Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 29. September 2007, 13:57

Micro Sol, Set, Mask?

Was benutzt eigentlich ihr für einen Weichmacher. Bisher habe ich immer nur den Micro Sol verwendet,



Jetzt habe ich aber auch vom Micro Set gelesen, welcher angeblich ein wenig sanfter mit den Decals umgeht.



Wie ist da eure Erfahrung. Hat jemand schon mal mit den Micro Mask gearbeitet?




Würde gerne mal eure Erfahrungen damit hören.

Gruß Jürgen

2

Samstag, 29. September 2007, 18:16

Hallo Jürgen

Micro Sol verwende ich auch, ist für mein dafürhalten der beste Weichmacher am Markt. :ok:

Micro Set weicht den Trägerfilm an & erhöht so die Flexibilität der Decals. Desweiteren sorgt das Set für eine Trennung zwischen den Ölen der Lackierung und erhöht die Haftung des Decals.

Ich verwende Set & Sol in Kombination. Das Ergebnis ist echt toll.
Hier mal ein Beispiel.



Micro Mask kenne ich nicht, aber soviel ich weiß ist es das gleiche wie Maskol. Sprich ein flüssiger Maskierfilm.

Nächster Stammtisch Ende Juli 2011
Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

3

Samstag, 29. September 2007, 18:24

Hi Jürgen,

schau mal hier unter Microscale Finishing Produkte da kannst du nachlesen für was die einzelnen Produkte gut sind.

Gruss Andy

4

Samstag, 29. September 2007, 19:37

Und wo besorgt ihr euch das? Ich glaub das letzte mal hat ich mein Micro Sol bei NIMPEX bestellt. Bei Ebay ist es jetzt für 4,50€ zu haben.

Gruß Jürgen

5

Samstag, 29. September 2007, 20:29

RE: Micro Sol, Set, Mask?

Hallo Jürgen,
die Preise für Micro Sol, Micro Set und Micro Mask schwanken bei den verschiedenen Internethändlern zwischen 4,00 € und 4,90 €. Albandy hat dir ja den Hinweis gegeben, wo du nachlesen kannst, was die Produkte im einzelnen sind und wie sie verarbeitet werden. Marcel/Kreaktiver hat unter Figuren und Dioramen hier im Forum seinen Bericht über den Schnappskeller eingestellt. Da kannst du sehen was er mit Micro Mask so "anstellt". Die einzelnen Produkte kannst du auch hier im Forum über Andreas Nickel/Anfatman beziehen.

Grüsse Karsten
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)

6

Samstag, 29. September 2007, 20:32

Hallo Karsten,

ich arbeite ja schon damit, wollte nur nochmal eure Meinung dazu hören. Werde wohl weiterhin nur den MICRO SOL benutzen. Bin bisher sehr gut damit zurechtgekommen.

Gruß Jürgen

Beiträge: 4 500

Realname: Andreas Nickel

Wohnort: 34246 Vellmar-West

  • Nachricht senden

7

Samstag, 29. September 2007, 21:04

Hallo Jürgen,

am besten ist es wenn du beide Produkte verwendest.Also das Micro Set und Sol, da es ein 2-Komponenten System ist.Der Erfolg ist um einiges besser.

Des weiteren benutze ich aber auch noch das System von Gunze mit den Namen Mr.Setter und Mr.Softer. Im Prinzip das selbe wie bei Micro aber es gibt Decals die sich eindeutig besser mit dem Gunze Zeugs verarbeiten lassen.

Gruß Andy

8

Samstag, 29. September 2007, 21:59

Kann ich Andy nur zustimmen, verwende auch Gunze.

Hier mal die Mittelchen.



Verschiedenen Meinungen und Ergebnisse, such Dir das beste raus. ;)
Gruß Rudi :wink:

9

Sonntag, 30. September 2007, 19:47

Na dann mal besten Dank für eure Meinungen, ich denk ich werde das System von MicroSol und MicroSet verwenden, da ich schon mit MicroSol gute Erfahrungen gemacht habe.

Gruß Jürgen

10

Sonntag, 30. September 2007, 20:11

Hallo Jürgen

Also ich arbeite auch mit Micro Sol und bin sehr zufrieden damit :)

Gruß
Georg :wink:
Hauptprojekt:
"Iveco Turbostar eines Schaustellerbetriebes" zu Iveco Turbostar 6x4
Nebenbei:
:kaffee: Schlingmann HLF 20/16 (Revell) :kaffee:

Werbung