Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 671

Dienstag, 19. November 2013, 00:01

Die Kohle hast du dir noch nicht verdient!

Wo ist das Cahpeau-Delta ?!?

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

2 672

Dienstag, 19. November 2013, 01:19

Zitat

war's brandy???

...it has been brandy - wat'ne Verschwendung, für den klein' Kerl 'n ganzes Fass - und wat'ne Ungerechtigkeit, unsereins hat vonne Schlacht die Plackerei und wird zum Dank dann inne Persenning eingenäht, und der letzte Stich geht durch die Nase, und so einer steht nur auf'm Quarterdeck im Weg und darf dann noch im Sprit baden...
der neidische Deckoffizier :wink:
Es rauscht wie Freiheit, es riecht wie Welt.
Naturgewordene Planken
sind Segelschiffe. Ihr Anblick erhellt
und weitet unsere Gedanken!
Joachim Ringelnatz

2 673

Mittwoch, 20. November 2013, 11:43

Erinnerung:

Am Samstag trieffen sich einige Schiffer auf der Stuttgarter Messe bei Joachim am Stand des Arbeitskreises historischer Schiffbau (Halle 3?)

Wer noch Zeit und Kust hatkurz melden oder einfach vorbeikommen.

Lieber Gruß, DAniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

2 674

Montag, 25. November 2013, 14:05

Sodele, Dr. dafistein war wieder unterwegs ...

... breaking little bones of little people ...



... und wieder zusammengepusselt, rechts der Herr vor seiner Wandlung ...



... und in seinem neuen Leben als Geschütz-Käptn, wie er während des Auswischens mit einem Lederstopfen das Zündloch zuhält, damit keine glühenden Reste durch den Druckausgleich in das Zündrohr steigen möchten.



Zwei Herren bekamen noch Rockschöße ...



... dann noch ein bisschen Farbe drauf geklatscht ...



.... und die Mannschaft ist komplett :-)
Der Leutnant, der Geschützkäptn, der Kugelschlepper (Loader2), der Wattepadreicher (Sponger2), der Pulverbringer und der Marineinfantrist (anzugserleichtert, Gurte abgelegt, Uniformrock offen). Sponger und Loader sind ja schon Mal zum Geschütz vorgegangen und ham angefangen ...
Und der Vice-GunKäptain und die Hilfskräfte kommen auch schon vorbei.





Grüßle, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

2 675

Montag, 25. November 2013, 14:38

... breaking little bones of little people ...

Das erinnert mich irgendwie hieran: LINK :lol:


LG :wink:
Marcel

P.S.: Tolle Geschützmannschaft :ok:

2 676

Montag, 25. November 2013, 14:58

Echt Klasse, Deine Geschützcrew!!!! :respekt: :thumbsup: :respekt:
...jetzt brauchst Du ja zum Glück nur noch so circa 800 Mann mit Liebe, Güte, guter Verpflegung und überdurchschnittlich hoher Besoldung dazu überreden, in seiner allerbritischen Majestät Marine zu dienen...
:wink:
Es rauscht wie Freiheit, es riecht wie Welt.
Naturgewordene Planken
sind Segelschiffe. Ihr Anblick erhellt
und weitet unsere Gedanken!
Joachim Ringelnatz

2 677

Montag, 25. November 2013, 15:07

süüüüüüüüüüüss!!! :love:

2 678

Montag, 25. November 2013, 17:11

... mit Liebe, Güte, guter Verpflegung und überdurchschnittlich hoher Besoldung dazu überreden, in seiner allerbritischen Majestät Marine zu dienen...


Nix Pressgang und so ? :-/

Die "Anbauten" sind aus Papier? Echt gut gelungen. :)

2 679

Montag, 25. November 2013, 18:44

Jo, Papier "flooded with very thin CA" mein Lieblingszitat von Philip Reed :-)

Ankleben, mit SK tränken und danach auf Form stutzen - geht schnell und einfach.

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

2 680

Montag, 25. November 2013, 19:34

Danke die Herren, lasst uns weiterzaubern :-)

Zur vollen Besatzung zweier gegenüberliegender 32 Pfünder gehörten bis zu 14 Mann. Die waren streng durchnummeriert, 1 der Gun Captain, 2 der Second Gun Captain, 3 der Loader, 4 der Sponger, 5 sec. Loader, 6 sec. Sponger und der Rest 7 - 14 als Auxilairies, also Hilfskräfte zum Bewegen der Flaschenzüge.

Auf diesem Bild des Ladens (zur besseren Übersicht ohne die Hilfskräfte) sieht man die Verteilung recht schön: Sponger und Loader standen innerhalb der Brooktaue, die jeweilige Nr 2 reicht Materialien wie Wattepads und Kugeln nach. Der Gun Captain muss während des Wurmens und Auswischens mit einem kleinen Lederbeutel das Zündloch luftdicht verschließen, damit weder glimmende Kartuschereste durch den Luftzug nach oben gedrückt werden können und damit beim Zurückziehen des Putzfeudels ein Unterdruck entsteht, der auch letzte Glutreste ausgehen lässt. Der Vice-Gun Captain ist hier unterstützend zu sehen. Seine Stunde naht, wenn beidseitig geschossen wird, und er sich mit der Hälfte der Mannschaft um das Geschütz der gegenüberliegenden Seite kümmern muss. Für einige Geschütze zusammengefasst war auch immer ein Leutnat zuständig, deswegen hat sich Lt. Williams selbstverständlich auch zu diesem "Excercising the great Guns" eingefunden.



So richtig voll wird es, wenn die Hilfskräfte auch vollzählig am Geschütz versammelt sind um an einem Strang zu ziehen.



Man sieht schön, dass Second Loader und Sponger außerhalb der Takel stehen müssen, sonst würde das nicht passen. Auch der weit aus dem Rumpf ragende Stock des Wischers ist beachtenswert.

Unten am Spill kommt schon der allgemein als Pulveraffe bekannte Munitionstransporteur mit der in einer Holzgefäß verwahrten neuen Pulverkartusche. Er hatte strikte Anweisung, den Inhalt weit weg vom Geschütz bereitzuhalten, also auf der anderen Schiffsseite (oder mittschiffs bei beidseitiger Aktion) und nur dem zuständigen Loader zu geben, sonst niemandem. Auch scheint diese Position nie von den Schiffsjungs ausgeführt worden zu sein, Caiptain Duff der Mars gab sogar ausdrückliche die im Logbuch erhaltene Anweisung dies nicht zu tun. Die Kinder sollten dafür mit einem nassen Mop verstreutes Pulver zusammenwischen und somit unschädlich machen.

Auch interessant die beiden Rotröcke, es waren im unteren Deck auch je zwei Marines den Geschützmannschaften zugeteilt.

Hinten am Rückholtakel steht auch ein Kollege und sichert, als Loader und Sponger wäre ich da wirklich drauf bedacht, nicht dass bei einer Welle 3,5 Tonnen Solide Eiche und Eisen auf einen zurollen ...

Hier noch ein paar Übersichtsbilder ...









... oder auch Mal mehr mittendrin :-)





... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

2 681

Montag, 25. November 2013, 19:45

WOW
Das in 1:100 :respekt:

Die Männekens sind aber schon geklebt, oder hast Du die so gut gebaut dass sie ohne Kleber stehen bleiben?

Beiträge: 358

Realname: Torsten

Wohnort: Strausberg/Brandenburg

  • Nachricht senden

2 682

Montag, 25. November 2013, 19:50

Wahnsinn Daniel....

das sieht echt Hammergeil aus...das macht das jetzt schon richtig lebendig...ich bin wieder mal zutiefst beeindruckt.... :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

Lg Torsten
Die Zeit ist eine gute Lehrmeisterin. Schade nur, dass sie alle ihre Lehrlinge umbringt.

2 683

Montag, 25. November 2013, 19:51

.....und dann muss man wieder mal feststellen, dass das in keinem historischen film JE so genau dargestellt wurde!!!!
es lebe der wumminator!!!!

Beiträge: 158

Realname: Norbert

Wohnort: Bernkastel-Kues, Mosel

  • Nachricht senden

2 684

Montag, 25. November 2013, 20:06

Mir fehlen echt die Worte. Das ist einfach nur grandios :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :respekt:
Schöne Grüße von der Mosel , Norbert

semper fidelis,vasco
Leb wohl, Lissy

2 685

Montag, 25. November 2013, 20:15

Aaaaaaaalter!

Extrem lecker das Ganze! :sabber: :sabber: :sabber:

lg Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

2 686

Montag, 25. November 2013, 23:27

sehr sehr toll und absolut genial! :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

Beiträge: 658

Realname: Sascha

Wohnort: Graz/Österreich

  • Nachricht senden

2 687

Montag, 25. November 2013, 23:45

....da schliesse ich mich aber blitzartigst an! Alter ist das agefahren geil!

Hammerstark Daniel! Bin sowas von begeistert! bravo!!!!


glg, Sascha
tatooed by Günther @ www.body-dekor.at :D

Beiträge: 164

Realname: Dennis

Wohnort: Reutlingen

  • Nachricht senden

2 688

Dienstag, 26. November 2013, 00:23

MEGA :respekt: sehr geil!

Hier ein schönes Gundrill Video https://youtu.be/mQSBxQiLSyQ?t=1m24s (gut falsches Schiff schon klar ;), die lehnen sich zum Laden dafür deutlich aus dem Fenster )
Gruß Dennis :smilie:

2 689

Dienstag, 26. November 2013, 10:08

:ok:
Schmidt
PS: Frage an die Fachleute: Wo findet man denn die beste Umsetzung eines Geschützeinsatzes in Literatur und Film? Mein persönlicher Favorit in Sachen Vorbildtreue ist bei den Filmen "Master and Commander".
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

2 690

Dienstag, 26. November 2013, 10:22

Danke die Herren :-)

Ich denke, MaC ist der einzig gut dargestellte Film in der Richtung. Interessant hierzu ist auch das Special auf den Bonusscheiben, die den Drill der Schauspieler an den Geschützen und die Schussversuche zeigen.

Grüßle, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

2 691

Dienstag, 26. November 2013, 10:28

...aber auch bei MaC sind nicht 14 mann am geschütz.....aber ansonsten haben die sich da schon echt mühe gegeben!
schade, dass der film an der kinokasse der totale flop war!
cheers to horatio horndafi sez
the ol' roeler

Beiträge: 337

Realname: Hans-Walter

Wohnort: Bei Hildesheim

  • Nachricht senden

2 692

Dienstag, 26. November 2013, 10:32

Bei MaC sind es auch keine 32 Pfünder .
MfG Hans


2 693

Dienstag, 26. November 2013, 10:33

Das waren auch keine 32-Pfünder. Wenn das 12-Pfünder waren, dann waren da gleich Mal mindestens 4 Mann weniger vorgesehen. Und wenn dann noch einige als Entermannschaft, zum Pumpen, zum Feuerbekämpfen und zum Segeln abgestellt waren noch mehr.

Und von Ausfällen ganz zu schweigen ...

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

2 694

Dienstag, 26. November 2013, 16:51

MaC kann kein Flop gewesen sein! Ich hab mir die DVD mindestens 10 mal angesehen.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

2 695

Dienstag, 26. November 2013, 17:03

Da kommen wir zusammen mit mir schon auf mindestens 23 Sichtungen :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Dicker63

unregistriert

2 696

Dienstag, 26. November 2013, 17:11

Man, man, man, was soll ich nun noch schreiben? Ich verfolge ja nun schon Jahre die Bauberichte über genau diese Vicy
und überlege immer wieder, wie kann man so eine, über die Jahre, mit einer wahnsinns Geduld ausgeführte Arbeit hono-
rieren, diese Recherche bis ins noch so kleinste Detail?

Ich kann nur ehrfurchtsvoll den Blick senken und Dir symbolisch die Hand reichen, was mir eine Ehre wär. :hand:

2 697

Dienstag, 26. November 2013, 17:20

Da kommen wir zusammen mit mir schon auf mindestens 23 Sichtungen :-)

XXXDAn



Erhöhe auf 27 (oder 28 )

2 698

Dienstag, 26. November 2013, 17:28

...und mit mir sind wir dann auch schon bei der runden 50!

MaC kann kein Flop gewesen sein! Ich hab mir die DVD mindestens 10 mal angesehen.

Du vergisst aber leider, dass der Pöbel solch anspruchsvolle Filme weder mag noch versteht.
Popcorn-Kino ist doch voll im Trend!
Möglichst viel bling-bling - möglichst wenig Handlung oder Logik. :rrr:

Und dabei haben die Macher von MaC inklusive Russel Crowe gesagt, dass Sie gerne ein Sequel machen würden! :motz:
Von jedem Mist gibt es reboots, sequels, prequels und reboots des reboots... :bang:

lg Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

2 699

Dienstag, 26. November 2013, 17:45

Zitat

MaC kann kein Flop gewesen sein! Ich hab mir die DVD mindestens 10 mal angesehen.
Schmidt

dear schmidt, mit flop habe ich nur den kommerziellen erfolg gemeint!
deshalb mein hinweis 'an der kinokasse' .
LG flop-lover

2 700

Dienstag, 26. November 2013, 17:51

Roland, ich glaube, ich hatte das verstanden. ;)
Neulich habe ich auch gelesen, eine Fortsetzung scheitere an der Gewinnerwartung. Mann, da wusste ich endlich, was ich mit der Knete mache, wenn ich mal den Jackpot gewinne.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

Werbung