Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 20:06

Forenbeitrag von: »dafi«

To HMS Victory (Heller) and beyond

Freundlicherweise hat Peter Lienau im AK-Forum eine alte Wochenschau von 1962 gestellt. Jetzt weiß ich auch endlich, wie mein kleiner Maler Klecksel sich beim Arbeiten nicht die Knie anstößt :-) https://www.youtube.com/watch?v=-EEGcRKcuZc Beifang ist, dass 1962 scheinbar noch die Kupferung drauf war ... XXXDAn

Dienstag, 7. Juli 2020, 11:30

Forenbeitrag von: »dafi«

Le Superbe

Wird schön :-) Mondfeld als Quelle ist eine etwas schwierige Sache, da er vieles außer Acht lässt bzw. sogar falsch widergibt. Wichtiger als das akademische Umsetzen eines Plankenschemas ist das Positionieren der Stöße. Hier richten diese sich nach den ganzen Durchbrüchen und diese definieren sich durch die drunterliegenden Balken. Denn nur in diese kann genagelt werden oder es gibt ne Luftnagelung. Daraus folgt, dass die Planken auch unterschiedliche Länge haben und nicht die mondfeldschen 6 Me...

Dienstag, 30. Juni 2020, 14:55

Forenbeitrag von: »dafi«

Schebecke von IMAI in 1:80

Ich bin auf den Laserdrucker gespannt :-) Meine Farbtests, sei es über "flüssige" Farbe oder Kreiden, Buntstift etc. haben immer die Fasern im Laminat zu sehr betont. Könnte im Laser-Drucker anders sein :-) XXXDAn

Montag, 29. Juni 2020, 12:56

Forenbeitrag von: »dafi«

Schebecke von IMAI in 1:80

Geil, ich warte auf die Nahaufnahmen der Ergebnisse :-) XXXDAn

Sonntag, 28. Juni 2020, 10:01

Forenbeitrag von: »dafi«

To HMS Victory (Heller) and beyond

Freut mich, Termin steht mittlerweile auch schon fest: Samstag, 19.9.2020 ab 14.00Uhr Stuttgart Restaurant im Schlachthof-Schweinemuseum Nebenraum oder draußen. Bei Interesse Hinweis an mich als PN bitte, damit wir den Platzbedarf richtig planen können. XXXDAn

Donnerstag, 25. Juni 2020, 23:37

Forenbeitrag von: »dafi«

To HMS Victory (Heller) and beyond

Hatte schon schlampigere Plätze um meine Reperbahn aufzubauen :-) :-) XXXDAn

Mittwoch, 24. Juni 2020, 19:50

Forenbeitrag von: »dafi«

Winterfreuden - USS Constitution 1:96

Süüüüüüß!!!! XXXDAn

Mittwoch, 24. Juni 2020, 18:55

Forenbeitrag von: »dafi«

Russische Schallupe (Poon) St.Gabriel 1728 1:72

Ich liebe schon dein "interim" :-) XXXDAn

Dienstag, 23. Juni 2020, 08:59

Forenbeitrag von: »dafi«

HMS Monarchy, schwere englische Fregatte aus amerikanischen Beständen

Wenn du schon das Wort dafinismus bemühst, dann könnte ich dich natürlich ärgern und prüfen lassen, ob auf der Conni zu der Zeit nicht doch die klassischen gebogenen Planken verwendet wurden ... ;-) XXXDAn

Samstag, 20. Juni 2020, 08:09

Forenbeitrag von: »dafi«

Welche Kupferfolie?

Ein bisschen was zum Thema gibt es auch an anderer Stelle: https://www.segelschiffsmodellbau.com/t5…m-Original.html Ich habe ja mit reiner Plakabemalung schöne Effekte hinbekommen. Wobei ich etwas anders als Chris und Schmitt arbeite. Gugschdduh hier: https://www.segelschiffsmodellbau.com/t3…pferteilen.html Lieber Gruß, Daniel

Dienstag, 16. Juni 2020, 08:49

Forenbeitrag von: »dafi«

To HMS Victory (Heller) and beyond

Jetzt übertreibst du aber Frank, es waren nur 57 Modelle ... Und wenn die Maschinerie mal läuft, dann läuft sie :-) Und tatsächlich, wie du vermutest, da mir die Masten zum Ausrichten fehlen, einfach einige Rüsten zwischendrinnen als Vermittlungshilfe eingesetzt, ich habe ja genug Anschauungsbeispiele zuhause, um die ungefähren Winkel nachzuspickeln. Und plötzlich, ganz plötzlich ist die Laube fertig. Ausrichten tu ich erst ganz zum Schluss - Erfahrungswerte eines Grobmotorikers. Aber irgendwie ...

Montag, 15. Juni 2020, 11:06

Forenbeitrag von: »dafi«

To HMS Victory (Heller) and beyond

Sodele und ein paar Kleinigkeiten konnte ich gestern doch noch machen. Erst ein mal alle Zurüstteile anordnen, wegen der Reihenfolge der verschiedenen Längen auf LEICHT klebendes Band geheftet. Dann die Eisenstützen eingezogen ... ... und wie immer zuerst die kürzeren Glieder der kleinen Jungfern eingezogen. Sieht dann so aus, Abdeckleiste kommt ja noch vorne an die Kante. XXXDAn

Sonntag, 14. Juni 2020, 14:45

Forenbeitrag von: »dafi«

To HMS Victory (Heller) and beyond

Neues aus der neuen Männerhöhle :-) Für das 1805er Schnittchen benötige ich noch gute Jungfern. Mein erster Versuch, einen Schleiftopf zu bauen war leider sehr unbefriedigend. Das Schleifpapier war viel zu labbelig und hat nix abgerieben. Außerdem gab dann ein Blatt recht schnell den Geist auf ... Nochmals recherchiert und einen neuen gebaut, diesmal steiferes Papier mit gröberer Körnung und vor allem 3 Blätter hintereinander genommen, in der Länge gestaffelt und auch einen breiteren Mittelstran...

Mittwoch, 3. Juni 2020, 10:15

Forenbeitrag von: »dafi«

Schebecke von IMAI in 1:80

Hab gerade meine Bilder vom Genfer See angeschaut. Dort sind ja schöne Anschauungsobjekte. Da fehlt aber bei geborgenen Segeln halt das Gewicht an der Rute. index.php?page=Attachment&attachmentID=430262 index.php?page=Attachment&attachmentID=430264 index.php?page=Attachment&attachmentID=430263 Mehr an anderer Stelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Barque_du_Léman https://www.segelschiffsmodellbau.com/t6….html#msg147452 https://fr.wikipedia.org/wiki/La_Vaudoise_(barque) https://fr.wikipedia.org/wi...

Montag, 1. Juni 2020, 20:38

Forenbeitrag von: »dafi«

Saint Louis (Airfix)

Obergeil! XXXDAn

Montag, 1. Juni 2020, 11:32

Forenbeitrag von: »dafi«

HMS Monarchy, schwere englische Fregatte aus amerikanischen Beständen

Wird toll! Kürze die Treppenstufe auf dem Barkholz evtl.noch etwas :-) Waren übrigens nicht die Lodging Knees, die ich meinte. Hinweis: in die Knie wird klassischerweise auch nicht die Planke genagelt. XXXDAn

Samstag, 30. Mai 2020, 17:40

Forenbeitrag von: »dafi«

HMS Monarchy, schwere englische Fregatte aus amerikanischen Beständen

Schaut schon gut aus :-) Leichte Korrektur in Bezug auf die Balkenbreite: Der Strich ist bei den Aufgängen und Luken immer Anschlag vorne oder hinten, dadurch ergibt sich ein leichter Versatz für die dazwischen liegenden. Zeichne immer die Breite der Balken mit ein :-) Die große Gräting vor dem Hauptmast hat in der Mitte sicher keinen Balken. Für die zweigeteilte Luke hinter dem Fockmast hätte ich den Balken auch weggelassen. Bei beiden wären dort leichtere Balken gewesen, die aber nicht genagel...

Mittwoch, 27. Mai 2020, 19:11

Forenbeitrag von: »dafi«

HMS Monarchy, schwere englische Fregatte aus amerikanischen Beständen

Lass die Barkhölzer bei den Treppen durchlaufen :-) Plankenlänge bis zu 16 Metern waren zu finden, vor allem im Bereich der Kuhl. Plankenenden immer dort, wo ein Decksbalken darunter gewesen sein könnte, sonst wäre die Fügung und die Nagelung eine Luftnummer. Wo du Decksbalken findest? Immer vor und hinter den ganzen Durchbrüchen der Decks, und dann gleichmäßig verteilt :-) Die Balken sollten aber auch im Marquardt gezeigt sein. XXXDAn

Mittwoch, 27. Mai 2020, 17:49

Forenbeitrag von: »dafi«

HMS Pandora (Constructo): Anfänger vs. Holzwurm

Herrlich, schön dich wieder zu sehen! XXXDAn

Samstag, 23. Mai 2020, 19:57

Forenbeitrag von: »dafi«

HMS Monarchy, schwere englische Fregatte aus amerikanischen Beständen

Macht nichts, auch bei der Vasa beginnt eine Reling ca. 60 cm weiter hinten als auf der anderen Seiten ;-) XXXDAn

Werbung