Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 228

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. November 2018, 10:46

Scania R730 8x4 Heavy Haulage Tractor (Italeri/modellTRUCK) + Mammoet-Tieflader (Eigenbau) + International Payhauler (AMT)



Moin Moin meine Freunde!

Ja, Ihr habt richtig gelesen! :) Das wird was Größeres.


...die Zugmaschine:



so in etwa soll das Transportgerät aussehen:



...und das Ladegut:



Am Ende soll das in etwa so aussehen (allerdings mit anderer Zugmaschine - logisch, wa?!):



Beginnen werde ich mit dem Riesenteil von Kipplaster. Zum Einen, weil ich am Ende die Größe benötige, und zum Anderen, weil die Räder für die etwa 120 Achsen und die Zugmaschine erst den Weg aus der Schweiz und Österreich bei mir in den Hof fahren müssen.

Ich freue mich auf zahlreiche Glotzbeteiligung (schreiben tu ich ja bekannt lich nich so viel! :abhau: )

So, ich leg dann mal los!

Viel Spaß!

:wink: :wink: :wink:

2

Samstag, 10. November 2018, 10:56

Da wird´s dann aber arg eng in Deiner LKW-Werkstatt :abhau:

Bin dabei :ok:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger
Im Bau: AMT 1/25 74er VW Scirocco LS
Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35

3

Samstag, 10. November 2018, 11:45

Hallo Martin, das ist wirklich was GROßES. :) Ich bin ebenfalls dabei und sehr gespannt. Viel Spaß beim Bau und der Umsetzung Deiner Ideen. :ok:

Beste Grüße David :wink:

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 228

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. November 2018, 12:17

..los geht´s

Moinsen zum Zweiten!

Freut mich, dass Ihr dabei seid!
@Marc: Dat Dingens bekommt ein eigenes Dio. Die Werkstatt liegt nach wie vor auf Eis! :baeh:

So, hab mal mit dem Motörchen angefangen.

..erst mal die Riemenscheiben:



..das geht so natürlich nicht!

















So, unn nu hab ich Hunger.

Mal gucken, ob ich morgen dazukomme was zu machen. Sind bei Muttern zum Essen eingeladen.
Im schlimmsten Fall nächstest Wochenende!

Bis denne!

:wink: :wink: :wink:

5

Samstag, 10. November 2018, 15:41

da ich leider meinen schweren Herzens verkaufen musste werd ich mich hier definitiv mit hinsetzten und dir beim Bau zusehen und auch gleich mal ein Abo da lassen um ja nix zu verpassen.

6

Sonntag, 11. November 2018, 07:27

Moin Martin,

Ein ambitioniertes Projekt, das du da am Start, das werde ich mir natürlich nicht entgehen lassen und schaue dir beim Bauen in aller Ruhe über die Schulter. Gerade der Payhauler interessiert mich, da man den fast nie, in einem Baubericht sieht.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

7

Sonntag, 11. November 2018, 16:19

Interessantes Gesammtprojekt, aber bei den Rädern für den Tieflader kannst du ruhig etwas sparsamer sein, denn der Kipper den Du baust ist in echt erheblich kleiner als der auf dem Vorbildfoto.

P.S.: Dein Avatar ist nicht schlecht....
...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! :thumbup:

Gruß Frank

8

Sonntag, 11. November 2018, 16:29

ein Noteboom oder wie der heißt wäre besser vom Gesamtbild her.

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 228

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. November 2018, 10:56

Moin Moin Stefan!

ein Noteboom oder wie der heißt wäre besser vom Gesamtbild her.


Das hatte ich mir zuerst auch überlegt. Aber ich war so begeistert von dem Mammoet-Teil, dass ich mich dafür entschieden hab. Vielleicht tausche ich aber irgendwann die Zugmaschine durch nen Pete, oder Kenny aus.

Es gibt/gab ja nen Noteboom-Bausatz, allerdings lag der damals schon bei 400,-- Talern. Will gar nicht wissen, was der heute kosten, wo er nicht mehr erhältlich ist.

Grüße,

Martin

:wink: :wink: :wink:

Beiträge: 471

Realname: Manfred Bauer

Wohnort: Diessenhofen Schweiz

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. November 2018, 11:14

Hallo Martin



Na dann setze ich mich doch gleich dazu und schaue Dir beim Bau über die Schultern.....


Das sind alles Modelle die ich auch schon lange mal bauen wollte.


Die Bausätze wären alle vorhanden : 2x Scania Heavy Haulage Tractor, je einmal Nooteboom Trailer von MAD und KFS und noch einmal der MWT von MAD sowie 2x Payhauler......

Na ja, vielleicht komme ich ja irgendwann mal dazu anzufangen und vielleicht gibst Du mir mit Deinem Baubericht ja den lange ersehnten Anstoss dazu....


Gruss

Manfred
Wer bohrt kommt weiter

11

Montag, 12. November 2018, 11:28

Hallo, :five:

also bei diesem "Mage"-Projekt bin ich auf jeden Fall definitiv mit am Start und sehr gespannt! :ok: :ok:

Gibt es ein grobes zeitliches "Ziel" wann er fertig sein soll? :lol:
Gruß Robert :wink:

  • »geckko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 228

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

12

Montag, 12. November 2018, 11:42

Moinsen!


Gibt es ein grobes zeitliches "Ziel" wann er fertig sein soll? :lol:


Ein Ziel gibt es nicht wirklich. Der Payhauler und der Scania sind ja Bausätze. Das dürfte überschaubar sein. Aber den Mammoet... :bang: Wenn ich da allein an die 120 Achsen (vielleicht mach ich auch ein paar weniger) denke, grauts mich. Jede Achse besteht aus mindestens 10-15 Teilen, die ich selbst anfertigen muss. Das sind ja allein schon mindestens 1500 (ohhh mein Gott! Was hab ich mir da angetan? :motz: :motz: :bang: :bang: :bang: 8| 8| 8| ) Ich glaub ich muss mal gucken, ob mir jemand das mit nem Lasercutter machen kann.

Aber ich denke, dass da mindestens ein dreiviertel Jahr draufgeht. Vielleicht muss ich auch zwischenrein was schnelles, kleines bauen. :nixweis:

Viele Grüße,

Martin.

:wink: :wink: :wink:

Werbung