Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 29. Mai 2019, 10:38

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Wer kommt alles dieses Jahr nach Wettringen?

Ich schaffe es leider nicht, da am selben Wochenende Rock am Ring ist

Dienstag, 21. Mai 2019, 10:13

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Decals versiegeln - wie geht ihr dabei vor?

Wie mein Vorredner schon sagte kannst du da üblicherweise ohne Probleme drüber lackieren. Was du (vielleicht zufällig) schon richtig gemacht hast, ist, die Decals immer auf glänzendem Klarlack aufzutragen. Dieser hat eine glattere Oberfläche als matter oder seidenmatter Lack und daher haften die Bildchen darauf viel besser.

Dienstag, 14. Mai 2019, 09:27

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Sopwith 2F.1 "Ship`s Camel" WNW 1/32

Wow, da schau ich doch mal zu Sieht bisher seeeeehr interessant und gut gebaut aus!

Montag, 13. Mai 2019, 10:06

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Experte für Resin gesucht // geplanter Umbau Modellauto 1:18

Hi Daniel, also wenn ich dich richtig verstehe , möchtest du jedes Karosserieteil für sich als einzelnes Bauteil haben? Also einzelne Türen, Motorhaube, Heckklappe usw.? Resin an sich ist ein noch einfacher zu bearbeitendes Werkstoff als Plastik. Es gibt zum beispiel sehr dünne Sägeblätter im Modellbaubereich, diese kannst du auf ein Skalpell aufsetzen und damit ganz feine Linien sägen. Damit geht es ganz einfach. Wenn du dich an der karosse nicht traust, hast du vielleicht eine andere Karosse o...

Donnerstag, 9. Mai 2019, 09:13

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Pagani Huayra von Aoshima

Ich schau dir gerne mal mit über die Schulter. Der Baubericht ist spannend, und die Konstruktion des Fahrzeuges aus technischer Sicht ebenfalls Solche Carbondecals aufzubringen ist wirklich eine langwierige Friemelarbeit... Habe das mal an einer 1:6 Resinfigur aus dem Spiel Mass Effect gemacht, welche Körperpanzerung mit Carbonoptik besitzt. Hast da eine sehr saubere Arbeit bisher hingelegt, bin gespannt wie es weiter geht

Freitag, 5. April 2019, 11:18

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Suche passenden Schlauch

Hallo Gemeinde Google hilft mir gerade nicht weiter, daher dachte ich frag mal eben hier Ich suche einen Schlauchanschluß, da mein alter kaputt gegangen ist. Am Kompressor habe ich einen 1/8 Anschluß (wie die vom Revell schlauch). Wo gibt es so einen Anschluß, den ich einfach ins Ende vom Schlauch stecken kann? Oder wonach muss ich suchen? Finde immer nur Schnellkupplungen. Ich kann mir auch vorstellen das Kupplungsende in den Schlauch zu stecken, aber ich weiß nicht ob das wirklich funktioniert...

Dienstag, 2. April 2019, 09:03

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Enok 2 (LAPV 6.1)

Moin Helmut, Da werf ich doch mal ein Auge mit drauf, das sieht sehr interessant aus bisher und auch gut gearbeitet

Mittwoch, 23. Januar 2019, 09:08

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Kabuki Models: Cinderella und Tinkerbell

Die Idee ist gar nicht schlecht, ich werde mir da Gedanken drum machen

Montag, 21. Januar 2019, 10:57

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Kabuki Models: Cinderella und Tinkerbell

Achwas, Disney macht doch Filme für Groß und Klein Ich bin selbst noch gespannt was bei den Figuren rum kommt. Also eigentlich wie immer

Mittwoch, 16. Januar 2019, 16:09

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Zugtal, Modellbahn Spur N

Es folgen noch ein paar Bilder, welche an verschiedenen Orten der Bahn entstanden sind. Es geht los mit dem Bau eines Holzwerkes, welches auch "Nebenberuflich" direkt Holz zu Schiffen bearbeitet. Sogenannte Holzschiffe (Einfache Rechnung: Holz+Schiff= Holzschiff) index.php?page=Attachment&attachmentID=391435 index.php?page=Attachment&attachmentID=391432 Leider fehlt von dem Schiff hier noch jede Spur... Also gehen wir doch lieber etwas auf das Kirchengelände, wo fleißige Hände einen Garten ersch...

Mittwoch, 16. Januar 2019, 15:37

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Zugtal, Modellbahn Spur N

Ich mach ein bisschen mit alten Bildern weiter. sie zeigen jetzt zwar nur vereinzelte Bauphasen und abschnitte, aber bald kommen mehr Fotos vom aktuelle Stand index.php?page=Attachment&attachmentID=391412 Der Innenrand vom Tisch sollte natürlich keine Holzfarbe behalten. Also wurde der Rand im Gebirge als schön klarer Himmel dargestellt. Das ganze hat auch eine Kindheitserinnerung zugrunde: Ich war damals mit meinem Vater zusammen in den Dolomiten nahe des Marmelada auf einen Berggipfel gewander...

Mittwoch, 16. Januar 2019, 15:12

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Kabuki Models: Cinderella und Tinkerbell

Jaaaaaa es geht sehr schleppend voran. Die Zeit ist nicht so sehr vorhanden und ich arbeite nebenbei noch an einem Wettbewerbsmodell, an Autos, an der Wohnung usw usw usw, ihr kennt das Trotzdem kann ich wenigstens ein paar kleine Bildchen bieten, die einen kleinen Fortschritt erahnen lassen index.php?page=Attachment&attachmentID=391405 Hier sehen wir die kleine Tink fürs Lackieren aufgeklebt. Bei ihr musste man gar nicht spachteln, nur etwas schleifen. daher war sie recht Fix bereit. index.php?...

Mittwoch, 9. Januar 2019, 08:53

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Space Shuttle

Zitat von »Paddi« Martin: Insofern Du bei Gelegenheit schreiben könntest welchen Kleber Du da hast? Würde mich interessieren. Moin! Also ich habe natürlich vergessen zu Hause nach dem Zeug zu schauen. Aber ich bin ja nicht doof und habe nach einem uralten Beitrag von mir gesucht, in dem ich es bereits angewendet hatte. Humbrol ClearFix , so heißt es Es ist recht dickflüssig. Man macht es z.B. mit einem Zahnstocher an eine Ecke des Bauteils dran und zieht es dann an die anderen Ecken. Damals hab...

Dienstag, 8. Januar 2019, 09:27

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Space Shuttle

Hi Patrick, ich schau mir deinen Bericht mal mit an, bin gespannt was draus wird Wegen deinem Scheibenproblem: Zu Hause habe ich einen "Kleber", den man ziehen kann. Dieser trocknet dann klar aus. Damit kann man zum beispiel fugen bei Scheiben zukleben, vielleicht wäre das was für dich. Leider weiß ich gerade nicht wie das Zeug heißt, ich sitze auf Arbeit

Mittwoch, 2. Januar 2019, 09:16

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Carrera RC: Lenkung justieren, brauche Hilfe :(

Es funktioniert wieder. Habe das Lenkgetriebe eines baugleichen Fahrzeuges zerlegt und mal Zahnräder hin und her getauscht. Aus unerfindlichen gründen funktionieren nun beide Lenkgetriebe wie gewollt, der Widerstand der Zahnräder in dem einen Lenkgetriebe war einfach zu hoch

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 09:05

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

E-50 Sturmmörser.

Ich finde die Lackierung sehr interessant. So als hätte er seit Ewigkeiten im Wald auf seinen Einsatz gewartet. Oder auf der A3 im Staub an der Leverkusener Brücke... Hast du dir bei der Bemalung irgendwas spezielles gedacht oder dich an ein Vorbild gehalten? Finde es sehr gelungen

Montag, 3. Dezember 2018, 11:33

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Carrera RC: Lenkung justieren, brauche Hilfe :(

Hab jetzt mal ein Bild gemacht, nachdem ich die Servo wieder auseinandergebaut hatte. index.php?page=Attachment&attachmentID=387561 Ich kann mir nicht mehr denken das es ein elektrischer Fehler ist. Der Motor dreht sich gut und frei und die Geradeaus- Stellung wird ja durch eine Rückholfeder realisiert. In dem Servogehäuse sind 2 Achsen + Motor. Der Motor ist über eine Rutschkupplung, 2 Achsen und 3 Zahnrädern auf den Lenkhebel verbunden. Baue ich nur 2 Zahnräder ein, kann ich noch alles wunderb...

Donnerstag, 29. November 2018, 09:42

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

MZ RT 125/2 Ausführung mit Vollnabenbremsen

Geiler Baubericht bisher, ich bin echt Platt Passt nicht eine Feder von einem Kugelschreiber?

Freitag, 23. November 2018, 12:22

Forenbeitrag von: »hobbybastler«

Carrera RC: Lenkung justieren, brauche Hilfe :(

Danke für die Antwort Den Lenkhebel kann man gar nicht falsch montieren, da er durch eine Nut nur eine Position haben kann. Diese Nut ist außen am Gehäuse auf der Welle. Innen am Gehäuse ist ein 1/3 Zahnrad, welches über eine Übersetzung von 3 weiteren Zahnrädern auf die Servo gebracht wird. Die Rückstellung auf Geradeauslauf wird Fahrzeugmittig an der Lenkstange durch eine Rückholfeder realisiert. Daher habe ich das Gefühl dass der Motor einfach nicht "locker lässt" wenn man den Stick nicht meh...

Werbung