Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 229.

Mittwoch, 25. März 2020, 21:38

Forenbeitrag von: »Paddi«

Welche optischen Hilfsmittel verwendet ihr?

Sorry, hatte den Link nicht mehr ausprobiert. Hab ihn in der Nachricht zuvor aktualisiert. Geht jetzt. Danke und Gruß Patrick

Mittwoch, 25. März 2020, 19:51

Forenbeitrag von: »Paddi«

Welche optischen Hilfsmittel verwendet ihr?

Hallo, ich hab mit einer Standlupe mit Beleuchtung angefangen. Irgendwann hatte ich öfter das Problem beim pinseln dass das mit dem Abstand von Objekt und Lupe nicht immer passt. Also zum schauen schon aber die Bewegungsfreiheit mit dem Pinsel war halt nicht so. Bin öfter gegen das Lupenglas gestoßen. Daher hab ich mir so ne Lupenbrille gegönnt. Hab das Teil bei feinen arbeiten immer auf der Nase und mit der Lesebrille passt das auch. Licht gibts auch. Reicht zwar nicht um im dunkeln zu arbeiten...

Sonntag, 22. März 2020, 07:31

Forenbeitrag von: »Paddi«

Italeri B-58 Hustler „Der Gauner“

Hallo Bernd, klar bin ihj hier auch mit dabei ;) Bin auch an allem interssiert, was gefällt und bin auf keine spezielle Kategorie an Modellen festgelegt. Ist immer wieder toll anzusehen wie so ein Modell entsteht. Mit wie viel lkebe zum Detail. Na wenn die Spiegel sowieso nicht in der Zeichnung vorhanden sind, dann ist das ja verschmerzbar :P Bin gespannt wies weiter geht. LG Patrick

Samstag, 21. März 2020, 10:55

Forenbeitrag von: »Paddi«

Italeri B-58 Hustler „Der Gauner“

Moin Bernd, wiedermal ein tolles Modell und Fortschritte. Sieht richtig gut aus mit den vielen Details. Mit Pinzette kommste vermutlich nicht mehr an die Teile im Cockpit ran? Hinterher ärgert man sich ja meist weil man weis das da was fehlt. Viele Grüße Patrick

Samstag, 21. März 2020, 10:36

Forenbeitrag von: »Paddi«

Trumpeter Titanic 1:200 Verglasung

Hallo Uwe, alles klar. Dann ist verständlich warum das noch durch scheint. Bin gespannt wie Du das dann final löst. Viele Grüße Patrick

Dienstag, 17. März 2020, 19:43

Forenbeitrag von: »Paddi«

Trumpeter Titanic 1:200 Verglasung

Hallo Uwe, ich hatte seinerzeit Uhu an ne Zahnstocherspitze gezogen und dann aufgetragen. Man müsste das mal probieren, mit dem normalen Plastikkleber. Erst Kunststoff anlösen lassen und bevor der Kleber wiederkomplett trocken wird, die Folie drauf (am besten an nem Teststück). Könnte mir vorstellen dass das mit Schmucksteinkleber auch funktioniert. Der Bernd (Truckoldi) nutzt den immer gern. Sieht man das auf dem letzten Bild mit Beleuchtung richtig, das der Rahmen kleiner als die Wandöffnung i...

Montag, 16. März 2020, 18:38

Forenbeitrag von: »Paddi«

Trumpeter Titanic 1:200 Verglasung

Hallo Uwe, wenn Du die Fenster hinterher eh noch ausschneiden musst, könntest Du auch ne Overhead-Folie nehmen und dahinter kleben. Dann hast Du nicht die Tropfenbildung auf der Klebefläche. Je nachdem, wie die Fensterrahmen aufgesetzt sind, kann man dann die Folie auch ohne zuschneiden von hinten gegen die Wand kleben. Kann man auf Deinem Bild leider nicht so direkt erkennen wie das umgesetzt ist. Viele Grüße Patrick

Sonntag, 15. März 2020, 10:51

Forenbeitrag von: »Paddi«

Fachgeschäft oder ähnliches gesucht

Hallo Markus, wenn Dir Recklinghausen nicht zu weit weg ist, dann probiers mal hier. Hab meine Airbrush auch da her. Beratung und Service bin ich nach Jahren immer noch sehr zufrieden. Kompetent und unkompliziert. Viele Grüße Patrick

Samstag, 7. März 2020, 20:59

Forenbeitrag von: »Paddi«

Elektrobohr- und Schleifgerät - Proxxon?

Hallo Ralf, ich selbst bin ein Fan von den Proxxon Geräten und kann diese auch nur empfehlen. Wenn Du allerdings schon mit dem Handbohrer Probleme hast, die Löcher nicht mittig zu treffen, dann wirds mit nem Elektro-Bohrer nicht zwingend besser ;( Den Gedanken, dass es elektrisch sein müsste hatte ich bei meinem Schlingmann Projekt auch. Nachdem mir dann zwei bis drei Löcher "abgehauen" sind, bin ich auf den Handbohrer umgestiegen. Fazit, in dem weichen Kunststoff ging das wesentlich besser. Zum...

Freitag, 6. März 2020, 16:33

Forenbeitrag von: »Paddi«

DIY - Spritzkabine

Hallo Michael, bin gespannt was Du Dir da ausdenkst und baust. Viele Grüße Patrick

Freitag, 6. März 2020, 16:25

Forenbeitrag von: »Paddi«

Säubern des Modells vor der Grundierung bzw. vor dem Farbaufstrich

Hallo zusammen, wieder was dazu gelernt. Hab bisher keine wirklich schlechte Erfahrungen mit dem Spülmittel gemacht, aber gut :) Wie verhält sich das mit der Scheuermilch, weil,sind ja kleine Partikel drin die ja eigentlich wie Schleifpapier wirken? Oder kippt ihr die einfach mit ins Wasser wie Spülmittel auch und gut ist? Danke und viele Grüße Patrick

Donnerstag, 5. März 2020, 20:55

Forenbeitrag von: »Paddi«

Säubern des Modells vor der Grundierung bzw. vor dem Farbaufstrich

Hallo Ralf, also ich wasche den Bausatz erst mal in lauwarmen bis warmen Wasser mit nem Schuss Spülmittel drin. Klar abspülen und trocknen lassen. Wenn ich geschliffen habe, nehm ich angefeuchtete Küchenrolle und wische das Ganze ab und lass es trocknen. Dann wird je nach Bauabschnitt zusammen geklebt, ggf gespachtelt, geschliffen, gesäubert,... grundieren und lackieren. Kleberreste schleif ich, insofern vorhanden dann weg, oder mit der Kante vom Cuttermesser abschaben... Viele Grüße Patrick

Donnerstag, 5. März 2020, 15:48

Forenbeitrag von: »Paddi«

DIY - Spritzkabine

Hallo Michael, recht einfacher und günstiger Aufbau. Weitere Anregungen für den weiteren Bau findest Du hier im Forum. Die Frage, die ich mir stelle, warum man zum Betrieb von ein paar LEDs einen Arduino benötigt? Ein12V Netzteil plus passende Vorwiderstände und Dein Problem bzgl 5V Lüfter wäre erledigt. Zur Beleuchtung meiner Kabine hab ich mir ne LED Feuchtraumlampe, mit 18W an 220V aus dem Baumarkt geholt. Bringt ne Leistung wie ne 100W Glühbirne und für die 12 Eur gut Licht. Als Deckel hab i...

Mittwoch, 4. März 2020, 19:46

Forenbeitrag von: »Paddi«

Modellbauer im Rems-Murr-Kreis gesucht

Hallo Marc, hallo Andreas, kann zwar keinen großen Beitrag leisten aber ich freue mich über die Info von Andreas, insbesondere zum Stammtisch der Schwobabaschdler. Der Stammtisch ist bei mir direkt ums Eck. Werd wohl die Kollegen mal besuchen gehen. Der Shop in Marbach schien übers Web sehr unscheinbar. Auch hier wird ein Besuch eingeplant. Den E&E Spielwaren in Remshalden kennst Du sicher schon. Wenn nicht, mal googeln. Hat eine gute Modellbauabteilung. Von Modellbahn über RC und Carrera und ei...

Montag, 2. März 2020, 16:41

Forenbeitrag von: »Paddi«

Rechtecke verschiedener Größe sauber ausschneiden - nur wie?

Zitat von »Reveller« ... Ich bin im Besitz eines schneidplotters. Ich könnte für dich kleine runde Plättchen erstellen, ... Hallo Matthias, darf ich fragen was für einen Schneidplotter Du verwendest? Hab selbst einen Cameo 3 von Silhouette, hab's aber bisher nur geschafft, den Kunststoff anzuritzen aber nicht komplett zu schneiden.ä Vielleicht hast Du einen Tip für mich oder kannst mir helfen? Danke und viele Grüße Patrick

Donnerstag, 27. Februar 2020, 19:38

Forenbeitrag von: »Paddi«

Revell 07915 US Police Motorbike

Hallo Bernd, einfach mal wieder nur hammer, auch wenn Du meinst das Du nicht ganz mit dem Herzen bei der Sache bist. Finds immer wieder lehrreich und interessant mit welcher Kreativität du an die Sachen ran gehst und Lösungen findest und umsetzt. Viele Grüße Patrick

Donnerstag, 27. Februar 2020, 19:18

Forenbeitrag von: »Paddi«

MAN TGX D38, evtl. im Lions500-Look, mit Belechtung&Sound

Hallo Dennis, die korrektur der Windleitbleche sieht doch gut aus. Mit der Beleuchtung find ich richtig klasse. Was für LEDs verwendest Du? Ganz normale 3mm oder SMD? Auch der Innenraum sieht klasse aus. Die Sitze toll Detailliert. Mit der Montagehilfe ist eine coole Idee. Muss ich mir mal merken. Ich selbst nutze gerne Hartschaumplatten aus dem Baumarkt sowie Modellbauplatten (die mit dem Schaum als Kern). Kann man gut passend schneiden und mit Stecknadeln und Zahnstochern zusammen stecken. Fre...

Sonntag, 16. Februar 2020, 20:09

Forenbeitrag von: »Paddi«

Kenworth K100 Restauration

Hallo Frank, man sollte nicht meinen, das es ein und derselbe Bausatz ist, sieht klasse aus. Gefällt mir richtig gut. Bin gespannt wies weiter geht. Viele Grüße Patrick

Mittwoch, 12. Februar 2020, 19:51

Forenbeitrag von: »Paddi«

LEDS mit bereits Verkabelten Vorwiederstände

Das kommt darauf an, für welche Spannung die LEDs mit den Vorwiderständen nun ausgelegt sind. Ein paar mehr Details, welche LEDs, vielleicht ein Link könnten da schon helfen. Viele Grüße Patrick

Sonntag, 9. Februar 2020, 12:41

Forenbeitrag von: »Paddi«

Caterpilar D8H LA Fire Departement

Wie schon beim Gespann geschrieben. Mein allergrößter Respekt :respekt: Dein Werk weis absolut zu gefallen... Viele Grüße Patrick

Werbung