Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. März 2018, 17:19

Umbau eins VW Vento´s zum Stockcar

Hallo Allerseits,

auch wenn ich nicht mit großen Reaktionen der Leser rechne möchte ich euch hier einen Umbau von einem Vento zum Stock-Car zeigen. und da ich nicht der Mensch der großen Worte bin Folgen auch gleich die ersten ca 30 Bilder mir dem aktuellen Bauvortschritt

Die Basis



Als erstes mal das Fahrzeug in seine Bestandteile zerlegt


Von Herpa gibt es zum Umrüsten einen Überrollbügel und Renninnenraum, dieser Passt leider nicht in den Vento, hiermal beide Innenräume im Vergleich


Um mal ein Bild davon zu bekommen wie es mit dem Überrollkäfig wirkt einmal den Renninnenraum reingehangen




Da ich das das Ventoamaturenbrett erhalten wollte, mußte der Innenraum Angepasst werden



Als erstes wurde der Beifahrersitz entfernt



Dann der Fahrersitz



Nachdem das erledigt war konnten neue Bodenbleche eingepasst werden. desweiteren wurde die Rückbank entfernt





nun mal probeweise den Überrollkäfig eingesetzt



Da die Originalsitze nicht zugelassen sind mußte ein Schalensitz her, hier mußten aber noch die Gurtduchführungen geöffnet werden







Sitz mal probeweise platz genommen





Da der Sitz ja auch Gurte braucht, mal kurz welche angefertigt



Nun mich weiter um die Karosserie gekümmert, die Scheibenwischer wurden entfernt



Da ein Stockcar kein Glas haben darf, wurde an den Leuchtenpositionen Bleche eingearbeitet.

Hier die Front



Am heck habe ich ein Reststück eingeklebt und dieses zuerst mit der Pfeile grob in Posision gefeilt, danach wurde das ganze mit 600er Nassschleifpapier in Form gebracht.













Und da beim Vento der originaltank hinter der Achse liegt, mußte dieser ersetzt werden, da laut aktuellen Regeln kein Tank hinter der Achse sitzen darf. Habe ich einen Sicherheitstank hergestellt







jetzt wurden die bodenbleche schon mal in wagenfarbe mit dem Pinsel eingefärbt.



Hier ein Bild des Innenraumes mit dem Überrollkäfig, hier müßen aber noch die vorderen Rohre im Winkel angepasst werden



nun bekam die Karosserie die ersten zwei schichten Farbe









und wärend die Farbe trocknen durfte habe ich mich um den Sicherheitstank gekümmert, Fangbänder und Kraftstoffleitung montiert



und den Tank aufs Bodenblech montiert



jetzt mal alles probeweise zusammengesetzt um ein gesamtbild zu bekommen

















so nun erstmal genug von mir

Beiträge: 1 024

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. März 2018, 12:38

Hallo Thomas,
der Umbau solch eines Winzlings ist schon interessant.

Es wäre nur hilfreich, wenn du deine Fotos auch entsprechend einstellen würdest.
Es ist recht mühsam, ständig den Monitor drehen zu müssen. ;)
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

In Bearbeitung:
Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

Fertige Projekte im Portfolio!

3

Montag, 5. März 2018, 13:27

Hallo Willi,

hast dun deinen Monitor nicht an einem Schwenkarm wo du Ihn immer um 90° drehen kannst :D

Ich gelobe besserung das ich in zukunft mehr darauf achten werde das die Bilder alle richtigrum eingestellt sind.

Ansonsten danke für dein Lob

Gruß

Thomas

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 682

Realname: Matze

Wohnort: Insel Fehmarn

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. März 2018, 22:45

Howdy Thomas :wink: ,


Hallo Willi,

hast dun deinen Monitor nicht an einem Schwenkarm wo du Ihn immer um 90° drehen kannst :D

Ich gelobe besserung das ich in zukunft mehr darauf achten werde das die Bilder alle richtigrum eingestellt sind.

Ansonsten danke für dein Lob

Gruß

Thomas
Ja, wir alle finden das so lustich . . .

Vielleicht gibt es dann auch ernstzunehmende Kommentare ????

. . .

Beiträge: 197

Realname: Marcus

Wohnort: Lauenstein

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. März 2018, 12:25

Hallo Thomas!

Interessante Sache und super umgesetzt, die ganzen kleinen Details!

Ich schaue weiter zu! :ok:
Schöne Grüße aus dem Frankenwald!!!! :wink:

6

Dienstag, 6. März 2018, 17:44

Ja, wir alle finden das so lustich . . .

Vielleicht gibt es dann auch ernstzunehmende Kommentare ????
Hallo Bumper ich fand meine Aussage schon witzig, ich habe mir aber die mühe gemacht, alle Bilder in die richtige Position zu drehen.

Hallo tgabelz vielen dank für das lob

gruß Thomas

8

Dienstag, 6. März 2018, 20:50

Hier ein kleines Update, die Felgen haben auch etwas Farbe bekommen









gruß Thomas

9

Sonntag, 11. März 2018, 16:47

Hallo Allerseits,

es hat sich heute wieder etwas an dem Vento getan und ich konnte ihn soweit fertig stellen.

Hier die letzten Arbeitsbilder

Da die Karossierie zweifarbig werden sollte, wurde diese Abgeklebt und dann schwarz lackiert.





Nach dem dann die ganze Abklebeorgie wieder entfernt wurde, sah das Ergebniss so aus







Dann wurde die Karroserie wieder aufs Fahrwerk gesetzt.





Dann viel mir auf das ich das Schutzgitter vergessen hatte, also wieder auseinander und das Schutzgitter montiert.













Dann habe ich noch schnell einen Heckspoiler gebastelt, lackiert und montiert. da ich ja wieder am lakieren war auch gleich die weißen nummerntafeln lackiert.









Um die Nummerntafeln wurde dann noch eine schwarze Einfaßung mit dem Pinsel erstellt.










Somit ist dieses Fahrzeug fertig und kann an seinen Zukünftigen Besitzer übergeben werden.

Uber ein paar komentare und Meinungen von Euch würde ich mich freuen.

Liebe Grüße

Thomas

Werbung