Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 505.

Heute, 11:09

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Der glückliche Prinz

Ebenfalls Moin! Zitat Zum Thema "Weibliche Schiffe": Heutzutage ist es ein wüster Mix aus Männlein und Weiblein. Und wir sollten froh sein das uns hier im Forum noch nicht die Debatte um ein drittes Geschlecht erreicht hat. Zitat Also alles kunterbunt. ....,und das ist gut so!

Samstag, 23. Mai 2020, 10:50

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Der glückliche Prinz

Hallo Jochen. schöne filigrane Arbeit. Zitat Und weitere Details auf Deck: Ich vermute, dass diese langen zylindrischen Behälter, 8 Stück insgesamt, kleinkalibrige Einsteckläufe für die Hauptartillerie enthielten, um beim Übungsschießen nicht die kostbaren Rohre zu verschleißen. Von diesen Einsteckläufen habe ich schon gelesen. Schönes Detail!

Samstag, 23. Mai 2020, 10:44

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

HMS Monarchy, schwere englische Fregatte aus amerikanischen Beständen

Moin Ingo, womit hast du denn die Leisten verklebt? Der schwierige Teil kommt wohl noch, die andere Seite spiegelbildlich aufzubringen? Ich hatte bei einer Constitution (1:140) ein Problem das mich verzweifeln ließ. Nämlich unter dem Spiegel in die Rundung über die gesamte Breite eine schmale Poly-Leiste in zwei Richtungen gebogen einzukleben. Von hinten sah das mehrfach gut aus, von unten war der Schwung nicht auf beiden Seiten gleich. Grüße Joerg

Samstag, 23. Mai 2020, 10:34

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Noch eine Vasa in 1:65

Moin Heiko, in diesem Bauzustand wirkt das Rumpfskelett noch recht füllig. Obwohl, füllig und Skelett passt das zusammen? Na, wird sich schon noch auswachsen. Die Figuren finde ich von der Farbe her wie Herstellerseitig gelungen. Und die Augen sind halt schwierig, hab aber schon schlimmere gesehen. In der Menge der Figuren werden die Augen sicher nicht so herausstechen. Grüße Joerg

Donnerstag, 21. Mai 2020, 17:59

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

HMS Monarchy, schwere englische Fregatte aus amerikanischen Beständen

Zitat Gibt es noch andere Meinungen? Die gibt es sicher, aber unter der Prämisse das es nicht vorbildgetreu sein soll, was soll man schreiben? Über fiktive Ideen kann man schlecht diskutieren. Also wenn es Dir gefällt mach es!

Sonntag, 17. Mai 2020, 12:40

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Heller Phenix 1:150

Danke Chris! Moin, es gibt einen Grund zum Feiern ! Ich habe mich getrennt, und zwar vom Unterwasserschiff. Der Philippe ist nun offiziell zu 50 % Modellbau geschädigt. Endlich bin ich das Gedöns los. Die nun weniger stabilen Rumpfhälften werden jetzt mit einem zusätzlichen unteren Batteriedeck versehen, und von innen mit einer Lage Planken verstärkt. Parallel wird an der Gestaltung des Hecks gearbeitet. Eine am Heck sichtbare Decksbucht ist vorgesehen und wird mit dem innen liegenden Balkon/Hec...

Samstag, 16. Mai 2020, 11:46

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

8,8 cm Panzer Granate 39 (APCBC) L - 56

Hi! Hast Du schon daran gedacht den zarten Alabasterhänden alte BW Lederhandschuhe überzuziehen?

Freitag, 15. Mai 2020, 14:44

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Heller Phenix 1:150

Bin gerade dabei die Seitentasche zu rekonstruieren. Aufgrund der schwammigen Darstellung auf der zeitgenössischen Darstellung eine unbefriedigende Aufgabe. Es ergibt sich die Frage nach der Grundform. Die Länge und Höhe ist da noch relativ einfach einzuschätzen. Wie sehen aber die Abschlüsse nach oben, unten und vorne aus, rundlich oder flach usw usf ? Einen ersten Entwurf habe ich aus Pappe gestaltet. Die Form der Abschlüsse ist aber nur provisorisch ausgeführt, wie zu diesem Zeitpunkt das gan...

Freitag, 15. Mai 2020, 09:11

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Heller Phenix 1:150

Moin Jochen, ja das würde/könnte man. Die Kosten dafür sind aber z.Zt immer noch zu hoch. Mit einem freien Zugang zu einem entsprechend eingerichteten Labor oder Werkstatt wäre das vielleicht eine Option. Aber ganz ehrlich, das wäre für mich nicht das gesuchte Erlebnis.

Mittwoch, 13. Mai 2020, 23:37

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Heller Phenix 1:150

Wenn überhaupt, dann nur als Wasserlinienmodell. Aber nicht als kompletten Klotz, sondern 2 Halbschalen jeweils auf der Hälfte der geteilten Wasserlinienplatte u. ohne Decks. Die Hälften könnten mit Passungen versehen sein, um den Zusammenbau zu unterstützen. Man müsste bei den Maßen des Modells geschätzt wohl mit ca. 4 Kg Silikon rechnen, eindeutig zu viel Aufwand und Material für ein "Mal probieren", von den Kosten ganz zu schweigen. Es findet sich sicher ein lohnenderes Objekt.

Mittwoch, 13. Mai 2020, 23:04

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Noch eine Vasa in 1:65

Zitat von »asus1402« Zitat von »AHR Waterline-Sail« Moin Heiko! Nanü, hat hier noch keiner Platz genommen?! Also ich freue mich über die Abo-Vasa. Die hatten wir hier im Forum m. W. noch nicht. Wünsche viel Spaß! Hallo Joerg, ich verstehe deine Beitrag inhaltlich nicht. Gruß Peter

Mittwoch, 13. Mai 2020, 12:01

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Heller Phenix 1:150

Gerade der Abguss eines Rumpfes würde mich schon aufgrund es mal gemacht zuhaben interessieren, ich hatte schon bei der Redoutable/Bucentaure damit geliebäugelt. Während die Umbauteile bei Schiffen dieser Epoche ja höchst individuell wären. So unterschiedlich sind die Wünsche

Mittwoch, 13. Mai 2020, 11:52

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Napoleon (Imai) als stationäres Schulschiff

Schönes Diorama, sehr stimmungsvoll! Zitat An anderer Stelle in diesem Forum haben wir unlängst über das Problem des Fertigwerdens gesprochen. Ich habe mich in diesem Zusammenhang als jemand bekannt, der in vielen (und manchmal vielleicht in zu vielen) Töpfen gleichzeitig rührt. Allerdings habe ich auch versucht, mich in Schutz zu nehmen, in dem ich darauf hingewiesen habe, dass gelegentlich auch etwas fertig wird. Ein sehr kontroverses Thema, soll ein Jeder nach seiner Facon selig werden. Ein f...

Mittwoch, 13. Mai 2020, 11:43

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Noch eine Vasa in 1:65

Moin Heiko! Nanü, hat hier noch keiner Platz genommen?! Also ich freue mich über die Abo-Vasa. Die hatten wir hier im Forum m. W. noch nicht. Wünsche viel Spaß!

Samstag, 9. Mai 2020, 13:47

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Heller Phenix 1:150

Vielleicht sollte man erwägen einen Abguss der Rumpfhälften anzufertigen? Aber so ein Rumpf verschlingt schon viel Silikon.

Samstag, 9. Mai 2020, 13:40

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Der glückliche Prinz

Hi Jochen, der Blättermagen war eine Empfehlung von Tamme Hanken. Den Hunden schmeckts, aber eine Garantie für ein langes Leben ist es leider nicht. Unser Collie ist 17 geworden, und der war ein Junk Food Freund. Hat sich immer gefreut wenn ein Bekannter aus Amerika künstlich riechende Leckerlies mitbrachte.

Samstag, 9. Mai 2020, 11:23

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Heller Phenix 1:150

Moin Showrodder Zitat Das was der Bausatz mit seinen rudimentären "Balkonplatten" anbietet ist meines Erachtens ein generischer Basisrumpf ... passend für einen allgemeinen Schiffstyp ... egal welche Deko drangehängt wird. Das sehe ich auch so. Schiffbauer entwarfen ja ihre eigenen Schiffe, und in Toulon gab es mehrere die das konnten. Gewisse Grundprinzipien beim Bau gab es natürlich, die Auslegungen waren aber naturgemäß unterschiedlich. Zitat Das ist eine konstruktive Ebene im Heck, auch wenn...

Freitag, 8. Mai 2020, 13:04

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Royal William 1719 nach den Plänen von Euromodell

Potzblitz! Deine Kleene schießt ja bereits in die Höhe.

Freitag, 8. Mai 2020, 13:01

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Heller Phenix 1:150

Hi Bibi Zitat von »Bibi« Einer meiner Jobs in einem ganz anderen Kontext waren Bilder - die zu vermessen und zu rekonstruieren. Da sagt mein Auge: Die Seitengallerien müssten gestreckt sein und die Dekos (Die Konsolen auf den Geländern) um etwa ein Viertel reduziert. Das waren ja sehr lebendige Figuren. Und oben in der Mitte ist ein Fenster mit eimen Bogen in den Spiegel. Sorry!Beziehst Du dich auf die weiter oben gezeigten Modellbilder von Schmidt?

Freitag, 8. Mai 2020, 12:59

Forenbeitrag von: »AHR Waterline-Sail«

Heller Phenix 1:150

Hi Schmidt Zitat von »Schmidt« Ich bin ja vielleicht ein bisschen vernagelt. Und ich will wirklich nicht insistieren. Aber wenn ich – auf dem Bild – versuche, von den Heckbalkons um die Ecke in die Galerien zu kommen, kann ich das denn dann auf gleicher Höhe? Meine Zweifel bleiben! Aber sie werden vielleicht schwinden, wenn du daran gehst, deine Sicht der Dinge in Polystyrol umzusetzen. Schmidt Vernagelt, nönö Vom unteren Balkon könnte man schon in die Gallerie schlüpfen oder durch eine Tür wie ...

Werbung