Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 8. Juni 2018, 12:21

MAN TGX XXL D38 Euro 6 - Teil 1 eines Projekt´s

Hi, :pc:

auch an meinem neuen Projekt möchte ich Euch wieder teilhaben lassen. :D

Es soll der neue TGX XXL D38 Euro 6 von Italeri werden:



Wie ihr jedoch schon an der Überschrift sehen könnt ist es Teil 1 von bisher geplanten 3. Und zwar weil ich vorhabe eine kleine Storyline zu bauen. Das heißt diesen TGX XXL Euro 6, dann den TGX XXL ohne Facelift (also Euro 5) und dann den ursprünglichen TGA XXL. :)
Ich denke diese kleine Storyline macht sich später auf dem Regal wirklich gut, da man schön die Entwicklung eines LKW´s sieht. Außerdem ist der TGA/TGX das beste Beispiel wie nach meinem persönlichen Geschmack durch etwas Veränderung aus einem nicht unbedingt schönen TGA der nun aktuell wirklich gelungene TGX geworden ist, obwohl die Kabine an sich ja nicht grundlegend neu ist.

Weiterhin habe ich mir mit diesem Projekt vorgenommen nochmal einen Qualitativen Sprung beim Basteln zu machen. Nicht das meine bisherigen Modelle schlecht waren aber ich möchte langsamer bauen und mir und dem Modell mehr Zeit geben von Anfang bis Ende und somit auch sauberer und mit mehr Details zu bauen! ;)

Dieser TGX soll auf jeden Fall mal ungefähr so aussehen (jedoch ohne die verchromten Rohre oebn und unten an der Kabine):



Zwischenzeitlich habe ich auch schon begonnen. Da der Man ja ein New Concept Bausatz ist musste ich jedoch erstmal etwas zerlegen statt zusammen bauen. Somit wurden Kotflügel und Tank vom Rahmen abgetrennt sowie die Frontschürze vom vorderen Teil der Kabine (da diese ja 3 farbig wird).



Weiterhin habe ich jene Karosserieteile, welche in Wagenfarbe lackiert werden, vom Gussast gelöst und entgratet.



Da die Rahmen der Trucks ja ab Werk einen gewissen Glanz haben, überlege ich derzeit noch den Hauptrahmen schwarz glänzend ohne Klarlack zu lackieren :nixweis: ähnlich wie am Volvo mit dem Grau.

2

Samstag, 9. Juni 2018, 07:17

Moin Robert,

Das hört sich nach einer sehr interessanten Geschichte an, was du da vorhast, einmal die Entwicklung eines Fahrzeuges im laufe der Zeit, zu zeigen, ich bin da auf jeden Fall mit dabei.

Das du langsamer Arbeiten und dabei mehr ins Detail gehen willst, finde ich klasse. Wie sieht es dabei mit einer Motornachbildung und der Umbau der Kabine, auf eine Kippeinrichtung aus?

Viel Spaß und gutes Gelingen, bei deinem Projekt :ok: , ich bin gespannt was als nächstes kommt. :)


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

3

Samstag, 9. Juni 2018, 08:23

moin

Super Klasse das Modell habe es auch seit 3 Tagen auf dem Tisch liegen und bereits Tank und Kotflügel demontiert und den Tank verkleinert und verspachtelt. Da schau ich dir auf jedenfall zu. Das Fahrerhaus habe ich auch bereits zusammen gebaut und an manchen stellen verspachtelt wobei es aber im großen und ganzen gut passt.

würde auch gerne einen motor einbauen weiß aber nicht wie und woher. Wäre da auch für Tipps offen.

Gruss Marcel

4

Samstag, 9. Juni 2018, 16:48

Danke Euch beiden :five:

@Bernd
Ich werde die 3 OOB bauen. Da ich schon 3 mal mehr oder weniger den selben Bausatz baue, hat hier New Concept "fast" einen kleinen Vorteil :abhau:
Ich möchte mich insbesondere im "langsam" bauen erziehen und meine Lackierungen verbessern, d.h. mehr abkleben und farblich detaillierter gestalten, die Decals einlackieren und die Teile besser vorbereiten. Auch am Rahmen mehr mit schwarz matt und Glanz arbeiten. Und weitere Sache wie die Leuchten sauberer anmalen usw. Also Step bei Step und spter kommen dann die nächsten Verbesserungen. (Ich weiß das meine bisherigen Modelle auch gut waren - aber es gibt noch Luft nach oben) :D

@Eagleone88

Ich habe meine Kabine nun auch zusammen geklebt, jedoch musst ich zum Glück nichts spachteln. Am Rahmen habe ich noch nicht weiter gemacht, werde mir aber auch erst die Tanks vornehmen, da diese ja fast von TGA auf TGX umgearbeitet und nicht nur zusammen gebaut werden müssen.

Hier nun meine, zum Lackieren bereite, Kabine :)


5

Sonntag, 10. Juni 2018, 07:10

Moin Robert,

Ah ja, verstehe, in welche Richtung du da erst mal willst und es sind dann ja auch genug Vorgaben, die du dir da machst, obwohl deine Modell ja immer Top waren.
Also dann viel Erfolg dabei. :ok:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

6

Dienstag, 12. Juni 2018, 17:45

Hallo, :pc:

Danke Bernd :five:

Ich habe jetzt meinen TG-X die letzten Tage lackiert.



Ich hatte wirklich keinerlei Probleme beim abkleben oder sonstigen - es hat wirklich alles super funktioniert. Spüli und Spiritus sei Dank :tanz:





Die Decals sind einlackiert zwischen dem Blau und dem Klarlack. Beim nächsten Mal lasse ich diese aber länger trocknen. Wieder ein Detail gelernt - aber es sieht ja trotzdem gut aus im Wesentlichen :)

Und hier noch Bilder bei einer provisorischen Stellprobe :lol:




Beiträge: 41

Realname: Guido

Wohnort: NRW/ bei Aachen

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Juni 2018, 17:50

Hallo Robert,

Zu dem Lackieren kann ich nur Sagen :sabber: :ok:

8

Dienstag, 12. Juni 2018, 18:41

Servus Robert,

ist mal wieder ein super geiles Blau ist doch das selbe wie beim Scania oder? Verpasst du den MAN`s auch ein paar Kabel ?

9

Dienstag, 12. Juni 2018, 21:38

Hi, :pc:

@Elixyr

Danke dir :five:

@Marcus

Ne der MAN geht etwas mehr Richtung Stahlblau. Aber da die Farben nicht 1:1 rüber kommen sah es teils wirklich so aus. Daher ein Schnappschuss anbei. Da sieht man gut dass der MAN mehr Richtung Stahlblau geht.
:D


10

Dienstag, 12. Juni 2018, 21:42

Hallo Robert,

eine sehr schöne Farbe, kommt super mit den silbernen Details und Decals.

Bin gespannt wie alle 3 MAN am Ende aussehen werden, schöne Idee.

Werbung