Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 12:05

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Hat jemand Erfahrung mit Life Colours von Elita

Zitat von »Wälder« Grundsätzlich mal kein Problem, schließlich gibt es ja Klarlack. Aber wenn ich glänzend bestelle, will ich eigentlich auch ein glänzendes Ergebnis. Ansonsten wären die Farben halt falsch deklariert. ...zumal die Firma bei manchen Farbtönen zumindest ja auch mehrere "Glanzstufen" parallel anbietet. RAL 6019 Weißgrün z.B. gibt es sowohl in glänzend als auch seidenmatt. Das sollte dann auch schon so sein, wie es drauf steht. Und dass auf Nachfragen nicht geantwortet wird, ist au...

Gestern, 11:54

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Revell Ferrari 250 California Spyder

Zitat von »Doctor p.« und dann wollte ich den Rand der Lufthutze eben vorbildgetreu mit etwas BMF verchromen - aufgeklebt, angepasst und dann vorsichtig entlang der Sicke mit ner neuen Klinge den Überschuss abgetrennt ... oder zumindest versucht abzutrennen ... dabei einmal kurzvnicht aufgepasst, zack, abgerutscht und nen fiesen Kratzer über eine größere Länge verursacht ... bis durch auf den Kunststoff Hallo Peter, tut mir leid, von derlei Unheil zu lesen... Es ist nicht immer erforderlich, BM...

Samstag, 25. Januar 2020, 10:51

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Hat jemand Erfahrung mit Life Colours von Elita

Zitat von »mikro« Guten Abend, Life Colours lassen sich nur mit Wasser und dem hauseigenem Verdünner verdünnen. Bei Alkohol verklumpen sie und verstopfen so ziemlich alles. Meine Erfahrung mit dem Farben wird auch von anderer Seite bestätigt: http://www.rlm.at/cont/thema02.htm Ein schöner allgemeiner Überblick der Fabeigenschaften mit Vor- und Nachteilen. Gruß Günter Hallo Günter, die von Dir verlinkte Übersicht beinhaltet die Lifecolor-Farben, für die Deine Anmerkungen zutreffen. Hier geht es ...

Freitag, 24. Januar 2020, 11:51

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Hat jemand Erfahrung mit Life Colours von Elita

Hmm... interessant, die sind auch neu für mich. Ich bin in meinem Interessengebiet zwar nicht an RAL-Töne gebunden, aber der RAL-Bereich bietet natürlich ein riesiges Repertoire an interessanten Farben, die so sonst nicht unbedingt als Modellbaufarben zu haben sind. Zumal diese Farben ja nicht nur für die Airbrush, sondern auch zum Pinseln geeignet sein sollen. In einem Nachbarforum habe ich die folgenden Infos gefunden: https://modellboard.net/index.php?topic=59806.0

Mittwoch, 22. Januar 2020, 10:43

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Frage zu Sora Vitrinen

Ah, okay. Ist scheinbar bei einigen, aber nicht allen, Maßanfertigungen auswählbar. Ich persönlich stelle mir unter satiniert eine Art Milchglas-Optik vor. Aber frag dort beim Kundenservice ruhig nach. Die sind sehr hilfsbereit und können Dir evtl. ein Foto oder gar ein Materialmuster zukommen lassen. Die stellen das nämlich alles selbst her.

Mittwoch, 22. Januar 2020, 10:33

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Mini-Würfel schneiden

Zitat von »lunaiko« für mein neues Dio brauche ich einige Europaletten im Maßstab 1:35 Nur für den Fall, dass das eigenständige Erstellen der Europaletten nicht unbedingt "Pflicht" ist, es gibt solche Europaletten in dem Maßstab auch zu kaufen.

Mittwoch, 22. Januar 2020, 10:25

Forenbeitrag von: »Tommy124«

AMT 1953 Ford F100 Pickup / Neuaufbau

Hallo, ich schließe mich dem Lob der Anderen an: sehr gute, überzeugende Arbeit bei der Alterung! Normalerweise bin ich davon kein großer Freund, weil häufig mit dem Rost übertrieben wird oder es schlicht nicht so gut (im Sinne von realistisch) wird, wie bei Deinem Projekt. So passt es aber. Ich werde dabei bleiben!

Mittwoch, 22. Januar 2020, 10:17

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Frage zu Sora Vitrinen

Hallo, ich kenne und schätze die Vitrinen von Sora jetzt schon seit Jahren. Ich habe dort auch schon Sondergrößen anfertigen lassen. Eine satinierte Rückwand ist mir in deren Sortiment aber bislang noch nicht aufgefallen. Nur schwarz, transparent oder verspiegelt. Wo hast Du das mit der satinierten Rückwand denn gelesen?

Dienstag, 21. Januar 2020, 10:37

Forenbeitrag von: »Tommy124«

1978 Chevrolet Corvette - Revell

Zitat von »Madmax1485« Hi Thomas, vielen Dank für den Link Da werde ich auf jeden Fall zuschlagen. Aoshima bietet zwar echt tolle Felgen zu einem guten Preis, aber die sind nur Teilweise geeignet für US Cars, da passen eher die Pegasus, da stimme ich dir zu. Hi Jay, gern geschehen. Damit Du nicht unbedingt in Neuseeland bestellen musst: http://uscarmodels.eu/epages/f1cd5594-da…hString=pegasus

Montag, 20. Januar 2020, 12:02

Forenbeitrag von: »Tommy124«

1978 Chevrolet Corvette - Revell

Hallo Jay, solide umgesetzt, zumal angesichts der von Dir erwähnten Qualitätsmängel des Bausatzes. Die Felgen sind so leider gar nicht mein Fall bzw. passen mMn auch nicht wirklich zu einer klassischen Corvette. Das liegt natürlich wie immer im Auge des Betrachters. Ich persönlich würde aber, wenn es schon extrem in Richtung Custom gehen soll, auf Felgen von Pegasus Wheels zurückgreifen. Die orientieren sich zumeist eher am klassischen US-Felgendesign, in der Umsetzung dann natürlich ein "paar N...

Montag, 20. Januar 2020, 11:52

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Porschejäger Toyota 88 CV

Coole Karre! Gut gerettet und schön umgesetzt! Mancher Rennsport-Purist hier wird sich dran stören, dass er "nackt" ohne Decals daherkommt. Ich finde es aber manchmal durchaus erfrischend, wenn hinlänglich bekannte Lackierungen mal einer anderen Idee weichen. In einem anderen Forum z.B. hat jemand einen DTM-Calibra als privaten Supersportler dargestellt. Sah auch klasse aus.

Mittwoch, 15. Januar 2020, 11:20

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Ferrari Enzo / Tamiya

Zitat von »Oggi« Ist jetzt nicht dramatisch aber für einTamiya Bausatz ungewöhnlich wie ich finde. An anderer Stelle wurde vim gleichen "Problem" berichtet. Ich denke, dass Tamiya hiermit auch nur realistisch die Verarbeitungsqualität des italienischen Originals widergegeben hat...

Dienstag, 14. Januar 2020, 14:50

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Ferrari Enzo / Tamiya

Sauber umgesetzt, gefällt mir gut!

Montag, 13. Januar 2020, 11:44

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Die Pinwand und ihre Folgen

Zitat von »Gauloi« Noch ein Wort zu den Pinwand-Geschäften. Schaut euch die Leute besser an,wer in 5 Jahren Mitgliedschaft im Forum kein Modell zeigt,will eigentlich gar kein Mitglied der Modellbau-Gemeinschaft sein. Da geht es oft nur ums billige "Abstauben" von Bausätzen. Genauso verhält es sich mit Sammeln von Teilen,die bei Kits fehlen oder angeblich defekt sind! Ich vermute,dass da nur billige Bausatzleichen komplettiert werden,um dann teuer weiter verschachert zu werden. Genauso sieht es ...

Montag, 13. Januar 2020, 11:30

Forenbeitrag von: »Tommy124«

REVELL 230TE TOURING oder auch Mercedes W124 - Original und Bausatz

Zitat von »Madmax1485« Und wegen den Decals, die könntest du dir selber auf Wasserschiebefolie drucken. Aber aufpassen bei Durchsichtigen Folien, die benötigen einen Hellen Untergrung (am besten weis). Es gibt diese Folien auch gleich in weiß.

Freitag, 10. Januar 2020, 16:48

Forenbeitrag von: »Tommy124«

68 er Dodge Charger R/T 1:25 Revell Fragen zur Farbe

Zitat von »Markus_Vondy« ... Bestes Beispiel ist alclad... Die haben auch Metall- Glanz. Ich lasse diese am Ende sogar immer ohne Klarlack, weil der Glanz dann besser ist. gibt alles, in fast jeder Form Kannst Du mir hierzu bitte mal einen Link schicken? Kenne von Alclad nur den ganzen Spezial-Kram, Candy-Farben usw. Haben die auch "normale" Farben?

Freitag, 10. Januar 2020, 15:02

Forenbeitrag von: »Tommy124«

68 er Dodge Charger R/T 1:25 Revell Fragen zur Farbe

Zitat von »Vinc« Was passiert eigentlich wenn man den metallic-glänzenden Tamiya Spraydosenlack dekandiert und mit der Pistole sprüht? Ist es dann immer noch glänzend? Warum sollte eine glänzende Farbe matt werden, nur weil sie mit der Airbrush aufgetragen wird? Oder verwendest Du versehentlich eine Sandstrahlpistole? Dumme Späße mal beiseite, alle mir bekannten, auf Modellbau spezialisierten Farbhersteller (Tamiya, Testors/ Model Master, Revell, Humbrol etc. etc.) haben doch zuhauf glänzende b...

Freitag, 10. Januar 2020, 12:08

Forenbeitrag von: »Tommy124«

68 er Dodge Charger R/T 1:25 Revell Fragen zur Farbe

Zitat von »Vinc« Metallic-Lack trocknet generell matt aus. Hallo Vincent, das halte ich aber für eine gewagte These... Kennst Du z.B. die zig Tamiya-Metalliclacke, vor allem aus der Spraydose, die in schönstem Glanze erstrahlen? Zu Zero Paints: auch die haben wenige glänzende Lacke, z.B. "Gloss Black" oder "Gloss White". Die matten Farben finden sich vor allem im Bereich der Original-Farbtöne, weil diese auf Original-Autolacken basieren und lediglich für den Auftrag per Airbrush optimiert werde...

Mittwoch, 8. Januar 2020, 13:30

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Die Pinwand und ihre Folgen

Recht hast Du. Aber traurig ist es trotzdem. Zitat von »Tommy124« Mit allem gebotenen Sarkasmus sage ich: Augen auf bei Modell-Verkauf! Der Namens-Vetter von mir, der hier im Forum bei der Pinnwand ganz stark aktiv ist, aber scheinbar nie etwas selbst "baut", ist an anderer Stelle leider schon ähnlich aufgefallen. Wenn hier von ihm häufiger - wie jetzt gerade ja auch schon wieder - Teile zur Komplettierung von Bausätzen gesucht werden, dient dies dem Zweck, diese Kits "verkaufsfertig" zu komplet...

Mittwoch, 8. Januar 2020, 12:05

Forenbeitrag von: »Tommy124«

68 er Dodge Charger R/T 1:25 Revell Fragen zur Farbe

Zitat von »Murks80« Da ich wie gesagt Neueinsteiger bin, bin ich für jeden Tip dankbar. Hallo Tim, also wenn Dir als "Neueinsteiger" schon Zero Paints-Lacke empfohlen werden, dann fehlt mir der Hinweis darauf, dass diese matt austrocknen und somit unbedingt einen separaten Klarlack erfordern. Zumindest insofern man diesen ebenfalls von Zero Paints verwendet, bedeutet das eine ziemliche Stinkerei. Darüber sollte man sich zumindest im Klaren sein. Edit: sehe gerade, dass Peter darauf schon richti...

Werbung