Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 423.

Sonntag, 5. April 2020, 20:03

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

Ray`s "Graf Zeppelin" in 1:200

Flügel nach Grumman gefaltet .Hat was ! Sieht man die Unterseite nicht so dolle Gruß Ronald

Sonntag, 5. April 2020, 14:08

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

De Havilland Canada DHC-2 Beaver 1:72

Eventuell Bug und Heck, der Schwimmer ,mit Zweikomponentenkleber + Füllstoff vergießen. GAP (Gießastpampe) kommt auf's selbe raus. Dann wird die Gefahr von Bruch oder durchschleifen gemindert. Gruß Ronald

Sonntag, 5. April 2020, 08:19

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

De Havilland Canada DHC-2 Beaver 1:72

Hallo Felix Schwimmwerk in Eigenleistung erstellen ?!? Sehr heikle Sache . Eventuell hat ja Jemand eins über . Nicht unbedingt für Beaver , aber immerhin. Gruß Ronald

Mittwoch, 1. April 2020, 21:03

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

Ray`s "Graf Zeppelin" in 1:200

Hallo Ray Was der Lichteinfall so für Auswirkungen hat . . Kommen gut und glaubhaft rüber ,die kleinen Germanen . Unterschiedliche Klarlacke machen (manchmal ) aus einer Farbe zwei verschiedene. Bsp.: Grün matt für Decals mit Glanzlack überzogen . Decal drauf und ganzes Objekt mit Seidenmatt (~1:1 Klar und Glanz ) überzogen. Ergebnis : zweierlei Grün . Ist warscheinlich nicht immer so Wünsche Glück für die nächsten Flugzeuge ! Gruß Ronald

Mittwoch, 1. April 2020, 08:39

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

I-400: U-Boot der Kaiserlichen Japanischen Marine - Tamiya 1/350

Sehr klein ! Zum Glück haben die Zuschauer 'nen Bildschim als Lupe . Eine Seiran könnte auf nem Euro parken Gruß Ronald

Mittwoch, 1. April 2020, 07:54

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

Ray`s "Graf Zeppelin" in 1:200

Glückwunsch zum Stapellauf ! alles Andere wurde schon geschrieben . tiefe Verneigung, Ronald

Donnerstag, 26. März 2020, 09:14

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

Monogram B-36 Peacemaker in 1:72

Resteverwertung vom Feinsten ! Gruß Ronald

Freitag, 20. März 2020, 05:27

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

Adler Personenwagen - Occre

Hallo Jan Plan B funktioniert ! Freut mich außerordentlich ! Bleiben noch etliche Teile zu biegen . Das bringt mich zu der Frage : aus welchem Holz sind die Seitenteile ? In der Abteilung "Schiffbau Holz " haben Leut erstaunliche Sachen gebogen . Lohnt es sich eine Biegeschablone zu bauen ? Okay : mehr als eine Frage . Wenn die Seiten gut schleifbar sind geht es auch so. Die Stirnwäne kommen später . Ich drück die Daumen . Gruß Ronald

Mittwoch, 18. März 2020, 19:24

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

BR 232 in 1/87

Hallo Axel Schön einen " großen Russen" im Bau zu sehen ! Die 132iger ( auch die 130 101 & 102 ) sind 20 cm länger als die ersten beiden Serien . Der Tank liegt dann nicht mehr mittig. Die oberen Sicken waren nur bei 130 101/102 und 132 002 & 004 identisch zur frühen Bauform. Bei den anderen war eine Sicke mehr zwischen Tür und dem "neuen" Fenster . Dies und mehr steht in "Die V300 Familie der Deutschen Reichsbahn" , (EK Verlag) . Gruß Ronald

Mittwoch, 18. März 2020, 06:20

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

SS..FRANCE.. Elegance trifft Performance.. im Maßstab 1:200

Hallo Neben Bausätzen für Stahlbrücken (in den Modellbahngrößen) gibt es auch welche für Hochspannungsmasten . Eventuell ist ein Buch über (Stahl-)Brücken hilfreich . Gruß Ronald

Montag, 16. März 2020, 06:13

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

SS..FRANCE.. Elegance trifft Performance.. im Maßstab 1:200

Hallo Holger Sehr interessanter Nebenschauplatz . Die Wenigsten haben einschlägige Wefterfahrung . Viele kleine Leitern und Geländer anpassen usw. Mit etwas Glück gibt es feingliedrige Brückenpfeiler in Stahl ( um auf die passende Höhe zu kommen ). Gruß Ronald

Sonntag, 15. März 2020, 13:34

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

Italeri B-58 Hustler „Der Gauner“

Hallo Bernd Die Triebwerke haben noch eine unglückliche Stelle . Die Einlaufkegel liegen recht weit hinten ,und haben eine definierte Einbaulage ( Passgnubbel ). Wär sicher einfacher sie nach Art der Cockpitmontage in die Gondeln einzusetzen . Da sind dann auch drei Farben im Spiel . Gruß Ronald

Freitag, 13. März 2020, 22:49

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

Italeri B-58 Hustler „Der Gauner“

Das letzte Bild dürfte die Perspektive sein aus der der "Enteiser" einen Blick in den "Uhrenladen " werfen konnte. Eine beeindruckende Ansicht vom mittleren Arbeitsplatz ,bei günstigem Sonnenstand zumindest . Für den Pilotenplatz wird es recht problematisch . War aber alles geheim . Ein elegantes Flugzeug wird es auf jeden Fall ! Gruß Ronald

Samstag, 7. März 2020, 09:01

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

Noch ein X-Wing in 1:72

Hallo Dieter Wenn ich Laserdiode lese, kommt der "Bedenkenträger " zum Vorschein . Wegen den Warnhinweisen auf meiner Wasserwaage (mal wegen Zaunbau beschafft ) Manchmal hilft VORHER fragen . Es gibt Leute die versuchen mitzudenken . Gruß Ronald

Samstag, 7. März 2020, 08:40

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

Italeri B-58 Hustler „Der Gauner“

Ja , Rockwell B-1B war gemeint . Ein schönes Flugzeug . Der B2 wiederspricht , also nicht nur , meinen Vorstellungen von Schön Das Armaturenbrett ist Klasse ! Die winzigen Hebelchen treiben mir Schweißperlen auf die Stirn ! Gruß Ronald

Samstag, 7. März 2020, 08:05

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

Winkelgasse (Ausschnitt) im Bilderrahmen - 1:35

Hallo Angi Nochmal ne Stunde ( ) konstruieren ,oder vier Löcher bohren und bearbeitete (Dachpappen-)nägel als Aufhängepunkte anbringen . . . ? Sowohl die 3D Fortschritte ,als auch das Dio an sich ,sind abonniert . Viel Spaß damit . Gruß Ronald

Samstag, 7. März 2020, 07:27

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

Italeri B-58 Hustler „Der Gauner“

Hallo Bernd Schön zu lesen ,das es Dir zunehmend besser geh ! X und Y Flugzeuge sind also aus dem Rennen , gut pariert ! Bliebe noch der Urenkel B2 ,wobei Geschmackssache . Der letzte wirkliche Entwiclungsschritt war der B1 . Der lässt sich sogar den Platzverhältnissen anpassen , dank veränderlicher Flügelgeometrie . Ich blieb auf alle Fälle dran . Gespannt auf den Gauner und die Reienfolge der anderen Riesen ! Gruß Ronald

Sonntag, 1. März 2020, 12:08

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

Fritz Hoffmann - eine Spedition in den 50'er und 60'er Jahren in 1:87

Schön umgesetzt ,die Wintergeschichte ! Der Büssing auf dem Vorbildfoto hat ein Schwalbennest ( ? ) an der Kabine ? Heute fast vergessen , solche Teile. Gruß Ronald

Sonntag, 1. März 2020, 11:48

Forenbeitrag von: »Fussgänger«

Ray`s "Graf Zeppelin" in 1:200

Soweit ich erinnere : "Geheime Verschluss Sache ". Gruß Ronald

Werbung