Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 4. April 2018, 00:01

Autositze detaillieren

Hallo zusammen,

für ein aktuelles Projekt möchte ich die Fahrer- und Beifahrersitze detailiert darstellen. Dazu benötige ich eine Idee, wie man das 'Rad', an dem man die Rückenlehne vor- und zurück stellen kann, darstellen könnte. Ich habe schon die Hebel zum Lehne nach vorne klappen scratch gebaut, aber für so ein simples Rädchen fehkt mir aktuell die Phantasie :bang: ich finde auch keine Stäbe oder so mit einem passenden Profil, wo man einfach eine Scheibe von abschneiden könnte.
Wie macht Ihr das? freue mich über jeden Tipp :ok:
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 360 Modena von Tamiya; Ferrari F430 Spider von Revell
Im Bau: Ferrari 360 Spider von Tamiya

Beiträge: 353

Realname: Ralf Pfaff

Wohnort: Wilder Süden

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. April 2018, 08:15

Von Evergreen gibt es doch Rundprofile in verschiedenen Stärken wo man ein Scheibchen abschneiden könnte, ist da nichts dabei?
Grüße aus dem Schwarzwald

Ralf

3

Mittwoch, 4. April 2018, 09:26

Von Evergreen gibt es doch Rundprofile in verschiedenen Stärken wo man ein Scheibchen abschneiden könnte, ist da nichts dabei?


Hallo Ralf,

soweit ich weiß, hat Evergreen nur kreisrunde Profile im Programm und das größte hat einen Durchmesser von 3,2mm. Ich suche etwas mit einem Durchmesser von ca. 4mm, das auch nicht kreisrund ist, sondern diese für diese Rädchen typischen Vertiefungen hat. Und da fehlen mir die Ideen ... das 3,2mm Rundprofil wäre aber meine Wahl, wenn nichts besseres auftaucht :wink:
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 360 Modena von Tamiya; Ferrari F430 Spider von Revell
Im Bau: Ferrari 360 Spider von Tamiya

4

Mittwoch, 4. April 2018, 09:38

Servus Peter,

schau doch einfach mal den Bausatz durch. Manchmal sind auch Gußäste mit 4mm stärke dabei. Die Vertiefungen kannst Du ja auch selbst mit dem Cutter einritzen.

Gruß Jürgen

5

Mittwoch, 4. April 2018, 10:30

Hallo Jürgen,

danke für den Tipp :ok: Manchmal liegt das Gute so nahe, dass man einfach drüber wegguckt...
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 360 Modena von Tamiya; Ferrari F430 Spider von Revell
Im Bau: Ferrari 360 Spider von Tamiya

6

Mittwoch, 4. April 2018, 11:46

Moin Peter,

dafür kann man auch Nudeln nehmen. Die gibt es ja in den unterschiedlichsten Formen.

Gruß

Jens

Beiträge: 27

Realname: Arne

Wohnort: Zugspitzdorf Grainau

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. April 2018, 12:27

Da gibt es ganz einfache Lösung: Suche im Netz z.B. in der Bucht nach Uhrenkronen. Die sind meist 3 bis 4 mm im Durchmesser und haben die verschiedensten Formen. Manche haben sogar schon genau die Einbuchtungen die du brauchst.

Ich habe zuletzt solch eine Krone für einen Öldeckel verwendet... perfekt!
1:12 ist der einzig wahre Maßstab, in Diecast und als Bausatz.

8

Mittwoch, 4. April 2018, 21:00

@Jens:

welche Nudelsorte würde denn da im Querschnitt passen :nixweis:

@ Arne:

danke für den Tipp :ok: da werde ich mal schauen ...
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 360 Modena von Tamiya; Ferrari F430 Spider von Revell
Im Bau: Ferrari 360 Spider von Tamiya

9

Donnerstag, 5. April 2018, 20:21

Hallo ,
hätte da auch noch was



Lego Technik Achsverbinder/ Kreuzstangen
Da Kann man auch Scheiben von abschneiden und hat dann Griffe falls die" Einkerbungen" zu tief sind muß man den Durchmesser dünner schleifen.

Gruß :wink:
Martin

10

Freitag, 6. April 2018, 10:10

Lego Technik Achsverbinder/ Kreuzstangen

Gute Idee, grundsätzlich. Allerdings hat das Teil ja nur 4 Einkerbungen (ein Kreuz eben), was für den angedachten Zwecks etwas zuwenig sein dürfte...

@Peter: vielleicht nochmal in Richtung Kunststoff-Kappen für Fahrradventile recherchieren. Beispiel:
https://www.zweiradnetz.de/laufrad/venti…nststoff-kaufen

Ansonsten würden sich bestimmt auch Teile von bestimmten Torx-Bits eignen. Die müsste man dann aber entsprechen einkürzen, sicherlich eine ziemlich Frickelei...
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

11

Samstag, 7. April 2018, 21:35

@Martin

prinzipiell eine gute Idee, aber für meinen aktuellen Zweck wegen des kreuzförmigen Querschnitts nicht ganz zielführend ...

@Tommy

Die Ventilkäppchen sind ein wenig hoch, oder? und Torx-Bits teilen, hm ... hätten den perfekten Querschnitt ... aber das traue ich mir nicht zu ...
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 360 Modena von Tamiya; Ferrari F430 Spider von Revell
Im Bau: Ferrari 360 Spider von Tamiya

12

Samstag, 7. April 2018, 21:55

Die Ventilkäppchen sind ein wenig hoch, oder?

Natürlich, aber sie sind ja aus Kunststoff und lassen sich auf die richtige Höhe zuschneiden...
Wichtig ist, die „französischen“ Ventile zu verwenden, die anderen haben einen zu großen Durchmesser.
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962
Nissan 240 ZG Fairlady

Werbung