Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Donnerstag, 6. Januar 2011, 22:23

Hallo Leute,

die Teile sind nun erstmal soweit lackiert und ich zeige euch mal meinen gestrigen Stand. Es haben sich mehrere Häufchen gebildet
Zum einen die Teile, die noch mit dem Pinsel weiter bearbeitet werden müssen


Die nächsten Teile sollen noch ein Carbondesign erhalten


Das Extrakapitel Innenraum


Und das letzte Häufchen, die schon fertigen Teile


Heut habe ich aber schon etwas weitergearbeitet und die Teile, die für den Chassisbau benötigt werden wurden fertig lackiert.


Damit kann ich morgen die Achsen, Motor und Chassis zusammenfügen. Also bis dahin :wink:
Gruß Ingo

Wenn Modellbau einfach wäre, dann würde es Basteln heißen! :baeh:

Beiträge: 1 563

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 6. Januar 2011, 22:41

hallo Ingo,

ganz schöne haufenbildung bei dir,aber der macht ja langsam Fortschritte,besser als mein Miura. Den willste wohl bis zum 29.ten fertig haben?

grüsse rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

33

Freitag, 7. Januar 2011, 14:42

Hallo Rene,

na wer hat denn gesagt, dass er ihn sehen will?
Gruß Ingo

Wenn Modellbau einfach wäre, dann würde es Basteln heißen! :baeh:

34

Freitag, 7. Januar 2011, 18:10

Servus an alle,


Heut hab ich dann doch mal etwas zusammengebaut und angefangen hat es mit dem Motor




Dann hat der Motor den Weg zusammen mit der Hinterachse den Weg auf die Chassisplatte gefunden.


So sieht es unter dem Radlauf aus (nicht allzu spannend)


Und so komplett


Als Nächstes hab ich mich an die Vorderachse und den Kühler gemacht.


Jetz hab ich die Bremsscheiben an die Felgen geklebt. Die Räder können sich nun zwar nicht mehr wie von Revell gedacht drehen, aber es sieht besser aus.


Verbaut sieht es dann so aus.




Als Letztes hab ich noch eine Passprobe mitder Karosse gemacht. Sie geht zwar etwas straff auf das Chassis, aber sie passt sehr gut.


Von der Seitenansicht ist zu sehen, dass der Abstand von Rad zur Karosse vorn und hinten nicht gleich ist, aber damit werd ich wohl leben können, ansonsten müsste die ganze Anbringung der Felgen-Bremse-Kombination geändert werden. Wenn es ganz am Schluss blöd aussehen sollte, dann änder ich vielleicht noch was.


Das war es dann erstmal wieder! Bis demnächst. :wink:
Gruß Ingo

Wenn Modellbau einfach wäre, dann würde es Basteln heißen! :baeh:

35

Freitag, 7. Januar 2011, 19:17

Hallo :hand:

Sehr sauber sieht das aus ! :ok: :ok:

Gefällt mir sehr gut was ich sehe ! :)

Guck mal ob Du evetl. bei den Felgen mit Chrom X11 oder so was die Radmuttern noch ein bischen hervorhebst ... das gibt dem ganzen noch ein wenig Tiefe :)

Ich bleibe drann

Grüße Simon

36

Freitag, 7. Januar 2011, 23:07

Hallo

mir gefällt dein Ferrari bisher sehr gut, lediglich die Bremsscheibe an der Hinterachse wirkt eigenartig. Der Übergang von der Scheibe zum Sattel ist nicht so der Hit. Das liegt aber am Bausatz und nicht an dir.

Bin gespannt wie der Aussieht wenn er fertig ist.

Beste Grüße
fabian
Beste Grüße aus dem Alpenvorland :rrr:

Fabian

Beiträge: 373

Realname: Ralf Pfaff

Wohnort: Wilder Süden

  • Nachricht senden

37

Samstag, 8. Januar 2011, 12:11

Ähm, räusper, Ingo :pfeif: ?

Hast Du vielleicht die vorderen Bremsscheiben mit den hinteren verwechselt? Also für mich macht das den Eindruck, den vorne sitzen definitiv die kleineren der Beiden.......zumindest auf dem Bild was das Chassis mit der Karosserie seitlich zeigt.

Ansonsten gefällt mir der 458er bislang sehr gut :ok:

Gruß

Ralf :wink:
Grüße aus dem Schwarzwald

Ralf

38

Samstag, 8. Januar 2011, 12:20

Moin

Jo in der tat.....Ich glaub die haste wirklich verwechselt :grins: ....ist noch Austauschbar oder? ;)
Für die Rad Muttern würd ich mit Tamiya SMOKE arbeiten....kommt am Besten rüber :)

Vg Uwe
Wer mich Gern hat , den hab Ich auch Gern...Wer mich nicht Gern hat, der kann mich mal Gern haben

Beiträge: 876

Realname: Dennis

Wohnort: Lippstadt

  • Nachricht senden

39

Samstag, 8. Januar 2011, 19:37

Moin Ingo,

gefällt mir sehr gut dein Ferrari. Einzig die Reifen finde ich zu dick, das Problem hat Revell aber wohl häufiger.

Auch das er gelb werden soll find ich super :grins:

Gruß,
Dennis

Veritas Aequitas

40

Samstag, 8. Januar 2011, 22:06

Hallo an alle Aufmerksamen,

die Bremsscheiben wurden nochmals entfernt und alles wurde berichtigt.



Die Radbolzen hab ich noch mit Tamiya smoke nachbehandelt, aber durch den Blitz sieht man das auch noch nicht so toll.



Als letztes hab ich mal noch einiges vom Innenraum mit Color Stop behandelt für das anstehende Beflocken. Nach längerem Studieren von Originalbildern hab ich mich für eine komplett schwarze Innenausstattung entschieden in Leder und Stoff. (die eingepinselten Flächen sollen die Lederflächen werden und der Rest wird als Stoff beflockt)



Bis demnächst :ok:
Gruß Ingo

Wenn Modellbau einfach wäre, dann würde es Basteln heißen! :baeh:

41

Samstag, 8. Januar 2011, 22:43

Hi Ingo :wink: ,

saubere Arbeit :ok:.

Um den Stoff zu imitieren ist meiner Meinung nach Flocking zu grob.
Da kannst Du eher mit Mattschwarz als Stoff und Seidenmattschwarz für das Leder arbeiten.
Alternativ kannst Du auch versuchen den Stoff mittels Airbrush mit viel Luft und wenig Farbe zu imitieren.
Das ergibt dann eine raue Oberfläche.

Ich werde auf jeden Fall weiter zu gucken.

Gruß Peer

42

Samstag, 8. Januar 2011, 23:42

Hallo Ingo!
Wenn Du für die Sitze die "alte"Mehlmethode nimmst?Seidenmatt und "Mehl"!
Sieht doch bestimmt schick aus!
mfG

Beiträge: 1 563

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 9. Januar 2011, 13:08

Hallo,

Microballs sind da eindeutig die bessere wahl als die gute alte Mehlmethode, da das Mehl ab und an verklummt.

grüsse Rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

44

Sonntag, 9. Januar 2011, 15:18

@Peer, Rene und Ralf

ich wollte eigentlich die von Rene angesprochenen Microballs nehmen. Ich denk mir, wenn ich die Sitze usw. mit der Airbrush lacke und dann die Balls draufhau sollte es dünn genug bleiben um als Stoffimitation durchgehen zu können. Dann wollte ich alles mit schwarz seidenmatt lackieren, denn die Balls wirken eh immer matter als das Plastik des Bausatzes nach dem Lackieren.
Gruß Ingo

Wenn Modellbau einfach wäre, dann würde es Basteln heißen! :baeh:

Kammerfeger

unregistriert

45

Sonntag, 9. Januar 2011, 16:26

Hi,

"Microballs" ? Höre ich zum ersten Mal.
habt ihr da vlt. ne Referenzadresse?
Danke vorab,

:wink:

Beiträge: 1 563

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 9. Januar 2011, 16:34

ja klar,gnz einfach,die giebt es bei Conrad Eölektronik

https://www.conrad.de/ce/de/product/8866…-BALLONS-500-ML

grüsse rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

47

Sonntag, 9. Januar 2011, 21:07

Hallo Leute,

ich hab wieder etwas weitergearbeitet.
Da es ja grad um die Microballs geht hier gleich mal ein Bild nach dem beflocken damit .


E sei gesagt, dass die Microballs sich eigentlich genauso wie Mehl verarbeiten lassen, aber irgendwie besser, da sie noch feiner zu sein scheinen. Am besten ist ein Vorlackieren mit der Airbrush pistole, denn mit dem Pinsel vorbereitete Flächen können auch die Balls zum klumpen bringen, falls sich die Farbe in Sicken oder so sammelt.
Bei mir hats geklappt wie man auf den nächsten beiden Bildern sieht




Ich denke, dass mir die Aktion gelungen ist.

Als Nächstes hab ich mal die Strumpfhosentechnik zum Lackieren von Carbon probiert. Mit dem Ergebnis bin ich nicht zufrieden und ich werd wohl doch Decals nehmen. Hoffentlich klappt der Mist, ich bin da noch komplett jungfräulich in der Hinsicht.


Das war es dann erst mal wieder.
Gruß Ingo

Wenn Modellbau einfach wäre, dann würde es Basteln heißen! :baeh:

Beiträge: 1 563

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 9. Januar 2011, 21:20

hallo Ingo,

ja die Microballs sind schon irgendwie richtig genial. hast den Innenraum auch richtig gut hinbekommen,ganz fein.

Mit den carbondecals ist das einfach,genau wie jedes andere Decal zu verarbeiten,hauptsache Du hast Weichmacher.

grüsse Rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

Kammerfeger

unregistriert

49

Sonntag, 9. Januar 2011, 23:28

@Ingo

sieht schon mal sehr gut aus die Beflockung.

@Rene
Danke für den Link. Werd mir das holen wenn ich wieder in der Großstadt bin.

:wink:

50

Montag, 17. Januar 2011, 20:52

Hallo Leute,

nachdem ich meine Woche Spätdienst abgeschlossen habe möchte ich euch heut mal meine wenigen Fortschritte der letzten Tage zeigen.

Als erstes hab ich die paar Teilchen nun versucht mit Carbondecals zu versehen. Irgendwie hab ich mich aber wohl etwas zu doof angestellt, zumindest bei den Seitenteilen für die Sitze. Die Sitzschalen gehen schon eher würde ich sagen. (die gehen übrigens nicht weiter runter, da das später nie jemand sehen wird)


Die letzten sonstigen Teile haben während das Armaturenbrett und die Sitzdecals am trocknen waren auch die restliche Farbe und kleinen Decals bekommen.


Nu konnt ich mal wieder etwas bauen und zwar kamen alle Interieurteile zusammen. Hier hab ich mich dann nach langem Studium von Originalbildern für das Absetzen mit silber entschieden um das Schwarz etwas aufzulockern.




Gestern hab ich dann noch die Karosse lackiert mit Tamiya Pearl Yellow , dank unserm Volker und der Anleitung hier aus dem Forum zum Dekantieren von Sprayfarben. Hat klasse geklappt. Als Schlauch hab ich nen Benzinschlauch aus Silikon aus dem RC-Bereich genommen, war top.
Hier hat die Karo zwei Schichten Lack drauf.




Heut hab ich nochmal zwischengeschliffen und die dritte und letzte gelbe Lackschicht aufgebracht.
Also bis die Tage :wink:
Gruß Ingo

Wenn Modellbau einfach wäre, dann würde es Basteln heißen! :baeh:

51

Montag, 17. Januar 2011, 21:21

Steht ihm doch prima, das Pearl Yellow :ok:
Grüsse
Volker :prost:

Immer zu zweit Sie sind...keiner mehr ...keiner weniger; Ein Meister und ein Schüler ( Yoda - Episode I )

52

Montag, 17. Januar 2011, 21:54

Hey Volker,

find ich auch. :D Mal sehen wie es dann nach dem Klarlack aussieht.
Gruß Ingo

Wenn Modellbau einfach wäre, dann würde es Basteln heißen! :baeh:

53

Dienstag, 18. Januar 2011, 19:31

Servus,

heut gibt es nur ein Miniupdate in Form eines Bildes. Die Karosse hat ihre erste Schicht Klarlack erhalten. (zu sehen ist das glaub ich bei dem Licht nicht ganz so gut)


Bis die Tage
Gruß Ingo

Wenn Modellbau einfach wäre, dann würde es Basteln heißen! :baeh:

Beiträge: 56

Realname: André S.

Wohnort: NRW, Deutschland

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 18. Januar 2011, 19:39

Nabend,

also auf den Bildern sieht der Farbton sehr ähnlich aus, vielleicht eine Nuance zu dunkel. Das kann aber auch sehr gut am Bild liegen - du hast da ein besseren Einblick! ;)

Das Cockpit gefällt mir insgesamt sehr gut - sauber und detailliert gearbeitet. :)

Gruß,
André

/edit: 2011 Views - eine schöne Zahl!

Fertige Modelle: Audi R8, Vodafone McLaren MP4-25 (Hamilton), Mazda MX-5, Ferrari F10
Baureihenfolge (rot = aktuell im Bau): Audi R10 TDI, Ferrari 458 Italia, Mercedes MGP W01, Lamborghini Gallardo, Mercedes SLS AMG, Enzo Ferrari, Shelby Cobra 427 S/C, Ford Mustang GT, Audi R8 Spyder

Beiträge: 373

Realname: Ralf Pfaff

Wohnort: Wilder Süden

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 18. Januar 2011, 20:00

Danke Ingo,

Du hast mich überzeugt: das ist die Farbe für den 458. Werde also meine ZeroPaints entsprechend anwenden!! Und mir gefällt auch der Innenraum. Das Silber (okay, Alu ;) ) auf dem Armaturenbrett ist Dir gut gelungen, sieht sehr gut aus!! Bin echt auf die weiteren Fortschritte gespannt :ok:

Gruß

Ralf
Grüße aus dem Schwarzwald

Ralf

56

Dienstag, 25. Januar 2011, 19:28

Hi Ingo,

die Sitze, Türverkleidungen etc. sind Dir sehr gut gelungen :ok:

Die Microballs wissen zu überzeugen.


Gruß Peer

57

Dienstag, 25. Januar 2011, 21:10

Hi Ingo,

wow, hätte nicht gedacht dass die Farbe so gut rauskommt.

Innenraum ist auch top.

Respekt.

Grüße

Marc

58

Mittwoch, 26. Januar 2011, 21:17

Hallo an alle,

danke für euer positives Feedback, ich fühle mich richtig geehrt. :hand:

Das Gelb kommt sauber, ich finds hier auf alle Fälle besser als rot.
Leider konnte ich in den letzten Tagen keine Fotos machen, da meine Cam anscheinend in Urlaub gegangen ist oder so. Ich musste allerdings weiterbauen, da der 458 am We mit auf de Ausstellung soll. Hab jetzt nur noch ein Scheinwerferglas und die Seitenscheiben einzukleben,aber ich werds mit Detailaufnahmen am fertigen Modell vollendenund den Baubericht damit abrunden.
Gruß Ingo

Wenn Modellbau einfach wäre, dann würde es Basteln heißen! :baeh:

59

Donnerstag, 27. Januar 2011, 12:34

Hey Ingo :wink: ,

auch mir gefällt es richtig gut :ok: .

Aber.....bei mir heißt Modellbau....basteln. :baeh:

Gruß Marcel

Beiträge: 1 563

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 27. Januar 2011, 19:10

Hallo Ingo,

na da kann ich mir den Ferrari ja live anschauen,na das ist doch was.

Bis zum Wochenende.

grüsse Rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

Ähnliche Themen

Werbung