Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Dienstag, 24. September 2019, 19:35

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Ray`s WASA

Hey Ray, ich habe den Bericht immer so im Stillen verfolgt, aber jetzt wo das Schiff seinen Platz gefunden hat, muss ich doch mal sagen: Deine Wasa ist echt klasse geworden Super Handwerkskunst! Gruß, Daniel

Mittwoch, 18. September 2019, 19:26

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Hey Marcus, die Laminatsegel hatte ich auch auf dem Schirm. Ich weiß, dass es dazu hier eine gute Anleitung gab, aber ich finde die gerade nicht mehr. Hast du einen Link dazu / weißt, wo die zu finden war? Ich denke aber, feiner Stoff ist noch vertretbar. Es gibt hier im Forum die Mayflower (gleicher Bausatz) von Dirk "Diwo58", die hat auch Stoffsegel und es sieht nicht zu grob aus. Gruß, Daniel

Dienstag, 17. September 2019, 18:15

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Ich habe da auch lange rumgesucht und überlegt, welches Material man am besten für die Segel nimmt. Daher habe ich einfach mal im Stoffladen geguckt, was es so gibt. Ich denke, die gute Dame hat mir was Passendes ausgesucht-der Stoff ist wirklich schön dünn. Falls die Segel doch zu wuchtig werden, kann ich immer noch auf Papier, o.Ä. umschwenken. Hätte ich nur umsonst Geld für den Stoff ausgegeben (wobei das bei den Kosten für Blöcke, Taue, usw. auch nicht mehr ins Gewicht fällt ) Gruß, Daniel

Montag, 16. September 2019, 16:39

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Hey Hartmut, danke dir! Es freut mich, wenn der Bericht anderen Leuten helfen kann. Ich guck mir ja für meinen Bau auch viel von Berichten hier ab. Das Schiff soll Segel bekommen. Den Stoff dafür habe ich schon besorgt. Keine Ahnung, was das für welcher ist. Ich bin in den Stoffladen gegangen und habe nach "möglichst dünnem, fein gewebten, weißen Stoff" gefragt und die freundliche Dame hat mir was Passendes rausgesucht Gruß, Daniel

Sonntag, 15. September 2019, 16:55

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Heyho zusammen, nächstes Update. Die Takelarbeit nimmt Fahrt auf. Die ganze Takelage ist ja der Teil, auf den ich mich von Anfang an gefreut habe. Daher habe ich gerade Spaß, denn der erste Want ist dran. Ich zeige euch einfach mal das Vorgehen. (Beachtet Staub- und Krümelreste auf den Bildern nicht zu genau - Makros sind einfach grausam) Zuerst wurde ein Garn auf die richtige Länge gebracht und mit einem dünnen Faden in der Mitte ein Auge gebunden. Das Auge wurde dann einfach um den Mast gelegt...

Donnerstag, 5. September 2019, 19:07

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Hey, danke euch beiden für Lob und Infos. Chris, in deinen Baubericht zur Mayflower gucke ich immer wieder gerne rein - zum abgucken, wie man Dinge machen kann, oder nur um das schöne Modell zu bewundern Hartmut, ich glaube auch, dass die Holzmasten die richtige Wahl waren. Ich habe angefangen mich an den Wanten zu versuchen und bisher kann man ziehen, wie man will, da verbiegt sich nix. Gruß, Daniel

Dienstag, 3. September 2019, 17:38

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Saint Louis (Airfix)

Oh shit, allein bei den Bildern bekommt man ja ein mulmiges Gefühl in der Magengegend. Ich glaube, wenn mir das passiert wäre, hätte ich erstmal die ganze Nachbarschaft zusammen geflucht. Schön, dass du dich nicht unterkriegen lässt und dich an die Reperatur wagst! Gruß, Daniel

Sonntag, 1. September 2019, 12:38

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

So, ein produktiver Samstag ist hinter mir. Die Seitentakel sind alle dran. Kleinigkeit vorneweg: Ich habe kleine Halterungen für die Taue gebaut. Kann man von der Werft abnehmen, rumtragen und die Taue sauber abwickeln. Kleinigkeit, aber macht das Leben einfacher Dann noch ein Bild zur Hakenherstellung: Hier sieht man die verschiedenen Stadien eines Hakens: Ein Drahtstück wird abgeknipst, um zwei Bohrer zu einer Acht gedreht und zum Schluss der Überstand abgeschnitten. Anschließend an einen Blo...

Freitag, 30. August 2019, 17:32

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Zitat Da die Untermasten bei Plastikmodellen innen hohl sind, gäbe es noch die Möglichkeit, sie von innen mit dünnen Metallstäben zu versteifen, aber bei den Stengen ist das eben nicht möglich. Jep, die Untermasten mit Metallstäben zu verstärken habe ich schon hier im Forum gesehen. War auch mein erster Plan, aber wie du schon richtig sagst: Die restlichen Mastteile wären weiter wabbelig gewesen. So, kleines Update: Die erste Takelung ist dran! Sieht nach nicht viel aus, aber für mich war das e...

Dienstag, 20. August 2019, 11:53

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

So, noch zwei kleine Bilder: Die Untermasten, samt Marsen sind eingeklebt. Der Plan ist, die erstmal mit stehendem Gut zu versehen, bevor die Stengen drauf kommen. So ist das Vorgehen im Mayflower-Buch und ich habe beschlossen, dem einfach stumpf zu folgen (von dem ganzen Takelvorgehen habe ich ja keine Ahnung ) Und noch eins vom Bugspriet im Galleon: Aufmerksamen Zuschauern wird es schon aufgefallen sein, dass dem Schiffchen eine ganze Ladung Nagelbänke gewachsen ist. Ich will es einfach mal pr...

Sonntag, 18. August 2019, 18:34

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Erstmal danke, Hartmut, für deinen Kommentar! Es geht langsam voran, aber es geht voran - nicht, dass ihr denkt, ich hätte das Schiff schon wieder eingemottet. Die letzte Zeit (wenn denn Zeit da war) habe ich damit verbracht Masten zu basteln. Die Plastikmasten waren schon aus der Schachtel teilweise schief und krumm. Außerdem haben die sich schon fast verbogen, wenn man sie nur angeguckt hat. Da das Boot eine (hoffentlich) vernünftige Takelage bekommen soll, stand schnell der Beschluss fest: Di...

Sonntag, 2. Juni 2019, 13:38

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Sooo *Pust* *Pust *Hust*... Irgendwo unter der Staubschicht muss der Bericht doch sein... Ah ja! Da ist er! Letzter Beitrag im Mai 2018- man man man. Das Forum warnt mich schon, dass der letzte Beitrag lange her ist und ob ich nicht lieber ein neues Thema erstellen möchte. Schiffbruch hat die kleine Mayflower nicht erlitten, sie stand die ganze Zeit über schön abgedeckt in ihrer Lego-Werft. Irgendwie hat mir im letzten Jahr erst die Zeit und dann vor allem die Motivation zum Modellbau gefehlt. D...

Freitag, 1. Juni 2018, 20:36

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's große Mayflower

Zitat hat sich ganz schön gewehrt, dett Luder Die beiden Mayflowers von Revell unterscheiden sich wohl wirklich nur in der Größe Gefällt mir, dass du das Beiboot erweiterst Gruß, Daniel

Donnerstag, 24. Mai 2018, 11:57

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Ray`s WASA

Hey Ray, das ist echt beeindruckend, was du da zauberst. Ich lese hier immer still mit und staune Gruß, Daniel

Donnerstag, 24. Mai 2018, 11:52

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Ach, kein Problem

Mittwoch, 23. Mai 2018, 15:58

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Hey ihr, ja, das Boot hat sich teilweise schon ganz gut gewehrt. Aber du packst das bei deiner Großen auch- brauchst nur größere Zangen Marcus, freut mich, wenn dir das Ergebnis gefällt, aber Öl ist das nicht- DIe Alterung hab ich mit Pastellkreiden gemacht Gruß, Daniel

Dienstag, 22. Mai 2018, 19:08

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's große Mayflower

Oh ja, sehr cool Schön, dass es hier weitergeht. Gruß, Daniel

Montag, 21. Mai 2018, 16:39

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

So, nur kleiner Wasserstandsbericht: Ich habe die gröbsten Spalten zugespachtelt und warte jetzt drauf, dass der Spachtel trocknet und geschliffen werden kann. Hier mal die fiesesten Lücken vor der Behandlung: Und das Schiff hat eine kleine Werft erhalten- sitzt, passt und wackelt net (gut, dass ich noch tonnenweise Lego aus Kindertagen rumfliegen habe ) Gruß, Daniel

Freitag, 11. Mai 2018, 00:34

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Meine Großbaustelle Soleil Royal

Hey Jasper, Revell hat doch zur Zeit die United States, Schwesterschiff von der Constitution in 1:96 im Sortiment. Die hat doch bestimmt die gleichen Blöcke, wie die Constitution. Daher vielleicht mal Revell anschreiben, ob du den Gießast mit den Blöcken von der United States bekommen kannst. Revell ist recht kulant, was Ersatzteile angeht. Gruß, Daniel

Dienstag, 1. Mai 2018, 20:36

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Hey, danke dir! Bei der Takelung wollte ich mich an das Buch von Hackney halten (auch wenn die OOB-Bauanleitung schon recht ausführlich ist). Das mit deiner May ist ja ärgerlich... Gruß, Daniel

Werbung