Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Januar 2017, 17:08

Neues von der Straff-Werft: Der glückliche Prinz-tomanischer schwerer Krrreuzer "Prinz Estragon" aka Hachette Prinz Eugen...

Hallo, liebe klebende Gemeinde!

Ihr erinnert Euch vielleicht noch and den Segler "Wappen von Hamburg", den ich vor geraumer Zeit für meinen gehandicapten Freund Heinz bauen durfte?
Und da ich neben der Arado(yes, die gibt´s noch), der Missouri in RC, den RC Hubschraubern und Multicoptern,2 Jobs und Familie ja sonst nichts zu tun habe, ergab sich dann folgendes:
Heinz hat was neues für mich(und meinen Sohn) zum Bauen, eben jenen in der Überschrift erwähnten Brocken .



Wer mich kennt, weiss, dass dies mit Sicherheit kein 08/15 Projekt werden wird.
Sowohl was Umsetzung als auch den Zeitaufwand angehen wird.

Was steht im Lastenheft?

Es wird KEIN Fahrmodell, sondern nur für die Vitrine. Schade, aber egal.

Rauchen wird sie auch nicht, das mögen die Rauchmelder in seiner Wohnung nicht.

Aaaber mit jeder Menge Beleuchtung, als da wären: Bullaugen und Aufbauten wahlweise weiss oder rot beleuchtet, dazu noch Suchscheinwerfer.
Und, wenn es klappt, Bordflugzeuge mit Motorisierung.

Die Decks aus Holz sind ja masstabsmässig total aus dem Ruder gelaufen-hier werde ich versuchen, sämtliche Holzdecks aus Soquziholz(bedrucktes mit Photoshop-Beplankung versehenes starkes Papier- welches ja bekanntlich auch aus Holz gemacht wird) nachzubilden.
Das hat sowohl bei der Bakteria als auch bei der Wappen von Hamburg recht gut funktioniert.
Wird nicht ganz einfach, aber wir werden sehen.

Die Bemalung wird dieses mal ein Kinderspiel-der Eigner hätte gerne ein einheitlich freundliches Schlachtschiffgrau-das spart viel Klebeband ^^

Für mich persönlich absolutes bautechnisches Neuland. Aus Holz habe ich bisher nur Hütten und Sandkästen gebaut-aber man lernt ja dank des regen Inputs der lieben Mitbauer hier permanent dazu.

Here we go.
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. Januar 2017, 19:20

Die Ausgaben 1-4 sind nunmehr ihrer Brandspuren beraubt und können verbaut werden.

Nochnichtbenötigtes wandert beschriftet in die Wartebox:


Stellenweise war die Macht mit dem Laser; er hat recht heftig zugeschlagen, sodass manche Bauteile sich nach Back-/Steuerboird verschieben lassen.


Um die Teile alle mittig plaziert zu bekommen wurde eine exakte Mitellinie an der Grundplatte angezeichnet, die Spanten bekamen auch eine ab und so sitzt nun alles schön zentriert.
Stand heute Abend:
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

3

Sonntag, 29. Januar 2017, 20:50

Na da hast Du ja was vor dir,
aber gutes Gelingen!

Ich setz mich gern dazu und schaue mir deine Fortschritte an :)
Life's too short to be sitting around miserable :ahoi:

Fertig: RMS Titanic (1:250)

Im Bau: USS Arizona (1:200)

Auf Lager: PassagierdampferFrance (1:200) / RMS Titanic (1:350)

In Planung: RMS Britannic (1:250) / Diorama "Titanic Wrack" (1:350)

4

Sonntag, 29. Januar 2017, 20:55

Das sieht nach Arbeit aus! :schrei: :D

Ich schau dir gerne weiter zu, aber mal eine Frage...hast du zuviel langeweile beim Bauen, dass du noch den MagicCube zwischendurch noch löst? ^^ :pfeif:
LittleSmiet :party: jo-ho!
Im Bau: Die Black Pearl Im Bau: Sinagot Im Bau: Flower Class Corvette

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Januar 2017, 23:56

Während das Spantengerüst wächst, mache ich mir weitere Gedanken über die Komplettierung des Rumpfes.
Nach Studium diverser Bauberichte bin ich, ehrlich gesagt, erstaunt, was für ein Gelumpe hier angeboten wird von Aboanbieter...
Die Decksbeplankung...Bretter mit ca. 60cm Breite im Original Ja ne, ist klar..
Die Bullaugen Lösung ist grausig-ich werde hier wie bei der Bismarck, Bullaugen mit Regenabweisern als Ätzteile verbauen und keine Messing Röhrchen. Ein Test wird folgen.
Die Rumpfbeleuchtung werde ich mit farblich steuerbaren LED-Streifen umsetzen. Gibt es für wenig Geld z.B. bei Bangood oder Gearbest.
Soviel.zum Rumpf, ich hirne weiter.
Achja, welches Buch bietet das beste Bildmaterial zum Recherchieren?
Schönen Abend noch!
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Februar 2017, 21:40

Das Spantengerüst ist soweit fast fertig. Bevor es weitergeht kommt noch das LED-Band an Bord.


Ein erster Bullaugenprototyp wurde erstellt:


Am PC wächst derweilen das Deck...geht wie das Katzenmachen.
Das ganze werde ich dann versuchen, auf einem Laserdrucker rauszuhauen. Es wird am Stück auf das montierte Deck geklebt und dann mit dem Skalpell an den Aussparungen abgeschnitten.
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. Februar 2017, 17:34

Heute ist der LED-Streifen samt rafo und Sterereinheit angekommen.
Ich werde die Steuereinheit im Rumpf unterbringen, die Buchse für die 12V-Stromversorgung werde ich so am Rumpf anbringen, dass das Schiff seinen Strom über einen der Standsockel erhält.

Für den Betrieb weiterer LEDs(Suchscheinwerfer) ist parallel ein Step-Down-Modul, welches auf 3,7 V eingestellt ist, verlötet.
Oben links im Bild die 12V-Buchse, mittig der Regler und dann noch das Step-Down-Modul.
Davon habe ich noch einige da, PN bei Interesse.
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

8

Samstag, 4. Februar 2017, 17:37

Heute geschafft: das Heck soweit schon mal beschliffen und gestraked. Die Anfänge mit einem Sägeblatt, dann eine grobe Raspel und am Schluss Schleifen...




Dank dem selbstgebauten Strakefix2000 Schleifhelfer kein Problem.

Nach der Bauanleitung gehe ich, bedingt durch meine Umbaupläne, schon lange nicht meht.
Deshalb wurden auch schon die Ausgaben 30 und 31 gefertigt. Siehe Bild 2 rechts und Bild 3. Passgenauigkeit ist prima.
Sie beinhalten die ersten Aufbauten. Und die brauche ich jetzt schon, damit ich mir die Stromführung ausknobeln kann. Das Oberteil ist nur gesteckt und muss noch beschliffen werden.
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

Beiträge: 2 106

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

9

Samstag, 4. Februar 2017, 18:52

Interessant Interresant....
Da bin mal auch mit von der Leserpartie...
Gutes Gelingen
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

10

Samstag, 4. Februar 2017, 20:26

Die Umsetzung des Holzdecks....ein erster Probedruck:


Ich würde mal sagen, das überzeugt. Und das schöne ist, die Farbigkeit kann beliebig abgeändert werden-heller, verwittert grau etcetc. Soquaziholz halt ;-)
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

11

Samstag, 4. Februar 2017, 20:44

Mahlzeit!

Wirklich sehr überzeugend!
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

12

Samstag, 4. Februar 2017, 20:56

ich will auch so´n Holzdrucker...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 5. Februar 2017, 18:25

Kein Problem. Das Soquaziholzdeck kann jeder haben. Gegen einen Unkostenbeitrag gerne.
Warum-guckst Du:

Das sind jetzt bisher 8 Stunden Arbeit. Jedes Brett wird einzeln gesetzt.Und das ist grade mal das halbe Deck.
Ich mache bewusst alles ohne Aussparungen, weil man das Teil dann universal verwenden könnte.
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

14

Freitag, 10. Februar 2017, 20:32

Beleuchtung des Rumpfes ist an Bord...

ganz banaler 12V-LED-Streifen in warmweiss...
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

15

Samstag, 11. Februar 2017, 19:11

Knifflig: wie kriegt man dezent den Strom an Bord?

Und in die Hand nehmen soll man das Boo auch noch können, ohne den ganzen Stromkrempel mitzuschleifen...
So geht das:

3,5mm Klinke samt Buchse und es strömt...
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

16

Samstag, 11. Februar 2017, 19:21

Mahlzeit!

Elegant gelöst, so kann das Schiff auch bei Seegang nicht vom Ständer rutschen...
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 19. Februar 2017, 18:06

Ich und mein Holz...LALALA....

So, jetzt habt ihr ihn, den Ohrwurm.

Derweilen habe ich unzählige virtuelle Planken verlegt sowohl für das Hauptdeck als auch für den "ersten Stock".

Der erste Probedruck des Hauptdecks ist gekommen; die Passgenauigkeit ist top.


Weitere Decks:






Nun muss das Deck nur noch auf den Scan der originalen Holzplatten gelegt und ausgeschnitten werden...
Das sieht dann so aus:



Die Ausdrucke werden noch auf ein etwas dickeres Papier geklebt.

Das war´s mal wieder...
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 23. Februar 2017, 20:37

@Heinz-für Deine Doku:
Es geht straff voran...

Die ersten 7 Reihen sind geschafft; jetzt beginnt der frickelige Teil.

Klappt aber für´s erste mal in Holz überraschend gut.
Und falls mal Planken ausgehen: diese tollen Coffee-to-go-Rührstäbchen bei uns im Geschäft sind da optimal.

2 Stück aufeinander geklebt und gut...
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 26. Februar 2017, 13:35

Help wanted!

Ich suche VERZWEIFELT Photoätzteile (Bullaugen in 1:200 mit Regenabweisern). 200 Stück werden mindestens benötigt.
Leider nada überall.
Modellschlachtschiffe.de bietet zwar welche an, hält es aber nicht für nötig, auf meine Anfragen überhaupt mal zu antworten. Und hat zudem noch absolut überzogene Versandtarife.
Hat jemand was an der Hand zu dem Thema?
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

Beiträge: 910

Realname: Markus

Wohnort: Mitte der Kugel

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 26. Februar 2017, 13:53

Versuch es mal hiermit....

https://www.mz-modellbau.net/


Bei modellschlachtschiffe.de warte ich schon seit 2 jahren auf ne Antwort....kannste knicken sowas. :bang: :cursing:

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 26. Februar 2017, 14:57

Danke!!! Blöderweise muss ich da Bullauge und Regenrinne separat kleben....bei den Teilen für die Bismarck war das zusammen mit einem kleinen Steg verbunden. Sowas bräuchte ich.
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 26. Februar 2017, 17:28

Die Erstbeplankung schreitet voran-und-man glaubt es kaum: aber am meisten Spass macht mir die Frickelei beim Schliessen der keilförmigen Lücken:

Wie man sieht, sieht man fast nichts...
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 19. November 2017, 14:16

So. Hier auch mal kurz den Staub weggeblasen!!!
Weiter geht es in der neuen, deutlich verbesserten(und aufgeräumten) Straff-Werft!
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 22. November 2017, 12:41


Zum Warmwerden die 2 Beiboote.
Masstabsmässig hat Hachette da wieder ordentlich versemmelt. Die Ruderbänke haben 2mm, das wären in real 40cm... Suspect
Lass ich aber so.
Dafür gibs masstabsgerechte Bodenbretter-die man später ´eh nicht mehr sieht.
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

Beiträge: 2 106

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 22. November 2017, 13:55

Servus,
Schön, das es auch bei Dir weiterhegt....
Ob die Werkstatt lange so aufgeräumt bleibt? :thumbsup:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 22. November 2017, 14:33

...ich ´werd mich anstregnen müssen, dass es so bleibt...

Erstes Beiboot fertig...


Naja...
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:56



Zweite Beplankung....läuft. Uhu makes you fligh high....
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

Beiträge: 2 106

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 10. Dezember 2017, 22:34

Servus Steff
Uhu solltest besser nicht schnüffeln... die Beplankung überzeugt mich... schön gemacht :ok:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

  • »Dornierfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 064

Realname: Stefan

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 17. Dezember 2017, 20:53



Die Zweitbeplankung ist nun im unteren Bereich des Schiffsrumpfes erfolgreich abgeschlossen.

Nun geht es im oberen Bereich weiter, beginnend mit Anbringung der rundherum laufenden Aluleiste.
Macht´s besser,
Stef

Auf Lager:
Tamiya Baja King TL-01B
Junkers-Ju 88 A-4 1:48
Sopwith Camel 1:72

30

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 10:04

Danke!!! Blöderweise muss ich da Bullauge und Regenrinne separat kleben....bei den Teilen für die Bismarck war das zusammen mit einem kleinen Steg verbunden. Sowas bräuchte ich.


Hallöle,

dem Bullaugenproblem kann geholfen werden....

https://www.larsenal.com/1-200-kriegsmar…les-c2x18508212

musst halt nur mehrere Bestellen...

Thomas

Werbung