Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 29. November 2018, 13:09

Decals mit weißer Schrift erstellen und Drucken?

Hallo zusammen,

Ich bin gerade dabei, meine ersten Decals zu erstellen und hänge gerade ggf. an einem Denkfehler....

Das zu erstellende Decal soll am Ende einen LKW beschriften, und zwar mit weißer Schrift und Symbolen auf blauem Untergrund.
Den blauen Untergrund habe am LKW selbst lackiert, so dass auf dem Decal nur die weiße Schrift + Symbole erscheinen sollen.

Und da geht gerade mein Problem los, das Decal selbst habe ich über Paint erstellt, da ich ein paar Symbole und Schriftzeichen (diese gibt es nicht in Word) abgezeichnet habe.
Aktuell sieht das alles wunderbar aus, da ich ja auch die weiße Schrift auf den blauen Untergrund gezeichnet habe. Wenn der Untergrund allerdings nicht mit gedruckt werden soll, müsste ich (?) alles was blau ist entfernen bzw. mit "kein Füllbereich" markieren. Wenn ich das allerdings tue sehe ich auf meinem Dokument dann nichts mehr, da weiße Schrift auf weißem Hintergrund.

Kann mir hier einer einen Tipp geben oder habe ich hier einen Denkfehler? Kann ggf. der nicht anzudruckende Füllbereich anders dargestellt werden damit die Schriften und Symbole weiter bearbeitet werden können?

Beiträge: 270

Realname: Klaus

Wohnort: Schlimmer geht´s immer, deswegen jetzt: Dettingen an der Erms

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. November 2018, 13:36

Hallo!

Da hast du generell einen Denkfehler drin. Kein Drucker kann weiß drucken (zumindest die normalen).

Weisse Symbole und Schriften wären also eh nur auf weißem Decalpapier möglich.
Da müssten die Ränder der Symbole und Schriften sichtbar gemacht werden im Ausdruck und dann
genau ausgeschnitten werden, bevor du sie aufbringst.

Vielleicht kann irgendein professioneller Decalhersteller das drucken?
Servus

Klaus

3

Donnerstag, 29. November 2018, 14:04

Andere Möglichkeit...
Die entsprechende Fläche am LKW weiß lackieren, die eigentlich als weiß benötigten "Decals" ausdrucken und mittels Messer auf einem Klebeband so ausschneiden, dass Du eine selbstklebende Negativ-Form der in weiß benötigten Schrift hast. Diese dann korrekt auf der weiß lackierten Fläche aufbringen und anschließend blau lackieren.
Etwas aufwändig, aber wenn Du es sauber machst, wird es entsprechend aussehen.
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

KEEP CALM & MODEL ON!

4

Donnerstag, 29. November 2018, 14:28

Ich glaube der Gedankenfehler ist der, dass du den Hintergrund ebenfalls weiss belässt. Den kannst Du doch in jeder x-beliebigen Farbe ausdrucken, da Du den nach dem Ausdruck doch ohnehin ausschneidest, oder?

LG
Ernst

5

Donnerstag, 29. November 2018, 14:59

Hallo zusammen,

Danke für eure Antworten erstmal.

@Klaus den Punkt hatte ich tatsächlich nicht bedacht, habe aber eben mal ein wenig gegoogelt. Es gibt hier wohl Möglichkeiten, weiß zu Drucken, entweder über spezielle Folie oder über weißen Toner. Von daher bleibt mein Ursprungsproblem erstmal bestehen.
@Tommy: Hierzu lese ich mich gerade ein wenig ein....danke für den Denkanstoß. Aber es müsste jeder Buchstabe einzeln bearbeitet werden, oder?
@Ernst: Eigentlich wollte ich erstmal den einfacheren Weg wählen, nämlich ein transparentes Decal, was zur Not über die ganze Seite der Fläche geht (falls Ränder zu sehen sind). Alles auszuschneiden ist mir deutlich zuviel Aufwand, denn pro Wechselbrücke würde ich dann für alle 4 Seiten in Summe ca. 80-90 Buchstaben bearbeiten müssen ;(


P.S. Oder ich nehme etwas Geld in die Hand:

https://www.druckeronkel.de/blog/produkt-kategorie/decalpro/


Hat hiermit schon jemand Erfahrungen?

6

Donnerstag, 29. November 2018, 15:40

Okay, dann gäbe es doch aber noch die Möglichkeit, während du in Paint bearbeitest, die Buchstaben oder den Hintergrund einzufärben (bzw. einen Rand um die Buchstaben) und erst unmittelbar vor dem Ausdruck die Farbe entfernst.

LG
Ernst

Beiträge: 326

Realname: Urs

Wohnort: Mettmenstetten

  • Nachricht senden

7

Freitag, 30. November 2018, 12:20

Hallo

Eine andere Möglichkeit (wenn es noch nicht zu spät ist) wäre, nicht die weisse Schrift zu drucken, sondern das Drumherum und dann das Teil, wo das Decal drauf soll, weiss zu lackieren.

In deinem Fall also ein blaues Rechteck(?) mit weisser Schrift auf transparentem Decalpapier gedruckt. Das würde ein blaues Decal mit transparenter Schrift ergeben. Wenn Du das anschliessend auf die weiss lackierte Fläche aufbringst, hast Du denselben Effekt ;) Das Hauptproblem bei dieser Variante dürfte es allerdings sein, mit dem Blau des Ausdrucks das Blau des Lacks möglichst exakt zu treffen.

Gruss,
Urs
Hier könnt ihr sehen, was ich in meiner Freizeit sonst noch treibe: www.uhphoto.ch
Aktuell auf dem Werktisch: Im Bau: Northrop F-5E Tiger II "Patrouille Suisse" von Italeri im Masstab 1/72

8

Freitag, 30. November 2018, 15:06

Hallo Urs, nein es ist noch lange nicht zu spät, ich bin noch in der Gestaltung und noch mit vielen anderen Dingen beschäftigt.
U.a. sollen die erstellten Trucks dann auf dem nachgebauten Firmengelände als Diorama platziert werden und dazu muss ich noch ca. 126000 Juweela Pflastersteine verlegen, Fortschritt liegt aktuell bei 10%. :lol:
Beim "Legen" kann man aber nicht nur ausgezeichnet abschalten, sondern auch prima Ideen für die weitere Ausgestaltung entwickeln.

Also in diesem Sinne, wer noch weitere Tipps und Ideen hat, nur her damit. Ich bin für jede Anregung dankbar . :ok:

Beiträge: 1 182

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

9

Freitag, 30. November 2018, 15:28

Hallo Sven,
ich glaube fast, du hast bei deinem Link etwas falsch verstanden.
Du brauchst doch kein Komplettset.
Wenn du nur eine A4- Seite mit weißen Druck benötigts, kostet dich das nach Preisliste 10€ je Bogen.
Die Druckvorgaben dazu sind auf der Website zu finden.

Dafür Gedanken über die ganzen Klimmzüge mit Abkleben, Zuschneiden, Weiß lackieren etc. machen ????? :( :gegen:
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

In Bearbeitung:
Chevy G20 Van in 1:25 nach realem Vorbild

Fertige Projekte im Portfolio!

10

Freitag, 30. November 2018, 15:53

Eigentlich ist dein Ansatz schon richtig. Die blaue Fläche im Hintergrund zu lackieren und dann weiße Decals drüber zu legen.

Du kannst jederzeit weiße Decals drucken lassen, z.b. bei Decalprint.de. Hierzu mußt Du allerdings eine Vectorgraphik erstellen. Geht z.B. mit Corel Draw. Hierbei machst du die weißen Flächen nach der Angabe von der Homepage (Farbton: C0 M0 Y0 K10). Das ganze schickst Du dann als PDF per mail ein. Der Preis kommt auf die Größe an. DIN-4 Platt kostet ca. 25 Euro zzgl. Versand. Würde Dir aber raten, alles doppelt drucken zu lassen, dann kannst auch 2 Schichten Decal übereinander legen, damit es deckt.

hab das ganze mit meinen Porsche 934 auch gemacht. Sieht dann so aus:

( hoffe es ist Dir recht, wenn ich hier ein Foto einfüge )

Gruß Jürgen

11

Montag, 3. Dezember 2018, 14:01

hab das ganze mit meinen Porsche 934 auch gemacht. Sieht dann so aus:

Wenn Du hier schon Schleichwerbung machst, Jürgen... :hey: Gibt's das Auto so auch in 1:1? :rot:
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

KEEP CALM & MODEL ON!

Werbung