Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 1. November 2018, 15:31

1956 Chevy Nomad von Revell

Hallo Zusammen,

Hier nun mein neues Projekt ;)



Lasst Euch überraschen :)

Diese Farbe wird es werden



Und so soll er dann ungefähr aussehen



Ich werde auch den Ätzteilsatz von MCG verarbeiten



Wenn das Zeug nicht so teuer wäre, aber sonst stellt keiner sowas für die US Cars her :roll:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

2

Freitag, 2. November 2018, 10:39

Hallo Michi,
die 50's sind ja nicht so ganz mein Revier, aber der Bau wird sicher interessant, ich bin also dabei. Braucht die Farbe eine Silbergrundierung (Base) vorab?
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

3

Freitag, 2. November 2018, 10:42

Hallo Tommy,

Schön, dass Du dabei bist :ok:

Nein die Farbe ist eine reine Metallicfarbe, keine Lasur wie die Candys :)
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Beiträge: 1 582

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Schwaben

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. November 2018, 13:24

Hi Michi,

da ich den auch noch hier liegen habe, schaue ich dir hier auch mal zu. :)
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 856

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. November 2018, 19:19

Abend Michi :wink:

Da guck ich auch mal zu . Die Pe-Teile und nen Bausatz habe ich auch.
Meinst das die Pe-Teile zu dem Bausatz passen ? :nixweis: Sind ja für einen Revell/Monogram Bausatz gedacht . Oder ist das die X te Neuauflage mit nem neuen Karton? :pfeif:
Gruß Fredl

Beiträge: 1 582

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Schwaben

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. November 2018, 19:25

Achja, meine Frage habe ich vergessen.

Woher bekomme ich diese Ätzteile?
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

7

Freitag, 2. November 2018, 19:41

Hallo Fredl, hallo Marcel,

Model Car Garage schreibt für Revell und Monogramm 1:25, somit glaube ich schon, dass die passen, der hier gezeigt Bausatz ist ja in 1:25.
Wir werden es sehen ;)

Marcel, zu kaufen gibt es das Set hier

Model Car Garage

Ist aber mit Versand echt teuer, ca. 27 € :roll:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Beiträge: 856

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. November 2018, 19:50

HI

Ich lass mich überraschen. ^^ Und schau einfach mal zu.
Hab einige PE-Teile von MCG hier. Hab mir die bei meinem USA Urlaub mal gekauft. Gedacht war die auch zu machen aber wenns die schon gibt , isses schwer die zu verkaufen. :S

Gruß Fredl

9

Freitag, 2. November 2018, 19:57

Nachdem es die nur über MCG gibt und damit die Kosten mit 27€ sehr teuer sind, würde es m. E. schon interessant sein, da Du die ja günstiger mit Versand machen kannst, oder? ;) :thumbsup: :)
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Beiträge: 856

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. November 2018, 20:03

Mit Versand würden die wohl 15 - 20 Euro kosten. Je nachdem wie Umfangreich die Pe Satz ist :D

11

Freitag, 2. November 2018, 20:04

Heute habe ich die Teile für den Motor vorbereitet, d.h. entgratet und geschliffen, Bohrungen für die Leitungen, Kabel und Schläuche gemacht, sowie das Ganze grundiert.






Weiter geht es morgen mit dem Feinschliff der Grundierung und die Teile lackieren. :thumbup:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

12

Freitag, 2. November 2018, 20:08

Damit wären sie immer noch mindestens 7€ billiger :thumbsup:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Beiträge: 856

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

13

Freitag, 2. November 2018, 20:22

Mindestens ;)

Für was sollen die Kabel an der Ansaugspinne sein ?

14

Freitag, 2. November 2018, 20:37

Das sind die Referenzbilder, habe ich was falsch interpretiert ?(



Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Beiträge: 856

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

15

Freitag, 2. November 2018, 21:08

Deine Bilder sidn nur bissel klein.

Mittleres Bild : Die schwarzen Schläuche sind fürs Kühlwasser . Die dickere Aluleitung ist fürn Sprit ( von Benzinpumpe zum Vergaser) und die dünnere Leitung sieht nach Unterduck aus ( Vergaser zur Verteilerunterdruckdose) .

16

Freitag, 2. November 2018, 21:23

und was soll jetzt bei mir falsch sein ?(
Irgendwo muss ich die dünnere der beiden Leitungen doch anbringen, was m. E. die beste Möglichleit in dem Maßstab ist, oder hast Du eine andere Position im Auge.
Die mittlere der beiden Roten muss ich tatsächlich ändern, da das für die Rückholfeder gedacht ist, welche anders gemacht werden muss. :)
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Beiträge: 856

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

17

Samstag, 3. November 2018, 10:21

Morgen :sleeping:

Die beiden Aluleitungen sind am Vergaser drann . Aber kannst es auch so lassen. Nur die Wasserschläuche sollten ein bisschen dicker werden. Dann siehts besser aus .
Gruß Fredl

18

Samstag, 3. November 2018, 10:46

Das sind momentan ja nur die Stutzen, damit es mir beim Grundieren und Lackieren die Löcher nicht verstopft. ;)

Da kommen dann Leitungen und Schläuche in unterschiedlichen Stärken dran, damit es realistisch aussieht. :ok:

Die Benzinleitung kommt dann noch am Vergaser dran und geht runter zur Benzinpumpe, so wie es am mittleren Referenzbild zu sehen ist :thumbup:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

19

Samstag, 3. November 2018, 18:08

da ich den auch noch hier liegen habe, schaue ich dir hier auch mal zu. :)

Da ich den auch noch hier liegen habe, schaue ich ebenfalls mal zu. :)

Ätzteile die deutlich teurer sind als der Bausatz geht eigentlich gar nicht. Es ist zwar schon ein paar Jahre her als er rauskam, der ist dennoch aus einer neuen Generation und ich finde, der braucht keine Ätzteile.
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

Beiträge: 1 582

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Schwaben

  • Nachricht senden

20

Samstag, 3. November 2018, 19:48

Ätzteile die deutlich teurer sind als der Bausatz geht eigentlich gar nicht.

Da muss ich leider zustimmen.
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

21

Samstag, 3. November 2018, 21:15

Der Preis der Ätzteile liegt bei ca. 14 €, aber leider kostet der Versand ca. 12 € aus der USA :roll: :(
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

22

Sonntag, 4. November 2018, 16:42

Schönen Sonntag zusammen,

hier nun aktuelle Bilder der lackierten Teile des Motors, bevor der Zusammenbau, Klarlack und die Verkabelung folgt







Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

23

Montag, 5. November 2018, 20:06

Hallo Zusammen,

Der Zusammenbau und Bestückung mit Kabel, Schläuche und Leitungen ist fertiggestellt.

Habe es weitestgehend und nach Möglichkeit auf Basis der Refernezbilder gemacht.

Hier dazu die Bilder:








Mir gefällt er sehr gut und hoffe Euch auch.
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

24

Montag, 5. November 2018, 20:17

:thumbsup: ... Der Motor sieht sehr gelungen aus.
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

25

Montag, 5. November 2018, 22:38

Der Motor sieht super aus, schön Detaliert und verschmutzt aber 1 kleiner Fehler ist dir unterlaufen, du hast die Leitungen für die Servolenkung an der Lichtmaschine angeschlossen. Die gehören ein paar mm nach hinten an das runde Teil mit dem silbernen Deckel

Beiträge: 8 665

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 6. November 2018, 09:28

Der Motor sieht super aus, schön Detaliert und verschmutzt aber 1 kleiner Fehler ist dir unterlaufen, du hast die Leitungen für die Servolenkung an der Lichtmaschine angeschlossen. Die gehören ein paar mm nach hinten an das runde Teil mit dem silbernen Deckel

Dito.

Ist Dir sehr gut gelungen! Sehr schön :ok: :ok: :ok:

27

Dienstag, 6. November 2018, 19:11

Hallo Zusammen,
Zuerst mal schön,dass auch Ihr den Motor gelungen findet ;)

Habe mir den Tipp von Toti zu Herzen genommen und die Leitungen umgebaut. Was nicht am richtigen Fleck sitzt, muss natürlich berichtigt werden. :)



Bin halt kein Mechaniker oder Spezialist :( , sondern schaue auf Referenzbildern ab. :smilie: Da kann man sich schon mal vergucken :thumbup:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

28

Dienstag, 6. November 2018, 22:02

Der Motor ist richtig gut geworden. Da kann man auf den Rest gespannt sein. Ich sehe mal weiter zu.....
Grüße
Thomas

In Arbeit:


DH.9a "Ninak" WNW 1/32
M40 "BIG SHOT" U.S.155mm AFV 1/35
1958 Cadillac Eldorado Seville Arii 1/24

29

Mittwoch, 7. November 2018, 09:23

Absolut klasse. Das motiviert mich gleich wieder an meinme Projekt noch Kabel und Schläuche zu ergänzen. :ok:

30

Mittwoch, 7. November 2018, 18:45

Hallo Michael,

Danke, es ist ja auch Ziel, ander zu motivieren und mitzureißen ;)
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Ähnliche Themen

Werbung