael. :wink:

Da schaue ich auch immer drauf, ob die sibbe endlich kommt. Da wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als dich am Lanz zu bedienen. Eine Farbnummer habe ich leider nicht.
Wenn ich so an die Farbversuche der Vergangenheit denke, werden wir den genauen Farbton nicht treffen, sondern nur einen ähnlichen. In dem französischen Forum wurden Farbtöpfe
gezeigt, aber beim genauen hinsehen war dann doch ein Unterschied. Mal sehen. Ich melde mich, wenn ich was finde.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

18

Dienstag, 4. Dezember 2018, 11:12

Hallo Michael. :wink:

Ich habe mal das Bild rausgesucht. Es war beim Renault Bus TN6 C2. Gerade eben nochmal die Farbe beider Fahrzeuge verglichen. Die Farbe vom Bus scheint die
gleiche zu sein, wie die vom Trecker. Auf dem Bild wird die Farbe Humbrol 3 oder 8 gezeigt. Sieht eher aus wie 8. Ist nicht hundertprozentig zu erkennen.
Ich werde mir heute, morgen oder die Tage einen Pott grüner glänzender Farbe besorgen. Wie gesagt, die genauen Ton treffen wir nie. Selbst mit der RAL-Farben
Code. Die Burschen kreieren immer ihre eigene Farbe.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

19

Dienstag, 4. Dezember 2018, 12:01

Hallo Bernd,

vielen Dank für Deine "Recherche" - ich denke auch, daß Bus und Traktor im identischen Grün lackiert sind. Um ganz sicher zu gehen, werde ich mal die Einzelteile aus dem Bastelkeller ans Tageslicht schaffen, dann sieht man mehr als bei künstlichem Licht. Am Wochenende werde ich einen Bekannten treffen, der professionell lackiert - mal sehen, was der Fachmann sagt... ich werde berichten.

mfg Michael

20

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:49

Hallo Bernd,

unglaublich, aber wahr - seit heute Abend ist die "Nummer 7" bei LeJournaux als lieferbar eingestellt; ich habe soeben bestellt und hoffe, daß das Teil noch vor Weihnachten geliefert wird... na dann !

Die Geschichte mit der Farbe werde ich aber trotzdem weiterverfolgen; es ist nie schlecht, eine kleine Dose für Ausbesserungen zur Verfügung zu haben, und beim Lanz hat Hachette auch nix liefern können.

Noch einen schönen Abend -mfg Michael

21

Dienstag, 4. Dezember 2018, 21:12

Hallo Michael. :wink:

Heute war ich im Bastelladen und habe mir den einzigen Farbtopf geholt, der der glänzenden Farbe am nächsten kam. Ist ein bißchen dünn, muss ich vielleicht noch länger umrühren.
Die Farbe ist die 62 von Revell Email Color. Mal sehen, wie´s aussieht, wenn´s trocken ist.
Glückwunsch zur Nummer 7.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:







22

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 16:22

Hallo zusammen. :wink:

Heute kam unter anderem, die 18 des Percheron ins Haus. In ihr war die andere Kühlerseite enthalten. War schnell angebaut.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









keramh

Moderator

Beiträge: 11 006

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 16:45

moin,

mit den großen Augen siehts aus wie ein Frosch, aber ein Schöner.



Ich mag die Variante des Lanz ...

24

Samstag, 22. Dezember 2018, 17:11

Hallo Marek. :wink:

Du hast Recht. Er sieht tatsächlich aus, wie ein Frosch. Ich werde ihn Fröschl nennen. Heute habe ich die 19 von Fröschl verarbeitet. In ihr war ein großes Chassis-Teil enthalten.
Ein paar Schrauben und das wars dann schon wieder. In den nächsten Ausgaben wird wieder nur Kleinkram enthalten sein.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:











25

Sonntag, 23. Dezember 2018, 17:12

Hallo Bernd,

wenn schon Frosch, dann aber stilecht auf französisch "grenouille" (was aber nicht so putzig klingt wie "Fröschl") - Dir und allen Mitbauern und -lesern schöne, geruhsame Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr !

mfg aus dem verregneten Süden Michael

26

Sonntag, 23. Dezember 2018, 20:51

Hallo Michael. :wink:

Fröschl geht besser über die Lippen als die französische Version. Ich wünsche auch Dir und allen Modellbauern ein frohes Fest und den besonders guten Rutsch ins nächste Jahr.
Ich bin gespannt auf die anstehenden Neuheiten.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee: :prost:

27

Samstag, 5. Januar 2019, 17:40

Hallo zusammen. :wink:

Frohes neues Jahr Euch allen! :tanz:

Heute brachte die Post wieder ein Paket mit tollen Sachen aus Frankreich. In Ihnen waren unter anderen, drei neue Ausgaben vom Fröschl. Die 20, 21 und 22. Dabei waren Kleinteile für den oberen Deckel,
ein weiterer Klappdeckel und dem Schornstein. Es war eine schöne Bastlerei, wenn man mehrere Hefte hintereinander abarbeiten kann. Auch wurden die restlichen Anbauteile aus der 16 verarbeitet.
Fröschl wird schon wieder Gwampert, wie man es passender nicht ausdrücken könnte. Ich bin gespannt, ob es bald interessante Neuheiten zu Bestaunen gibt.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

























28

Sonntag, 6. Januar 2019, 12:04

Hallo Ralf. :wink:

Danke noch mal für den interessanten Hinweis. Habe mal ein bißchen gegoogelt und heraus gefunden, das der Fendt von Hachette, Maßstab 1:8, jetzt im Januar heraus kommt. Ausgabe 2 erscheint
am 30.01.19. Demnach taucht Ausgabe 1 am 16.01.19 auf. Hoffentlich gibt es den am Kiosk. Trecker mit Anhänger. Das Gespann erreicht eine Länge von über einen Meter. Da ich Trecker sehr gerne
mag, weil sie so urwüchsig und gleichzeitig Kraftpakete sind, werde ich zugreifen. Ich werde mal meinen Kioskbesitzer Teilezulieferer drauf ansetzen, das er sich mal beim Grossisten erkundigt, ob
das ein Kioskgänger wird, da die Reihe in deutsch erscheint.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:











29

Sonntag, 6. Januar 2019, 14:39

Hallo Bernd


Laut Hachette soll Ausgabe 1 vom Fendt 9.1.19 erscheinen


Gruß Ralf :thumbsup:

30

Sonntag, 6. Januar 2019, 17:19

Hallo Ralf. :wink:

Aua, dann liegen ja drei Wochen bis zur nächsten Nummer. Da wird man ja alt und grau bei. Werde gleich Morgen mal beim Kiosk vorbei schauen und ihn drauf ansprechen.

Viele Grüße Bernd. :prost:

Werbung