Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. Februar 2018, 22:58

Lackierung McLaren mp4/2

Guten Abend, hoffe ich bin hier richtig, meine Frage wenn ihr die Karosserie lackiert , sprich weiss mit dem rot. Lackiert ihr da zuerst das Ganze weiss und klebt dann ab für die rote Lackierung , oder lackiert ihr nur den Teil weiß welcher weiß gehört und rot was rot gehört. Hoffe es kann mir jemand helfen. Schon mal danke im voraus gruss Mario :du: Noch zur Info ich lackiere mit Tamiya TS Sprühfarbe, falls ich dabei etwas beachten muss.

2

Montag, 5. Februar 2018, 01:05

Ich würde alles weiß lackieren, gut durchtrocknen lassen und dann sauber abkleben ... Nochmal mit weiß nach dem Abkleben, um das Unterlaufen der Klebekanten zu verbinden ... Anschließend dann rot ... Hoffe, das war hilfreich für Dich :wink:
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 612 Scaglietti von Revell; Ferrari 360 Modena von Tamiya
Im Bau: Ferrari California Close Top von Revell

3

Montag, 5. Februar 2018, 05:18

:du: Also nach dem abkleben die Fläche welche rot wird , Zuerst nochmals weiß, wieder trocknen lassen und dann mit rot, verstehe ich das richtig. :du:

4

Montag, 5. Februar 2018, 09:21

Ja, zumindest die Kanten des Abklebens, damit da keine rote Farbe drunter laufen kann ...
Gutes Gelingen und viele Grüße aus der Hauptstadt :wink:
Peter

Zuletzt gebaut: Ferrari 612 Scaglietti von Revell; Ferrari 360 Modena von Tamiya
Im Bau: Ferrari California Close Top von Revell

Werbung