Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 138.

Montag, 12. August 2019, 21:37

Forenbeitrag von: »Popeye«

Kann zu gemacht werden!

Verkaufe meine Fairchild N/AW A-10 Thunderbolt II in 1/48 von Hobby Boss 30€ incl. Versand nach Deutschland

Dienstag, 23. Juli 2019, 09:05

Forenbeitrag von: »Popeye«

Ray`s "Graf Zeppelin" in 1:200

Wow, bei dem Projekt setze ich mich von Anfang an mit an den Tisch

Montag, 15. Juli 2019, 21:25

Forenbeitrag von: »Popeye«

Langzeitprojekt USS Enterprise CVN-65 1996

Hier die Bilder: Ich habe mit der Steuerbordseite angefange und habe alle Ventilationsöffnungen aufgebohr und danach mit dem Messer mehr oder weniger Eckig bekommen: (Bauanleitung von Eduard vorher mit Original Bildern abgeglichen) Heute habe ich angefangen die ersten Gitter aufzubringen, ein paar passen gut ein paar garnicht. Das kommt daher das laut Plan von Eduard fast alle Senken verspachtelt werden sollen. Dann bekommt man eine glatte Fläche und alles passt..... also werde ich ein paar Löch...

Montag, 15. Juli 2019, 10:04

Forenbeitrag von: »Popeye«

Langzeitprojekt USS Enterprise CVN-65 1996

Kurzes Lebenszeichen, der BB geht bald weiter. Urlaub ist vorbei und ich habe auch schon ein bisschen weiter gebaut, Bilder folgen

Mittwoch, 12. Juni 2019, 07:07

Forenbeitrag von: »Popeye«

Eine weitere USS Enterprise CVN-65 vom Tamiya 1:350

Das kann sich doch schon sehen lassen Bin gespannt wie du weiter machst, vielleicht finde ich nach meinem Urlaub auch mal wieder was Zeit

Samstag, 25. Mai 2019, 20:20

Forenbeitrag von: »Popeye«

Eine weitere USS Enterprise CVN-65 vom Tamiya 1:350

ein bissel Washing und die schiefe sind und die wo der Kleber in die Gitter gegangen ist noch mal lösen. Wenn man da vorsichtig mit der Klnge hinter geht sollte das gehen

Freitag, 24. Mai 2019, 13:25

Forenbeitrag von: »Popeye«

Eine weitere USS Enterprise CVN-65 vom Tamiya 1:350

" Mit der Airbrush sollte die Farbe die nicht zu setzen" damit meine ich das die feinen Löcher in den Ätzteilen nicht mit zu viel Farbe "zu" gemacht werden. Die Goldfarbe vom Messing hat ja mit den Gittern an der Original Enterprise wenig zu tun, deshalb Lack. Sonst sieht das ja so aus wie auf den Beispielbildern/Montagebilder bei Eduard auf der HP. Kann man auch machen, hab schon Modelle gesehen die richtig lackiert waren und die Ätzteile unlackiert um sie richtig zur schau zu stellen. Echten P...

Freitag, 24. Mai 2019, 10:28

Forenbeitrag von: »Popeye«

Eine weitere USS Enterprise CVN-65 vom Tamiya 1:350

Ich werde meine mit lackieren, werde aber (so der Plan) hinter jedes ein Loch in den Rumpf machen. Mit der Airbrush sollte die Farbe die nicht zu setzen, vielleicht danach noch abdunkeln mal gucken. Aber was meinst du mit "so lassen wie Eduard sie entworfen hat"

Donnerstag, 23. Mai 2019, 14:17

Forenbeitrag von: »Popeye«

Eine weitere USS Enterprise CVN-65 vom Tamiya 1:350

Ahso du kannst für das Spachteln/füllen auch Magic Sculp nehmen. Das ist eine zwei Komponenten Spachtel/Modelliermasse die hat keinen oder fast keinen Schwund. Ist nur in der Anwendung etwas aufwändiger. Aber um's schleifen kommt man fast nie.

Donnerstag, 23. Mai 2019, 13:41

Forenbeitrag von: »Popeye«

Eine weitere USS Enterprise CVN-65 vom Tamiya 1:350

Die Spachtelmasse ist gut (meiner Meinung), die schwindet nur beim trocken. Wenn du die feucht mit dem Spachtel glatt ziehst hast du nach dem Trocken auf jeden Fall ne Delle, bisschen mehr stehen lassen und schleifen Warum hast du die Gitter vor dem Lackieren abgeklebt?

Montag, 20. Mai 2019, 13:24

Forenbeitrag von: »Popeye«

Eine weitere USS Enterprise CVN-65 vom Tamiya 1:350

Geht voran bei dir Du lackierst das Flugdeck in seinen drei Einzelteilen? Wenn du die danach spachteln willst musst du doch wieder nacharbeit

Montag, 13. Mai 2019, 20:02

Forenbeitrag von: »Popeye«

Langzeitprojekt USS Enterprise CVN-65 1996

So ich habe an der BackbordSeite weiter gemacht. Vom Prinzip wie auf der anderen Seite, auch mit der gleichen Schablone. Auf dem Rumpf sind Sie alle gleich, nur auf den Aufbauden sind Sie anders. Im vorderem Teil kommt ja auch noch eine Phalanx CIWS Plattform hinzu, da aber die die im Bausatz ist, etwas anders ist als zu dem Bauzustand den ich baue, muss ich diese leider ändern Die Baugruppe aus dem Bausatz: Meine Vorlage und mein Fortschritt (bis jetzt) muss noch ein bisschen was gespachtelt we...

Mittwoch, 8. Mai 2019, 11:14

Forenbeitrag von: »Popeye«

Eine weitere USS Enterprise CVN-65 vom Tamiya 1:350

Das sieht doch schon gar nicht so schlecht aus. Bis ich bei meiner Big-E Licht einbaue ist noch ein bisschen

Sonntag, 5. Mai 2019, 11:35

Forenbeitrag von: »Popeye«

CVN-65 Enterprise part 5 - 1/350

Bausatzvorstellung: CVN-65 Enterprise part 5 Für das Modell: USS Enterprise CVN-65 - Tamiya Hersteller: Eduard Modellnr.: 53237 Masstab: 1/350 Preis: ab 40€ Herstellungsjahr: 2019 Eduard hat eine ja eine ganze Reihe an Ätzteilen für die Enterprise gebracht, Robin hat ja schon 1-3 vor gestellt und ich machen jetzt weiter mit dem 5 Teil. Da ich selber noch den Rumpf meiner Big-E fertig stelle habe ich mir nach Part 1 direkt Part 5 geholt. Der Ätzteilesatz besteht aus zwei Platinen und einer vierse...

Freitag, 29. März 2019, 08:41

Forenbeitrag von: »Popeye«

Langzeitprojekt USS Enterprise CVN-65 1996

https://www.defensemedianetwork.com/stor…tires-l-photos/ Die Seite habe ich gerade gefunden, da sieht man es.

Freitag, 29. März 2019, 08:36

Forenbeitrag von: »Popeye«

Langzeitprojekt USS Enterprise CVN-65 1996

@Joerg: Ich glaube nicht das damit was geflickt wurde. Ich habe irgendwo noch Bilder (sogar schwarz/weiß) mit dem alten Turmaufbau und einer Beschriftung aus den 1960ern wo man diese Platten schon sieht. Daher denke ich das die von Anfang an dran waren.

Donnerstag, 28. März 2019, 07:30

Forenbeitrag von: »Popeye«

Langzeitprojekt USS Enterprise CVN-65 1996

Wenn ich irgendwann so weit bin werden auch Rostspuren dran kommen. Habe noch Bilder von der "Big E" wo die ziemlich fertig ausschaut

Mittwoch, 27. März 2019, 20:15

Forenbeitrag von: »Popeye«

Langzeitprojekt USS Enterprise CVN-65 1996

Mein Baubericht lebt noch!!!!!! Ich habe das jetzt mit den Spanten ewig vor mich her geschoben aber ich habe endlich damit angefangen: Das ist wenigstens schon mal der untere Teil der Steuerboard Seite. Die an den Aufbauden sehen unterschiedlich aus. Hier mal ein Beispiel:

Freitag, 15. März 2019, 10:33

Forenbeitrag von: »Popeye«

USS Missouri nach Modernisierung im Maßstab 1:87

WOW 1/87 ist ja mal ne Ansage. Die Missouri (1945) habe ich auch noch in 1/350 auf Halde liegen aber gucke die gerne zu wie viele Details du aus dem Brocken holst.

Dienstag, 19. Februar 2019, 07:32

Forenbeitrag von: »Popeye«

IJN Haruna von Fujimi, 1:350

Wenn noch ein Platz frei ist setze ich mich gerne dazu. Japanische Schiffe sind einfach schön

Werbung