Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 457.

Sonntag, 19. Mai 2019, 19:12

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Willys MB Jeep im Maßstab 1:8 von HACHETTE

Ich hänge hinterher , weil - so die Aussage von Hachette - es Produktions - u. Lieferprobleme seitens der Produktionsfirma gibt . Auch bei mir waren die bisherigen Ausgaben so um den 15. eines jeden Monats da . Habe ab der 2. Ausgabe das Abo . Du siehst also warum ich 10-12 Ausgaben hinterher hinke . Und nicht mehr lange und die können sich das Ding in die Haare schmieren oder sonstwohin stecken . Etwas angepisste Grüsse Kay

Samstag, 18. Mai 2019, 10:49

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Willys MB Jeep im Maßstab 1:8 von HACHETTE

Moin , ich habe das Abo sofort mit erscheinen des Jeep´s begonnen . Sollte also auch mittlerweile in den 30er sein . Und ich bin - genau wie Opel71 - dicht davor das ganze aufzugeben .

Freitag, 17. Mai 2019, 05:16

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Willys MB Jeep im Maßstab 1:8 von HACHETTE

@ Davy Jones : Sehr gute Aussage zu dem Zeitversetzt ! Wenn man bedenkt , das ich nen Abo habe und meine letzte Ausgabe die Nr.27 ist - andere bis Nr. 39 sind , ist das fast garnicht Zeitversetzt . Genervte Grüsse Kay

Sonntag, 5. Mai 2019, 22:00

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Willys MB Jeep im Maßstab 1:8 von HACHETTE

Hallo , ja , das ist wirklich frustrierend und auch nachfragen brachte nur bla bla . Angeblich gibt es Schwierigkeiten mit der Produktion. Opel 71 ist 3 Monate hintendran , ich nur 2 Monate . Und wir sind ja sicher nicht die einzigen , die warten . Wenn der laden , in dem ich arbeite, so arbeiten würde , hätten wir wohl keine Kunden mehr. Grummelnde Grüsse Kay

Freitag, 26. April 2019, 09:18

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Willys MB Jeep im Maßstab 1:8 von HACHETTE

Moin moin , das sieht bisher ja schonmal recht gut aus - da wäre ich jetzt auch gerne . Angeblich haben sie Lieferprobleme und ich bin bei Ausgabe 27 und warte darauf , das ich auch mal wieder etwas weitermachen darf . LG Kay

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 13:44

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Willys MB Jeep im Maßstab 1:8 von HACHETTE

Huhu , war ich vielleicht auch zu dusselig bei der Zusatzfeder. Und ich meinte das erste Rohr ab Abgaskrümmer - gern auch Hosenrohr genannt ( warum auch immer) . Beim trocken einsetzen des Motors ist das reichlich eng am Federgehänge . LG Kay

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 09:00

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Willys MB Jeep im Maßstab 1:8 von HACHETTE

Moin moin , hattet ihr auch anpassungsprobleme mit der Zusatzfeder ? Bei mir wollte sie nicht so recht passen . Auch hat ein trockenanpassen gezeigt , das es Probleme geben wird , mit dem ersten Rohr vom Auspuff. Es wird etwas sehr eng am Federgehänge . LG Kay

Montag, 15. Oktober 2018, 15:59

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Willys MB Jeep im Maßstab 1:8 von HACHETTE

Huhu , wenn ihr den Jeep zivil baut , mag das ja in Ordnung gehen , den Motor andersfarbig zu machen . Bei einem Willy´s Jeep MB war der Motor jedoch Oliv Drab über alles . Der nahezu baugleich und in Lizenz gebaute Ford GPW hatte seinen Motor in Lightgrey . Der Abo Bausatz gibt uns nen Willy´s - MB - also Motor so lassen . Gruss Kay

Dienstag, 2. Oktober 2018, 16:30

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Willys MB Jeep im Maßstab 1:8 von HACHETTE

Hallo Freunde des Willy´s MB Zm Verdeck eine kleine Anmerkung : von Verdeck zusprechen ist lustig - im günstigsten Fall is es nen schlechter Wetterschutz und das auch nur dann , wenn der Regen absolut senkrecht ohne Wind fällt . Das Gestänge ist an jedem MB bzw Ford GPW so nackig montiert , die eigendliche Plane liegt zusammengelegt unterm Beifahrersitz und ist mit wenigen Handgriffen über das hochgeklappte Gestänge geworfen und befestigt . Zu unserem Modell : ich denke nicht , das wir die Optio...

Samstag, 21. Juli 2018, 20:07

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Magirus Deutz Jupiter mit 4t Wilhag Kran

Moin Moin , absoluter Wahnsinn !! Ein sensationelles Modell ! Dürfte den noch selber fahren u. bedienen bei Y-Tours . Hoffe, das ich dein Modell in Munster - wenn es dort hoffentlich wieder ne Pfingstausstellung gibt , in real begutachten darf . Staunende Grüsse Kay

Samstag, 7. Juli 2018, 20:38

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Kenworth K100 Aerodyne Towtruck

Moin moin , Gewaltiger "KLopper" , den Du zusammen klöppelst . Gefällt mir wirklich ausgesprochen gut . Ein kurzes Wort zu den Ölablasschrauben am Getriebe : Doch es ist eine Ablasschraube da ! Und zwar ist die sichtbar auf der uns zugewandten Seite an der Schrägen - der fette Knubbel . Da gehört bei nem Fuller- Getriebe deine Schraube hin . Und zusätzlich gehört noch eine Schraube an das Bauteil , das hinten dran ist ( Nachschaltgruppe zum halbieren der Gänge ) . genau mittig unten . Das ist nu...

Dienstag, 12. Juni 2018, 17:53

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

REVELL Unimog U 1300 L "Winterdienst"

Huhu nochmal , ich hab bei meinem Post auch niemanden bestimmtes gemeint - es fällt nahezu in jedem Baubericht auf , das schnell gesagt wird , wie schlecht Revell ist . Also das war jetzt nicht speziel auf das hier geschriebene bezogen . Natürlich ist es richtig , das bei einer Wiederauflage die Form ruhig mal überarbeitet werden könnte . Das gezeigte Teil spricht Bände ! Beim 1/35 unimog ist es das Fahrerhaus , das einen fürchterlichen Versatz aufweisst . Daher ist improvisieren sicher häufig n...

Dienstag, 12. Juni 2018, 14:33

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

REVELL Unimog U 1300 L "Winterdienst"

Huhu ihr Kunstgranulatverwerter, Sorry , gehört hier ganz sicher nicht hin , aber egal - ich schreib es trotzdem : Ich kann diese stets u. ständige Kritik an Produkten aus dem Hause revell nicht ab . Ja , ganz sicher ist der Unimog sowohl in 1/24 und auch in 1/35 nicht der ganz grosse Wurf . Aber , und das ist für mich das entscheidende Argument: es ist der einzige ! In beiden Masstäben. Zum anderen : ich bin Modellbauer und liebe Herausforderungen - und die bietet der Unimog ganz gewiss . Wenn ...

Freitag, 8. Juni 2018, 11:05

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

MB SK 2635 Muldenkipper mit Meileraufbau

Hallo , vielen Dank für diesen Walkaround ! Prima Bilder und auch sehr nett von dem Besitzer , das Du den Merci ablichten durftes. Und ich sag mal so : Für das alter ist der Benz wirklich prima in Schuss . LG Kay

Freitag, 2. März 2018, 11:26

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Apollo: Spacecraft & Interior 1:32 (Revell)

Moin Moin , ich freu mich , das ich mal nen Baubericht von diesem Teil sehen kann . Hab das Gerät auch noch auf Lager liegen und wenn es mich mal packt , wird es auch gebaut . Was ich jetzt nicht so prall finde ( und das is auch der Grund , warum es auf Lager liegt ) , sind die Decals und auch die 3 Astronauten . Die gehen irgendwie so garnicht . Gut der Bausatz ist Uralt und wirklich ne Alternative gibts auch nicht. Was es aber gibt , ist ein Zulieferer aus CZ . Der bietet gute gemachte Astrona...

Sonntag, 8. Oktober 2017, 11:05

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

AMT 1/25 74er VW Scirocco LS

Huhu , Ich hatte nen GTI , der optisch zu nem TS gemacht wurde und unter Haube nen leicht aufgemotzten 1600er hatte ( ca 125PS ) und standesgemäß in Marsrot . Geiles Teil , aber böse vom Rost angegriffen . Darum schau ich natürlich bei diesem Bau zu . Irgendwo im Keller dümpelt mein fertiges Modell auch noch rum . LG kay

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 16:06

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Fujimi Ferrari 365 GT4 "PP"

Huhu . ich bin jetzt nicht so ein Riesenfreund von Ferraris , aber da ich die Farbwahl für solch ein Auto doch recht gewagt finde , hab ich mal den Weissabgleich korrigiert .Denn das ist das einzige Problem , das Deine Kamera hat . Das kann man im Menue der Kamera einstellen - heisst oft WB , evtl steht da ausgeschrieben Weissabgleich . Ansonsten schon ne recht saubere Arbeit , die Du uns da zeigst . index.php?page=Attachment&attachmentID=350059 Lg Kay

Dienstag, 1. August 2017, 09:59

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Restaurierung Bf 109 G4 Trop in 1:32

Hallo , na klar interessiert mich Dein Restaurationsbericht - geht ja um ne BF109 . Zum verspachteln : das geschah bereits im Werk vor dem Grundieren . Begründung dafür ist auch recht einfach : jede Unebenheit ( hier die Nieten und Blechstösse ) führen zu Verwirbelungen und somit auch zu Geschwindigkeitsverlust . Also alles was BF109 nun garnicht gebrauchen kann . Verspachtelt waren die Tragflächen , mit Ausnahme der beweglichen Teile - was ja auch klar ist- und Tragflächenrandbögen. Am Rumpf hi...

Freitag, 28. Juli 2017, 21:17

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

Restaurierung Bf 109 G4 Trop in 1:32

Hallo erstmal , und ich glaube du hast dir da ne feine Arbeit mit der Restauration aufgehalst . Aber das wird schon!! Die Zeichnung , die du da zeigst, ist Interessant . Aber du solltest deine ME nicht so gravieren : die Zeichnung zeigt alle Panels , alle Bleche etc . Die meisten waren aber anschliessend verspachtelt . Schau dir am besten mal Original ME´s an . Fotos von den 3 109er der Messerschmitt- Stiftung gibts im Net reichlich und die zeigen schon recht gut den tatsächlichen Zustand der Pa...

Dienstag, 30. Mai 2017, 13:53

Forenbeitrag von: »Luchsschrauber«

MAN 22x321 oder ein Tiefkühlzug aus den 70/80er Jahren

Huhu . Mir gefällt auch sehr gut , was Du da so zusammenklöppelst. ich schaumal weiter zu . 2 Anmerkungen seien mir allerdings erlaubt . Die erste hab ich hier schon ein paarmal losgelassen , aber niemand ,ausser mir , hat das bisherberücksichtigt und so gebaut : Die beiden Kraftstoffilter waren bei diesem Motortyp nur sehr kurz am Ansaugrohr montiert . Schwingungen liessen die Ansaugrohre reissen und als Sofortmassnahme kamen die beiden an das Ende vom Motor- soll heissen , sie wurden am Motorb...

Werbung