Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 104.

Sonntag, 23. Januar 2022, 11:59

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Yamaha XV750 Special (1981-84)

der aktuelle Bauzustand sieht nun so aus .... viele Details fehlen noch .. und da so gut wie alles einzeln angebracht werden muss .. werde ich noch eine weile Arbeit daran haben. Neben der schlechten Passform und den ungenauen Passungen kommt noch dazu, dass einiges nicht wirklich eine "Halterung" hat wie man es bei heutigen Bausätzen gewohnt ist 2 Beispiele - Nummernschildhalter ... und Hauptscheinwerfer ... Diese beiden Bauteile haben keine Passung in die man Sie "drücken" kann um den korrekte...

Sonntag, 23. Januar 2022, 11:59

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Yamaha XV750 Special (1981-84)

warum der Beitrag doppelt gepostet wurde, weiss ich nicht

Sonntag, 23. Januar 2022, 11:39

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Yamaha XV750 Special (1981-84)

richtig viel Schleifarbeiten, gab es auch am Tank und Seitendeckeln .. der Tank war ja längs geteilt und hatte entsprechend viel Versatz das sah dann nach gefühlt stundenlangem Schleifen ... so aus .. Auch auf den seitendeckeln war in Europa kein aufgeprägtes XV zu sehen .. sondern der Goldene Schriftzug "Special" also muste auch der weg... nachdem Tank und Seitendeckel längere Zeit "gestreichelt" wurden .. haben diese inzwischen ihre schwarze Grundfarbe erhalten

Sonntag, 23. Januar 2022, 11:26

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Yamaha XV750 Special (1981-84)

so hat nun doch etwas länger gedauert ... allerdings ist die Passform der Teile doch so schlecht, dass unheimlich viel Schleifarbeiten notwendig sind. der Hinterbau hat inzwischen den Weg an seinen Platz gefunden ... <img src="https://imagizer.imageshack.com/v2/640x480q90/922/3RJqVc.jpg" alt="3RJqVc.jpg" title="3RJqVc.jpg" style="font-size: 0.8em;" /> <img src="https://imagizer.imageshack.com/v2/640x480q90/922/3RJqVc.jpg" alt="3RJqVc.jpg" title="3RJqVc.jpg" style="font-size: 0.8em;" /> der Lenke...

Mittwoch, 15. Dezember 2021, 14:06

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Yamaha XV750 Special (1981-84)

Langsam machten sich aber doch einige mankos des alten Bausatzes bemerkbar. erstens sind die Verchromung der Teile doch recht dünn und somit recht Empfindlich ausgefallen und zudem sind an manchen Teilen doch recht Starke versatze zwischen den Formen sichtbar ... ebenso Guss- Grate und Zapfen speziell an den Gabelholmen fallen diese so stark auf, dass ich das so auf keinen Fall lassen kann. dafür opfere ich auch die Verchromung ... die Tauchrohre waren eh nicht hochglanz sondern einfach polierte...

Mittwoch, 15. Dezember 2021, 13:58

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Yamaha XV750 Special (1981-84)

allerdings mußte ich das Bremsgestänge noch etwas modifizieren und habe die Plastikstange gegen Stahldraht getauscht Auch die Achse mußte um ca 1mm gekürzt werden, da das Hinterrad ansonsten zu viel seitliches Spiel gehabt hätte

Mittwoch, 15. Dezember 2021, 13:36

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Yamaha XV750 Special (1981-84)

Erste Einbau Versuche im Rahmen .... es folgt der Antriebsstrang aus Kardanwelle und Dreieckschwinge

Montag, 22. November 2021, 17:00

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Yamaha XV750 Special (1981-84)

Hallo Meister Eder :-) also mein Sandstrahler ist natürlich vom Maßstab her an die größe des Motors einigermaßen angepasst ... und auch der "Sand" schmeist hier nicht mit Felsbrocken .. aber ja entfetten hat gereicht .. und nachdem ich noch einige fehlende Ölleitungen nachgerüstet habe .. hab ich dem guten Stück einen neuen Anstrich verpasst Sobald der richtig trocken ist, werde ich noch mit einer gepflegten "Motorwäsche" drüber gehen .. und versuchen das so aussehen zu lassen als ob er schon ei...

Sonntag, 21. November 2021, 11:37

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Yamaha XV750 Special (1981-84)

So nu aba ... ich hab mich mangels Alclad II Airbrushreiniger nun doch entschlossen mich erst an den Motor zu machen Dabei hab ich dann auch die ersten Problemchen mit dem alten Bausatz gefunden ... Die Idee das polierte Alu mit mattem Chrom darzustellen war zwar auf den ersten Blick recht gut ... allerdings spielte da die Passform der Bauteile nicht so wirklich mit ... man musste doch an der ein oder anderen stelle etwas schleifen ... was der unltradünnen verchromung nicht wirklich gut getan ha...

Sonntag, 21. November 2021, 11:23

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Yamaha XV750 Special (1981-84)

Hallo zusammen na ja also für nen echten Chopper war die Gabel ja noch viel zu kurz .. deshalb hatten die Teile damals ja auch die "schmäh" Bezeichnung soft Chopper ... Wobei ich sagen muss .. die "kleine" war durch ihren Kardan recht wartungsfrei .. trotz der "nur" 50 Ps bei 750ccm recht durchzugsstark die 2zyl V hatte halt echt ordentlich Drehmoment schon von unten raus. Das einzige Manko welches ich auf meiner 4000Km Tour 1984, durch Frankreich, Andorra, Spanien, Portugal und zurück festgeste...

Samstag, 20. November 2021, 11:13

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Yamaha XV750 Special (1981-84)

Warum allerdings dann die Bremsscheibe hochglanz Verchromt war, konnte ich nicht ganz nachvollziehen und hab den Chrom erstmal komplett entfernen müssen. denke aber das hat sich gelohnt, und kommt in etwa hin . ich bin mir noch nciht ganz klar ob ich als nächstes doch mal dem Motor zusammensetze oder ob ich versuche das front Schutzblech zu .. nennen wir es mal .. "Restaurieren" so kann man es auf keinen Fall verwenden : also bis demnächst .. Gruß Uwe

Samstag, 20. November 2021, 11:01

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Yamaha XV750 Special (1981-84)

Hallo zusammen ich bin mir zwar im klaren, dass hier die sogenannten "Softchopper" irgendwie recht ungeliebt sind, allerdings war das Teil zu meiner Zeit die einzige bezahlbare Alternative zur Harley den doch recht "alten" Bausatz habe ich kürzlich durch Zufall in der Bucht gefunden, bei uns gibt es im Laden eigentlich nur die Virgio von Tamiya, die jedoch erhebliche Unterschiede zu den ersten XV Modellen aufweist. ich bin selbst gespannt was sich daraus machen lässt. Orginal : Bausatz : Der kom...

Sonntag, 14. November 2021, 16:23

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Yamaha XV750 Special 1982

Bausatzvorstellung: Yamaha XV750 Special - BJ: 1981-84 Modell: Yamaha XV750 Special Hersteller: Nichimo Modellnr.:MC-1007 Masstab:1:10 Teile:125 Spritzlinge:6 Preis: -?- Herstellungsjahr:1982 Verfügbarkeit: - Besonderheiten: Anleitung auf Japanisch Anleitung : 12 Seiten mit 27 Arbeitschritten 2x Gussrahmen Schwarz 2x Gussrahmen Chrom matt - Poliertes Alu 1x Gussrahmen Chrom glanz und das fordere Schutzblech Chrom glanz mit Orangenhaut! 1x kleiner Rahmen mit Klarsichtteilen 2x Gummireifen Decals...

Samstag, 6. November 2021, 16:52

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Was würdet ihr euch für Modelle wünschen?

Zitat von »KalatSaar« Tja das ist zwar auch schon etwas updated.... aber ich hätte gerne eine 1976er Yamaha RD250/350 und eventuell eine 1982er Yamaha XV750 So das mit der XV70 hat sich erledigt ... ich habe in der bucht etwas ganz Exotisch/asiatisches gefunden einen alten Bausatz einer 1982er Yamaha XV750 Special ... Genau so eine hatte ich Anfang der 80er selber unterm hintern .. Bausatz ist von Nichimo in 1/10 sieht auf den ersten Blick gar nicht mal so schlecht aus wenn man das alter mit be...

Sonntag, 5. September 2021, 16:04

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Opel Manta A GT/E im Maßstab 1:8 von Hachette

hallo .. mal ne ganz dumme Zwischenfrage ... Die Drehstahlfedern für den Kofferaumdeckel ... die sind ja nur kosmetisch und haben keine wirkliche Funktion .. oder hab ich da was falsch eingebaut ??? Gruß Uwe

Sonntag, 1. August 2021, 17:49

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Opel Manta A GT/E im Maßstab 1:8 von Hachette

Hallo KArsten https://kayhobbies.at/shop/de/CAR-ZUBEHO…rt-schwarz.html das ist der Link unter dem ich bestellt habe ... haben aktuell jedoch Ferien bis 30.08. für die 2 Gurte hat mir ein Satz völlig ausgereicht. theoretisch könnte man da sogar noch Beckengurte auf den Rücksitz legen. wenn man das bei google eingibt gibt es allerdings auch Anbieter in D .. die es bei meiner suche jedoch nicht am Lager hatten. @Andy... also ich kann an der Passgenauigkeit der Seitenteile nichts aussetzen ... meine...

Donnerstag, 29. Juli 2021, 16:19

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Opel Manta A GT/E im Maßstab 1:8 von Hachette

so .. nachdem nun das Paket mit dem 2ten Gurt und Seitenteil eingetroffen ist, hab ich mich mal an den Gurten versucht. da ich bei Automatikgurten den Aufrollmechanismus doch nicht mehr so hinbekommen hätte, habe ich mich entschlossen, doch nur 3Punkt Statik-gurte ein zubauen Den unteren Gurtpunkt habe ich absichtlich mit in die Seitenwand gelegt, da bei späteren Umbauarbeiten die Karosserie abnehmbar bleibt ohne kompliziert den Gurt lösen zu müssen. ich habe irgendwie funktionierende Blinker no...

Montag, 5. Juli 2021, 14:06

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Opel Manta A GT/E im Maßstab 1:8 von Hachette

Hallo zusammen .. so nochmal zum Thema Gurt. Heute ist mein Gurtbausatz angekommen : im Vergleich zum mitgelieferten Teil, sieht das ganze zwar recht groß aus .. allerdings habe ich mal nachbemessen, in meinem Astra G Cabrio ist der Gurt knapp 5cm breit ... dann sollte dieser eigentlich in 1:8 knapp unter 6 mm sein und das ist bei dem Gurt so .. das mitgelieferte Teil hat nur 4mm und ist somit um einiges zu schmal! auch hätte ich mir gewünscht, dass das Gurtmaterial ungeschnitten wäre , aber das...

Montag, 28. Juni 2021, 15:06

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Opel Manta A GT/E im Maßstab 1:8 von Hachette

Hallo Karsten , Ja auf die 1:10 Gurte bin ich auch gestoßen. 1:8 gibt es leider nichts bzw konnte ich nichts finden , obwohl es us dem rc modellbau sitze gibt .... Die 1:10 5punkt gurtbausätze , haben den Vorteil der Ätzteile für Befestigung und schnallen und das gurtmaterial ist ungeschnitten an einem Stück.... Die Preise liegen bei 6 - 12 Euro je nach Laden Gruß uwe

Sonntag, 27. Juni 2021, 19:12

Forenbeitrag von: »KalatSaar«

Opel Manta A GT/E im Maßstab 1:8 von Hachette

Hallo zusammen .. da in unserem Abo Paket ja nun schon der erste "Gurt" mitgeliefert wurde, und es tatsächlich ein 2 Punkt diagonalhurt zu sein scheint, kann der natürlich nicht bleiben .. ich werde versuchen daraus einen Dreipunkt Statik Gurt zu basteln .. ein Automatik wäre mir dann doch etwas zuviel Gefummel ... aber ein Statischer Dreipunkt sollte machbar sein, zumal ich jedoch aus praktischen Gründen der Demontierbarkeit den untern Montagepunkt wahrscheinlich nicht am Sitz oder Bodenblech s...

Werbung