Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 25. August 2007, 12:13

Brauche Hilfe bei meiner Airbrush Pistole

hi leutz


ich hab nen problem mit meiner airbrush pistole (starter class von revell)
und zwar ist der "schlauch zum ansaugen der farbe verstopft!!!
wie kann ich den sauber kriegen(ist schon eingetrocknet hab´s erst bemerkt als es zu spät war)

brauche HILFE!!!
danke im voraus

mfg Chris

P.S. kann ich auf painta clean von revell für die airbrush reinigung verwenden?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fresh Dumbledore« (25. August 2007, 13:06)


2

Samstag, 25. August 2007, 12:40

Hallo Chris,

kennst du oben die Zeile beim Erstellen eines neuen Threads? Die, wo Thema vor steht? Die ist nicht dazu gedacht, irgendeinen Unfug darein zu schreiben, sondern soll dein Problem erklären. Also bitte änder den Threadtitel und achte das nächste Mal darauf!!

Zum Reinigen kannst du natürlich den Painta Clean benutzen. Am besten, du versuchst den Schlauch mit eben diesem oder einem anderen Lösungsmittel (Nitro oder Terpentinersatz) und einem Draht zu reinigen. Also erstmal versuchen etwas einzulegen, damit sich die Farbe hoffentlich wieder etwas löst und dann mit dem Draht durchstechen.
Viele Grüße, David

3

Samstag, 25. August 2007, 13:08

also erstmal danke für den tipp seegurke werds nach möglichkeit gleich ausprobieren, aber wenns nicht klappt was ratet ihr mir die gun neu kaufen oder direkt eine andere??

mfg Chris

P.S. ich denke das thema hab ich deiner vorstellung nach geändert ;)

4

Samstag, 25. August 2007, 16:45

JUHU ich habs geschafft!!! :)

erst in ein altes glas painta clean dann den "Schlauch" rein und nach ca.2stunden mit einem dünnen draht durchgestochen-----wie neu :ok:

vielen dank seegurke für den tipp

Beiträge: 1 358

Realname: Sven Modrzik

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. August 2007, 17:12

Servus Fresh Dumbeldore,
mit was für Farben hast Du den gearbeitet? Enamel oder Acryl?
Falls es Acrylfarben waren, kannst Du auch Salmiakgeist(Drogerie) nehmen.

Gruß Sven
neu von mir im Wettringer : Maßstab 1:48 Mustang Mk.III Tamiya

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mopf1000« (25. August 2007, 17:23)


6

Sonntag, 26. August 2007, 12:30

also ich habe airbrush email color von revell verwendet aber zum glück gings ja frei :)

trotzdem danke :ok:

mfg Chris

Werbung