Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 30. Januar 2018, 17:12

Renault AE500 "Magnum" mit Canvas Trailer

Hallo :pc:


So natürlich möchte ich Euch auch an meinem neuen Projekt teilhaben lassen - da ich natürlich auch wieder auf Eure Hilfe hoffe :ok:

Wie bereits im vorherigen Baubericht erwähnt werde ich auch neues Gebiet betreten denn das Ganze soll dann auch gealtert und verschmutzt werden - das aber am Ende.

Wie in der Überschrift erwähnt wird es vom Truck & Trailer Gespann her ein Renault AE500 Magnum zusammen mit einem Classic Tank Trailer.

Als Magnum dient natürlich der "Ur-Magnum" von Italeri, welchen ich für 45€ ergattert habe :schrei:



Als Trailer dient eine recht neue Auflage des Classic Tank Trailers ebenfalls von Italeri.



Ich denke die beiden passen super zusammen und werden dann wie gesagt auch "verschmutzt" und "gealtert" dargestellt sodass das Gespann die besten Jahre hinter sich hat - aber das kommt ganz am Ende.

Und ich werde disesmal auch etwas langsamer und ruhiger bauen ;)

Ich hoffe ihr seit mit dabei :)
Gruß Robert :wink:

2

Dienstag, 30. Januar 2018, 19:42

:wink: Hallo Robert,

Na da bin ich definitiv mit dabei :ok:


Schönen Abend noch , Markus

3

Dienstag, 30. Januar 2018, 19:49

Hallo Robert ,schick der alte Magnum. Den hab ich auch noch auf "Halde" :pfeif:
Da schau ich Dir doch mal zu !
Gruß, :wink:
Martin

4

Mittwoch, 31. Januar 2018, 04:53

Moin Robert,

Das sollte ein schönes Gespann werden, zumal der AE einer der wenigen Europäer, ist der mir auch wrklich gefällt. Nur das mit dem Altern und verschmutzen am Ende wird so nicht funktionieren, denn das solltest du von Anfang an mit einplanen. Lackabplatzer, usw., geht nur bei entsprechender Vorarbeit, das kannst du zum Beispiel bei meinem Paystar Wrecker sehen, soll es nur Alltagsschmutz werden, dann ok das geht auch am Ende, wie bei meinem Pete Wrecker.
Aber wie auch immer, ich bin bei deinem Projekt auf jeden Fall dabei.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

5

Mittwoch, 31. Januar 2018, 07:56

Hi, :pc:

cool das ihr dabei seit :ok:

@Bernd: Ja er soll Alltagsschmutz und ein bisschen Rost erhalten. Und vielleicht einen Motor der etwas Öl verliert :D Also nicht so "krass" :lol:

Den Rahmen werde ich rot machen aber in welcher Farbe mache ich den Motorblock? :nixweis:
Gruß Robert :wink:

6

Mittwoch, 31. Januar 2018, 16:23

...ich meld auch mal meine Zuguckerei an. ^^

Wie Bernd, gefällt mir der Magnum nämlich. Der ist nämlich so hässlich, dass er schon wieder schön ist. :-) :abhau:
Servus

Klaus

7

Mittwoch, 31. Januar 2018, 17:38

Hi :pc:
...ich meld auch mal meine Zuguckerei an. ^^

Wie Bernd, gefällt mir der Magnum nämlich. Der ist nämlich so hässlich, dass er schon wieder schön ist. :-) :abhau:
Du sagst es :ok: :abhau:
Schön dass du dabei bist :hand:





Ich bräuchte noch einen Tipp zur Farbe des Motorblocks. Ich dachte an ein sehr dunkles grau vielleicht :nixweis:
Der Rahmen wird wie gesagt rot ;)
Gruß Robert :wink:

Beiträge: 42

Realname: Guido

Wohnort: NRW/ bei Aachen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 31. Januar 2018, 17:47

Da bin ich doch auch gerne dabei, wenn ich darf :)

Motorblock dunkles grau würde gut aussehen, aber jeder hat einen anderen Geschmack :)

Beiträge: 2 001

Realname: Jochen Große-Katthöfer

Wohnort: Gladbeck

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. Januar 2018, 17:53

Mahlzeit!

Da wurde ein Schifflebauer durch den Titel aufmerksam: Habe vor Urzeiten mal bei Renault Lkw-Schlosser gelernt, als der AE grade rauskam, als 380er mit Renault-6Zylinder und als 500er mit gedrosseltem Mack-V8.
Farbgebung war, abgesehen von der Kabine, immer Ochsenblutrot über alles, und zwar wirklich über alles, Rahmen, Achsen, Motor, Getriebe, Luftleitungen, Kabelbäume, einfach alles. So kamen sie aus dem Werk, wenn der Käufer eine andere Farbe wollte,wurde vor Auslieferung umlackiert, dann gleichfalls über alles. War bei allen Renault-Lkw so.
Hoffe, ich konnte weiterhelfen, auch wenn einfarbig ja nicht so das ist, was sich der Modellbauer wünscht..
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

10

Mittwoch, 31. Januar 2018, 18:15

Servus
bei dir scheint es gut zu laufen. ein Projekt jagt das nächste bei dir. Bin nätürlich auch hier wieder mit dabei.

11

Mittwoch, 31. Januar 2018, 19:25

Also ich freue mich wirklich sehr dass Ihr alle dabei seit :ok:

@Jochen

Danke für deinen äußerst lustig geschrieben aber dennoch sehr hilfreichen Beitrag. Klingt ja verrückt aber dieses Vorgehen passt irgendwie zum Magnum :abhau:

Aber wie du schon sagtest, werde ich ihn dann wohl etws mehr farbliche Detaillierung bieten wie Renault selbst :D

Dann wird der Motor wohl Dunkelgrau werden :D
Gruß Robert :wink:

12

Mittwoch, 31. Januar 2018, 19:30

Hallo Robert,

noch ein Stuhl frei? dann setz ich mich mal hin und schau dir über die Schulter bei deinem nächsten sehr interessanten Projekt.

Gruß Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

13

Freitag, 2. Februar 2018, 15:18

Hi, :pc:

so nachdem wir schon viel über mein neues Projekt gesprochen haben, ist es an der Zeit erste Fortschritte zu zeigen :D

Zunächst muss ich sagen, dass ich von dem Bausatz sehr positiv überrascht bin, denn die Passgenauigkeit der Teile ist echt super, das hätte ich aufgrund des Alters nicht erwartet :ok: :ok: :ok:

Ich habe zunächst am Rahmen begonnen. Zuerhst habe ich den Kern zusammengeklebt.



Da der Rahmen rot wird, habe ich beschlossen die Achsen seperat zu bauen und später als Baugruppe zu montieren damit ich das ein oder andere, anscheinend ja im Gegensatz zum Original :abhau: , farblich etwas absetzen kann. Somt habe ich den Hauptträger schonmal lackiert. Leider kommt das Rot nicht oprimal herrüber - aber es ist typisches LKW-Rahmen rot. :D






An dem Motor habe ich mich auch bereits etwas zu schaffen gemacht und diesen wie gesagt in einem sehr dunklen grau gehalten und einige Anbauteile farblich gestaltet. Mir gefällt es sehr gut und ich freue mich schon das Ganze in den Rahmen "zu verpflanzen".







Weiter geht´s dann mit den beiden Achsen und sämtlichen Rohren des Motors :ok:
Gruß Robert :wink:

14

Freitag, 2. Februar 2018, 23:24

Hallo Robert :wink:


sieht viel versprechend aus dein Anfang :ok:

schönen Abend, Markus

15

Samstag, 3. Februar 2018, 02:42

Hallo Robert,

Auch ich bin mit dabei!
Viel spaß mit diesem Franzosen.

Grüß Hermann. :wink:

16

Sonntag, 4. Februar 2018, 17:11

Hallo, :pc:

schön, dass sich noch mehr dazu gesellen und Danke für die lobenden Worte :ok:

Ich habe heute wieder die Zeit gehbat etwas weiter zu baasteln. Als ich den Motor probeweise in den Rahmen gesetzt habe, ist mir aufgefallen das auf der linken Seite (in Fahrtrichtung :abhau: ) am hinteren Teil des Motors eine Halterung vorhanden ist welche rechts nicht vorhanden ist. Warum weiß ich nicht. Entweder war die nicht dran oder och habe die abgeschnitten :bang: .





Also habe ich hier eine Reiszwecke warm gemacht und reingedrückt und anschließend abgezwickt. :D



Sieht dann jetzt so aus. Zwar nicht ganz original aber besser wie ohne, denn zum reinbauen und fixieren reicht es alle mal :ok:



Desweiteren habe ich noch ein paar weitere Rahmen-Bauteile lackiert und ein paar weitere Details in silber und dunkelgrau matt gestaltet. Sieht zwar schwarz aus, ist aber dunkles grau ich finde das macht sich besser :) Entschuldigt bitte, dass die Bilder bei bescheidenen Licht sind, ich hoffe die Tage wieder welche bei Tageslicht zeigen zu können damit die Farben besser zur Geltung kommen.



Somit ist der aktuelle Stand wie folgt:




Als nächstes kommt Vorderachse und Hinterachse sowie der Motor samt Kühler und Rohren an seinen Platz :ok:

Bis bald :pc:
Gruß Robert :wink:

Beiträge: 42

Realname: Guido

Wohnort: NRW/ bei Aachen

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 4. Februar 2018, 18:08

Klasse, da schau ich weiter zu :sabber:

18

Sonntag, 4. Februar 2018, 18:55

und da ist der halbe Magnum auch schon wieder Fertig. Wow du hast echt ein ganz schönes Tempo drauf. Schaut gut aus

19

Mittwoch, 7. Februar 2018, 19:50

Hey zusammen :pc:

also halb fertig ist ja etwas übertrieben :lol: aber wie dem auch sei hier die Bilder im moontierten Zustand 8)









Weiter geht es immer noch am Rahmen. Wenn der soweit fertig ist, was ja noch dauert, werde ich mit der Inneneinrichtung beginnen und auch am Trailer langsam beginnen :ok:
Gruß Robert :wink:

20

Mittwoch, 7. Februar 2018, 20:12

:wink: Hallo Robert ,

Das Fahrgestell sieht super aus :ok:


Jetzt noch ein paar Leitungen und dann ist es allererste Sahne... :rolleyes:
Wie willst du die Verschmutzung am Motor darstellen??
Ich mein da der Motor ja selbst sehr dunkel ist


Schönen Abend noch, Markus

21

Donnerstag, 8. Februar 2018, 08:45

Hey Markus :wink:

Danke fürs Lob :lieb:

Also ich werde den Magnum "doch nur" etwas ungepflegt darstellen also nicht so das er schon 15 Jahr im Hinterhof verrottet :abhau:

Ich werde mir also später ein paar Farben anmischen und mit der Gun "verschmutzen". Zusätzlich habe ich mir noch ein Weathering Set von Tamiya besorgt damit werde ich mich zusätzlich probieren unter anderem am Motor. Und ansonsten noch ein bisschen spontan die Sattelplatte verölt darstellen usw....

Das mit den Leitungen ist ein gutes Argument - da habe ich garnicht dran gedacht - aber gut das du es sagst, bei einen meiner nächsten muss ich das auch mal probieren (vor dem lackieren am besten) :ok:
Gruß Robert :wink:

22

Donnerstag, 8. Februar 2018, 16:55

kann mich nur anschließen sieht klasse auch nur ein paar Leitungen und Gebrauchsspure dann wär´s Perfekt

23

Freitag, 9. Februar 2018, 08:53

Moin Robert,

Eine schöne saubere Arbeit die da wieder zeigst, sieht wirklich gut aus finde ich und nur eine ganz dezente Verschmutzung würde ich auch für ausreichend halten.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

24

Freitag, 9. Februar 2018, 10:12

Ich danke Euch :ok:


Moin Robert,

... und nur eine ganz dezente Verschmutzung würde ich auch für ausreichend halten.


LG Bernd

:ok: ^^ :ok:
Gruß Robert :wink:

25

Freitag, 9. Februar 2018, 21:08

Hallo Robert,

da kommt man ja mit dem schauen kaum nach, du legst ein ganz schönes Tempo vor gefällt mir echt gut sehr sauber gebaut.

bin auf alle Fälle weiter mit dabei.

Gruß Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

26

Samstag, 10. Februar 2018, 12:34

Hey,

ich danke Euch für das Lob :ok:

Da ich gestern und vorgestern recht viel Zeit hatte, ist es am Magnum einen ganzes Stück vorwärts gegangen. Somit ist der Tank, Auspuff, restlicher Rohre sowie die Schutzbleche und noch das ein oder andere Kleinteil an das Chassis gekommen. Der Auspuff ist schonmal leicht verrust - das waren die ersten Tests mit dem Weathering Set :abhau:





Und die untere Karosserie ist auch zusammen geklebt und lackiert, wie ihr sehen könnt, ist der Magnum Grundausstattung da es nicht in Wagenfarbe lackiert wird/ist :abhau:



Als nächstes werde ich den Grill vorne noch schwarz anmalen und das gute Stück anbringen. Dann geht´s mit Innenraum weiter. Parrallel werde ich mit dem Auflieger starten. Die Lichter usw mach ich dann später mit zum Schluss :D
Gruß Robert :wink:

27

Samstag, 10. Februar 2018, 16:45

schaut sehr gut aus find das Chassie richtig Klasse :ok: :ok:

28

Samstag, 10. Februar 2018, 19:02

Nah Robert, dass sieht hier sehr schön und sauber aus!
Dass du die untere Karosserie in der Grundausstattung Lackiert hast, finde ich eine gute Wahl.
Damit behältst du ein gutes Kontrast, auf der ziemlich großen Kabine, ich habe dies auch so auf den Lowliner gemacht. ;)

Grüß Hermann. :wink:

29

Samstag, 10. Februar 2018, 22:05

Hallo Robert,

gefällt mir was Du bisher gebaut hast !! Sehr sauber lackiert alles. Mir persönlich sieht das aber noch ein wenig zu sauber, nein unbenutzt aus.
Aber das ist "meine " Meinung ;)
Bin gespannt wie´s weiter geht !!
Gruß, :wink:
Martin

30

Donnerstag, 15. Februar 2018, 13:55

Hallo,

ich danke Euch. Die Verschmutzungen kommen ja noch :ok:

Leider habe ich gerade noch kein Bilder gemacht (bzw kann gerade keine posten) aber der Magnum hat jetzt die untere Karosserie und das Trailer Fahrgesstell habe ich auch schon begonnen. Womit wir auch schon beim Thema wären. In welcher Farbe soll ich den Trailer gestalten? ?( Im Moment habe ich den Rahmen in dem selben rot wie den Magnum Rahmen lackiert aber ich bin kurz davor ihn in schwarz umzulackieren weil es zum Trailer nicht so passt. Und in welcher Farbe ich den Tankaufbau machen soll weiß ich erst recht noch nicht. Also für Vorschläge wäre ich offen und dankbar. :schrei: :hey:

Vllt den Aufbau in Orange (Rahmen schwarz) ?( Der Magnum soll weiß werden..... ?(
Gruß Robert :wink:

Ähnliche Themen

Werbung