Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Montag, 16. September 2019, 13:29

Forenbeitrag von: »drake«

Astrolabe

Hallo Steffen , bei Ankerkabeln müsstest Du allerdings beachten, dass diese etwas anders gefertigt waren, als "normale" Taue. Schau mal hier post 920 ff. Schöne Grüße Chris

Montag, 16. September 2019, 13:13

Forenbeitrag von: »drake«

Cutty Sark - Artesania Latina

Moin Jan , ich habe eben meine eigenen Cutty Bilder nochmal genauer gesichtet: Auch ich konnte auf meinen Decksbildern keinerlei Hinweise/ Aufnahmen an den Schanzkleidinnenseiten finden, wo die Krandavits früher einmal gewesen sein könnten. Das heißt jedoch nicht, dass ich sie historisch ausschließe, immerhin wurde im Laufe der Zeit und der Konservierung ja einiges verändert baulich. Allerdings sind sie auf diesen historischen Fotos auch nicht zu finden. Es kann aber sein, dass sie letztlich nur...

Dienstag, 10. September 2019, 21:06

Forenbeitrag von: »drake«

Sovereign of the Seas, Roeler's Interpretation in ca 1:90

Zitat Man erkennt deutlich die einzelnen Scheiben mit leichtem Fresneleffekt. Das stimmt, ist aber vermutlich der Herstellungsweise des damaligen Glases (an der Replika natürlich modern aber traditionell hergestellt) geschuldet (wegen der Linsenoptik vielleicht zwei Fliegen mit einer Klappe? ). Diesen Effekt sieht man heute z. B. noch sehr häufig bei englischen Landhausfenstern, deren Scheiben aus kleinen Butzen mit Bleiverbund zusammengesetzt sind. Heute vermutlich eher designerische Gründe, f...

Dienstag, 10. September 2019, 14:35

Forenbeitrag von: »drake«

Saint Louis (Airfix)

Zitat mit Deiner doch eher übersichtlichen Haarpracht Ich sag immer: "Ein hübsches Gesicht kann gar nicht lang genug sein!" Schönheit braucht eben Platz! Chris

Dienstag, 10. September 2019, 14:32

Forenbeitrag von: »drake«

Cutty Sark - Artesania Latina

Das Ballistolbrüniermittel hatte ich mir auch schon mal imm Waffengeschäft besorgt. Leider hat das bei mir überhaupt nichts gebracht, außer, dass das zu brünierende Objekt abschließend in altem Glanz und vorheriger Farbe erstrahlte. Alternativ zum Krickprodukt (was im Grunde nur Natronlauge zu sein scheint) ginge auch Schwefelleber . Mit etwas Glück sogar in der Apotheke Deines Vertrauens erhältlich. Schöne Grüße Chris

Dienstag, 10. September 2019, 12:50

Forenbeitrag von: »drake«

Saint Louis (Airfix)

Das Problem bei der Fönmethode war bei mir, dass der warme Luftstrom vorübergehend den Leim beim Trocknen auch wieder sehr flexibel gemacht hat, was die gewonnene Form wieder instabil gemacht hatte. Ich hatte daraufhin umgeschaltet auf Kaltluft, diese war aber -da vorgewärmt- immer noch zu wam. Ich würde es zukünftig mit zwei Föns probieren, erst warm "frisieren" und anschließend schnell mit Kaltluft "abschrecken" und erstarren lassen. Nur so als Überlegung meinerseits. Und falls Du ein ähnliche...

Montag, 9. September 2019, 17:48

Forenbeitrag von: »drake«

Astrolabe

Sieht prima aus . Das Dollbord ist doch dran? Nur die Dollen fehlen, kannst Du ja noch ergänzen. Oder hab ich da jetzt einen Denkfehler? Schöne Grüße Chris

Montag, 9. September 2019, 17:47

Forenbeitrag von: »drake«

Revell's Piratenschiff 1:72

Da ich das Modell auch gebaut habe: ich würde die Innereien, die ja eine Art "Regal" darstellen, zunächst soweit fertig bauen aber beim Verkleben der einzelnen Decks- und Schottelemente ständig die Passprobe mit den oberen Rumpfhälften wiederholen und kontrollieren. Die Rumpfunterschalen hatte ich -glaube ich- erst zum Schluss verbaut, kann es aber nicht mehr genau sagen, schau mal in meinen Reaperbaubericht, vielleicht hatte ich dazu was geschrieben. Die Lackierungsarbeiten zum derzeitigen Stan...

Montag, 9. September 2019, 17:41

Forenbeitrag von: »drake«

Saint Louis (Airfix)

Dem möchte ich mich anschließen! Schöne Grüße Chris

Montag, 9. September 2019, 17:41

Forenbeitrag von: »drake«

Cutty Sark - Artesania Latina

Hallo! Ich brüniere Messingteile immer mit dem Brüniermittel von Krick . Es gibt wahrscheinlich bessere, was Abrieb- und Kratzfestigkeit anbelangt, aber für meine Zwecke reicht es. Am, besten die zu brünierenden Teile vorher reinigen, z.B. Spiritus oder Bremesenreiniger. Die Metallteile an Schiffen waren häufig gegen Korrosin geschützt durch Ölschwärzen, später auch stumpf lackiert. Schöne Grüße Chris

Mittwoch, 4. September 2019, 20:21

Forenbeitrag von: »drake«

Saint Louis (Airfix)

Erinnert zwar etwas an die peinliche Befragung durch die heilige Inquisition mit den Knebeln ... aber zeigt im Grunde, dass Du dem Problem Herr zu werden scheinst! Alles Gute weiterhin und gute Besserung! Chris

Mittwoch, 4. September 2019, 16:23

Forenbeitrag von: »drake«

Revell's kleine Mayflower

Hallo Daniel, die Seitentakel hatten m. W. mehrere Funktionen- zum einen waren sie zusätzlich versteifende Konstruktionen, die unabhängig voneinander auf beiden Mastseiten durchgeholt oder gelockert werden konnten, je nach Winddruckrichtung. Es war beim Durchholen auch bedeutend einfacher, als alle Wantentaljen durchzuholen, zum anderen konnten sie auch als Lastentakel mit eingesetzt werden. Im Bereich der Stengen wurde zum Stabilisieren dann im Laufe der Zeit Pardunen angebracht, deren Aufgabe ...

Dienstag, 3. September 2019, 23:58

Forenbeitrag von: »drake«

Soleil Royal - Mein erstes Schiff nach 20 Jahren

Hallo Steffen! Zitat Ich hoffe, du hast Verständnis für die kleinen Unzulänglichkeiten. Aber sicher habe ich das, es ging mir auch nicht darum. Ich hatte mir vielmehr selber die Frage gestellt, anhand dessen, was ich auf Deinen Bildern sehe. Die Leitblöcke unterhalb der Mars waren meines Erachtens tatsächlich entweder für des laufende Gut der Stag- oder der Leesegel gedacht. Das sie da so unbelegt rumbaumeln, wäre historisch sehr korrekt- solange dort kein entsprechendes Tauwerk eingeschoren wur...

Dienstag, 3. September 2019, 19:01

Forenbeitrag von: »drake«

HMS Fly 1776 1:64 Victory Models

Hallo Kati! Die Schnitzereien sind ja wohl mal Hammer! Großartig! Ich hoffe, Du bleibst uns jetzt hier mit Deiner Fly erhalten? Schöne Grüße Chris

Dienstag, 3. September 2019, 18:57

Forenbeitrag von: »drake«

Soleil Royal - Mein erstes Schiff nach 20 Jahren

Hi Steffen und herzlich willkommen! Alsofür Deine Frühwerke brauchst Du Dich wirklich nicht zu schämen. So war das eben, als man stolz wie Bolle ein Modell oob hinbekommen hat und so gut wie keine weiteren Informationsquellen hatte. ich glaube, sowas kennt hier doch fast jeder. Zumindest sind sie a) fertig und b) sauber gebaut- was nicht immer selbstverständlich gewesen sein dürfte . Zu Deiner Soleil: Superschönes Modell, meinen Glückwunsch und Respekt . Und da Du um Kritik gebeten hattest, einz...

Dienstag, 3. September 2019, 18:46

Forenbeitrag von: »drake«

Sovereign of the Seas, Roeler's Interpretation in ca 1:90

Da isse ja wieder . Wie schnell doch so 7 Jahre mal eben ins Land gehen Schöne Grüße Chris p.s.: @Kati:Baut sie denn jetzt auch weiter??

Dienstag, 3. September 2019, 18:43

Forenbeitrag von: »drake«

Revell's Piratenschiff 1:72

Moin! Also ehrlich gesagt: Das mit der Ankerkette würde ich persönlich lassen. Das ist definitiv neuzeitlich/ ab dem 19.Jahrhundert und kommt -welche Epoche Dein schiff nun immer auch sein mag- vermutlich nicht hin. Ein schönes Ankerkabel mit entsprechender professioneller Befestigung am Ankerring kann auch entzücken... Andererseits, bei dem Modell sind Deiner Phantasie ja keine Grenzen gesetzt. Also entscheide Du! Schöne Grüße Chris

Dienstag, 3. September 2019, 18:38

Forenbeitrag von: »drake«

Saint Louis (Airfix)

Hi Schmidt! Momente, die einem Modellbauer schlagartig das Blut in den Adern gefrieren lassen! Ein Glück scheint sich der Schaden ja zumindest in Grenzen zu halten. Aber ich fühle tief mit Dir. Mir ist auch schon das ein oder andere so vom Ständer gekippt, zuletzt allerdings meine Tageslichtgelenklampe aufs Modell. Danach ist man zumindst wach... Solidarität!! Chris

Samstag, 31. August 2019, 22:28

Forenbeitrag von: »drake«

Revell's Piratenschiff 1:72

Ich glaube, ich hatte Dir das sogar schon mal geschickt??

Samstag, 31. August 2019, 22:26

Forenbeitrag von: »drake«

Revell's Piratenschiff 1:72

Nabend! Schaumal hier, post 119 . Da habe ich ein kleines Tutorial reingestellt. Wie das dann in der Praxis aussieht, kannst Du in meinem BB mal vergleichen, wenn Du möchtest. Ich bin gespannt auf Deinen Baubericht! Schöne Grüße Chris

Werbung