Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 252.

Samstag, 18. April 2020, 19:42

Forenbeitrag von: »Viking«

Zero Paints Lack platzt bei Tamiya Grundierung bis auf den Kunststoff auf

So, die Lackierung von ZP soll laut Anleitung folgendermaßen erfolgen: Airbrushpistole ab 0,3 Düsengröße. 2-4 dünne Spritzgänge, bei hellen Farbtönen wie Gelb können auch mehr Spritzgänge erforderlich sein. Bei solch schlecht deckenden Farbtönen empfiehlt sich eine helle, einheitliche Grundierung, um die Schichtdicke des Basislack zu reduzieren. Gleiches kann man übrigens erreichen, wenn man bei dunklen Tönen eine dunkle Grundierung nutzt. Die Spritzgänge dürfen NICHT zu nass aufgetragen werden....

Freitag, 10. April 2020, 22:05

Forenbeitrag von: »Viking«

Zero Paints Lack platzt bei Tamiya Grundierung bis auf den Kunststoff auf

Hört sich nach ziemlicher Überbeschichtung an, die relativ aggresive Verdünnung löst dann den Untergrund an. Spielt auch nur eine unwesentliche Rolle, ob vor 10 Tagen oder vor zwei Tagen lackiert, die Tamiya Grundierung ist kein 2K Material und somit wieder anlösbar. Bei deinem Beispiel aus dem Jahr 2017 scheint es die gleiche Ursache zu sein, da derLack in den Sicken und Kanten, wo sich erfahrungsgemäß eine höhere Farbschicht aufbaut, hochgezogen ist. Ist quasi so, als würdest du einen Lappen, ...

Dienstag, 3. März 2020, 23:49

Forenbeitrag von: »Viking«

Vorbereitung für Klarlack

Wenn eine zweite Schicht über Klarlack oder einen Unifarbton gemeint ist, dann lautet die Antwort: Fein anschleifen. Wenn Metallic Lack genutzt wird, dann wird dieser matt auftrocknende Lack vor Klarlackauftrag nicht geschliffen.

Montag, 16. Dezember 2019, 00:11

Forenbeitrag von: »Viking«

Nummern gesucht

Auf der Seite nach unten scrollen, da gibt es eine Tabelle: https://robdebie.home.xs4all.nl/models/decals.htm

Sonntag, 24. November 2019, 22:48

Forenbeitrag von: »Viking«

Topcoat again! Ich werde noch Gaga - Hilfe

Das Zeug ist auf Laquer Basis, also recht aggressive Lösemittel. Dann müsstest du zum Lacken darunter auch die Mr. Color Farben (mit dem C vor der Farbnummer) nehmen, quasi im System bleiben. Steht so auch auf der Homepage im Datenblatt Anders sieht es bei der blauen Dose aus, die ist auf Wasserbasis wie die H-Farben von Gunze. Die kannst du sowohl auf die H-Farben als auch auf die C-Farben spritzen. Wenn du aber jetzt als Beispiel über diesen Klarlack eine Lage von dem erstgenannten Klarlack sp...

Sonntag, 9. Juni 2019, 00:22

Forenbeitrag von: »Viking«

Cartograf Decals?

Bei brüchigen Decals hilft Microscale Decal Liqid, ein quasi flüssiger Decalfilm zum Aufpinseln auf den Bogen. Weichmacher hilft hier garnicht. Einscannen und Ausdrucken funktioniert so nicht. Mal davon abgesehen, dass ein normaler Drucker keine Möglichkeit hat, die Farbe Weiss zu drucken wird diese Farbe auch unter jeder CYM Mischfarbe benötigt, damit die Decals decken.

Freitag, 15. Februar 2019, 02:13

Forenbeitrag von: »Viking«

Decals WK2

Druckeronkel druckt keine HK und sonstige verbotene Symbole.

Donnerstag, 7. Februar 2019, 00:03

Forenbeitrag von: »Viking«

Raue Oberfläche nach Farbauftrag

Zitat von »Macfly123« Danke für eure Hinweise. Ich habe die Farbe wirklich mal dünner gemacht. Es ist schon deutlich besser. Noch nicht optimal aber fürs erste Mal bin ich zufrieden. Ich habe beim sprühen auch immer Angst, dass ich zu viel Farbe auftrage. Was dann dazu führt, dass ich zu weit von Modell entfernt bin. Aber der Farbauftrag muss halt wirklich nass erfolgen. Ein nur leichter Nebel führt halt wieder zu rauhen Oberflächen, da die Farbe zu schnell trocknet und nicht in einander fließe...

Donnerstag, 10. Januar 2019, 01:04

Forenbeitrag von: »Viking«

Volvo F7 als Zugmaschine für Mobilehomes in USA

Fantastisches Modell!

Dienstag, 16. Oktober 2018, 01:14

Forenbeitrag von: »Viking«

Mitsubishi (MDD) F-4EJ KAI Phantom II ACM 2007 Okinawa

Wirklich tolle Arbeit!

Sonntag, 25. März 2018, 23:29

Forenbeitrag von: »Viking«

Sicken schwarz malen

Zitat von »sledgar« Hey Danny an sich fließt die Farbe auch rein, das Problem sind nur die "tropfen" an den stellen wo ich den Pinsel ansetze. In dem Bideo was unten verlinkt wurde sieht man das auch sehr gut. Er bekommt es jedoch da sehr gut mit einem Wattestäbchen wieder weg gewischt. liegt das daran, dass klarlack auf dem Modell ist? ich habe es eben einfach mal auf dem rohen Plastik probiert bevor ich mir mein Modell ruiniere. Ja, in der Regel glänzender Klarlack. Verbessert die Kappilarwir...

Freitag, 23. März 2018, 02:14

Forenbeitrag von: »Viking«

Sicken schwarz malen

https://www.youtube.com/watch?v=D13-7ISmYv8

Freitag, 2. März 2018, 12:47

Forenbeitrag von: »Viking«

Farbschema Phantom RF-4E von 1992

Das dürfte das Norm 83A Schema sein. Bemalungsplan findet man z.B. hier G= RAL 7021 E= RAL 6003 J= FS 34079

Dienstag, 27. Februar 2018, 00:23

Forenbeitrag von: »Viking«

Italeri 2639 F-4E Phantom II 1/48

Die Urform stammt von ESCI. Von Italeri leicht modifiziert, wie z.B. die Cockpitpanels.

Montag, 8. Januar 2018, 08:00

Forenbeitrag von: »Viking«

Airbrush sprenkelt beim Farbauftrag

Oder der besagte Baumarktverdünner ist zu schnellflüchtig und die Farbe setzt zu schnell die Nadel und die Düse zu. Bei hohem Spritzdruck und kleiner Düse geht das dann nochmals nen Ticken schneller.

Freitag, 5. Januar 2018, 02:38

Forenbeitrag von: »Viking«

Airbrush sprenkelt beim Farbauftrag

Dazu fehlen ein paar wichtige Angaben wie z.B. verwendete Farben, Farbtyp Verdünnung / Verdünnungsverhältnis Spritzdruck

Sonntag, 3. September 2017, 00:13

Forenbeitrag von: »Viking«

Photobucket kostet jetzt richtig...

https://addons.mozilla.org/en-US/firefox…fix/?src=search https://chrome.google.com/webstore/detai…nflicjjgj?hl=en

Werbung