Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 16. Oktober 2007, 01:16

BIG ED Königstiger Henschel Turm

BIG ED Ätzteile für Dargon Königstiger
Hersteller: Eduard
Herstellernummer: BIG3532
Preis: 27,50

Der Big Ed Satz von Eduard besteht aus 3 jeweils einzeln erhältlichen Sätzen zzgl. einem aus Alu gedrehten Rohr für den Königstiger von Dragon.

Die Sätze im einzelnen
Nummer: 35698 - exterieur Königstiger (Lüftergitter, Werkzeughalterungen, Winkelspiegel)
Nummer: 35699 - Zimmerit
Nummer: 35702 - Heck- und Frontschmutzfänger, Kettenschürzen
Nummer: 35052 - gedrehtes Alurohr für die 8,8cm KwK 71


Die Detaillierung der Ätzteile ist hervorragend, die Darstellung des Zimmerits ist gut gelungen. die Bauanleitung ist Eduardtypisch leicht verständlich und übersichtlich.
Hervorzuheben sind die beiden Platinen mit den Seitenschürzen, hier befinden sich am Rand kleine Löcher mit denen man sich sehr einfach Nieten selbst herstellen kann.

Gruß

Christian
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann...
...gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann...
...und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommst du geschenkt

Beiträge: 4 499

Realname: Andreas Nickel

Wohnort: 34246 Vellmar-West

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Oktober 2007, 16:07

Hallo Christian,

ich glaube das die kleinen Löcher nicht zur Herstellung von Nieten gedacht sind sondern eine Bohrschablone sind um den richigen Abstand der Bohrungen zu bekommen wo man dann die Nieten einsetzt.
Kann mich aber auch täuschen,kenne so etwas von CMK die machen das so.

Andy

Covenant

unregistriert

3

Mittwoch, 17. Oktober 2007, 17:57

Schöner Anblick das Set. Vor allem das beim Turmzimmerit Platz für "den Ritter" gelassen wurde ist praktisch.


Die Löcher sind wirklich für Nieten gedacht.
Das machen die bei vielen ihrer Sets so. Laut Anleitung soll man einen erwärmten Gussast draufpressen.

Werbung