Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 343

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

61

Montag, 19. März 2018, 20:21

Hi Michi,

Ich kann Tommy nur zustimmen, die Karo ist echt gut geworden. :thumbsup:
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

62

Montag, 19. März 2018, 20:30

Bisher war ich auch nur stiller Leser, aber sei versichert, ich verfolge das Projekt mit Neugier und Spannung. Sieht gut aus bisher und ich bin auf das fertige Käferchen gespannt!

63

Montag, 19. März 2018, 21:32

Hallo Zusammen,

Zuerst vielen Dank Euch allen für Eure positiven Bewertungen.

Welchen Primer verwendest Du denn jetzt, den Vallejo oder doch wieder ZP?

Ich habe diesmal den weißen von Alclad verwendet und bin positiv beeindruckt. Lässt sich toll sprühen, keine Düsenverstopfung :ok:

Heute habe ich die gespachtelten Stellen verschliffen und nochmals grundiert, nach genügend Trocknungszeit wird noch fein geschliffen, bevor es mit dem Lackieren weitergeht.
Dieser erneute Vorgang war allerdings keine Fotos wert.

Allerdings habe ich mir den Kommentar von Jörg zu Herzen genommen:
Du hast so viele schöne feine Details an dem Modell verbaut das es echt spaß macht zu suchen und zu entdecken dafür meinen Respekt , nur eins will "mir" nicht gefallen und das ist das Radio .....

Somit habe ich das Radio neu gemacht


Ich finde damit stimmt es mit den Proportionen besser und sieht einfach besser aus.

Hoffe Ihr seht das ebenso :)

Das war’s für heute wiedermal.
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

64

Dienstag, 20. März 2018, 20:56

Kurzes Update

Habe heute die Motorhaube fertig geschliffen und innen sowie außen lackiert

Hier das Ergebnis





Ich finde die Farbe kommt sehr gut rüber, vor allem später zum schwarzen Verdeck und dem schwarzen Interieur.
Achso, bei der inneren Motorhaube habe ich nicht zu viel Zeit investiert, da man diese später nicht wirklich sieht. Ich habe dabei Matt Schwarz und Gun Metal von Zero Paints verwendet. Ich finde der leicht metallige Schein macht sich gut.

Auch die Karosserie habe ich, nachdem ich gestern die gespachtelten Stellen verschliffen hatte, feingeschliffen.

Eigentlich hatte ich nicht vor Fotos dazu einzustellen, aber jetzt mit den geschschwärzten Sicken habe ich mich doch dazu entschieden und stelle fest, dass ich wie Ihr das Ergebnis nicht schlecht finde :) :ok: :D , in Anbetracht der Nähte des Rohzustands.






Zu mehr bin ich heute leider nicht gekommen, aber versuche morgen mit der Karosserie zu beginnen. Dabei werde ich mit der schwarzen Gunmmidichtung am Rahmen der Frontscheibe anfangen.
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

65

Mittwoch, 21. März 2018, 08:00

Hallo Michi


Schön wie es an deinem Käfer weiter geht und das Radio hast Du auch klasse umgesetzt ... gefällt mir :ok:

Gruß Jörg

PS. wenn der Rest genau so wird wie die Motorhaube wird das echt der Knaller
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 617

Realname: Matze

Wohnort: Insel Fehmarn

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 21. März 2018, 17:55

Howdy Michi :wink: ,

die Fortschritte hier können sich echt sehen lassen. Die Türspalte finde ich persönlich im jetzigen Stadium sehr präsent. Nach zwei oder drei Lackschichten werden die aber sicherlich schmaler und dann optisch passender. So ist es bei mir jedenfalls :ok:

So long

Matze

67

Mittwoch, 21. März 2018, 20:49

Hallo Zusammen,

danke für Eure schönen Kommentare.


Howdy Michi ,

Die Türspalte finde ich persönlich im jetzigen Stadium sehr präsent. Nach zwei oder drei Lackschichten werden die aber sicherlich schmaler und dann optisch passender. So ist es bei mir jedenfalls


Nachdem die Bilder bei künstlichem Licht gemacht wurden, kommen da noch Schatten hinzu, dass es dramatischer aussieht, als es ist, aber sicher hast Du Recht, dass sich das mit den Lackschichten noch ändert :)

Eigentlich wollte ich heute noch lackieren, aber habe eine andere Aufgabe zu lösen versucht. Nämlich die Motorhaube hat im Original noch einen Schriftzug drauf:

VW1.jpg

Der Bausatz gibt diesen nicht her und als Ätzteil gibt es diesen nicht. Das Drucken als Decal stellt sich auch schwierig dar, weil es nur 1 -1,5 mm in der Höhe hat und die Farbe als Alu sehr hell sein muss, was der Drucker nicht wirklich toll hergibt.

Da bin ich nun noch dran und hoffe bald eine Lösung zu finden :whistling: :idee:

Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Beiträge: 1 343

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 21. März 2018, 21:26

Hi Michi,

ich habe mal einen Käfer BS vor Jahren gehabt, da lagen solche Schriftzüge und Logos als Metallsticker mit drin.
Evtl. gibt's die ja irgendwo einzeln. :nixweis:
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

Beiträge: 1 007

Realname: Wilfried Hoffmann

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 22. März 2018, 05:50

Hallo Michi,
ich hab bei mir mal nachgesehen.
Der Decalbogen vom T3 gibt den Schriftzug nur in schwarz her.
Die letzte Möglichkeit, wenn die Größe passt und sonst gar nichts geht, wäre die Heckklappe des T3.
Ausschneiden und gaaanz vorsichtig das hintere Material abschleifen.



Die Haube kannst du von mir bekommen.
Ich habe sie vom Schrottmodell über.
Viele Grüße
Willie

Man ist niemals zu alt, um Neues zu lernen.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Fertig:

VW Bus T3 – Mein erster Tourbus

In Bearbeitung:
Scratchbau beleuchtete Bühne mit Euro-Truss Traversen in 1:25

Fertige Projekte im Portfolio!

70

Donnerstag, 22. März 2018, 15:06

Hallo Michi,

da würde ich mir gar keinen "Kopf" drum machen. In der Farbe wäre der Wagen doch eh nachträglich verändert worden (oder gab es solche Farben für den Käfer wirklich ab Werk?), sodass das spätere Weglassen "uncooler" Schriftzüge (und der gehört definitiv dazu ;) ) nach der Umlackierung doch durchaus realistisch denkbar wäre.
Wenn Du irgendwann später nochmal über einen schönen Metall-Sticker stolperst, kannst Du es Dir ja überlegen, aber das sollte Dich jetzt erstmal nicht "schocken".
Nur meine Meinung...
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
De Tomaso Pantera GTS
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962

71

Donnerstag, 22. März 2018, 18:11

Hallo an Euch Alle,

Zuerst mal vielen Dank für Eure Beiträge. :)
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

72

Donnerstag, 22. März 2018, 18:15

Hallo an Euch Alle,

Zuerst mal vielen Dank für Eure Beiträge. :)


Hallo Michi,
ich hab bei mir mal nachgesehen.
Der Decalbogen vom T3 gibt den Schriftzug nur in schwarz her.
Die letzte Möglichkeit, wenn die Größe passt und sonst gar nichts geht, wäre die Heckklappe des T3.
Ausschneiden und gaaanz vorsichtig das hintere Material abschleifen.
Die Haube kannst du von mir bekommen.
Ich habe sie vom Schrottmodell über.

Das wäre natürlich ein Idee, welche allerdings sehr aufwändig zum Bearbeiten ist, aber vielen Dank
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

73

Donnerstag, 22. März 2018, 18:20

Irgendwie spinnt gerade alles hier :bang:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

74

Donnerstag, 22. März 2018, 18:22

Nachdem ich gerade meine Nachricht nicht so reinkriege wie gewünscht, dann eben als Bildschirkopie
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

75

Donnerstag, 22. März 2018, 18:33

...
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

76

Donnerstag, 22. März 2018, 18:38

Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

77

Donnerstag, 22. März 2018, 18:42

Weis nicht was hier gerade los war, in der Vorschau alles paletti und nach dem Absenden alles abgeschnitten und fehlerhaft :roll: :cursing: :verrückt:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

78

Donnerstag, 22. März 2018, 21:17

Nun war es soweit.

Nachdem ich festgestellt hatte, dass der Rahmen der Windschutzscheibe einen Chromrand hat und das nicht die Dichtung ist, habe ich mich drangemacht die Karosserie zu lackieren.

Hier nun die Bilder dazu, zuerst die Silber Base und dann die Candy Yellow, seht selbst ;) :












Mehr habe ich nun heute nicht zu sagen, schreiben und zeigen. :)
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

79

Donnerstag, 22. März 2018, 21:43

Hatte noch was vergessen.

Sofort wird es nichts mit dem Ätzteil vom Volkswagen Emblem, aber habe erfahren, dass ein Ätzteilsatz für den 1:24 Revell Bausatz in Planung ist und bereits vertestet wird.

Also kann ich es evtl. erwarten und dann wie Tommy meinte evtl. später noch ergänzen ;) :smilie:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

80

Freitag, 23. März 2018, 09:55

Hallo Michi,

ich werde ehrlich sein... Nach dem Bild der Motorhaube war ich noch nicht unbedingt ein "Fan" der Farbe. Sie war gut lackiert, aber vom Farbton war ich noch nicht 100% überzeugt.
Nach den gestrigen Bildern der restlichen Karo bin ich aber einigermaßen begeistert. Das sieht ja g**l aus. :sabber:
Und einen schönen Glanz hat es auch schon. Ich gehe davon aus, dass da kein Klarlack drauf ist. Kommt der Glanz also von der silbernen Grundierung durch oder (und?) von der Candyfarbe selbst? Da muss ja eigentlich nichts mehr drüber, oder wird die Candyfarbe noch versiegelt?
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
De Tomaso Pantera GTS
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962

Beiträge: 1 343

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

81

Freitag, 23. März 2018, 11:29

Hi Tommy,

ich antworte jetzt mal (Sorry Michi).
Der Candylack sollte schon noch mittels Klarlack versiegelt werden. Erst dann kommt der Bonbon-Effekt richtig gut rüber.
Ich habe immer 2 - 3 Schichten Klarlack drüber gemacht.
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

82

Freitag, 23. März 2018, 11:39

Der Candylack sollte schon noch mittels Klarlack versiegelt werden. Erst dann kommt der Bonbon-Effekt richtig gut rüber.
Ich habe immer 2 - 3 Schichten Klarlack drüber gemacht.

Ah okay. Ich dachte nur, weil der Käfer als 70er-Jahre-Fahrzeug ja nicht unbedingt den 2k-Superglanz aufweisen müsste. Aber für die Tiefe des Effektes bringt es was, das leuchtet ein.
Gruß
Thomas

Zuletzt fertiggestellt:
De Tomaso Pantera GTS
Jaguar XJ-S V12
Corvette Roadster 1962

83

Freitag, 23. März 2018, 16:53

Hallo Zusammen,


Hi Tommy,

ich antworte jetzt mal (Sorry Michi).
Der Candylack sollte schon noch mittels Klarlack versiegelt werden. Erst dann kommt der Bonbon-Effekt richtig gut rüber.
Ich habe immer 2 - 3 Schichten Klarlack drüber gemacht.


Ich schließe mich Dir (Marcel) an, aber ehrlich gesagt war ich mir auch nicht ganz sicher und habe in Deinem BB des grünen Pickup‘s gespickt :whistling:

Hallo Michi,

ich werde ehrlich sein... Nach dem Bild der Motorhaube war ich noch nicht unbedingt ein "Fan" der Farbe. Sie war gut lackiert, aber vom Farbton war ich noch nicht 100% überzeugt.
Nach den gestrigen Bildern der restlichen Karo bin ich aber einigermaßen begeistert. Das sieht ja g**l aus.


Tommy, geht mir auch so, finde die Farbe hammermäßig und von den Candy’s gibt es noch alles mögliche :tanz:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

84

Freitag, 23. März 2018, 16:55

Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Beiträge: 1 343

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

85

Freitag, 23. März 2018, 18:06

Hi Michi,

welchen Grundlack hast du genommen? Das Medium oder Fine?
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

86

Freitag, 23. März 2018, 19:30

Hi Marcel,

Das ist Extra Fine ZP-4010.
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Beiträge: 1 343

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Bayern

  • Nachricht senden

87

Freitag, 23. März 2018, 20:36

Hi Marcel,

Das ist Extra Fine ZP-4010.

:thumbsup: Das verwende ich auch immer. ;)
Mit internettem Gruß
Marcel

Ich kann nichts dafür, ich bin so!

88

Freitag, 23. März 2018, 20:47

Kleine Kurzes Update

Habe heute mit BMF verchromt









Weiter habe ich nur noch die Sonnenblenden geschwärzt


Eigentlich wollte ich noch beim Verdecküberzug die weiße Kante machen



Zum Abkleben habe ich das Masking Tape für Kurven von Tamiya verwendet. Der totale SCHROTT. Alles unterlaufen und damit Lack runter machen.

Nun sei dazugesagt, das Plastik aus den 80‘ern verträgt scheinbar kein Dowanol, so dass es total porös und brüchig wurde. Nun habe ich die Stellen verklebt und versuche das Beste daraus zu machen. :cursing:

Also Vorsicht mit Dowanol und alten Bausätzen :thumbdown:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

89

Freitag, 23. März 2018, 20:48

Achso und nun wird Fußball geguckt :thumbsup:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

90

Freitag, 23. März 2018, 23:12

zu später Stunde noch eine Idee gehabt :D

Ich habe hier noch den Revell T1 Lufthansa Bus. Der hat doch glatt genau das Volkswagen Decal, was ich für die Motorhaube brauche

Nachdem ich den T1 eh nicht als Lufthansa bauen will, kann ich das Decal an meinem Käferchen verwenden :thumbsup:

Ist zwar minimal länger , aber besser als nix.

Manchmal liegt die Lösung so nah :)
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Werbung