Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 107.

Montag, 11. November 2019, 19:36

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1958 Oldsmobile Hardtop & Station Wagon

Servus allerseits, lieben Dank für die netten Kommentare, es freut mich immer, wenn meine Modelle halbwegs ankommen. @Thomas: Noch viel mehr Bilder und auch einen kleinen Bericht dazu gibt es auf meiner Website (siehe unten) @Peter: Den 58er Buick Wagon habe ich hier auch schon vorgestellt. Irgendwann im letzten Jahr? Gruß, Robert

Montag, 11. November 2019, 19:31

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

Plymouth Duster 340, AMT, 1:25

Servus Peter, gefällt mir s...gut, Dein Mopar. Wie immer klasse gebaut, toll detailliert und das Orange ist sowieso die Farbe für ein Auto aus den 70s. Großes Kompliment! Gruß, Robert

Sonntag, 10. November 2019, 08:49

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1958 Oldsmobile Hardtop & Station Wagon

Hallo allerseits, hier meine zwei letzten Taten: 1958 Oldsmobile 98 Hardtop und Super 88 Station Wagon. Das Hardtop ist ein restauriertes X-EL (Jo Han) Promo aus den 80ern, der Kombi ist ein Resin-Kit von R&R der übelsten Sorte. Während das Promo keinerlei Probleme bereitete, brachte der Kombi mich fast zum aufgeben, weil eigentlich unbaubar. Hab es aber trotzdem irgendwie hingepfuscht. Gruß an alle, Robert index.php?page=Attachment&attachmentID=412025 index.php?page=Attachment&attachmentID=4120...

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 08:28

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1946 Ford convertible (Biff Tannen BTTF)

Hallo Joaquim, ganz großes Kompliment, der Ford sieht klasse aus! Sauber lackiert und gebaut, einfach perfekt. Mach dir wegen der Sprache keine Gedanken - Modellbau ist international, wir verstehen uns immer! Gruß, Robert

Montag, 7. Oktober 2019, 08:23

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1967 Chevrolet Chevelle 396 Super Sport (Revell)

Hallo Ludwig, ich kann mich den vorherigen Meinungen nur anschließen. Einfach nur klasse!! Gruß, Robert

Sonntag, 6. Oktober 2019, 16:19

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1965 Buick Riviera Custom Blue Pearl 2

Nochmal danke für die netten Worte. @Hartmut: Das kannst du in vier Wochen gerne machen, ich bringe ihn auf jeden Fall nach Frankfurt mit. Freu´ mich schon! @Domink: Bei dem Olds Fiesta handelt es sich um einen Resin-Kit der Firma R+R. Leider hat diese Firma vor vielen Jahren schon ihre Produktion eingestellt, sodass diese Kits mittlerweile nur noch sehr schwer und mit viel Glück aufzutreiben sind. Die meisten Chancen dürftest du bei Ebay.com in den USA haben, dort aber nur mit sehr viel Geduld ...

Mittwoch, 18. September 2019, 08:02

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

Pontiac Ventura, Moebius

Servus Peter, ich kann mich an dem Modell gar nicht satt sehen - unglaublich schönes Auto. Und auch wieder klasse gebaut, vor allem der Innenraum und die Farbwahl sind genial. Großes Kompliment! Ich war dem 61 Pontiac gegenüber eher etwas kritisch eingestellt aber jetzt bin ich ein Fan von dem Auto. Der rückt auf meiner to do-Liste ganz weit nach oben... Eine Bitte: Mach wieder mehr Fotos mit geschlossener Haube, da die offene Haube irgendwie das Design und die Linie der Autos stört. Gruß, Rober...

Mittwoch, 18. September 2019, 07:54

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1956 Ford Thunderbird

Servus Ludwig, klasse Teil, Dein T-Bird. Da passt alles, Lack und Finish. Großes Kompliment! Ein Auto aus den 50s darf ruhig auch mal pink lackiert sein, es steht ihm jedenfalls hervorragend. Auch Ende der Sechziger gab´s noch "pinke" Autos, so z.B. der bereits erwähnte AMX oder die Mopar-Muscles von 69/70. Gruß, Robert

Dienstag, 10. September 2019, 19:48

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1965 Buick Riviera Custom Blue Pearl 2

Danke, freut mich, dass der Custom gefällt. @Jay: Ungefähr zwei Monate. Die von dir erwähnten Sicken sind der Kofferraumdeckel. Die Öffnung ist auch beim echten Auto so winzig Gruß, Robert

Dienstag, 10. September 2019, 15:02

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1965 Buick Riviera Custom Blue Pearl 2

Thomas, Du hast Recht, dass etwas mehr Chrom dem Modell gut stehen würde. Es ist aber beim original Blue Pearl auch so, dass das Teil bis auf Front und Heck keinerlei Chrom hat. Also musste es beim Modell auch so sein. Momentan baue ich einen 58er Oldsmobile, da kann ich chrom-mäßig alles wieder nachholen. Gruß, Robert

Sonntag, 8. September 2019, 08:19

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1965 Buick Riviera Custom Blue Pearl 2

Hallo ihr beiden, danke für die netten Worte. @Michi: Ich bin zwar eigentlich auch ein 100%iger Stock-Fan, aber ab und zu geht die Phantasie mit mir durch und dann tobe ich mich an einem Custom aus. Zur Zeit ist wieder ein Original in Arbeit aber in der Custom Ecke in meinem Hirnkastl spukt schon wieder ein neues Projekt... Gruß, Robert

Samstag, 7. September 2019, 08:24

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1965 Buick Riviera Custom Blue Pearl 2

Hallo zusammen, ich habe mich wieder mal an einen Custom-Umbau gewagt. Als Vorbild diente das Original vom 65 Riviera Custom Blue Pearl, eine irre, flache Flunder, die mich sofort begeisterte. Die Basis ist der 65 Riviera von AMT, das Dach sind zwei aneinander geklebte, gechopte und verbreiterte Dächer von der 63 Split-Window Corvette und dann noch viel Evergreen-Plastik, Flüssig-Kunststoff und Spachtel. Ich wollte von Haus aus keine 1:1 Kopie vom Original machen - das ist dabei herausgekommen: ...

Montag, 12. August 2019, 08:08

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

54' Hudson

Servus Peter, auch mir gefällt Dein Hudson ausgesprochen gut. Sehr authentische Farbgebung, klasse lackiert und gebaut - Kompliment! Ich finde schon, dass die Front des Hudsons stimmig ist. Auch die 52er und 53er Modelle find ich klasse. Wen ich mir Dein Modell so anschaue, bekomme ich gleich Lust, selber einen zu bauen... Gruß, Robert

Dienstag, 30. Juli 2019, 08:17

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1966 Ford Galaxie Hardtop und Convertible

Hallo allerseits, danke für die netten Worte, freut mich, dass euch die Autos gefallen. Jetzt fehlt eigentlich noch der Station Wagon dazu. Den gibt´s tatsächlich aktuell bei einem Resin-Hersteller in den USA, der ist momentan aber noch unbezahlbar für mich. Mal warten, der wird schon noch günstiger, wenn der erste Run vorbei ist. Gruß, Robert

Dienstag, 30. Juli 2019, 08:13

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1959 Chevrolet El Camino

Servus Ludwig, sehr schön, der Chevy. Klasse gebaut und spitze lackiert. Vor allem der Innenraum mit den Vinylsitzen sieht sehr authentisch aus. Großes Kompliment! Der 59 Chevy hat schon was, egal in welcher Karosserieform. Gruß, Robert

Samstag, 27. Juli 2019, 08:18

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1966 Ford Galaxie Hardtop und Convertible

Hallo zusammen, sorry, dass ich mich schon längere Zeit nicht mehr gemeldet habe. Aber private Turbulenzen haben viel Zeit in Anspruch genommen. Jetzt ist es aber wieder ruhiger, sodass ich euch meine beiden letzten Modelle vorstellen möchte. Es ist der altbekannte 1966 Ford Galaxie von AMT. Das Coupe wurde aus der Schachtel gebaut, lediglich ein Vinyldach habe ich dazugefügt. index.php?page=Attachment&attachmentID=405100 index.php?page=Attachment&attachmentID=405101 index.php?page=Attachment&at...

Dienstag, 4. Juni 2019, 07:59

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

57 Chevy bel Air

Servus Fredl, ich kann mich den anderen nur anschließen: Sehr schön und klasse gebaut. Kompliment! Gruß, Robert

Montag, 20. Mai 2019, 08:26

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1968 Chevrolet Chevelle Super Sport 396

Servus Ludwig, wunderschön geworden! Vor allem das Babyblau passt hervorragend auf das Auto. Es muss nicht immer Metallic sein. Echt, großes Kompliment für den Chevelle!!!! Macht der Kit selbst irgendwelche Probleme? Gruß, Robert

Sonntag, 19. Mai 2019, 07:55

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1973 Dodge Charger

Hallo allerseits, inspiriert durch Thomas´ 71er Satellite möchte ich heute mal ein Modell zeigen, das ich schon vor einiger Zeit gebaut habe. Es ist ein 73er Dodge Charger von MPC, in der uralt-Version irgendwann aus den 80ern. Ich habe dem Modell ein Vinyldach verpasst und es durch Decals der damals erhältlichen Rallye-Option ergänzt. Die Decals stammten von Fred Cady, lackiert wie immer mit Autolack aus der Sprühdose. Gruß an alle, Robert index.php?page=Attachment&attachmentID=401095 index.php...

Dienstag, 14. Mai 2019, 19:17

Forenbeitrag von: »robert.eiber«

1950 Pontiac Chieftain

Hallo Jay, vielen Dank. Nach dem Lackieren schleife ich lediglich die Staubpartikel mit 2000er Schleifpapier nass heraus. Dann poliere ich mit Unipol in ein- bis drei Durchgängen die Oberfläche glatt. Zum Schluss noch ein Durchgang mit A1 Autopolitur zu Versiegelung - fertig. Klarlack nehme ich nur bei Metallic-Lacken und hier auch nur 2K-Lacke. Gruß an alle, Robert

Werbung