Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 8. Dezember 2018, 00:25

Tamiya Ferrari 360 Spider Karosserie

Hallo zusammen,

nachdem ich schon Probleme mit der Lackierung meines §60 Spiders hatte ist mir nun bei dem Schleifarbeiten durch eine Unachtsamkeit auch noch der Scheibenrahmen gebrochen :bang:
Da ich mir die Restauration nur bedingt zutraue - zumindest nicht so, dass man es nicht sieht ...
Deshalb die Frage: hat jemand diesen bausatz noch auf lager, würde ihn eh nicht bauen und deshalb günstig abzugeben? Oder auch nur die Karosserie?
Einfach mal anbieten :hey:

Danke schön :wink:
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 360 Modena von Tamiya; Ferrari F430 Spider von Revell
Im Bau: Ferrari 360 Spider von Tamiya

Beiträge: 1 137

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Dezember 2018, 11:15

Hallo Peter,
zeig doch mal den Schaden mit einem Foto.
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

In Bearbeitung:
Chevy G20 Van in 1:25 nach realem Vorbild

Fertige Projekte im Portfolio!

3

Samstag, 8. Dezember 2018, 13:20

@Willie

Nach einer Nacht drüber schlafen hab ich mich entschieden, die Restauration zu versuchen. Ich habe den Scheibenrahmen erstmal geklebt um zu gucken, ob das stabil ist und einigermaßen unsichtbar ... Allerdings ist die Klebestelle nur ca 3x1mm im Querschnitt und dann auch noch mit zwei feinen Sicken außen zur Darstellung der Scheibengummis - insgesamt also durchaus mit der Gefahr, erneut zu brechen ... Spiele deshalb gerade mit dem Gedanken, doch nochmal alles zu entlacken, den äußeren Teil des Scheibenrahmens mit nen Sheetstreifen zu unterfüttern um das ganze zu stabilisieren und dann mit der Grundierung neu anzufangen ... Mal gucken ...

Das Gesuch lasse ich hier trotzdem noch stehen, wer den Bausatz oder auch nur die Karo abzugeben hat, bitte melden :wink:
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 360 Modena von Tamiya; Ferrari F430 Spider von Revell
Im Bau: Ferrari 360 Spider von Tamiya

Beiträge: 1 137

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Dezember 2018, 20:49

Hallo Peter,
solche kleine Blessuren sind prädestiniert dazu, mit Ethylacatat verklebt zu werden, da du damit keinerlei Füllstoffe in die Klebestelle mit einbringst.
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

In Bearbeitung:
Chevy G20 Van in 1:25 nach realem Vorbild

Fertige Projekte im Portfolio!

Werbung