Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 17. Februar 2018, 21:22

San Pascual Spanisches Schiff von 74 Geschützen

Hallo, ich schreibe aus Spanien, um zu sehen, was Sie diese Modifikation dieses klassischen Modells denken

Die erste Batterie








Wettringer

Administrator

Beiträge: 4 158

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. Februar 2018, 21:36

Hallo,

bitte beachten:

Die maximal erlaubte BIldergröße ist 800 x 800. Bitte die Bilder dem entsprechend kurzfristig korrigieren!

Gruß Stefan

3

Samstag, 17. Februar 2018, 21:40

Hallo,

bitte beachten:

Die maximal erlaubte BIldergröße ist 800 x 800. Bitte die BIlder dem entsprechend kurzfristig korrigieren!

Gruß Stefan
Danke für die Klarstellung

5

Sonntag, 18. Februar 2018, 12:50

Fein, ein Spanier, das gefällt mir!
Retired

6

Sonntag, 18. Februar 2018, 13:04

Oh schön ... welcher Bausatz bzw Hersteller ist das ?
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

7

Sonntag, 18. Februar 2018, 14:15

Oh schön ... welcher Bausatz bzw Hersteller ist das ?
Le Superbe von Heller

8

Sonntag, 18. Februar 2018, 17:09

Buenos dias!
Die Bilder in der Gallerie gefallen mir sehr gut, vor allem die aufwändige Takelage!! :respekt: :thumbsup:

Hasta luego, hombre!

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



9

Montag, 19. Februar 2018, 21:07

Die Bilder in der Gallerie gefallen mir sehr gut, vor allem die aufwändige Takelage!! :respekt: :thumbsup:
Danke, Drake


Die Takelage wurde nach den plan von San Ildefonso ausgeführt


Für die Dicken = Montañes

Die Zweifel = Bellona, Vassel von 74 von Ancre

10

Montag, 19. Februar 2018, 22:17

Ah .. gerade wollt´ich Fragen: gibt es ein Vorbild. Da kommt es schon angeschwommen!

Finde ich super, dass hier mal die Spanier ein bischen representiert werden. Sie sind leider unterrepresentiert hier und nur wenige tun etwas dagegen. Dafür um so schöner!
Toll! .. und Danke an Euch!

11

Dienstag, 20. Februar 2018, 21:57

Achterdeck , Vorschiff






12

Dienstag, 20. Februar 2018, 22:00

Ah .. gerade wollt´ich Fragen: gibt es ein Vorbild. Da kommt es schon angeschwommen!

Finde ich super, dass hier mal die Spanier ein bischen representiert werden. Sie sind leider unterrepresentiert hier und nur wenige tun etwas dagegen. Dafür um so schöner!
Toll! .. und Danke an Euch!
El modelo ya está terminado, pero tengo las fotos de toda su fabricación

13

Dienstag, 20. Februar 2018, 22:06

2 Batterien, bereits fertig






14

Dienstag, 20. Februar 2018, 22:39

Hola JFKennedy .. im Hintergrund der Photos sieht man schöne Bilder und Bücher - was für Literatur nutzt Du für Deine Recherchen?

15

Dienstag, 20. Februar 2018, 22:56

Hola JFKennedy .. im Hintergrund der Photos sieht man schöne Bilder und Bücher - was für Literatur nutzt Du für Deine Recherchen?

Ein PDF auf dem Arsenalmodell von San Juan Nepomuceno (es ist nicht wirklich San Juan Nepomuceno, aber es ist ein Schiff des "Sistema Gautier")

https://www.dropbox.com/s/qnpbt9wc00rfwy…o_foro.pdf?dl=0


Die Pläne von San Miguel (Schiff des "Sistema Gautier")

http://collections.rmg.co.uk/collections/objects/80832.html

Und Pläne des Marinemuseums von Madrid

http://www.armada.mde.es/ArmadaPortal/pa…n-planos-buques

16

Donnerstag, 22. Februar 2018, 20:25

Veränderungen im Schiffsrumpf




Steven





Vergleich des Originalmodells und der Modifikation



Die Speigatte sind mit Schlag gemacht


17

Donnerstag, 22. Februar 2018, 20:29

Kupferummantelung
gemacht mit den Platten der Kerzen



Beiträge: 2 015

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 22. Februar 2018, 21:59

Mahlzeit!

Aluminium vom Teelicht, benutze ich auch oft. Aber warum hier kein Kupfer?
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

19

Samstag, 24. Februar 2018, 16:05

Mahlzeit!

Aluminium vom Teelicht, benutze ich auch oft. Aber warum hier kein Kupfer?
Ich dachte daran, selbstklebendes Kupfer zu verwenden, aber ich hatte Angst, dass es mit der Zeit abheben würde

20

Samstag, 24. Februar 2018, 16:17

noch ein paar Bilder

Hohe Gemach




21

Samstag, 24. Februar 2018, 18:37

Gefällt mir! :ok:

Wie wäre es mit einem weiteren Modell der Heller Superbe als Algesiras? Die habt ihr den Franzosen ja 1808 in Cadiz abgenommen. :du: ;)
Von dem Schiff wurden später in England Pläne und ein Halbmodell erstellt, diese findet man hier
Retired

22

Sonntag, 25. Februar 2018, 10:48

es una pasada tu maquetta. Ein Wahnsinn was du hier zauberst :lol:

23

Dienstag, 27. Februar 2018, 21:16

es una pasada tu maquetta. Ein Wahnsinn was du hier zauberst :lol:
Danke

24

Dienstag, 27. Februar 2018, 21:25

Gefällt mir! :ok:

Wie wäre es mit einem weiteren Modell der Heller Superbe als Algesiras? Die habt ihr den Franzosen ja 1808 in Cadiz abgenommen. :du: ;)
Von dem Schiff wurden später in England Pläne und ein Halbmodell erstellt, diese findet man hier
Ich habe schon überlegt, ein französisches Schiff zu bauen.

Wäre aus den Jahren der Unabhängigkeit der USA.

Vielleicht dieser?

http://collections.rmg.co.uk/collections/objects/80525.html

25

Mittwoch, 28. Februar 2018, 12:15

Hallo jfkennedy,
schönes Schiff. Gefällt mir gut was du bis jetzt gezeigt hast!
:ok:

Hat schon mal jemand versucht die Kupferplatten mit Schlagmetall darzustellen? Sprich das hauchdünne Metal so
aufzubringen, dass die Plattenstruktur des Bausatzes erhalten bleibt?
Grüße, Marcus

26

Samstag, 3. März 2018, 22:31

Heckspiegel







Ich kenne den Begriff nicht auf Deutsch, auf Spanisch ist es ein "cabillero", auf Englisch wäre es "fife rail"




Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 4. März 2018, 03:16

Beeindruckendes Projekt, sehr schön, was Du hier zeigst...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





28

Sonntag, 4. März 2018, 20:03

Der Umbau sieht schon mal sehr vielversprechend aus, da bin auf weitere Fortschritte gespannt und
nehme mal Platz in der ersten Reihe. :)

cabillero = Betinge (glaube das hattest Du gesucht)
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


29

Montag, 5. März 2018, 16:54

bevor wir hier noch einen Wahnsinig tollen Baubericht verlieren breche ich mal lieber mein Schweigen und schreibe wie klasse ichs finde gerade nicht so alltägliche Modelle im Bau bewundern zu dürfen.

30

Mittwoch, 7. März 2018, 21:01

der Rumpf des Schiffes war fast fertig



neue Gärten



Das ausgewählte Malschema ist typisch für die Ära des Unabhängigkeitskrieges der USA





Werbung