Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 8. Januar 2019, 16:01

Hachette Bismarck neu aufgelegt

Hallo,

grad im Fernseh gesehen, dass Hachette die Bismarck neu aufgelegt hat.
Jetzt aber mit zusammengesetztem Metallrumpf und etlichen Funktionen, etwa voll bewegliche Hauptartillerie, Beleuchtung, funktionierende Ankerspills,...

Scheint mir leider ein bisschen arg spielzeughaft auszusehen.

Hier der Link zur HP: https://bismarck-bauen.de/

Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

2

Dienstag, 8. Januar 2019, 19:28

Zitat

Scheint mir leider ein bisschen arg spielzeughaft auszusehen.
Das sehe ich genauso! Allein schon das Plastikdeck.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

3

Mittwoch, 9. Januar 2019, 07:14

Finde diese Abo-Teile schon generell preislich mehr als grenzwertig, aber 1800 Euronen für Spielzeug? :verrückt:

LG
Jürgen

Beiträge: 246

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Januar 2019, 15:28

Hobby Preise sind immer Grenzwertig. ;)

Was mich stört ist der Rumpf, der hat solche dicken Streben, weiß nicht was das soll, aber nach original Bildern gab es die nicht. Oder?

Die Holzbauweise hat mich z.B. gestört. hätte ich nie zusammen bekommen. was für eine Arbeit.

Da ich aber eh keine Zeit und Platz habe mir solch ein Schiff hin zu stellen.... erübrigt sich dies eh... :wink: :tanz:

Muss erst einmal meine LeMans Boxengasse irgendwie unterbringen :bang: :abhau:

Skorpi1211

5

Sonntag, 13. Januar 2019, 14:03

Denke mal die Steben kommen daher, weil der Rump wohl aus mehrenen Druckgusselementen zusammengesetzt wird, ähnlich wie ein Aluheizkörper.

Beiträge: 246

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Januar 2019, 16:25

Ja klar, habe ich mir auch gedacht..

Aber die Umsetzung ist für Modellbauer doch etwas fragwürdig.

An sich ist das schon toll. Funktionen an einem Modell.
Sehe ich ja auch an der F14 (wenn Sie denn mal fertig wird).

Wäre dann genau mein Beuteschema... aber kein Platz....

Skorpi1211

Werbung