Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Sonntag, 4. Januar 2009, 11:15

moin,
aber viel wichtiger als das cockpit ist di spitze nase. an der hätte ich ja interesse

62

Sonntag, 4. Januar 2009, 17:31

Jaaa, die Radarnase...Interesse, im Sinne davon, dass du eine haben willst :D ? Ich glaube Chris kann bald 'n Laden aufmachen :abhau: :baeh:

Sarah
:ok:
Meine Homepage =) schaut doch rein
Alle Fotos hier unterliegen meinem (c) :)

63

Mittwoch, 18. Februar 2009, 21:26

Hallo Modellbau-Freunde...

nein, bin nicht verschollen oder ähnliches, sondern beruflich derzeit derart eingespannt, dass ich mich voraussichtlich erst wieder Anfang April mit hoffentlich etwas Konstruktivem einschalten kann.
Das Einzige, was mir derzeit vom Modellbau bleibt, ist ab und zu ein Blick ins Forum, mehr ist leider zur Zeit nicht drin -
Habe Euch dennoch nicht vergessen und werde mich sobald es geht mit Neuem bei Euch melden.
In der Hoffnung, dass dies bald geschehen wird,
grüßt Euch ganz herzlich
Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cakemixer« (18. Februar 2009, 21:27)


64

Donnerstag, 19. Februar 2009, 06:56

Na dann lass Dich nicht unterkriegen auf der Arbeit., Auf das Du bald wieder erholsam basteln kannst.
:-)

65

Samstag, 14. März 2009, 13:58

Hallo zusammen.

Bin neu hier im Forum, da ich auf der Suche nach Ätzteilen für die BK 117 auf diese Seite hier gestoßen bin.

Hab Anfang der Woche mein Model bekommen und wollte nun mit dem Bau beginnnen.

Nachdem ich aber das hier alles gesehen habe und ich den Mund wieder zubekommen habe, denke ich mal, werde ich den Bau noch etwas herauszögern :)

Ich kann nur hoffen, daß es hier schnell weitergeht und es die Cockpitteile bald zu erwerben gibt.
Hab selten was so geniales gesehen ............

RESPEKT !!!!!!!!!!!!!!!!!!



Gruß

Thorsten

66

Samstag, 21. März 2009, 11:22

Hallo Thorsten,

freu mich über Dein Lob.

Ich hoffe, dass es ab ca. Mitte April wieder weitergehen kann und (vorsichtig prognostiziert...!) der Ätzsatz Mitte des Jahres zur Verfügung stehen "könnte...."

Bis April bin ich leider nicht in der Lage, in Ruhe weiterzuwerkeln....

Ich hoffe auf Eure Geduld ....!

Beste Grüße

Chris

67

Mittwoch, 20. Mai 2009, 01:03

Hallo Modellbaufreunde,

lange hat´s gedauert - ich bin wieder da und an dem Ätzsatz habe ich in den letzten Wochen wieder gearbeitet - er ist fertig.

Ich denke und hoffe, dass Eure Geduld nur noch vier bis sechs Wochen strapaziert werden muss.
Vor Serienanlauf muss ich noch einen Probesatz bauen sowie die Bauanleitung erstellen.
Das braucht auch noch seine Zeit...

Der Ätzsatz selbst ist wesentlich umfangreicher geworden, als ich ursprünglich vorhatte (wenn ich schon einmal dabei bin.....) und wurde nochmals gründlich überarbeitet.
Wer Lust hat, kann sich damit in Bezug auf die Detaillierung der BK austoben - zumindest im Cockpitbereich...!

Im Satz enthalten sind u.a.:

- vorderer Cockpitboden
- Strukturdetails mit unterem Spant
- Panel-Träger
- Blendschutz
- Batteriehalter und Batterie (somit kann die Klappe geöffnet dargestellt
werden)
- Pitch-Details
- Funkkonsole mit optionalen extra Funkgeräten (überarbeitet)
- untere Sitzgestelle/Halterungen (Sitze folgen)
- Sitzgurte
- Pedale
- Scheibenwischer (nochmals überarbeitet)
- komplettes Overhead-Panel
- Cockpittüren mit Innenverkleidung und Türgriffen
- Schiebefenster an seitlichen Fenstern

(siehe vorherige Bilder...!)



(Die seitlich sichtbare Liste auf dem oberen Bild bezieht sich auf die zu fertigende Bauanleitung - Nummern und Bezeichnung der Teile - und ist noch nicht vollständig).



8 verschiedene Instrument-Panels können gewählt werden:

...mit Autopilot und ohne, mit Wetterradar und ohne, neuer ADAC-Standard mit integriertem Moving Map und mit/ohne Autopilot, DRF mit großem Moving Map, mit Autopilot und ohne, Standard-Panel allgemein mit und ohne Autopilot und/oder GPS... usw.





Passend zu den diversen Varianten ist die Konsole gestaltet (teilweise unterschiedliche Funkgeräte).

Welche Ausführung im Einzelfall gewünscht wird bitte mitteilen - sie liegt dem Satz dann bei.



Die meisten Teile sind sehr diffizil ausgefallen und benötigen eine ruhige Hand und ein gutes Auge beim Bau.
Besonders empfindliche habe ich als Reserve zusätzlich beigefügt, denn wer kennt es nicht: fast fertig und dann springt das Ding von der Pinzette und ist auf Nimmerwiedersehen im Teppich verschwunden...



Zum Ätzsatz gehört die jeweilig passende detailliert gedruckte Instrumentierung (hinter dem Panel-Ätzteil) sowie andere Details.
Hier dargestellt die D-HMUZ (CH 26, Sanderbusch/Friesland) in der Ausführung bis ca. 2008 mit Wetterradar und GPS.





Die Radarnase ist ebenfalls in der Mache..., folgt aber später..


Soviel zunächst als kleiner Zwischenbericht.
Hoffe, Ihr seid mir treu geblieben und bin auf Euer Echo gespannt...

Bis denne

Chris

68

Mittwoch, 20. Mai 2009, 14:35

aller erste Sahne! mehr kann man dazu nicht sagen!

69

Mittwoch, 20. Mai 2009, 14:36

2 Sätze würden gerne nach Berlin wandern wenn's geht :D :D

Sau geile Arbeit von dir :ok: :ok: :ok: :ok:
Mfg: Silver

70

Mittwoch, 20. Mai 2009, 15:06

Moin moin Chris,

also mir sind beinahe die Augen rausgefallen :-) Ich kann mich Felix nur anschließen, erste Sahne ..Aldaaa :ok: :ok:
Leck die Katze - geil! :D Das ist wirklich viel mehr als ich erwartet habe. Da ist noch jede Menge Spielraum für den kleinen Modellbaufreund.

Ich freue mich, dass Du das so vorran treibst! Top! Ich sehe den Chr.26 schon förmlich hier in der Vitrine stehen (...wäre da nicht meine fehlende Zeit...)

Beste Grüße,
Leif

71

Freitag, 22. Mai 2009, 09:52

Ätzteile BK-117

Hallo!!
Also ich schließe mich an ,echt der absolute Hammer deine Ätzteile.
Ich freue mich schon sehr drauf den ein Satz geht sicher nach Wien.

Ich mache den RK-1 ARA:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ec-135« (22. Mai 2009, 12:10)


72

Freitag, 22. Mai 2009, 12:10

Moin Chris :five:

klasse!!! freue mich total, dass du nun die Ätzteile für die BK 117 fertig hast.

Ich denke, dass sich eins auch nach Herford verirren wird ;) ;)

Gruß Patrick :wink: :wink:

73

Samstag, 23. Mai 2009, 19:13

Viel kann man dazu nicht sagen..........

Einfach nur PERFEKT, GENIAL !!!!!!!!!

Gelbüchse plündern und warten, bis sie hergestellt sind.

An den Gendanken ans Werklen hab ich ja schon fast Angst, das Teil zu versauen :-)


Gruß


Thorsten

74

Freitag, 3. Juli 2009, 22:59

Liebe Modellbaukollegen,

es dauert alles ein bißchen länger als geplant, da ich das Projekt nur nebenbei vorantreiben kann - aber ich denke, das Ergebnis rechtfertigt ein bißchen Geduld.

Die ersten beiden Probeplatten, sozusagen die "Nullserie", ist geätzt, siehe Bilder.

Ich bin beim Probebau, um jetzt noch evtl. Fehler zu entdecken und korrigieren zu können - und siehe da, ich habe welche gefunden, die ich vorher übersehen habe.
Ist wie beim Textschreiben am Computer... - die Fehler erkennt man meist nicht am Bildschirm, sondern erst, wenn die Ausdrucke erfolgt sind, wer kennt es nicht.

Also gleiches Problem auch hier - d. h., ich muss den Entwurf nochmals entsprechend überarbeiten, neue Filme erstellen und kann erst dann in die Serie gehen. Dauert also noch ein bißchen.

Gleichzeitig mit dem Probebau erstelle ich die Bauanleitung.

Wie ihr anhand der Bilder sehen könnt, sind die Teile in 0,15 mm starkem Messingblech extrem fein ausgeführt.
Das bedeutet einen hohen Schwierigkeitsgrad beim Bau, da die Teile teilweise papierdünn und extrem klein sind - siehe Streichholz im Vergleich.
Aber ich glaube, dass genau darin der Reiz für den Modellbauer liegt.
Wie schon erwähnt, habe ich die kompliziertesten und kleinsten Teile teilweise doppelt ausgeführt, falls etwas verloren gehen sollte oder unrettbar verbogen wird.
Tipps und Tricks zur Behandlung und Verarbeitungstechnik der Teile zeige ich in der Bauanleitung.

Weil die Teile so fein ausgeführt sind und durch Lackierung verschwemmt würden, also Details verloren gingen, werde ich die Teile schwarz brünieren lassen - hoffe, das klappt. Somit entfallen Lackierarbeiten und alle Details bleiben erhalten.

Aufgrund der hohen Kosten für Serienätzung, Druck und Brünierung im deutlich vierstelligen Eurobereich werde ich die Serie zunächst auf 25 Stück begrenzen müssen.
Wer also Interesse an einem Satz hat, sollte sich mit mir über die PN-Box in Verbindung setzen.

Freu mich auf Kommentare
bis denne

Chris







[IMG]



[IMG]https://foto.arcor-online.net/palb/alben/94/7446894/6430376231343361.jpg[/IMG]




























...die Türscharniere...










Größenvergleiche....













...Türgriffe....





...für die Bauanleitung...





...erster Probebau....

76

Samstag, 4. Juli 2009, 12:56

:cracy: :cracy: :cracy: :cracy: :cracy:

Also das ist ja mal echt der Hammer! hast ne PN ;)

Patrick :wink: :wink:

PS. komme aus dem staunen garnicht mehr raus!

77

Samstag, 4. Juli 2009, 15:38

Hallo Chris!

Also.. also.. äähhhmm... *>WoW<*
Da ich selbst "!sowas!" herzustellen versuche , kann ich gut einschätzen wie viele Stunden da investiert sind.. Der Hammer!..
:respekt:

Schöne Grüße
Mario

78

Sonntag, 5. Juli 2009, 13:11

Danke Mario und danke an dieser Stelle auch an alle, die mir mit ihren Kommentaren Anerkennung zollen....!

Es war/ist in der Tat eine "Wahnsinnsarbeit" und während der vergangenen neun Monate gab es schon den einen oder anderen Moment - .....!

Andererseits freue ich mich, dass sich all die Mühe und Tüftelei gelohnt hat und sich meine Vorstellungen von Feinheit und Detaillierung auch in diesem Maßstab noch umsetzen ließen.

Jetzt noch die letzten Änderungen und dann ab zur Kleinserienätzung.

Die Vorbereitungen für das nächste Projekt laufen ebenfalls schon...: Cockpit und Interieur Bell 205 A1/UH-1D, Umbauteile auf Bell 212 in 1 : 32 auf Revell-Basis und in 1 : 35 für die Dragon-Bausätze, die von den Proportionen zwar recht gut getroffen wurden aber leider insgesamt sehr grob (Nieten und zu dickes Material) ausgeführt sind.

Werft eure alten gebauten Modelle der Huey von Revell nicht weg...! Mit dem geplanten Satz könnt ihr dann entsprechend den großen Vorbildern "einsatzverlängernde Maßnahmen" durchführen und die Modelle neu aufbauen.

Beste Grüße

Chris

79

Dienstag, 7. Juli 2009, 18:01

Hallo Kollegen,

wie angekündigt die Vorstellung der Cockpitvarianten der BK 117 im Einzelnen...:



ADAC, neuer Standard mit integriertem Moving-Map und Autopilot




ADAC, neuer Standard mit integriertem Moving-Map ohne Autopilot




ADAC, D-HMUZ, Chr. 26, Sanderbusch mit Wetterradar,
Winch-Control und GPS, ca. 1996 bis zur Umrüstung auf neuen ADAC- Standard, Winde angebaut.




DRF, D-HTTT ohne Autopilot mit großem Moving-Map




Standardpanel allgemein mit Autopilot und GPS




ADAC, D-HMUZ, Chr. 26, Sanderbusch mit Wetterradar und
Winch-Control und GPS, bis ca. 1996, Winde noch nicht angebaut




DRF, D-HIMB, Chr. 54 Freiburg mit Autopilot




Standardpanel allgemein ohne Autopilot und mit GPS



Beste Grüße

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cakemixer« (7. Juli 2009, 22:41)


80

Dienstag, 7. Juli 2009, 18:18

ERstmal :respekt: das du das so gut machst...................
okkkk wie wärs wenne bei mir auch mal EIN kommentar schreibst ich baze EC 135 "Luftrettung" Christoph 13

bis dan
+ gruß:EC 135 (alias DOMINIK)

81

Dienstag, 7. Juli 2009, 22:23

....noch ein Detailfoto.....



Grüße Chris

82

Donnerstag, 20. August 2009, 15:55

Hallo Modellbaukollegen,

es ist soweit - heute kamen die 20 Ätzsätze. Sie sind fertig zum Versand (noch ohne Bauanleitung, wird aber nachgesandt..).
Die drei dargestellten Instrument-Panels stellen nur eine Auswahl aus den insgesamt acht Versionen dar (siehe vorherige Beiträge).
Alles weitere per PN.

Beste Grüße

Chris










83

Donnerstag, 20. August 2009, 16:13

Höchst beeindruckend - da bereue ich ja fast, dass Rettungshubschrauber nicht mein Gebiet sind. Hervorragende Arbeit! :ok:
"Niveau" ist keine Handcreme!

FFMC
Ans modélisme

84

Donnerstag, 20. August 2009, 16:25

Sehr schön gemacht!

85

Donnerstag, 20. August 2009, 17:32

Hi cakemixxer

Klasse Arbeit :ok:

So sollte jeder Ätzteilsatz aussehen, mit allen Varianten der Maschine und Erklärungen welches Panel man vor sich hat

Ich freu mich auf jeden Fall auf meinen Satz :tanz:

Aber bei der Anzahl ist eine Bauanleitung wirklich nötig um auch die ganzen Ätzteile richtig zu verkleben

Chris :wink:

86

Donnerstag, 20. August 2009, 17:49

@ cakemixer

Sind jetzt alle schon weg oder gibt's da noch was ?

Hätte ich vorbestellen müßen, hab ich was überlesen ?? :nixweis:
Gruß Rudi :wink:

87

Donnerstag, 20. August 2009, 20:30

moin moin,

ich freue mich schon auf den Satz... ich denke mal alles weitere per PN?

:wink: :wink:

88

Donnerstag, 20. August 2009, 22:55

Also es gibt nicht viel zu sagen, ohne das es Geschwafel wäre.

Einfach nur genial

:respekt:

Gruß

Thorsten

89

Donnerstag, 20. August 2009, 23:12

@ Blue Rebell

....noch haste Glück, bitte über PN.

Grüße und danke

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cakemixer« (20. August 2009, 23:12)


90

Freitag, 21. August 2009, 11:31

Hallöle,
aprospos Detail und BK 117. Hat jemand ne Ahnung wo man die spitze Radarnase herbekommt oder hat die jemand schonmal gebaut und noch ne Fornm davon über?

Danke

Werbung