Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Samstag, 18. September 2021, 22:23

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Hans Juergen, Danke für Deine Einschätzung. Noch bin ich nicht ganz sicher. Auf MSW hat ein Modellbauerkollege den Wunsch geäußert, das ganze Modell im jetzigen Zustand zu sehen. Habe mir mal kurz die schwarze Kuscheldecke von meiner Frau ausgeliehen, und versucht ein paar brauchbare Bilder zu machen. Natürlich sieht das Modell in diesem Zustand etwas unordentlich aus. Außerdem bin ich kein Profi beim Fotografieren. Aber demnächst werde ich mir einen richtigen Hintergrund zum Fotografieren...

Freitag, 17. September 2021, 17:36

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Zur Montage des Kreuzstengeborg- und Großstengeborgstages bin ich noch nicht gekommen. Diese Arbeitsschritte muss ich noch nachholen und werde dazu natürlich noch berichten. Momentan befasse ich mich mit der Detailklärung für folgende Stage: Kreuzbramstenge- und Großbramstengestag - Étai mât de perruche et Étai grand mât de perroquet Das Kreuzbramstenge- bzw. das Großbramstengestag der La Créole hatte einen Durchmesser von 22 mm bzw. 28 mm (neu berechnet nach G. Delacroix-Methode), was im Modell...

Donnerstag, 2. September 2021, 19:17

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Nach einer kleinen Schaffenspause geht es hier weiter: Kreuzstengeborgstag – Faux étai perroquet de fougue Über die genaue Funktion der Borgstage konnte ich noch keine abschließenden Erkenntnisse erlangen. Vielfach ist dabei die Rede von einer redundanten Ausführung, sozusagen einer 2. Sicherheit, falls das eigentliche Stag versagt, warum auch immer (u. a. bei Beschuss, Sturm, etc.). Die Beschreibung in der Monographie von J. Boudriot zur Befestigung für das Kreuzstengeborgstag und analog das Gr...

Dienstag, 24. August 2021, 08:56

Forenbeitrag von: »archjofo«

Das Boot²: XXI - U 2540 & U 2511

Erstaunlich, was mit 3-D-Druck mittlerweile möglich ist.

Dienstag, 3. August 2021, 06:38

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Webleinen für die Stengewanten Die Stengewanten waren im Vergleich zu den Unterwanten dünner (Vergleich am Modell: Fockmastwanten ø 1,08 mm / Fockmarsstengewanten ø 0,66 mm), sind auch deren Webleinen im Verhältnis mit geringeren Durchmessern auszuführen, was das Ergebnis früherer Recherchen ist. index.php?page=Attachment&attachmentID=470775 Vor einiger Zeit versuchte ich zu klären, ob mit Taudicken von ø 0,25 mm die erforderlichen Augspleiße (sog. Bändselspleiße) hergestellt werden können. Dazu...

Dienstag, 3. August 2021, 06:25

Forenbeitrag von: »archjofo«

Saint Louis (Airfix)

Hallo Schmidt, Du legst immer noch was drauf. Einfach klasse diese Szenerie !

Montag, 2. August 2021, 07:29

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Kreuzstengestag – Étai perroquet de fogue und Fortsetzung Großstengestag Zwischenzeitlich wurde das Tau für das Kreuzstengestag aus feinem Seidengarn 4x3 rechts- und anschließend 3 Kardeele davon 3-mal linksgeschlagen. Das ergibt ein Kabel mit ø 0,77 mm im Modellmaßstab, was im Original ø 37 mm entspricht. Ebenso wurde ein Leitkragen, wie für das Großstengestag angefertigt, der ihn entlang am Mast nach unten zum Festmachen führt. Wie beim Großstengestag bereits erwähnt, bedurfte dieses Detail no...

Samstag, 24. Juli 2021, 18:53

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Danke, ihr seid so nett zu mir ... Großstengestag - Étai grand mât de hune Das Großstengestag der La Créole hatte einen Durchmesser von 43 mm, was im Modellmaßstab 1:48 einem Durchmesser von 0,89 mm entspricht. Das entsprechende Tau dazu stellte ich aus feinstem japanischem Seidengarn der Fa. Yli her; 4 x 3 rechtsgeschlagen, und anschließend diese 3 Kardeele zu einem Kabel linksgeschlagen. index.php?page=Attachment&attachmentID=470027 Auf dem nächsten Bild ist das Fockstengestag mit dem offenen ...

Dienstag, 20. Juli 2021, 20:15

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo, mittlerweile habe ich von G. Delacroix auf MSW eine Antwort LINK zu dieser Frage erhalten. Demnach sollte der Durchmesser des Fockstengestags unter Hinweis aus das Buch "Manuel du gréement" (von F. A Costé 1828 ) 26 mm betragen. Da bin ich doch etwas erleichtert. index.php?page=Attachment&attachmentID=469804

Samstag, 17. Juli 2021, 20:18

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Fockbramstengestag - Étai petit mât de perroquet Bei der Vorbereitung zum Herstellen des Fockbramstengestags bedarf es der Klärung nachfolgender Frage und ich hoffe auf eure fachmännische Unterstützung zur Klärung: In der Monographie für die La Créole ist für das Fockbramstengestag ein Durchmesser von 40 mm angegeben, nicht nur in der Übersicht mit Takelplan sondern auch im Text. Der Fockstengestag hat einen Durchmesser von 41 mm. Insofern erscheint mir das Fockbramstengestag mit 40 mm im Durchm...

Freitag, 16. Juli 2021, 18:55

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Frank, wie bereit in meinem Beitrag #4441 geschrieben und gezeigt, waren die dünneren Stage bei den Franzosen wohl rechtsgeschlagen. Das Großstag der La Creole ist linksgeschlagen.

Freitag, 16. Juli 2021, 12:54

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Viel ist es nicht, was ich in letzter Zeit am Modell gemacht habe. Aber noch 8 Arbeitstage, dann bin ich in der Freistellungsphase meiner Altersteilzeit. Dann kann ich mehr Zeit dem Modellbau widmen, soweit es mein Admiral zulässt ... Fockstengestag – Étai petit mât de hune Entsprechend meiner Ankündigung im letzten Beitrag befasse ich mich mit den Stengestagen. Somit bereitete ich die Montage für das Fockstengestag vor. Entsprechend meiner ursprünglichen Annahme, dass hier ein linksgeschlagenes...

Freitag, 9. Juli 2021, 16:23

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Andreas, nur etwas Geduld, das kommt noch. Erst wenn ich das gesamte stehende Gut fertiggestellt habe, dann mache ich natürlich eine Gesamtaufnahme. Dazu werde ich mir extra einen Fotohintergrund besorgen, damit man das Takelwerk mit gutem Kontrast wahrnehmen kann. Hallo Steffen, über all dort wo Taue einer Belastung durch Schamfielen ausgesetzt waren, wurde sie in den entsprechenden Bereichen gekleidet. Dazu gibt es in der zeitgenössischen Literatur entsprechende Hinweise. Bei den Wanten ...

Dienstag, 6. Juli 2021, 20:40

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

@Actros-Fan Hallo Andreas, für Dein Interesse und Deine positive Äußerung recht herzlichen Dank ! Vorbramstengepardunen - Galhauban mât de petit perroquet Mit dem Anbringen der Vorbramstengepardunen konnte das Kapitel der Pardunen insgesamt zum Abschluss gebracht werden. Die Taue dafür habe ich wiederum selbst aus Seide Yli 5 x 3 geschlagen, was einen Durchmesser von rd. 0,58 mm (ø 28 mm im Original) im Modellmaßstab ergibt. Auch hier wurde je Schiffsseite ein Paar angebracht, analog der Großbra...

Sonntag, 27. Juni 2021, 07:01

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Danke Frank, das ist eine gute Anregung. Hier geht es mit den Pardunen weiter: Großbramstengepardunen -Galhauban mât de grand perroquet Weiter ging es mit den Großbramstengepardunen, deren es je Schiffsseite ein Paar gab. Die dazu benötigten Taue fertigte ich auf meiner Reeperbahn aus japanischer Seide Yli 6 x 3, was einen Durchmesser von rd. 0,63 mm (ø 30 mm im Original) im Modellmaßstab ergibt. Die entsprechenden Doppelblöcke für die Taljen hatte ich vor einiger Zeit in der schon hergestellt. ...

Mittwoch, 23. Juni 2021, 19:20

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Andreas, ja so könnte ich es machen. Vielen Dank !

Dienstag, 22. Juni 2021, 18:18

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Ingo, gute Frage, nächste Frage ... Im Ernst, derzeit bin ich mir darüber noch nicht ganz im Klaren. Momentan gehe ich davon aus, dass das Taljereep an der Talje selbst festgemacht wird. Hierzu muss ich wohl noch ein bisschen Recherche betreiben.

Montag, 21. Juni 2021, 19:05

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

@Lourence Hallo Bernd, ich freue mich, dass Du ab und zu wieder bei mir reinschaust, und dann gleich noch ein doppeltes Lob, so das es mir die Schamesröte ins Gesicht treibt ... @showrodder Hallo Markus, das freut mich auch, das mein Bericht für den ein oder anderen auch was Interessantes zum Inhalt hat. Mit der aufgebrachten Flechtung sieht man allerdings nicht mehr sehr viel davon. Kreuzbramstengepardunen – Galhaubans mât de perruche Die Bramstengepardunen wurden wie die Vorderpardunen bei der...

Donnerstag, 17. Juni 2021, 21:44

Forenbeitrag von: »archjofo«

La Reale de France (Heller)

Hallo Schmidt, man glaubt es kaum, aber Du übertriffst Dich immer wieder selbst. Eine wunderbare Szenerie, die Du da gezaubert hast. Einfach klasse !

Sonntag, 13. Juni 2021, 20:22

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hi Steffen, oh Entschuldigung, hätte es richtig lesen sollen. Ja, die Enden der Taue versteife ich mit Sekundenkleber. So kann man sie problemlos einfädeln und durchstecken.

Werbung