Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 12. Mai 2018, 14:26

Bmw M3 Dtm

Und der nächste BMW aus der M Reihe.

Gebaut habe ich das Modell nach der Nr 11 mit Fahrer Steve Soper, Dazu kamen Felgen und Motor von ScaleProduction und das von Beemax dazugehörige Detailset.

Flocking und Verkabelung sind natürlich Pflicht. Gestört haben mich beim Bau die zu dicken Decals, was man später trotz mehrerer Schichten Klarlack immer sieht.

Dazu kommen die recht grob umgesetzten BBS Felgen und der etwas zu rund geratene Arsch des BMWs und der viel zu hohe Heckspoiler.











Die hintern Backen wurden zu den Rücklichtern hin etwas weggeschliffen und auch die Lampen wurden angepasst. Nun wirkt der BMW auch nicht mehr so untersetzt. Leider fällt das nur im direkten Vergleich mit einem 2. Beemax BMW auf.











Und das hier der durch das Ansauggeräusch höllisch gut klingende 4 Zylinder rein muss, ist wohl klar.









Bis dahin..... :wink:


Ignoranz ist wunderbar......bis man selbst Hilfe braucht......... ;)

2

Samstag, 12. Mai 2018, 19:03

Moin Fabian

gefällt mir sehr gut, Dein E30 Renner! :ok:
Nur der Klarlack wirkt, wie ich finde, etwas Matt!
Ansonsten sehr Nice!
Hab den auch noch vor zu Bauen, allerdings die Version von Cecotto, auch mit Motor.
Liegt schon im Bastellkeller!
Macht sich nacher bestimmt richtig Gut neben meinem M6 GT3 im Retro Design!

3

Samstag, 12. Mai 2018, 20:52

Servus,

mir gefällt Deine Version sehr gut. Ist auch die Variante, die mal bei mir im Regal stehen wird. Warte jetzt nur noch auf den roten M3 von Beemax. Der ist aber schon unterwegs zu mir.

Der Motor gefällt mir richtig gut. Sieht echt lecker aus. Der Lack gefällt mir richtig gut, gerade weil er nicht so glänzt.

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Gruß Jürgen

4

Samstag, 12. Mai 2018, 21:26

Danke. Der Klarlack wirkt auf den Fotos etwas matt, ist bei Weiss nicht einfach abzulichten. Insgesammt habe ich 4 Schichten mit Zwischenschliff verarbeitet.

Und irgendwie sehe die Fotos diesmal komisch aus, etwas unterbelichtet.
Bis dahin..... :wink:


Ignoranz ist wunderbar......bis man selbst Hilfe braucht......... ;)

5

Samstag, 12. Mai 2018, 21:27

welchen Klarlack nimmst du?

Gruß Jürgen

6

Sonntag, 13. Mai 2018, 11:05

Tamiya aus der Spraydose, anschließend Förch L248 Klarlack. Der Tamiya bildet in 3 Schichten eine halbwegs gute "Schutzschicht", weil der Förch KL recht aggressiv ist. Letzterer bringt zudem eine dicke Schicht, die man gut verschleifen kann.

Beide haben den großen Vorteil, das sie lichtecht sind. Bei weiss ist das ja immer so eine Sache....
Bis dahin..... :wink:


Ignoranz ist wunderbar......bis man selbst Hilfe braucht......... ;)

Beiträge: 775

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. Mai 2018, 19:28

Abend Fabian

Klasse sieht er aus :ok: Mit Motor und Verkabelung macht der schon was her. :respekt:

Meiner wartet auch noch auf Fertigstellung aber nur OOB gebaut.
Gruß Fredl

8

Montag, 14. Mai 2018, 10:17

Klasse sieht er aus :ok: Mit Motor und Verkabelung macht der schon was her.

Da schließe ich mich an. Insbesondere der Motor und die Details im Interieur gefallen mir sehr gut.
Gestört haben mich beim Bau die zu dicken Decals, was man später trotz mehrerer Schichten Klarlack immer sieht.
Was mich zu der Frage führt, ob die beim Modell als Decals ausgeführten Flächen im Original denn auch lackiert sind, oder ob es denn nicht auch eher Folien bzw. Aufkleber sind... Wenn ja, bräuchten bzw. dürften die ja gar nicht alle aus sehen, wie lackiert... :roll:
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
De Tomaso Pantera GTS
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962

9

Montag, 14. Mai 2018, 18:13

Ich persönlich vermute, das die M Power-Farben im Orignal auflackiert und die Beschriftung aufgeklebt sind. Im Modell ist sowas zwar schwierig zu realisieren, aber trotzdem besser umsetzbar....Meckern auf hohem Niveau :D . Wobei der Druck selbst top ist :ok:

Da ich nur sehr selten mit solcher Art von Fahrzeugen in Kontakt trete.....die Motorsportfreunde sind gefragt. :wink:
Bis dahin..... :wink:


Ignoranz ist wunderbar......bis man selbst Hilfe braucht......... ;)

10

Montag, 14. Mai 2018, 18:38

Ich glaube damals wurde noch lackiert. Zumindest empfand ich das so an den Strecken.
Hier jedoch stellen einige das Fahrzeug auch mit Folie nach. Von daher ist das Gesamtbild entscheident denke ich.

klick

Beiträge: 63

Realname: Sven

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. Mai 2018, 21:22

Wow...sieht der klasse aus :thumbsup: Die Felgen und der Motor machen echt was her. Ich finde den Klarlack auch besser, wenn der gerade bei Rennfahrzeugen nicht so stark glänzt. Insgesamt ist das Modell super gebaut und dazu noch gekonnt fotografiert. :respekt: :dafür:

Gruß,
Sven

Beiträge: 8 876

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 15. Mai 2018, 08:33

Wow...sieht der klasse aus :thumbsup: Die Felgen und der Motor machen echt was her. Ich finde den Klarlack auch besser, wenn der gerade bei Rennfahrzeugen nicht so stark glänzt. Insgesamt ist das Modell super gebaut und dazu noch gekonnt fotografiert. :respekt: :dafür:

Gruß,
Sven

Dito! :ok: :ok: :ok:

13

Dienstag, 15. Mai 2018, 21:40

Als kleiner Nachtrag die 3 BMWs aus der Sammlung zusammen abgelichtet.







Bis dahin..... :wink:


Ignoranz ist wunderbar......bis man selbst Hilfe braucht......... ;)

Beiträge: 35

Realname: Jürgen

Wohnort: Oberösterreich, Bezirk Vöcklabruck

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. Mai 2018, 13:12

Hallo Fabian

Dein BMW ist wirklich sehr schön geworden :ok: Lack und Decals gefallen mir auch sehr gut :thumbsup:



Auch der Motor wirkt sehr schön...hab mir diesen auch gekauft, doch leider ist es nicht der 2,5Liter wie er im 91iger Auto drinnen war sondern der 2,3Liter Motor aus der Gruppe A :( (da muss man viel umbauen, Ölwanne, Airbox, Zündspule,...) :heul:

Da ich das Original Auto betreue (fährt ein Freund von mit) finde ich den Heckflügel nicht so hoch, da stimmen andere Sachen weniger...(Gurtbefestiegung war 91 am Käfig, Motorhaube hatte beim Wagenheberanschluss eine runde Ausnehmung, fehlende Decals im Bausatz,...) :(

Aber sonst ist deiner wirklich sehr schön geworden...bau selbst gerade wieder drei verschiedene Beemax M3 und fünf sind noch auf Lager :D :ok:

schöne Grüße

Jürgen

Werbung