Sie sind nicht angemeldet.

Im Bau: Pimp a Scania

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. August 2007, 18:42

Pimp a Scania

Moin moin zusammen...

...na ich wollte mich dann jetzt mal auch hier bei Euch in der Runde mit einem meiner Modelle verewigen!

Als Vorbild habe ich den neuen Scania R genommen.

Ein toller Lkw!

Das Modell was ich nachbauen will ist ein Tuningprojekt aus den Niederlanden!

Es handelt sich um den Showtruck "Pimp a Scania"



Und das habe ich schon geschafft!

Der Rahmen:



Der Motor:



Der Tank:


Die Kabine:



Über Eure positive und negative Kritik freueich mich!

Doch bedenkt es ist erst mein zweites Modell!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Drescher« (27. Oktober 2007, 11:36)


2

Mittwoch, 29. August 2007, 18:47

RE: Pimp a Scania

Hallo, :ok: :wink:

Dir gehts wohl wie mir mit den Bildern...

Du must eine eckige Klammer [ vor und dies ] hinter die
Adresse machen, sonst sieht man leider keine Bilder.

:) :)

Gruss

Franz
FRÖSCHL

3

Mittwoch, 29. August 2007, 18:50

Bilder???

Na bis ich das raus habe das sie direkt angezigt werden...

4

Mittwoch, 29. August 2007, 18:52

RE: Pimp a Scania

Zitat

Original von franzneufra
Hallo, :ok: :wink:

Dir gehts wohl wie mir mit den Bildern...

Du must eine eckige Klammer [ vor und dies ] hinter die
Adresse machen, sonst sieht man leider keine Bilder.

:) :)

Gruss

Franz


Damit alleine ist es leider nicht getan... :(

Volker, du solltest nicht die Adresse der Seite verlinken, sondern das Bild selber.
Hierzu klickst du beim InternetExplorer z.B. mit der rechten Maustaste auf das Bild und rufst die Eigenschaften auf.
Dort kopierst du dann die Url des Bildes heraus, mit der du das Bild hier wieder verlinken kannst.

Alles kannst du auch hier in "Wie finktioniert das Forum" nachlesen.

Gruss Andy

5

Mittwoch, 29. August 2007, 18:55

RE: Pimp a Scania

.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Albandy« (29. August 2007, 19:06)


raceroland

unregistriert

6

Mittwoch, 29. August 2007, 19:00

Hallo

Nachdem es ja mit den Bildern klappt sieht es ja gar nicht so schlecht aus. Aber die Lackierung ist eine echt herrausforderung.

Roland :wink:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »raceroland« (30. August 2007, 22:24)


Beiträge: 995

Realname: Pascal

Wohnort: Assen Niederlände

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. August 2007, 19:45

Hallo drescher,

Das magazin wodrin und wofür die truck gebaut ist hab ich in meinem besitz. und einige eigene bilder. in das magazin würde im teilen erklärt wie der truck zu stand kam.Wenn du möchtest könnte ich diese für dich einscannen und dich senden.

MFG Pascal

8

Donnerstag, 30. August 2007, 21:15

Moin Volker,
Dein zweites Modell, und dann gleich so einen Kracher?
Junge junge, du willst das aber wissen! :ok:
Auch wenn der Lkw auf den ersten Blick relativ einfach aussieht, der hat es in sich, und zwar gewaltig! :)
Aber ich bin gespannt, und bleibe da mal dran!
Gruß Björn
BKSM A STRONG TEAM!

9

Freitag, 31. August 2007, 12:19

Hy Volker

Na da hast du dir aberwas Vorgenommen :ok:
Ich bleib dran :)

Gruß
Georg :wink:
Hauptprojekt:
"Iveco Turbostar eines Schaustellerbetriebes" zu Iveco Turbostar 6x4
Nebenbei:
:kaffee: Schlingmann HLF 20/16 (Revell) :kaffee:

10

Freitag, 28. September 2007, 09:28

Moin moin Sportsfreunde...

...nachdem ich Polystyrolplatten, Breitreifen, Spachtel bestellt habe...

...ach schaut doch einfach selber...

Das Amaturenbrett:


Die geänderte Kabine (innen):


Die Kabine (verspoilert):


Die Sitze:


Die geänderte Hinterradabdeckung:


Der geänderte Rahmen:


Die Chassisabdeckung:


Der Rahmen mit Chassisabdeckung:


Doch eine Frage habe ich noch!

Wie bekomme ich eine Dachklimaanlage hin?

Die Leitplanke

unregistriert

11

Freitag, 28. September 2007, 09:40

Hi Volker,

WOW!! Geiles Vorbild haste Dir ausgesucht :ok:

Wie Du bereits die Rahmenabdeckung gebaut hast wirst Du nicht drum rum kommen so auch die Klima Anlage selber Bauen zu müssen.

Ach übriens... macht jetzt Bloß die Herdplatten nicht an :cracy:

Dann haste nur noch Klumpen und das Zeran Feld ist auch hinüber :abhau: :abhau: :abhau: :abhau:

Sorry aber das muss ich noch mal los werden.

Kann man denn sich nicht mal die Mühe machen die Teile vor einen Neutralen Hintergrund zu Fotografieren...?

In jedem Bastelgeschäft gibt es DIN A 0 Papp Bögen in den verschiedensten Farben. Kosten sind auch zu verschmerzen. Nehmt doch mal so was als Fotohintergrund als die Küchenarbeitsplatte mit Blick auf den Herd..... :cracy: :cracy: :cracy:

Oder Fotografiert die Teile in mitten eures Arbeitsplatzes ..... Mache ich auch so das bringt hier dann auch noch eine gewisse Dynamik rein und man hat einen guten Größenvergleich zu den bauteilen die man verarbeitet...

Grüße :wink:

Guido

Holger112

unregistriert

12

Freitag, 28. September 2007, 09:44

Hallo,

gute Idee :ok:die Guido da hat. Kann mich da nur anschließen und werd mir auch so einen Bogen holen.
dann kommt das Modell auch schon ganz anderst zur Ansicht.

Gruß
Holger
:wink:

13

Sonntag, 14. Oktober 2007, 11:41

Es geht weiter...

Und hier wieder was neues:

Rückansicht:


Und dann habe ich da noch ein paar Fragen:
1. Wieso setzen eigentlich einige von Euch die Kabine höher?
2. Wobekomme ich ganz schnell eine Dachklimaanlage her?

Gruß

Volker

PS: Wer noch Tips und Tricks für mich parat hat, immer her damit!

Die Leitplanke

unregistriert

14

Sonntag, 14. Oktober 2007, 11:49

RE: Es geht weiter...

Hallo Volker,

Zitat

...von Drescher
....Und dann habe ich da noch ein paar Fragen:
1. Wieso setzen eigentlich einige von Euch die Kabine höher?
2. Wobekomme ich ganz schnell eine Dachklimaanlage her?


zu punkt 1. Weil bei dem Original die Kabine im vergelich zu den Modell Teile eben höher sitzt. Macht man das nicht schaut es so aus wie bei Deinem Modell das die Kabine recht tief sitzt. Zu dem fält diese am Modell auch noch nach hinten ab. Das mag bei den äleteren Scania Modellen im Vergleich zum Original ja noch stimmen, aber hier hat Scania eben die Maße verändert was am Modell nicht berücksichtigt wurde und darum setzten viele Modellbauer die Kabine von der Optik her höher damit das Gesamtbild wieder stimmt.

zu punkt 2. Wie schon erwähnt ist hier Eigenbau angesagt. Diese art der Klima Anlage wirst Du bei keinem Zubehör Händler finden.....

Grüße :wink:

Guido

Beiträge: 995

Realname: Pascal

Wohnort: Assen Niederlände

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 14. Oktober 2007, 11:57

Hallo Volker,Guido,

Zitat

zu punkt 2. Wie schon erwähnt ist hier Eigenbau angesagt. Diese art der Klima Anlage wirst Du bei keinem Zubehör Händler finden.....

HMM, damit bin ich nicht ganz einverstanden. Hab mir nämlich so einen dachklima gekauft beim Heinz von Modeltruckandparts.com.
Am moment hat er es aber nicht im programm aber fragen kann immer.

Gibt es von J.C.Lescrenier(Die Belgier)

MFG Pascal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Silencer« (14. Oktober 2007, 11:58)


Die Leitplanke

unregistriert

16

Sonntag, 14. Oktober 2007, 11:58

@ Pascal,

aha.... war mir jetzt unbekannt. Gibt es von dem Modellteil ein Bild?



Hallo Volker,

Hier noch ein Bild, das ich mir von Dir ausgeliehen habe, anhand dessen man das ganze gut erkennen kann



Hier noch ein Bild von Markus (CarandTruck-Fan)



Hier hat er die Kabine auch nicht höher gelegt. Im vergleich mit dem Original Bild oben kannst Du den Unterschied zum Modell sehr schön erkennen.

Um das Rot Markierte Maß geht es. Vergleiche dieses mal mit dem an Deinem Modell.
Hier kannst Du schon mit dem Bloßem Auge erkennen das dieses gegenüber dem Modell viel Höher ist. Wer eben Wert auf eine Ansprechende Optik legt und das Erscheinungsbild dem Original anlehnt Baut die Kabine hier höher auf.

Grüße :wink:

Guido

17

Sonntag, 14. Oktober 2007, 13:14

Hallo Volker,
Diese Dachklima gibt es .Wie von Pascal schon geschrieben gibt es diese von J.C Lescrenier habe diese in Jabekke gekauft.

Gruss Kilu


Die Leitplanke

unregistriert

18

Sonntag, 14. Oktober 2007, 15:49

@ Kilu,

danke für das Bild :hand: Ich hätte das Teil jetzt irgendwie selber angefertigt. Da gibt es so viele Varianten an Klimageräten da wäre ich hier nicht auf die idee gekommen das sich irgend ein Kleinserien Hersteller der Thematik angenommen hätte....

Wie gesagt hätte ich übers Internet Versucht einiges an Bildmaterial zu bekommen und hätte das Teil selber angefertigt.

Ist nun die frage was man dafür bezahlen muss. Da der Hersteller in Belgien beheimatet ist wird das dann schon einige Euro kosten.....

Grüße :wink:

Guido

19

Sonntag, 14. Oktober 2007, 15:55

@Guido

Ich glaube das Teil kostet 6,90€

Gruß
Georg :wink:
Hauptprojekt:
"Iveco Turbostar eines Schaustellerbetriebes" zu Iveco Turbostar 6x4
Nebenbei:
:kaffee: Schlingmann HLF 20/16 (Revell) :kaffee:

20

Sonntag, 14. Oktober 2007, 16:03

genau! 6,90 €...


Versuche gerade eines zu spachteln!

Wüsste sonst nicht wie ich eines herstellen kann.

21

Samstag, 27. Oktober 2007, 11:57

Grundierung

Moin moin zusammen...

...da war ich im Keller! Und habe grundiert! Das ist dabei raus gekommen:

Der Rahmen:


Die Abdeckungen:


Ersatzrad und Antriebsstange:


Die Felgen:


Der Kühlergrill:


Das Interior (Teil 1):


Das Interior (Teil 2):


Die Kabine:


Der Motor:


Die Heckstoßstange:


Bevor ihr jetzt sagt das ist alles nicht so prall, muß ich dazu sagen, das ist das erste Mal und es wird alles noch so weit wie möglich angerauht werden.

Jetzt legt mal los...

22

Samstag, 27. Oktober 2007, 13:48

RE: Grundierung

:wink:Hallo,

ein Super Projekt hast du da!! :ok: :ok: :ok: :ok:

Bin sehr gespannt wie er fertig aussehen wird.
Ich werde dein Bericht weiterfolgen. :) :)

Gruß Kamil :smilie:

23

Samstag, 27. Oktober 2007, 14:02

Hi Drescher

Sieht doch schon mal gut aus :ok:

Ich freu mich auf neue Bilder mit lack drauf - wird garantiert ein hammer Teil ;)

Sören

Beiträge: 69

Realname: Wolfgang Berger

Wohnort: St.Martin in Ink. -Österreich

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 28. Oktober 2007, 09:20

Hallo!!!
Da hast Du Dir aber was vorgenommen mit diesem Model!
Bin schon auf das Endergebnis gespannt.
Wegen der Dachklimaanlage, hätte ein Übrig wen Dir damit
geholfen wäre?

Tschüß Wolfgang

25

Sonntag, 28. Oktober 2007, 15:24

RE: Grundierung

Hallo Volker,

die Grundierung wirkt doch schon sehr vielversprechend!!! :ok: :ok: :ok: :ok:

Weiter so... :) :) :) :) :)

Gruß Arne
«Er mag vielleicht ein Mensch sein, aber er kommt von einem anderen Planeten. Oder einer anderen Galaxie.»

(über Michael Phelps)

26

Dienstag, 30. Oktober 2007, 20:36

RE: Es geht weiter...

@ Volker

Ein wunderschones Project hast du angefangen. Bis jetzt sieht alles sehr gut aus. Mach weiter so.
Ich werde deinen Baubericht weiter folgen.

@ Guido

zu punkt 1. Weil bei dem Original die Kabine im vergelich zu den Modell Teile eben höher sitzt. Macht man das nicht schaut es so aus wie bei Deinem Modell das die Kabine recht tief sitzt. Zu dem fält diese am Modell auch noch nach hinten ab. Das mag bei den äleteren Scania Modellen im Vergleich zum Original ja noch stimmen, aber hier hat Scania eben die Maße verändert was am Modell nicht berücksichtigt wurde und darum setzten viele Modellbauer die Kabine von der Optik her höher damit das Gesamtbild wieder stimmt

Wie kann man die erhoherung der Cabine am besten machen?

Gruss,

Egbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Käsekopf« (30. Oktober 2007, 20:38)


Die Leitplanke

unregistriert

27

Dienstag, 30. Oktober 2007, 20:57

@ Egbert,

puh..... habe jetzt die Modellteile und wie die Kabine genau auf dem Rahmen sitzt nicht vor Augen. Da die Kabine auch bei diesem Bausatz Kippbar ist wird hinter der Stoßstange bzw. am Unterboden eine Mechanik sein die das Kippen ermöglicht. Hinten werden zwei Aufnahmen sein auf die die Kabine aufsitzt. Ja und hier solltest Du schauen das Du eben vorne bzw. hinten die beiden Aufnahmen so hoch setzt das die Kabine dann Optisch dem original entsprechend höher sitzt. Was Dir aber dabei aber noch passieren kann ist, das die Vordere Stoßstangen Oberkante zur Kabine einen Spalt aufweist. Das musst Du dann mal ausprobieren in wie weit Du die Kabine höher setzten kannst ohne die Stoßstange zu überarbeiten. Ich selber habe das noch nicht gemacht deshalb sind meine Ausführungen auch nur Vermutungen und Ansätze wie ich es machen würde wenn ich vor dieser Detailarbeit stehen würde .

Grüße :wink:

Guido

Die Leitplanke

unregistriert

28

Dienstag, 30. Oktober 2007, 21:31

Hier mal ein Außriss aus dem Bauplan.



Die BauteileNr. 137 sitzen hinten in Höhe der Rückwand. Die beiden Teile liegen wiederum auf je einer Halterung auf die am Rahmen angebracht ist.


Hier die Bauteile Nr. 100, 101 und 117 und 118 in Baustufe 43 und 44




Die Bauteile Nr. 79 sind das Scharnier um die Kabine zu Kippen. Die Langlöcher oder Ösen dienen dazu die Kabine leicht anzuheben um dann über die Vordere Stoßstange gekippt werden zu können und sind mittels zweier Bolzen am Rahmen gelagert.

Diese Teile würde ich hier so weit unterbauen das diese dann eben die Kabine Höher sitzen lässt.

Grüße :wink:

Guido

Beiträge: 21

Wohnort: Innviertel, Oberösterreich, Österreich

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 11:36

Hallo zusammen,

Scania hat das R-Fahrerhaus der neuen Baureihe im Verleich zur 4er-Serie um 70mm höher auf den Rahmen gesetzt!

Das Höherlegen der Kabine sollte kein Problem sein, aber ich bin selber am Tüfteln, wie sich das dann mit der Bausatzstoßstange ausgehen soll. Rein von den Proportionen her stimmt meiner Meinung nach die Frontansicht des fertigen Modells (gebaut OOB) mit dem Original überein, nur in der Seitenansicht fehlen dann die umgerechneten ca.3mm Abstand zwischen Kabinenunterkante und Kotflügel. Schönheitsfehler vorne ist, das scheinbar die vordere Stoßstange zu tief über dem Boden ist. Hier hat man der Optik willen, die 70mm berücksichtigt. Das wurde aber nur möglich, indem man bei Italeri die Stoßstange nach unten setzte.
Ich vermute mal bei Italeri hat man bei der Umsetzung der Frontansicht etwas getrickst.

Zeichnungen für die 4er-Serie und den neuen R findet man auf www.scania.com bei den Aufbauerrichtlinien, der Bodybuilder-Seite. Viel Spaß beim Entdecken.

Herzliche Grüsse aus Österreich

Peter

auf dem Messegelände Ried, 4910 Ried im Innkreis / Österreich

30

Donnerstag, 1. November 2007, 19:51

@ Guido

Danke für dein Antwort. Ich habe den Scania nog im Planung zu bauen.
Werde mir dan mal uberlegen wie ich das machen kann!.

@ Peter B.

Danke für die Tolle links!

Gruss,

Egbert

Werbung