Sie sind nicht angemeldet.

  • »Comic-Club« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Realname: Heng

Wohnort: Zentrum Europas LUXEMBURG

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 19:36

Frage an die US-Car Spezialisten

Gibt es den 57' (Ford) Mercury Turnpike Cruiser als Bausatz ?
Kann den nirgends finden.
Massstab so groß wie möglich ;)
Falls ja, wenn möglich, mit Bezugsadresse. Oder hat jemand den "über" ?
Sag schon mal Danke
:ok:

2

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 20:40

Hallo Heng

Ich kenne zur Zeit nur ein Fertigmodell in 1:18 von YatMing. Vielleicht gross genug - aber ist kein Bausatz.

Grüsse - Bernd :wink:

3

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 21:03

Hallo,

The Modelhaus hat einen.

Bezugsadresse? The Modelhaus selbst.


Gruss,

Geert

P.s. Massstab: die gewönliche 1:25.

  • »Comic-Club« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Realname: Heng

Wohnort: Zentrum Europas LUXEMBURG

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. Dezember 2011, 09:02

DANKE, habe soeben bei Modelhaus bestellt.
Hmm habe nicht viel Erfahrung mit Auto(preisen) ist $86 nicht doch etwas sehr teuer ?
Naja, will haben, und so...
Order läuft.

Werde auch versuchen das 1:18er Modell zu finden.
Danke.

  • »Comic-Club« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Realname: Heng

Wohnort: Zentrum Europas LUXEMBURG

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. Dezember 2011, 09:14

Hab ein rot/weisses cabrio in 1/18 gerade bei ebay geschossen. Leider Cabrio, aber mal sehen ob ich irgendwann das umändere :pfeif:

6

Freitag, 16. Dezember 2011, 14:40

Hallo,

... Hmm habe nicht viel Erfahrung mit Auto(preisen) ist $86 nicht doch etwas sehr teuer ? ...

Nein, nicht für solche Harzbausätze und den USD ist immer noch billig.


Gruss,

Geert

  • »Comic-Club« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Realname: Heng

Wohnort: Zentrum Europas LUXEMBURG

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. Dezember 2011, 16:22

Gut,
ich kenn ja nur den Figuren Preis, dies hier wird ein "ausrutscher" sein, baue sonst Fahrzeuge nur aus den üblichen IP Teilen.
Wenn der Mercury da ist werde ich hier her zurückkommen, denn ich brauche ja dann noch zubehör, oder ?

Beiträge: 2 786

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. Dezember 2011, 13:04

Danke für den Link, den 57er Turnpike Cruiser habe ich auch schon gesucht.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Turnpike Cruiser und Montclair? Ich finde die sehen beide ziemlich gleich aus...
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

  • »Comic-Club« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Realname: Heng

Wohnort: Zentrum Europas LUXEMBURG

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. Januar 2012, 10:36

sorry für die späte reaktion. Also EIGENTLICH gibs keinen Unterschied zwischen Mont Clair und Turnpike Cruiser.
Denn, Bis 1957 hiess die Flagschiff Reihe von Mercury Montclair, ab Mitte 1957 wurde der Name auf Turnpike Cruiser umgewandelt.
Folglich.
Ein Januar Modell hiess also Montclair und ein Dezember Modell Turnpike Cruiser.
Offiziell wird allerdings der Name Montclair ab 1957 nicht mehr benutzt.
Man findet also noch Katalog ankündigungen für den 1957er Montclair, der dann jedoch ein Turnpike Cruiser war.
Gabs in 2 und 4 Türeversionen, mit/ohne Continental Kit und als 2 Türer Cabrio.
ab 1958 wurde das Flagschiff dann Park Lane genannt.Wurde von 58 bis 60 von der Ford Mercury Gruppe gebaut, und man erkannt das auch ganz gut optisch, danach wurde der Park Lane von der Lincoln- Mercury Gruppe gebaut,(64-68 ) und man erkennt hier ganz klar den Stylbruch.
Hoffe konnte damit etwas helfen.
Falls was nicht ganz genau stimmen sollte, dann bitte mich darauf aufmerksam machen, hab das nun so in etwa aus dem Gedächniss gebastelt

Beiträge: 2 786

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. Januar 2012, 16:36

Okay, das wusste ich auch noch nicht.

Ich frage, weil Verwandte von mir einen 57er Montclair haben, und da steht auch drauf "Montclair". Also muss es die im Baujahr 1957 doch noch so gegeben haben.
Wahrscheinlich dann ein Januar-(oder so)-Modell :D
Es ist ein viertüriges Hardtop mit Continental Kit, in gelb-weiß. Vielleicht hast du den ja schon mal auf nem Treffen gesehen?

(Ist der auf meinem Profilbild :lol: )
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

11

Dienstag, 10. Januar 2012, 23:25

Hallo,

es gab den Montclair noch bis zum 1960er Modelljahr, es war nur nicht mehr das Flaggschiff.


Gruss,

Geert

  • »Comic-Club« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Realname: Heng

Wohnort: Zentrum Europas LUXEMBURG

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. Januar 2012, 16:14

Mein Bausatz von Modelhouse ist am 24. angekommen, konnte ihn erst heute abholen.
Gut verpackt.
Zur Qualität kann ich nicht besonders viel sagen, da ich vorher noch kein Resin Auto hatte.
Der Guss ist sauber. es sind auch 4 Reifen aus Gummi dabei mit weißem Innenrand. Tiefgezogenes Teil mit den Vorder- und Rückscheibe. Ein Tütchen mit Chromteilen, darunter auch ganz kleine wie die Türgriffe.2 Metallstifte fèr die Achsen.
Keine Bauanleitung, aber ein allgemeine anleitung zur verarbeitung von Resinkits. Und einen Katalog, nur Text, kein einziges Bild.

13

Donnerstag, 26. Januar 2012, 16:48

Großartig ... jetzt noch eine kleine Bausatzvorstellung und es wäre perfekt
( superneugierig bin ! )
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

Beiträge: 2 786

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. Januar 2012, 18:05

Na, dann mach doch mal eine Bausatzvorstellung. Würde mich auch seeeeeeeeeeeeeeehr interessieren!
Oder am Besten einen Baubericht.

Ist schon komisch, warum die Firma kein einziges Bild von ihren Produkten hat... Weder auf ihrer Website, noch, wie du geschrieben hast, im Katalog... :nixweis:
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

  • »Comic-Club« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Realname: Heng

Wohnort: Zentrum Europas LUXEMBURG

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 26. Januar 2012, 19:39

WENN ich morgen VIELLEICHT Zeit bekomme dann schiesse ich schnell ein paar Bilder. Um die Lampen aufzustellen, Hintergrung usw hab ich allerdings keine Zeiz.

  • »Comic-Club« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Realname: Heng

Wohnort: Zentrum Europas LUXEMBURG

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 7. Februar 2012, 19:32

Hier nur mal schnell ein paar Bilder, keine richtige Bausatzvorstellung, eben nur ein paar Pics. Der Karton war noch in einem Umkarton mit Papierpolsterung sicher verpackt. Das Klarsichteil habe ich nicht ausgepackt, liegt noch in der Tüte wegen Schutz vor Schrammen usw. Es sind die Front und Heckscheibe, welche man noch ausschneiden muss damit sie passen.
Der Rest, seht selbst, kann betreff Qualität nicht viel sagen, ist mein aller erstes Auto Resin Kit. Hat 84,38 Euro gekostet, bei mir zuhause angekommen. Kein Zoll. Glückgehabt.
Wie gesagt, was die Qualität der Bilder angeht - Keine Zeit - habe 24 Examenskandidaten und das Examen ist ist am 5 Juni, mein erstes Examen.















  • »Comic-Club« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Realname: Heng

Wohnort: Zentrum Europas LUXEMBURG

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 7. Februar 2012, 19:39

Es gibt 2 Metallstifte (Achsen), auf den Bildern ist nur einer zu sehen. Es gibt keine Beschreibung, oder sonstiges. Ausser einem Katalog (Listing) gibs nichts. mann muss sehen dass man klar kommt. Naja es sind ja nicht allzuviele Teile aber trotzdem...

18

Mittwoch, 8. Februar 2012, 17:32

Sieht gut aus .. viele Details ... ein kompletter Kit ...
bin mir nicht sicher obs am Photo liegt aber kann es sein, daß Dein Dach leicht zur Fahrerseite hin verzogen ist ?

Mit Heißwasser kann man bei Resine so einiges wieder richten ...
vorsicht bei Normaltemperatur ist es brüchiger als Plastik ..
also nicht einfach rumdrücken

Lies Dich aber vorher nochmals gründlich in die Arbeit mit Resine ein ...
vor allem die Lackiervorbereitung / Entfettung ist extrem wichtig ...
und auch nicht alle Werkzeuge aus dem Plastikbereich sind nutzbar

Resinestaub gehört auch nicht zum Gesündesten ... aber Du hast hier ja nur wenige Nacharbeiten ...
wenns Dir zu viel werden sollte sind die paar Cent Investition in eine einfache Atemmaske sinnvoll
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

  • »Comic-Club« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Realname: Heng

Wohnort: Zentrum Europas LUXEMBURG

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 9. Februar 2012, 10:39

Hallo,
Dach ist nicht verzogen, liegt am Foto. Da Panorama Frontscheibe sind die Streben sehr nach Innen hin versetzt. Also oben Vorne , nach hinten Unten. Dadurch muss man das Bild ganz genau ausrichten um keine optische Täuschung zu bekommen. Wie gesagt hab nur darauf los geknipst.
Betreff Resin:
Ich kenne mich aus mit Resin.Da ich aus dem Garage Kit bereich komme kenne ich Resin sehr gut. Ich habe bloss ausser Figuren noch nie ein Resin Kit gebaut. Wann ich nun mit diesem hier Anfange steht noch in den Sternen. Vor nächstem Jahr Frühjahr nicht, und wenn nicht dann... dann dauerts noch, wir werden nämlich nächstes Jahr Anfangen mit Bauen.

Werbung