Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 2. Mai 2009, 14:42

JMSDF Zerstörer der Kongo Klasse 1/350

Hallo alle Zusammen!

Nachdem der Bau meiner chinesischen Fregatte vollzogen ist. Widme ich mich nun der Japanischen Marine und zwar diesem Schiff hier.



Zur Bausatzvorstellung geht's hier

Als erstes habe ich mir den Brückenkopf vorgenommen.
Hierbei werden die Lüftungsgitter durch Äzteile ersetzt.



Danach alles mal zusammengeklebt und voila das Grobgerüst inkl. der ersten Ätzteile ist fertig.






Zu guter letzt einige Spalte noch verspachtelt und nun heist es: Trocknen!


Freu mich auf eure Meinungen (letztens warens ja nicht grad viele :( )

GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

2

Samstag, 2. Mai 2009, 16:27

Hi Phil

schönes Projekt hast du dir ausgesucht.

Ist bestimmt ne heidearbeit, solche kleinen Ätzteile sauber dranzukleben :cracy:

Aber wärs nicht sinvoller gewesen, erst zu spachteln und zu schleifen, bevor man die ätzteile dranklebt??? :nixweis:

Hinterher reißt man die sich unfreiwillig wieder ab

Naja ich werd den Bau weiter verfolgen

Chris :wink:

P.S: Ich kenn das mit den ausbleibenden Kommentaren/Reaktionen, hier ist halt ein truck interessanter als sowas

3

Sonntag, 3. Mai 2009, 09:00

Ah, ein Japaner! :ok: :ok: :ok:

Hi Philipp,
ich werde den Bau auf alle Fälle mit großem Interesse verfolgen, da man diese modernen Schiffe der japanischen Marine relativ selten als Modell sieht.
Mit den besten Grüßen
der Frank :ahoi:
___________________________

4

Sonntag, 3. Mai 2009, 09:29

@ Chris

Ja normalerweise spachtle ich auch bevor ich Ätzteile ranklebe.
Zuerst wollte ich ja gar nicht spachteln, aber dann dachte ich mir, ist doch ein zu großer Abstand. Da waren halt schon die Ätzis dran!

GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

5

Sonntag, 3. Mai 2009, 09:33

So gestern habe ich noch einiges geschafft!

Der Erste Schornstein ist auch gerade in Bearbeitung






GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

6

Sonntag, 3. Mai 2009, 14:36

Hi Phil,

den Zerstörer hatte ich letztens auch in Händen, allerdings von Trumpeter. Irgendwie sehen sich die Spritzlinge ähnlich. :idee:

Nun aber zu deinem Projekt. Schaut schon ordentlich aus. Allerdings sieht man doch so einiges an Spalten, ich würde es da mal mit Flüssigspachtel versuchen.

Dein Projekt, werde ich mal weiter beobachten.

Nächster Stammtisch Ende Juli 2011
Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

7

Sonntag, 3. Mai 2009, 18:57

Hallo Andre!

Möglich ist es, das es der gleiche Bausatz wie von Trumpeter ist. Kommt ja des öfteren vor!

Bezüglich der Spalten, hier habe ich mich größten Teils schon darum gekümmert.

GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

8

Sonntag, 3. Mai 2009, 19:02

Noch schnell ein kleines Update

Viel habe ich nicht geschafft aber seht selbst!




GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

9

Montag, 4. Mai 2009, 12:13

Und weiter geht es!

Habe den zweiten Schornstein im groben schon mal fertiggestellt.
Jetzt fehlen nur noch einig Kleinteile und die Reling!






GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

10

Montag, 4. Mai 2009, 13:44

Hi Phil,
sieht doch schon ganz anständig aus :)
Kannst du vielleicht mal irgendwas daneben legen, damit man mal einen Größenvergleich hat?
Ich bleib auf jeden Fall dran.
Gruß
harry

11

Montag, 4. Mai 2009, 17:26

Hallo Phil,

das habe ich mir schon gedacht das du dich um die Spalten kümmerst.

Die weiteren Fortschritte sehen auch schon gut aus, bin mal gespannt wie das ganze mit Farbe kommt.

@ Harry: Meinst du etwa das berühmte 1 Centstück, des Wettringer Modellbauforums. :D

Nächster Stammtisch Ende Juli 2011
Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

12

Montag, 4. Mai 2009, 20:37

Oder das weniger berühmte 50 cent Stück
Aber sowas meine ich :-D

13

Dienstag, 5. Mai 2009, 10:26

Freut mich dass sie euch bis jetzt gefällt!

Weiter geht es mit den Torpedorohren welche aus Ätzteilen entstehen und die Plastikdinger ersetzen.

Hier mal ein Bild der Bauanleitung, damit sich Personen, welche nicht mit Ätzteilen arbeiten, einmal eine Vorstellung von der Arbeit machen können.


Hier hab ich mal alle Ätzis ausgestanzt und zum Vergleich das Plastikteil daneben gelegt.


Der Erste Teil des Zusammenbaus


Und nun Fertig (Wie gewünscht mit dem 1 Cent Stück zum Größenvergleich)


Also ich finde der Aufwand von über einer Stunde pro Torpedokasten (zum Glück brauch ich nur 2 Stück) hat sich gelohnt.

GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

14

Dienstag, 5. Mai 2009, 10:38

Zitat

pacman_2003: Also ich finde der Aufwand von über einer Stunde pro Torpedokasten (zum Glück brauch ich nur 2 Stück) hat sich gelohnt.


Moin Phil,

auf jeden Fall.

Sieht super aus - klasse :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Queequeg« (5. Mai 2009, 10:44)


Beiträge: 2 133

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 5. Mai 2009, 11:52

Moin Phil,

schick was man so zu sehen bekommt wenn man mal über den Tellerrand schielt... ;)

Ich bin zwar nach wie vor kein großer Freund von Militaria aber faszinierend sind die dicke Pötte trotzdem, dem kann ich mich auch nicht entziehen. Schon ein wenig schizophren oder .... :roll: ?!

Naja, egal. Jedenfalls baust Du da echt ein ganz schönes fettes Teil zusammen und ich bewundere mal wieder einen Ätzijunkie bei seinem frimeligen Puzzlespiel :cracy: ... irre was da so alles geht. Schade das man nach dem Lackieren die ganzen Ätzis gar nicht mehr so gut erkennt, man müsste sie eigentlich fast unlackiert lassen :idee:

Also, mach mal schön weiter, ich komme ab und an mal zu Besuch... :)

Fizzeliger Gruß,

A.

P.S. @ Chris:

Zitat

Originool von "Fresh Dumbledore":
P.S: Ich kenn das mit den ausbleibenden Kommentaren/Reaktionen, hier ist halt ein truck interessanter als sowas

Das geht Dir auch bei den Trucks so Chris, keine Sorge. Lesen und gucken ist halt für viele einfacher und bequemer als auch mal was zu schreiben und dem Berichtenden damit ein wenig Anerkennung zu zollen. Altes Leiden .... :nixweis:
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

16

Dienstag, 5. Mai 2009, 14:09

Hallo alle Zusammen :wink:

Danke für eure lobenden Worte! Da macht ja das Bauen noch viel mehr Spaß!

Habe nun den Rumpf zusammengeleimt, mehr gibts dazu auch nicht zu sagen.






Hoffe das ich heute am Abend noch einiges bewerkstelligen kann.

Bis auf weiteres

GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

17

Dienstag, 5. Mai 2009, 14:11

Ach ja noch was vergessen

Das erste Tropedogeschütz in seiner endgültigen Position


GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

18

Dienstag, 5. Mai 2009, 15:10

Hi Phil,
sieht echt gekonnt aus was du bis jetzt machst :-D
AAH
Was ist das unten links auf dem Foto für ein Loch??????
Gruß
harry

19

Dienstag, 5. Mai 2009, 18:11

Hallo Harry,

das ist eine gute Frage!

Ich habe schon überlegt dieses zu schließen, allerdings ist es auf beiden Seiten von der Form her so ausgeprägt, dass es auch sein kann, dass dieses Loch hier hingehört.

Habe leider keine Original Detailfotos.

Was meint ihr? Gehört das so oder soll ich es schließen?

GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

20

Dienstag, 5. Mai 2009, 18:43

Hi Phil,

ich würde sie schließen. Sehen nicht so gut aus.

Wüßte wirklich nicht, wofür sie gut sein sollten.

Oder hat Dein Bauplan da noch eine Verwendung? :nixweis:

21

Dienstag, 5. Mai 2009, 22:32

Also Verwendung hat der Bauplan nicht dafür!

Momentan habe ich ja noch Zeit diese Dinger zu schließen.

Werde noch im Internet etwas recherchieren und falls dann nix raus kommt werde ich sie schließen.

GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

22

Mittwoch, 6. Mai 2009, 06:44

Ich hab ja keine Ahnung was ihr für winzige Hände haben müsst um solch mikroskopisch kleine Teile verbauen zu können :D aber ich finds immer bewundernswert wie ihr das hinbekommt. Und Rodman hat recht, schade daß die Ätzteile dann immer lackiert werden müssen!

Die Löcher gehören bestimmt zu - wofür sollten die denn da sein? Japanische Klimaanlage ;) ?

Freu mich schon auf deine nächsten Bilder!

23

Mittwoch, 6. Mai 2009, 11:00

Hallo Thomas!

Erstmal Dankeschön und ich werde sie schließen. (Keine Japanische Klimaanlage :lol:)

Hab jetzt erstmal am Geschützturm herumgebaut und das ist das Ergebnis!




GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

24

Mittwoch, 6. Mai 2009, 13:57

Hi Phil,
muss eine ziemliche Fummelarbeit sein. Ist der Geschützturm kleiner als ein Ein-Cent Stück? Ich bitte nochmal um einen Größenvergleich :-D
Womit bearbeitest du die Ätzis?
Gruß
harry

25

Donnerstag, 7. Mai 2009, 11:24

Hallo Harry!

Werde den Geschützturm heute nochmal mit einem 1 Cent stück fotografieren.

Habe mit der Lackierung des Unterwasserschiffes begonnen.

Da mir das reine Hull Red von Tamiya zu dunkel war, habe ich es mit Revell Rot gemischt und herausgekommen ist diese Farbe!



GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

26

Donnerstag, 7. Mai 2009, 19:00

RE: JMSDF Zerstörer der Kongo Klasse 1/350

Wie gewünscht ein Foto des Turmes mit der 1 Cent Münze



GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

27

Donnerstag, 7. Mai 2009, 19:04

Hallo Phil,
ich bin jedes mal wieder begeistert, wie ihr mit den kleinen Ätzteilen umgeht, und was sie noch aus einem Modell herausholen. Wenn ich mal mit meiner Conny fertig sein sollte wage ich mich auch mal an ein Modell mit Ätzteilen (Hermann Marwede). Mal schauen ob ich das auch so hingriege.

Gruß, Sven


Im Bau:
USS Constitution von Revell 1:96

In Planung:
HMS Victory, Heller 1:100
Seenotkreuzer DGzRS HERMANN MARWEDE, Revell 1:72 mit Foto-Ätzsatz und Foto-Ätzsatz heliport von Eduard

28

Donnerstag, 7. Mai 2009, 19:28

Und weiter geht's!

Der Mast mit den Radaraufbauten u.s.w. ist fertiggestellt und bereits auf der Brücke montiert!






GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

29

Donnerstag, 7. Mai 2009, 22:17

Hi Philipp,

absolut saubere Arbeit - und das im wahrsten Sinne des Wortes. :ok: Ich kann mich jetzt täuschen, aber irgendwie wirken die Ätzteile von Lion Roar wesentlich plastischer als die Eduard-Ätzis.

Bin schon gespannt, wie's weitergeht.
Mit den besten Grüßen
der Frank :ahoi:
___________________________

30

Freitag, 8. Mai 2009, 11:53

Hallo Frank!

Dazu kann ich leider nichts sagen. Habe noch nie mit Eduard Ätzteilen gearbeitet.

Bis jetzt habe ich immer nur Teile von GMM oder WEM verarbeitet.
Lion Roar verwende ich zum ersten Mal muss aber sagen, dass die Qualität gleichwertig ist wie GMM oder WEM!

GrEEtz Phil :ahoi:
Im Bau:
N/S Savannah 1/380

Fertig:
JMSDF Kongo 1/350

Auf Lager:
Bismarck - USS Enterprise - USS Flasher - R.M.S. Titanic - Yamato - USS Reuben James - U-176 - K-335

Werbung