Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 564.

Freitag, 16. August 2019, 14:56

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Ray`s "Graf Zeppelin" in 1:200

Hallo Ray, finde Deine Kasematten sehr gut gelungen, bei der Schichtbauweise mit Holz macht Dir halt doch so schnell keiner was vor - ist halt Dein Metier, genauso wie die Sägearbeiten mit der Laubsäge - Ray, der Mozart der Laubsäge. GLG Martin P.S. wäre evtl nicht uninteressant zu wissen was du gerade recherchierst, wenn´s historisch wird, finde ich das immer von Interesse.

Montag, 12. August 2019, 21:18

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Im Bau: Baubericht Ferrari 412T1 RC Scratchbau

@Ray - ich habe mal angenommen, dass es nichts persönliches ist zwischen Dir und der Spachtelmasse an sich. @Hans Jürgen - über die Belüftung, bzw. Kühlung des Motors habe ich mir auch schon Gedanken gemacht - dafür wird sich einfach der Aerodynamik bedient und der Motor mit der einströhmenden Luft aus der Lufthutze gekühlt - auch das ist ein Grund weshalb die Auspuffrohre hohl sein sollten - das wird aber zu gegebener Zeit auch noch klarer, wenn ich mit dem Motor so weit bin. Ich hoffe mal das...

Montag, 12. August 2019, 20:00

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Im Bau: Baubericht Ferrari 412T1 RC Scratchbau

Hallo Ray, bevor ich mich nochmal ans Spachteln mache werde ich erst einmal mit was feinerem Schleifen - dann sehen wir weiter - die Sprühspachtel ist auf jeden Fall eine Option, die ich auch sehr gut bei der Karosse anwenden kann, aber das wird dann erst getestet. Die Auspuffrohre werden in jedem Falle erst einmal einzeln bearbeitet - sie sind ja auch derzeit nur eingesteckt, also noch nicht verklebt. By the way: nur weil Du ein ausgewiesener Spachtelvermeider bist, heisst da ja auch noch lange...

Montag, 12. August 2019, 16:11

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Im Bau: Baubericht Ferrari 412T1 RC Scratchbau

Hallo Hans Jürgen - den Tipp mit der Sprühspachtel werde ich mal ausprobieren - freut mich natürlich auch, dass diese zweite Version eher vorzeigbar ist. Die Trinkhalme haben für mich einen entscheidenden Vorteil gehabt (außer, dass ich sie bereits im Haus hatte) - ich konnte mit den Trinkhalmen die Biegungen sozusagen Balg um Balg vornehmen und auch noch korrigieren - die ganzen unterschiedlichen Biegeradien tatsächlich in einem Aufwasch zu fertigen, habe ich mir schlichtweg noch nicht zugetrau...

Sonntag, 11. August 2019, 15:31

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Im Bau: Baubericht Ferrari 412T1 RC Scratchbau

Hallo euch da draußen, Nach der berechtigten Kritik an meinem ersten Versuch die Auspuffrohre darzustellen habe ich einen zweiten Versuch gestartet. Die Vorgehensweise war eigentlich recht ähnlich - also als Ausgangsbasis Trinkröhrchen , die dann in Form gebogen und verspachtelt. Aber da fangen dann auch schon die Abweichungen an. 1. Die Auspuffrohre habe ich einzelne verspachtelt und nicht zuerst in ein Endrohr zusammen gefasst. 2. Als Spachtelmasse, um die Trinkröhrchen zu stabilisieren und in...

Mittwoch, 7. August 2019, 12:46

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Sovereign of the Seas, Roeler's Interpretation in ca 1:90

Hallo Roland, finde ich gut, dass Du uns mit den Schnitzereien noch eine Weile erhalten bleibst - wer wird denn auch hetzen. Zumal diese Skulpturen in Holz ja auch wundervoll anzuschauen sind und man bei der Darstellung der Herstellung ordentlich was lernen kann. LG Martin

Mittwoch, 7. August 2019, 12:43

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Ray`s "Graf Zeppelin" in 1:200

Hallo Ray, kann mich nur anschließen sehr sauber gebaut bisher - da zeigt sich mal wieder Deine Stärke bei den Sägearbeiten - eine Frage zur Verschraubung - wenn ich das richtig verstanden habe, werden die Aufbauten mit dem Bismarckrumpf verschraubt - gehe ich mit meiner Annahme in die richtige Richtung, dass da noch eine Beleuchtung rein kommt, weshalb der Rumpf zugänglich sein muss? LG Martin P.S. ja er fragt mal wieder.

Montag, 5. August 2019, 22:42

Forenbeitrag von: »Abeleard«

USS Missouri im Maßstab 1/100

Hallo Hans Jürgen - vereinsamt der einzelne Offizier nicht so ganz alleine auf dem Beobachtungsposten - da ist ja ohne weiteres noch Platz für eine Mariachiband und ein ausgewachsenes Barbeque dazu. Aber im Ernst: sieht gut aus der Beobachtungsposten - allerdings mal ne kurze Frage dazu - da steht noch einiges rum, was noch nach Farbe lechzt, oder? LG Martin P.S. Die großen Scheinwerfen finde ich übrigens richtig gut gelungen.

Samstag, 3. August 2019, 14:47

Forenbeitrag von: »Abeleard«

MAN F2000 19.463 Maßstab 1:13

Hallo Micha, hab mir nach deinem Post in meinem BB mal angeschaut, was Du so baust - zwar sind LKW und Trucks nicht unbedingt meine Baustelle, aber gefällt mir sehr gut, was Du hier so zauberst. LG Martin

Samstag, 3. August 2019, 13:38

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Im Bau: Baubericht Ferrari 412T1 RC Scratchbau

Hallo Michael, zuerst einmal freue ich mich natürlich, dass Du hier mit Interesse dabei bist. Ebenso freut es mich auch, dass Du Dich zu Wort gemeldet hast - nur durch Kritik und Anmerkungen kann man sich verbessern. Nun zu Deinen Anmerkungen: Der Komplette Aufbau soll dem des Originals entsprechen- die Reihenfolge wie ich wann was baue ist allerdings in der Tat bestenfalls Chaotisch - da gebe ich dir absolut recht. CFK als Material ist wie bereits erwähnt dem Umstand geschuldet, dass das Auto m...

Freitag, 2. August 2019, 11:44

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Ray`s "Graf Zeppelin" in 1:200

Hallo Ray - finde auch die Arbeit am Wellentunnel gelungen - der Tipp mit der GAP ist wirklich Gold wert - habe das auch bei meinem Ferrari mal ausprobiert - man bekommt da wirklich eine hervorragende Spachtelmasse hin, mit gut steuerbarer Konsistenz. P.S. bin auch für die Vierflügler- hab mir übrigens schon gedacht, dass der mittlere Wellentunnel insofern problematisch wird als, dass Du ja ein ausgewiesener Nicht- Spachteler bist- finde es aber gut, dass Du dich dennoch auf das Verfahren mit GA...

Donnerstag, 1. August 2019, 15:04

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Im Bau: Baubericht Ferrari 412T1 RC Scratchbau

Hallo Hans Jürgen, hallo Ray, habe mir eure Anmerkungen sorgfältig durch den Kopf gehen lassen und bin zu folgendem Ergebnis gekommen: Der Verlauf der Auspuffrohre ist auch im Vergleich mit dem Original schon halbwegs in Ordnung, womit ihr allerdings beide absolut recht habt ist die Oberflächenbeschaffenheit- also sind die Rohre wirklich Rund und wirkt die Oberfläche wie ein Metallrohr - da sieht es leider wie ihr zurecht angemerkt habt eher mau aus- also: Eine andere Lösung muss her - ich werde...

Dienstag, 30. Juli 2019, 23:29

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Sovereign of the Seas, Roeler's Interpretation in ca 1:90

Gute Nacht Roland - sehr schöne Laternen übrigens - mit einer sehr anschaulich gezeigten Entstehungsgeschichte.

Dienstag, 30. Juli 2019, 23:14

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Im Bau: Baubericht Ferrari 412T1 RC Scratchbau

Hallo Zusammen und einen schönen Abend euch allen da draußen Zuletzt hatte ich mich ja mit dem Motor des 412T beschäftigt und an dieser Stelle soll es auch weiter gehen... Nachdem ich mir erste Gedanken um die Gestaltung der Auspuffanlage gemacht habe, mussten dafür erst die Vorbereitungen getroffen werden. Also wurden beide Aluseitenbleche, die den Motorblock begrenzen zuerst einmal mit entsprechenden Auslassbohrungen versehen werden, in die der Auspuff montiert wird. Also hab ich zuerst die Al...

Montag, 29. Juli 2019, 12:27

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Mercedes Benz 540K Special Roadster 1/8 scratch built

Hallo Markus, kann mich meinen Vorrednern nur anschließen - ist mal wieder super gebaut das Ganze. Sieht nach sehr viel Detailarbeit aus - um so schöner ist aber auch das Ergebnis - sehe ich das Richtig, dass der Block in Bild 5 die Ausgangsbasis für die beiden folgenden Teile sind? GLG Martin

Freitag, 26. Juli 2019, 11:43

Forenbeitrag von: »Abeleard«

USS Missouri im Maßstab 1/100

Hallo Hans - Jürgen, die Ferngläser und die Lafetten sehen wirklich goil aus - sind hübsch geworden. Ne Frage dazu: Hast Du evtl. auch Bilder von der Herstellung? GLG Martin

Freitag, 26. Juli 2019, 11:39

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Sovereign of the Seas, Roeler's Interpretation in ca 1:90

Ey wie fies Roland - da wird man erst angefüttert und dann in die Warteschleife geschickt... Hast einen guten Cliffhänger verfasst - freue mich darauf wie´s weitergeht - meine Neugier ist geweckt. Sieht wie immer bei Dir sehr sauber und abartig filigran aus. LG Martin

Dienstag, 23. Juli 2019, 12:24

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Ray`s "Graf Zeppelin" in 1:200

Hallo Ray, mal wieder was graues- bin sehr gespannt, was Du aus Deinem Vorhaben machst - natürlich ist der Maßstab eine Ansage, aber ich denke, dass Du die Scratcharbeiten auch in diesem Maßstab mit Deiner Kreativität und Deinem Einfallsreichtum meistern wirst. Freue mich schon auf den Baubeginn und erste Bilder davon. GLG Martin

Freitag, 19. Juli 2019, 11:31

Forenbeitrag von: »Abeleard«

Sovereign of the Seas, Roeler's Interpretation in ca 1:90

Hallo Roland sehr schöne Anleitung den Treppenbau betreffend - finde es immer wieder sehr schön und lehrreich, wenn Du so ausführlich zeigst wie die ganzen kleinen schnuggelischen Kunstwerke entstehen, die Du an Deiner Sovy verbaust. P.S. Hast Du dich Deinen Nachbarn schonmal mit Knoblauch gezeigt? Vermeide evtl das öffentliche Konsumieren von Granatapfelsaft - nicht, dass Dir mal jemand mit nem Holzpflock auflauert... LG Martin

Werbung