Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 11:28

Forenbeitrag von: »Tommy124«

MOLOTOW Liquid Chrome

Zitat von »keramh« gibt es auch eine 30 ml Nachfüllkartusche welche man auch hervorragend für die Airbrush nutzen kann. Das ist richtig, aber die Nachfüll-Farbe lässt sich nicht nur in der Airbrush nutzen, sondern auch einfach pinseln. Da bei den Stiften (insbesondere den kleinen Größen) schnell die Spitzen eintrocknen bzw. diese ständig durch Pumpen "nachbefeuchtet" werden müssen, verwende ich diese mittlerweile kaum noch.

Gestern, 12:34

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Pontiac GTO Convertible '64 (Polar Lights)

Hallo Ludwig, danke für Deine Rückmeldung. Der Bausatz als solcher ist nicht schlecht, besser jedenfalls als der 65er GTO von AMT. Bei "Problemfällen" aus schwarzem, gelben oder rotem Kunststoff habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, den besonders stark deckenden Primer TS-101 von Tamiya zu verwenden. Dieser trocknet glänzend weiß und schön glatt aus. Trotzdem musste ich mal wieder ziemlich viel Farbe verwenden, um mit dem Racing White den weißen Primer auf Karosserie und Motorhaube gleichmäßig...

Sonntag, 5. April 2020, 14:51

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Pontiac GTO Convertible '64 (Polar Lights)

Hallo, ich habe mich des Bausatzes von Polar Lights angenommen. Dieser wurde ca. Anfang der 2000er Jahre als "pre-painted" Snap-Kit verkauft. Doch bei der "Lackierung" stellte sich heraus, dass lediglich das schwarze Plastik der Karosserie mit Klarlack versiegelt worden war. Die silbernen Bemalungen, die die BMF ersetzen sollten, waren optisch nicht sehr überzeugend und zudem sehr ungenau aufgebracht. Daher war das Dowanolbad obligatorisch. Mittels weißem Tamiya-Primer sowie der Farbe Racing Whi...

Donnerstag, 2. April 2020, 16:15

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Buick Wildcat '66 (Hasegawa)

Zitat von »Boris66« Sehr schön gebaut. Was ich immer wieder bewundere bei den ganzen Ami-Schlitten sind die sauberen BMF-Arbeiten. Mit dem Material stehe ich noch auf Kriegsfuß. Hallo Boris, dankeschön für das Kompliment. Bei der BMF ist es wie auch sonst zumeist im Leben: reine Übungs- und Erfahrungssache. Beim Bau bestimmter Fahrzeugepochen ist das Material praktisch alternativlos, trotz der besten Chromstifte wie Molotov, Sharpie und Co. Ich habe meine ersten Erfahrungen damit vor 2 1/2 Jahr...

Dienstag, 31. März 2020, 10:43

Forenbeitrag von: »Tommy124«

1970 Chrysler 300 2 Door Hardtop R&R Resin Kit USA

Hallo Oliver, wie sagt man dort drüben so schön: Right up my alley! Der Chrysler ist Dir innen und außen wunderschön gelungen! Details wie die ausgefahrenen Kopfstützen oder die korrekt angeschrägten Auspuffrohre geben diesem in der "Grundausführung" sicherlich nicht besonders tollen Bausatz zudem den nötigen Realismus. Ich habe dieses Riesen-Auto vor einigen Wochen noch in 1:1 gesehen und mich gefragt, wie man auf so viel Länge nur 2 Türen unterbringen kann... Zudem wundere ich mich, wieso Hers...

Sonntag, 29. März 2020, 20:09

Forenbeitrag von: »Tommy124«

1970 Mustang Boss 429

Hallo Ludwig, Ein schönes Big Block-Pony hast Du da gezaubert. Sehr gelungene Details im Innenraum und allgemein von gewohnt guter Lackqualität!

Mittwoch, 25. März 2020, 11:52

Forenbeitrag von: »Tommy124«

1970 1/2 Chevrolet Camaro SS 454

Hallo Ludwig, auch dieser "Bad Boy" ist Dir richtig gut gelungen! Nicht nur in der Sonne der Südpfalz steht er schön und "fett" da. Und wie ich so hörte, geht es bei Dir in der Werkstatt ja auch nicht gerade "brav" weiter...

Mittwoch, 25. März 2020, 11:48

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Zeigt mal eure Fahrzeuge in 1:1

Zitat von »MarcelT4« VW T5 Dann wirst Du Dich ja sicher bald umbenennen!

Montag, 23. März 2020, 09:45

Forenbeitrag von: »Tommy124«

„Opel Team Joest“ - Calibra V6

Zitat von »benziner95« Es wäre ein Traum wenn sie endlich mal den Calli als Zivilen raus bringen. Das wird auf Seiten der Großhersteller nicht passieren. Es gibt aber immer mal wieder Kleinserienhersteller, die - nicht zuletzt für die Slotcar-Szene - solche Exoten anbieten. Die Alternative: den DTM-Kit mal etwas anders bauen: http://www.modelcarsmag.com/forums/topic…t-opel-calibra/

Montag, 23. März 2020, 09:39

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Mercedes SL300 24V R129

Hallo Jay, Du hast Recht, dieser Bausatz ist fürchterlich, eine der "Sünden", die Revells guten Ruf immer mal wieder beschädigt haben. Daran gemessen hast Du einen guten Job gemacht. Die Zweiton-Lackierung erscheint zeitgemäß und passt. Die Felgen erinnern mich etwas an die "Turbinen-Räder" vom McLaren SLR, sie passen für einen Tuning-Look ebenfalls. Auch wenn sie mir von den Dimensionen her deutlich größer als 18 Zoll vorkommen... Sei froh, dass Du den erledigt hast - jetzt hast Du Dir erstmal ...

Montag, 23. März 2020, 09:33

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Buick Wildcat '66 (Hasegawa)

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen! @Ludwig: Du liegst richtig, es ist Tamiya Pearl Blue. Ich stimme zu, diese Farbe geht bei den 60's Fahrzeugen eigentlich immer, zumal die meisten Marken im GM-Konzern ohnehin viele Farben gemein hatten, wenn auch unter unterschiedlichen Namen. @Robert: Ich stimme Dir zu, Perfektion am Modell wird es nie geben. Ich liebe es mitunter, mir einfach gehaltene (Snap-)Kits vorzunehmen und diese mit einer guten Lackierung und etwas "Liebe" zu einem schönen Gesamtresul...

Samstag, 21. März 2020, 13:37

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Buick Wildcat '66 (Hasegawa)

Hallo Leute, eine weitere Restauration. Aufgrund der "erschreckenden" Einfachheit des Kits eine relativ schnelle Angelegenheit, zumal in Tagen mit (coronabedingt) viel Zeit daheim. Die größten Schwierigkeiten stellten einige Brüche im Kunststoff der Karosserie dar, die sich als Folge der Entlackung ergaben. Außerdem galt es die beschädigten Front- und Heckscheiben zu ersetzen, hierfür wurde klares PVC in der Stärke 0,25 mm verwendet. Nicht alles konnte perfekt behoben werden und natürlich hat au...

Samstag, 21. März 2020, 13:24

Forenbeitrag von: »Tommy124«

AMC AMX '69 (Jo-Han)

Hallo Michael, danke für Deine Rückmeldung!

Mittwoch, 18. März 2020, 14:08

Forenbeitrag von: »Tommy124«

„Opel Team Joest“ - Calibra V6

Hallo Max, schön hast Du den Opel-Renner aus vergangenen DTM-Tagen im Design mit den "fliegenden Fritten" hinbekommen. Das mit dem Schriftzug hast Du ja schon erwähnt. Ansonsten wären mir persönlich die Spiegel in dem verwendeten Gelb etwas zu blass, das sollte ja zu den Decals passen. Vielleicht lässt sich das ja mit abgedunkeltem Gelb noch etwas angleichen, ist aber nur eine Kleinigkeit, die dem gelungenen Gesamtresultat keinen Abbruch tut!

Sonntag, 15. März 2020, 14:36

Forenbeitrag von: »Tommy124«

AMC AMX '69 (Jo-Han)

Danke Jörn, Ludwig und Robert! Zitat von »robert.eiber« Vor allem die Lösung mit den Klarsicht-Scheinwerfern find ich klasse. Hab da immer ein bisschen Bammel davor, Chromteile auszubohren. Dies war hier mit keinerlei Risiko verbunden, da die bausatzseitigen "Chromleuchten" flach gehalten sind und ich die Nachrüstteile einfach darauf kleben konnte. Da war das hier seinerzeit schon eine andere Nummer: https://www.wettringer-modellbauforum.de…9843&embedded=1

Freitag, 13. März 2020, 12:55

Forenbeitrag von: »Tommy124«

AMC AMX '69 (Jo-Han)

Hallo Leute, es wurde mal wieder was fertig... Es handelt sich um eine Restauration eines gebauten Jo-Han Kits, den ich vor einiger Zeit erstanden habe. Die Lackierung erfolgte mit Tamiya TS-94, was dem damaligen Originalfarbton "Castilian Grey" recht nahe kommt. Die Originalbereifung aus dem Bausatz war leider nicht mehr zu gebrauchen, daher wurden WW-Reifen aus einem Zubehörsatz von AMT verwendet. Die Magnum 500 Felgen stammen aus einem Charger-Kit. Für die "Beleuchtung" an der Front wurden PE...

Montag, 9. März 2020, 11:22

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Elektrobohr- und Schleifgerät - Proxxon?

Wenn man vor hat, mit solch einem Gerät z.B. in Kunststoff zu bohren oder zu fräsen, ist es von großer Bedeutung, dass man die Drehzahl sehr niedrig regulieren kann. Ansonsten kann man a) nur recht ungenau arbeiten und b) kommt es dazu, dass der Kunststoff infolge der zu großen Reibungshitze an Bohrer oder Fräser schmilzt. Die mir bekannten Proxxon-Geräte haben immer noch mind. 3.000 U/min., was noch deutlich zu viel ist. Ich habe mir seinerzeit mit einem zusätzlichen Trafo beholfen, um die Dreh...

Montag, 9. März 2020, 11:03

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Mazda MX-5 RF

Zitat von »Anna Vering« Mein Freund hat sich gerade einen Mazda MX-5 RF in Mondsteinweiß gekauft und wünscht sich jetzt das passende Modell zu "selber bauen" zum Geburtstag. Das Modell habe ich gefunden, jetzt benötige ich noch die richtige Farbe und da habe ich in diesem Post gesehen, dass Krümel die Modelle beide hat. Leider habe ich auf meine PN keine Antwort bekommen, daher hoffe ich darauf, das mir hier jemand Auskunft geben kann. Hallo, da gibt es mehrere Möglichkeiten. Wenn Dein Freund e...

Montag, 9. März 2020, 10:25

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Farbnebel entfernen

Hallo Rainer, eine lackierte Karosserie mit lösemittelhaltigen Mitteln zu behandeln, halte ich im Allgemeinen für ziemlich riskant, unabhängig von Hersteller oder Art der Farbe. Farbbnebel heißt nach meinem Verständnis, es ist Farbe dahin gelangt, wo sie nicht hin gehört? Um das zu verhindern, würde ich zukünftig auf eine präzise Maskierung (Abkleben) der Karosserie achten. Das ist zwar etwas Arbeit, verhindert aber die besagten Probleme. Um den Farbnebel im aktuellen Fall noch herunterzubekomme...

Montag, 9. März 2020, 10:12

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Buick Riviera 1966 (AMT)

Danke für das Kompliment, Jay!

Werbung