Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Freitag, 10. Juni 2011, 23:24

Dank dir Christoph
Ich glaube wir sind hier zur Zeit die einzigen die ein Flugzeug vollständig Sratch bauen. Deshalb freut es mich besonders dich als Zuschauer zu haben :ok: .

Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

32

Freitag, 10. Juni 2011, 23:53

Jetzt wirds winzig

So für heute hab ich noch was besonderes für euch. Da ich nun die Innenausstattung in den Rumpf bauen kann, hab ich mal mit dem Steuer-Exzenter angefangen.



Der Steuer-Exzenter dient zur Aufnahme der Steuerseile fürs Querruder. Die Form ergibt sich durch eine damals bei der SE5 noch sehr seltenen Querruderdiferenzierung. Diese hat eine ähnliche Aufgabe wie das Differenzial beim Auto. Nun zu dem Teil was ich fürs Modell gebastelt habe.

Nicht erschrecken! Das mit der Münze ist kein Fake!





Noch eines von "weiter weg"



So, das wars für heute :wink:

Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

33

Samstag, 11. Juni 2011, 00:15

Hallo Holger :wink:
Du :hey: sag mal :hey: arbeitest du mitn Mikroskop 8| 8| 8| wie kann man denn so ein winziges Teil überhaupt noch sehn, geschweige denn bearbeiten 8| 8| 8| Hut ab :respekt: :respekt: :dafür:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

34

Samstag, 11. Juni 2011, 00:46

Das Teil ist aus 1mm Polystyrol ausgeschnitten, mit 3 0,8mm Löchern gebohrt und dann auf ein gezogenes Q-Tip-Röhrchen geklebt. Hab da nicht mal die Lupe benutzt. ist sogar schon im Rumpf eingebaut.



Ich glaube in der Grösse kommt noch einiges auf mich zu. Hinterher bin ich dann :verrückt: :verrückt: :verrückt:



Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

35

Samstag, 11. Juni 2011, 22:56

Hallo liebe Modellbaufreunde :wink:

Anders als bei Bausätzen geht es hier sehr langsam voran. Die Bodenplatte mit Seitenruderpedalen und die Holmrohre sind fertig und eingebaut. Man sieht fast nichts an Fortschritt obwohl fast 4 Stunden Arbeit dafür draufgegangen sind. Schaut einfach selbst







So langsam sieht man was es werden soll

Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

36

Sonntag, 12. Juni 2011, 00:46

Weiter gehts mit dem Kühler

Dazu habe ich aus 1mm Platte die Kontur ausgeschnitten und in drei Teile zerlegt. Das geht mit Schieblehre und Scalpell sehr flott.



Die beiden Aussenteile, aus denen die eigentlichen Kühlkörper gebaut werden habe ich in 2 Lagen mit ganz feinem Stahlsieb beklebt.



Jetzt heisst es erstmal trocknen und mich eurer Kritik stellen.
:kaffee:
Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

37

Sonntag, 12. Juni 2011, 01:11

Moin Holger



die wächst ja wirklich schnell , wirklich klasse anzuschauen

ich hab die im Abo , also mach dampf , ich will den Rollout nicht verpassen ;)

oder , ich warte auf die Verspannung , denn da hätte ich ja auch noch was :S



also , bis denne

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

38

Sonntag, 12. Juni 2011, 03:30

Hallo Jens

Mit dem dampf machen das ist bei Scratch so eine Sache. Im Augenblick kommen da eher absolute Miniaturteile auf den Tisch. Damit man was sieht hab ich ja mit dem Kühler weiter gemacht. Aber morgen gehts an die Verspannungen im Rumpfgerüst. Das hab ich selbst noch nicht gemacht und wird wohl sehr :bang: .

Nun erst mal noch ein Bild vom Kühler. Sieht schon brauchbar aus, muss aber noch weiter bearbeitet und detailiert werden.



So, morgen gehts dann in die Gefäßchirurgie.

Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

39

Sonntag, 12. Juni 2011, 05:03

Moin Holger



wieso hatte ich bei der 219 das Teman entspannen statt Verspannen :D

inzwischen läßt mich Barny aber schon 3 Wochen auf meine e Bay Beute warten , und solang ich keine neue obere Fläche habe ......



also bleibt bei mir weiter der Entspannungskurs :D :D

aber die ganzen Steuerseile einziehen .........,das wird ein Nervenkrieg

nichts für meine schusselichen Finger :cracy: :cracy: :cracy: :D

na dann frohes Schaffen

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

40

Dienstag, 14. Juni 2011, 02:09

Verspannung

Moin Moin

Heute hab ich angefangen die inneren Kreuzverspannungen im Rumpfgerüst zu machen. Dazu dient Angelschnur 0,2mm und Sekundenkleber.

Vorher hab ich die Steuerseile fürs Seitenruder aus 0,2mm Kupferlitze eingebaut. Nach drei Kreuzverspannungen hatte ich dann selbst Verspannungen in meinen armen Fingern und meine Augen waren trotz Kopflupe nicht mehr aufnahmefähig.

Hier die ersten Fotos

Eine Übersicht vom ganzen Rumpf



und zwei Detailbildchen





Ich hoffe ihr versteht das mehr nicht drin war ;(

Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

41

Dienstag, 14. Juni 2011, 03:45

Moin Holger



wieso nicht mehr drinn , waren die bei der SE 5 so sparsam :abhau: :abhau:



quatsch , klar wenn die Finger nicht mehr wollen :S

bei dir sind solche Uhrmacherwerke für die Verspannung verantwortlich , bei mir reicht schon der Gedanke darann ;)

übrigens , was du angesprochen hast , ne DO 635 ......, bei meinem Lagerbestand findet sich was ganz anderes , ich suche nur nach den richtigen Profilen in Plastik



so eine Materialvielfalt wie du sie an den Tag legst ist mir absolut fremd :doof:

na dann , ich verfolge dein Schaffen neugierig weiter

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

42

Dienstag, 14. Juni 2011, 21:16

Hallo Jens



Zitat

so eine Materialvielfalt wie du sie an den Tag legst ist mir absolut fremd



Ich bin ein Messie und brauch ja ne Ausrede was ich mit dem ganzen schrott mache :grins:

Nun zur SE5 und ihren Verspannungen. Meine Finger verweigern zwar zwischendurch ihren Dienst aber da muss ich durch.

Das Heck ist fast fertig verspannt. Nur noch die seitlichen Kreuzverspannungen muss ich machen. Innen ist alles fertig.

Ich lass mal die Bilder sprechen.







Wenn alle Verspannungen am rumpf fertig sind hab ich bestimmt nicht nur Knoten in den Fingern :verrückt:

Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

43

Donnerstag, 16. Juni 2011, 13:28

Hallo ihr lieben :wink:

Diesmal gibts nur ein kleines Update. Ich hab am Seitenleitwerk angefangen. Zunächst aber nur die Flosse fertig gemacht.

Alles aus 1mm Vierkant und 0,75mm Rundstab.


Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

44

Donnerstag, 16. Juni 2011, 14:51

Nun ist auch das Ruder fertig und die Flosse am Rumpf angebracht. Ich bin noch an einer beweglichen Verbindung des Ruders am überlegen. Noch hab ich keine Idee. Vieleicht hat ja jemand Tips.

Das Ruder



Und der Rumpf mit Flosse



Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

45

Donnerstag, 16. Juni 2011, 19:02

So, ich hab noch die Ruderanlenkung am Seitenruder angebracht. Das ruderhorn selbst war wieder was für Gefäßchirurgen. :cracy:

Schaut selbst





Später gibts noch mehr. Bin heute fleisig :pfeif:

Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

46

Donnerstag, 16. Juni 2011, 19:17

Hallo Holger



das sind doch mal wieder echte Edelup Dates :sabber:



in Baden Baden im Rot Kreuz Krankenhaus wäre dann Herr Dr. Rudolphs zu empfehlen

ein Handchirurg der Extraklasse

befasst sich wohl auch mal mit verknoteten Finger :D



ich bleibe deinem BB treu , auch wenn ich vor Staunen kein Wort mehr raus bringe ;)

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

47

Donnerstag, 16. Juni 2011, 23:05

Die Steuerseile musste ich wieder entfernen. Waren einfach zu weich und auch noch falsch verlegt. Dazu später noch mehr.

Die Gelenke an der Flosse wurden aus 0,15mm Messingdraht angebracht.



Danach wurde das Seitenruder an diesen Gelenken befestigt. Die Bewegung klappt wunderbar und spielfrei! Anpusten reicht um das Ruder zu bewegen. Hier in Neutralstellung



und hier nach links ausgeschlagen.

Für heute genug des guten.

Gruss Holger

Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

48

Freitag, 17. Juni 2011, 00:48

So, nundie Aufklärung warum ich bewegliche Gelenke am Seitenruder gemacht habe.

Das Ruder wurde mit den Pedalen im Cockpit beweglich verbunden. Soll heisen das Ruder ist vom Cockpit, wie im Original, voll steuerbar. Eine Spielerei aber ich will ja das man die Funktionen der ganzen Einbauten auch nachvollziehen kann. Bei den anderen Rudern ist das leider nicht drin.

Hier die Beweisfotos. Ein Video kommt wenn das Modell fertig ist.

Pedale gerade, Ruder gerade



Linkes Pedal getreten, Ruder nach links ausgeschlagen



Rechtes Pedal getreten, Ruder nach rechts ausgeschlagen



Morgen gehts an das Fahrwerk

Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

hasi

Moderator

Beiträge: 2 166

Realname: Denny

Wohnort: München

  • Nachricht senden

49

Freitag, 17. Juni 2011, 01:06

Cool, sehr cool!!!!!! :ok:

Cute and cuddly, boys!!!

50

Freitag, 17. Juni 2011, 15:06

ehrlich gesagt glaube ich, das du nen ding an der pfanne hast mein lieber :D
sehr geil was du hier zeigst. modellbau in seiner perfektion!

Gruß

51

Freitag, 17. Juni 2011, 15:13

Danke für das Lob an euch beide :smilie:



Zitat

ehrlich gesagt glaube ich, das du nen ding an der pfanne

Sagt meine Frau so oft das ich fast schon selbst dran glaube :grins:

Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

52

Freitag, 17. Juni 2011, 19:46

Ein kleines Update
Die ersten Teile vom Fahrgestell sind fertig





Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

53

Samstag, 18. Juni 2011, 18:47

Hallo ihr lieben :wink:

Das Fahrgestell ist fertig und am Rumpf angebracht. Leider hat meine Kamera ne Macke :motz: deshalb nur Fotos von der Webcam. Dachte mir das ist besser wie nichts. Als nächstes mache ich den Tank und den Sitz. Die Vickers MGs müssen noch warten. Vieleicht hat ja einer ne Idee wo es die im Zubehör gibt :nixweis: .

Nun die Bildchen





Nun bin ich gespannt auf eure Komentare. Bisher scheint es ja nichts zu meckern zu geben :pfeif:

Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

54

Samstag, 18. Juni 2011, 22:21

Hallo Holger,
ich muss schon sagen, dass was du hier baust ist einfach nur edel! Das ist Modellbau und ich zieh den Hut vor dir.
LG
Thomas
Tiere sind die besseren Menschen :)

55

Sonntag, 19. Juni 2011, 01:40

Hallo Thomas

Danke für das Lob. Da werde ich ganz verlegen :pfeif: .

Nun gut, heute gibts ein Ratespiel :D

Was könnte das werden?



Na, eine Idee?

Dann vieleicht beim nächsten Bild?



Immer noch nicht?

Ne letzte Chance zu raten :grins:



Auflösung gibts dann morgen.

Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

56

Sonntag, 19. Juni 2011, 10:37

Hallo Holger :wink:
Sag mal, bist du Irre 8| 8| 8| :verrückt: :verrückt: :verrückt: :verrückt: was soll's an dem Teil zu meckern geben 8| 8| 8| ich werd bald 'n neuen Schreibtisch brauchen, so oft wie mir die Kinnlade beim Betrachten deines BBs draufknallt ^^ ^^ cartooons lassen grüßen :pfeif: :grins: :grins:
Sieht einfach nur :sabber: :sabber: :sabber: bisher aus :) :) mit der Erkenntnis dass das NIIIIIEEEEEMALS was für mich wär :( :(

zu deiner Raterunde :idee: würd sagen dass sind die Höhenruder der Tragflächen :nixweis: :nixweis:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

57

Sonntag, 19. Juni 2011, 11:03

Hallo Roland

Auch hier danke ich für dein Lob. Mein Ego steigt bei soviel Lob ins Unermessliche :pfeif: .

Du meinst das wäre nichts für dich. Ist eigentlich nicht schwerer zu bauen wie ein Revell Bausatz. Nur das man alle Teile selbst schnitzen muss.

Als Beispiel nehm ich mal das Teil was ich als Rätzel hier hab. Originalzeichnung runter kopiert bis der Maßstab past. Danach einfach die passenden Evergreen-Profile rauskramen, mit nem Cuttermesser auf Länge schneiden und, falls notwendig passend biegen. An den entsprechenden Stellen einkleben, trocknen lassen und fertig. Ein Kartonmodell ist meiner Auffassung nach schwerer zu bauen.

Das Rätzel lös ich mal noch nicht auf :baeh:

Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

58

Sonntag, 19. Juni 2011, 12:28

Des Rätsels Lösung

So, dann will ich mal das Rätsel auflösen.

Es handelt sich um das Höhenleitwerk.

Und so sieht das dann fertig am Modell aus. Ruderhörner und diverse Einbauten für die Steuerung und Verspannung fehlen noch. Das ist auf den bescheidenen Webcam Bildern aber eh nicht zu sehen.



Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

59

Sonntag, 19. Juni 2011, 23:51

Speichenräder

Die SE5 hat Speichenfelgen. Das in 1:32 hab ich versucht :verrückt: . Nö, kann ich nicht :nixweis: :doof: :heul: :heul:



Aber ich habe eine Lösung gefunden :idee: .

Die SE5 hatte meist Abdeckungen auf den Speichenrädern
Das markierte Handloch diente dazu einfacher ans Ventil zu kommen.


Die Abdeckungen, der Dichtungsringreifen und die Felge.

(


Hier sieht man links wie ich die Speichen imitiert hab. Rechts durchs Handloch sieht man Speichen. Wenn man das Rad in der Hand hält dann sogar das zwei Reihen Speichen (innen und aussen) vorhanden sind.


Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

60

Montag, 20. Juni 2011, 09:24

Hallo Holger :wink:
Hat ich mit dem Höhenruder ja doch recht 8o aber halt nur bei den falschen Flügeln :whistling: :pfeif: :grins: :grins: :five:
Die Streben (Rumpf, Flügel etc.) wärn ja nich sooo das Problem :S zumindest so lang nicht bis ich sie zusammenkleb :pfeif: :pfeif: eher die Teile kleiner als 'ne Centmünze sind :cursing: :cursing: :cursing: und die Verspannung 8| 8| 8| :cursing: :cursing: wenn ich da an meine Walrus denk und da hat ich noch Platz 8| 8| nee du, is mir zu nervenaufreibend :S das überlass ich lieber solchen Könnern wie dir :) :) :) :hand: :hand: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

Werbung