Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 24. September 2018, 21:52

F-14A Tomcat - 1:48 Tamiya

Einen schönen guten Abend,

zu meinem diesjährigen Ehrentag wurde ich von meinen Kollegen mit einem Bausatz überrascht :tanz: .

Eigentlich bin ich ja gerade mit meiner BAe beschäftigt... :(

Aber der Bausatz übt einen großen Reiz auf mich aus - und das Internet tut sein Übriges dazu.
Daher konnte ich mir nicht verkneifen, mich bereits mit dem Bausatz zu beschäftigen :D .

Dieser hier ist es :



Die ersten Entscheidungen sind auch schon gefallen!

Gebaut wird oob
und zwar die abgebildete Maschine (USS Nimitz):



Und ich denke in der MultiMission -Version ; ich möchte gern alle 3 Raketen Typen aufrüsten.




Der nächste Schritt war dann das Thema Farben.

Da ich mein Farbsortiment gerade auf Revel Aqua umgestellt habe, würde ich gern auch diese Farben verwenden...

Doch beim Versuch, die Tamiya Farbangaben auf Revell umzurechnen gibt ers auch schon Probleme.

Ich finde nicht alle Farben im Revell Sortiment. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Vielen Dank schon mal.

Christian
:ahoi: :ahoi: :ahoi: :ahoi:

Im Bau:Le Glorieux 1:150

auf Werft (in Wartestellung) die Preussen 1:150

Beiträge: 235

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. September 2018, 11:24

Bei einer Tomcat schau ich immer gerne vorbei...

Also, viel Spass und Erfolg..

Skorpi1211

Beiträge: 1 638

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. September 2018, 19:11

Servus
Immer wieder werden Erinnerungen von Top Gun geweckt :)
Werde Dir auch bei diesem Modell gerne zusehen
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

4

Mittwoch, 26. September 2018, 19:29

Hallöchen,

bei der Tomcat bin ich auch gern dabei. Die liegt bei mir auch noch mit fast fertig gepinseltem Resin-Cockpit in der Warteschlange.
Viel Spaß beim Bau wünsch ich dir :party:

Beste Grüße, Robin

Beiträge: 1 579

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. September 2018, 01:11

Hi Christian!

Interessantes Projekt! ^^
Da bin ich doch auch glatt dabei.

Hmm, ich denke von den Farben solltest du ein Hersteller wählen, der die Farbe hat.
Hier gehts dir vermutlich auch nicht um die Unterseite, die ja weiss ist, sondern die Oberseite des Jets. (FS16440)
Da ich ja viele, viele Tomcat Bausätze habe, u.a. auch von Revell, kann ich dir weiterhelfen.
Revell gibt folgendes an:
Steingrau matt 75 und weiss matt 5 an, bei einem Mischungsverhältnis von 50% zu 50%.

Wenn du nicht mischen möchtest, hättest du immernoch die Wahl nach Tamiya, Gunze und ich glaube auch Humbrol zu greifen.

Gruß Mike

Beiträge: 171

Realname: Michael

Wohnort: Meerbusch

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. September 2018, 07:14

Da setze ich mich auch dazu :ok:

Habe selber noch eine Tomcat F-14B von Hobby Boss eingelagert, will mir aber noch irgendwann die neu F-14D von Tamiya oder AMK für ne Bombcat holen.


Aber jetzt mal zu den Farben: So schön die Pötte der Revell Aqua Farben auch sind aber für korrekte Farben ohne mischen war Revell noch nie bekannt.
Entweder du mischt wie es Mike geschrieben hat oder besorgst dir für das Modell noch einen anderen Hersteller für Farben.

Gruß
Micha

7

Samstag, 29. September 2018, 10:43

Hi Christian, da bin ich auch dabei! Bei der Jolly Rogers Maschine muss ich sofort an die Film Final Countdown denken! :ok:

Gruß Philipp

8

Samstag, 6. Oktober 2018, 10:15

Hallo,

tja,was soll ich sagen... Mit dem Farbenproblem komm ich
nicht so richtig weiter. Daher habe ich mich entschieden, für die
2-3 "Hauptfarben" die Tamiyafarben zu verwenden. Deshalb bin
gerade dabei, mal eine Aufstellung nach Bauteilanzahl und Flächengröße
zu erstellen.
Für die Kleinste Teile und Flächen nehm ich dann das was ich schon
habe.
Wenn ich damit fertig bin, kann es dann endlich auch mit dem
Bau losgehen.

Grüße
Christian
:ahoi: :ahoi: :ahoi: :ahoi:

Im Bau:Le Glorieux 1:150

auf Werft (in Wartestellung) die Preussen 1:150

9

Samstag, 6. Oktober 2018, 11:04

Hey Christian,

bezüglich deiner Farbproblematik: Es gibt von Vallejo ein Farbset in der ModelAir-Reihe, was so ziemlich alle benötigten Farben der US Navy Flieger von den 70ern bis heute enthält. Auf der Rückseite der Verpackung ist auch für alle Zeiträume angegeben, wie die Flieger lackiert waren.
Hier mal ein exemplarischer Link: Vallejo Model Air US Navy

Vielleicht ist dieses Set ja etwas für dich. Genaue Entsprechungen gibt es bei dem Revell-Farbsortiment nicht, da müsste man immer mischen wenn man es genau haben möchte.

Grüße, Robin

Werbung