Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 8. Dezember 2018, 17:54

1964 Ford Falcon Futura Convertible

Angeregt durch den schönen 64er Falcon in Schwarz/Weiß, den Toti vor Kurzem hier vorstellt hat, habe ich mich auch entschlossen, den Kit von Trumpeter zu bauen. Normalerweise baue ich bei meinen Modellen keine Antenne an - Radio war in jenen Baujahren ohnehin ein Extra und nur gegen Aufpreis erhältlich - dieses Mal habe ich die aus dem Bausatz verwendet, die natürlich etwas zu dick geraten ist. Den Teppich mit dem unruhigen Muster habe ich so lackiert.
















Mess with the best - lose like the rest!

2

Sonntag, 9. Dezember 2018, 08:58

Hallo Ludwig,

der kleine Falcon ist wieder ein "echter Ludwig" geworden! Perfekt gebaut und auch sehr authentisch lackiert. Gefällt mit außerordentlich gut :ok:
Was ist das für eine Farbe?


Gruß,
Robert

3

Sonntag, 9. Dezember 2018, 12:35

Hallo Robert,

vielen Dank für das Lob aus berufenem Mund! Die Farbe heißt "Champaign Gold" von Tamiya (Spraydose TS-75). Ich verwende schon länger Tamiya-Farben, lassen sich sehr gut verarbeiten und die Metallic-Pigmente sind auf den Maßstab abgestimmt (bei richtigen Autolacken wirken sie für meinen Geschmack oft zu "groß" im Verhältnis zur kleinen 1:25 KArosserie).

Gruß

Ludwig
Mess with the best - lose like the rest!

4

Sonntag, 9. Dezember 2018, 19:26

Wieder mal sehr schön geworden, Ludwig!
Alle meine Modelle gibts hier: Koellefornia Kustoms

Customs are rolling works of art, and their builders are the artists
Alan Mayes

5

Montag, 10. Dezember 2018, 12:27

Ich verwende schon länger Tamiya-Farben, lassen sich sehr gut verarbeiten und die Metallic-Pigmente sind auf den Maßstab abgestimmt (bei richtigen Autolacken wirken sie für meinen Geschmack oft zu "groß" im Verhältnis zur kleinen 1:25 KArosserie).

Da kann ich Dir nur zustimmen. Es kommt im Zweifelsfall zwar auf die Farbe an, aber tendenziell ist die Farbe eben eher für 1:1 gemacht. :idee: Gerade bei unseren "Dosenfreunden" drüben im Ami-Forum fällt mir immer wieder auf, dass dies aber eher selten ein Thema ist. Da wird detailiert ohne Ende, aber der auffälligste Mangel wird gar nicht als solcher wahrgenommen.
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

6

Montag, 10. Dezember 2018, 19:01

Hi Ludwig,
schön isser geworden :ok: ich muss auch endlich mal ein Modell in Gold lackieren. Was sind das für Felgen :?:

7

Dienstag, 11. Dezember 2018, 07:58

Hallo Toti,

die Felgen stammen aus dem Bausatz eines 65er Ford Ranchero von Trumpeter, die ich beim Bau nicht verwendet hatte. Beim 64er Falcon haben sie problemlos gepasst.

Gruß
Ludwig
Mess with the best - lose like the rest!

Werbung