Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 358.

Dienstag, 17. September 2019, 15:58

Forenbeitrag von: »Snoot«

1/87 Bayern Spedition in HIlden ca. 1983-1987

Das mit den Steinen ist ja hart. Da hätte es sich ja fast gelohnt eine funktionierende Verlegemaschine als Modell zu bauen.

Dienstag, 17. September 2019, 15:52

Forenbeitrag von: »Snoot«

Wie stelle ich vereiste Scheiben dar?

Ich denke nicht, dass er eine verschneite Scheibe möchte, sondern eine Eisschicht. Die ist nicht milchig, sondern verzerrt durchsichtig. Man könnte Schmucksteinkleber versuchen. Der härtet durchsichtig aus und kann wärend des Trocknens evtl noch ein wenig bearbeitet werden. Das Zeug gibt es im 1-Euro Laden.

Dienstag, 10. September 2019, 13:52

Forenbeitrag von: »Snoot«

Das geheime Labor

Sieht wirklich klasse aus. Ich bin echt gespannt, was da am Ende draus wird.

Dienstag, 3. September 2019, 13:31

Forenbeitrag von: »Snoot«

Diorama Titel "1910"

Wow. Genial wie das Gemalte mit dem Gebauten verschmilzt.

Dienstag, 3. September 2019, 13:28

Forenbeitrag von: »Snoot«

Gewässer bauen

Ich hätte Dir auch die Version von Marklinofsweden empfohlen. Mit Epoxy zu arbeiten wird zwar viel realistischer, wird aber auch wesentlich teuer, bei der Größe des Dioramas.

Montag, 12. August 2019, 11:41

Forenbeitrag von: »Snoot«

Methode zum Bau eines Bremsschirms im Maßstab 1:144

Der ist wirklich super geworden. Das Diorama wirkt klasse.

Dienstag, 6. August 2019, 17:52

Forenbeitrag von: »Snoot«

Das geheime Labor

Genial. Ich würde das Tarnnetz noch mit NOCH-Laub bestreuen, um es realistischer zu machen. Oder bissl Blätterreste Schreddern und die drauf kleben, um Kosten zu sparen.

Dienstag, 6. August 2019, 16:37

Forenbeitrag von: »Snoot«

Wie baut man moderne Gebäude?

Ich kann nur Youtube empfehlen. Such mal nach den Youtubern: Black Magic Craft und Luke Towan. Die bauen auch Gebäude. Zwar nichts futuritisches aber die Handarbeit ist die gleiche und die Tipps sind unbezahlbar. Einziges Problem, sie sprechen Englisch. Falls es nur deutsch geht, bleibt noch Kunstmichi. Der ist bissl schräg, hat aber in seinem Videoverlauf auch den Bau eines Häuschens für seine Bahnanlage mit drin und alles sehr gut erklärt. Es gibt auch noch Marklinofsweden. Der Schwede macht d...

Dienstag, 6. August 2019, 15:52

Forenbeitrag von: »Snoot«

Base Zubehör für großformatige Bausätze

Muss es denn etwas vorgefertigtes sein? Styrodur und ein Cuttermesser und los gehts. Man kann aus fast allem, was im Haushalt rumliegt oder als Müll entsogt wird etwas bauen.

Donnerstag, 1. August 2019, 09:45

Forenbeitrag von: »Snoot«

Das geheime Labor

Das sieht schon wieder vielversprechend aus.

Mittwoch, 17. Juli 2019, 11:49

Forenbeitrag von: »Snoot«

Graupner Premium Line Prinz Eugen

Ich bin gespannt. Die Talacre reizt mich auch. Hab sie einmal bei Ebay zu einem guten Kurs gefunden und dann das Ende der Auktion verpasst. Meine Fresse hab ich mir in den Arsch gebissen.

Mittwoch, 17. Juli 2019, 09:53

Forenbeitrag von: »Snoot«

Das geheime Labor

Wow. Ich bin begeistert. Hat ein schönes Stalker Flair.

Dienstag, 9. Juli 2019, 14:30

Forenbeitrag von: »Snoot«

Das geheime Labor

Ist echt gut geworden. Würde mir auch Fotos aus anderen Perspektiven wünschen.

Montag, 1. Juli 2019, 14:55

Forenbeitrag von: »Snoot«

Revell H178 Convair R3Y-2 „Tradewind“ ein Nostalgie Bau, in OOB

Na Mensch. Verzähl dich nicht bei so vielen Bauteilen. Ich freue mich aber auf das Resultat. Weiter so.

Donnerstag, 20. Juni 2019, 10:59

Forenbeitrag von: »Snoot«

Lackierung von Decals

Es hilft auch das Decal nach dem aufbringen mit Decalsoftener zu beträufeln. Dann wird es weich und legt sich richtig an.

Donnerstag, 20. Juni 2019, 10:56

Forenbeitrag von: »Snoot«

Druckluft Sortierer

Als Kompressor würde ich einen Airbrushkompressor mit Lufttank nehmen. Hat den Vorteil, dass man den auch noch anderweitig verwenden kann. Ansonsten kommt es drauf an, wie professionell die Sache aussehen soll. Wenn es um die Programmierung der Software geht und die Anlage nur zur Funktionskontrolle dient, würde ich ein Magnetventil in die Luftleitung einsetzen und ein auf die notwendige Luftmenge vorgespannte Luftpistole als "Düse" verwenden. Das sieht dann zwar gefriemelt aus, sollte aber funk...

Donnerstag, 20. Juni 2019, 10:46

Forenbeitrag von: »Snoot«

Leuchtturm Roter Sand, LTRS160

Na da bin ich mal gespannt, wie es weitergeht. Scheint ne Menge arbeit zu sein.

Donnerstag, 20. Juni 2019, 10:18

Forenbeitrag von: »Snoot«

Revell X-Wing Fighter (Easy Kit 06656)

Ich weiß, dass er 11 ist. Lese doch fleißig die Vorstellungen. Deshalb auch mein Tipp mit den Ölfarben. Die kosten nicht viel, halten ewig und man kann stundenlang malen und wieder weg wischen, bis einem das Ergebnis gefällt. Dann muss man es halt 2 - 3 Tage stehen lassen zum trocknen. Und falls es doch schneller trocknen soll, die Farben vorher für eine Stunde auf ein Küchenkrepp drücken. Das zieht das Öl und die Farben trocknen nachher schneller.

Mittwoch, 12. Juni 2019, 10:23

Forenbeitrag von: »Snoot«

Revell X-Wing Fighter (Easy Kit 06656)

Ich denke auch. Der perfekte Zeitpunkt mal mit einem Wash zu beginnen, um die Strukturen heraus zu arbeiten. Falls du Dir das nicht zutraust, gibt es eine schöne Möglichkeit zum probieren. Im Baumarkt und z.B. bei Amazon gibt es Ölfaraben Sets: Sowas hier: https://www.amazon.de/Zenacolor-Set-mit-…ps%2C201&sr=8-5 Die reichen ein Leben lang und man kann mit ein wenig Terpentinersatz Washes in allen Farben herstellen. Das Gute daran ist die sehr lange Trockenzeit. Man kann die auch nach 2 Stunden n...

Mittwoch, 12. Juni 2019, 09:45

Forenbeitrag von: »Snoot«

F6F-5N Hellcat Nightfighter 1:48 von Eduard

Der Flieger ist absolut genial geworden. Die Lackierung ist super und die Alterung auch.

Werbung