Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. Januar 2018, 20:31

Western Star als Wohnmobil

Hallo Zusammen,
möchte euch heute gern mein neues Projekt vorstellen, dazu kurze Geschichte also ein Klasse Ebay kauf, zwei Truckmodelle zum Preis von nicht mal einem der erste original verpackt alles Wunderbar der zweite mit Beschreibung wohl Bastelschrott könnten Teile fehlen, aus einem Nachlass das ganze.
So erstanden einen Western Star Constellation




so weit so gut dann Schachtel auf und siehe da, was fehlt? doch glatt der komplette Rahmen






alles mit rotem X nicht da wo es hingehört aber gut nehem die Herausforderung an und werd mich daran machen einen Rahmen selber zu bauen und schauen wie FH und Haube usw befestigt wird.
Das ganze soll dann ein Wohnmobil auf Truckbasis werden, hier mal ein Bild ist natürlich jetzt kein direktes Vorbild nur das ihr euch vorstellen könnt was der Plan ist.




Hoffe sehr das ein paar mit dabei sind und mir tatkräftig mit Tips, Lob und natürlich auch Kritik zur Seite stehen.
Gruß Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

2

Mittwoch, 17. Januar 2018, 23:18

:wink: Hallo Berni,

Klar, bin ich dabei :tanz:
Kann i die Koffer für n Trip zum Gardasee übers Wochenende schon packen :party:
Müsst sich doch ausgehn :lol:


Baust du den Anhänger auch??


Schönen Abend, Markus

3

Donnerstag, 18. Januar 2018, 06:25

Moin,
@ Markus, schön das du mit dabei bist, naja wenn es nicht dieses we schon sein soll :abhau:
Und zu deiner Frage den Anhänger werde ich nicht mit bauen.

Gruß Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

4

Donnerstag, 18. Januar 2018, 06:35

Hallo Berni,

Na klar bin ich dabei! Hört sich sehr interessant an was du vor hast!
Bin gespannt wie du es ausführst! Wenn ich dich richtig verstanden habe
hast ja keine genauen Vorgaben oder täusche ich mich?

Werd dir auf jeden Fall über die Schulter schauen!

LG Dana

5

Donnerstag, 18. Januar 2018, 07:48

Moin Berni,

Ah ja ein Motorhome, auf Western Star Basis, aber klar doch, das ich da, dabei bin. Das wird ein interessantes Projekt werden, da werde ich dir sehr genau über die Schulter schauen.
Wie sieht es mit dem Innenausbau aus, oder einfach nur das Äußere?


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

6

Donnerstag, 18. Januar 2018, 10:03

Moin Berd

bin auch mi dabei. Ist mal was anderes als der 0815 Brei. Ha kenn ich nur zu gut mit den Beschreibungen auf ebay und wie es dann in der Realität aussieht sieht man an den Beispiel von dir.
Hatte auch mal so eine nette Überraschung und am Ende landete der "komplette"Kit in der gelben Tonne weil es nur Schrott und kaputtes zeugs war, seitdem kaufe ich nix gebrauchtes mehr dort nie wieder.

Eventuell kannst du ja die Teile aus einen anderen Western Star von Italier nehmen wenn du einen günsig bekommen kannst sollte die gleichen sein, bin mir aber nicht 100%tig sicher.

7

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:48

Hallo Berni,
interessantes Projekt obwohl es nicht ganz mein Fall ist. Hätte aber eine Idee bezüglich des fehlenden Fahrgestell versuch doch einfach ein bastelschrott Truck zubekommen oder ein Peterbilt 359 Rahmen zubekommen den kannst du ja bei Revell nachbestellen hab auch schon ein Peterbilt Rahmen umgebaut für ein Autocar Truck hatte zwar noch ein Originalen mit zur Vorlage. Musste zwar viel umbauen hat jetzt aber kein großen Unterschied mehr! :ok: Beide müssen jetzt noch lackiert werden und das wird langsam Zeit das ich es mal mache :roll: :cursing: ! Soviel wie ich weiß sind beim Western Star und Frightliner von Italeri das gleiche Fahrgestell verbaut. Ich bin mal gespannt wie du das Problem lösen wirst.

Gruß:
Andre

Beiträge: 197

Realname: Marcus

Wohnort: Lauenstein

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Januar 2018, 11:11

Hallo Berni,

das ist ein sehr interessantes Projekt.
Da werde ich mich mal dazugesellen und Dir bei Deinen Fortschritten folgen!
Schöne Grüße aus dem Frankenwald!!!! :wink:

9

Freitag, 19. Januar 2018, 22:35

Hallo Zusammen,

erstmal schön das ihr mit dabei seit und mich bei diesem Projekt unterstützt :ok:

@Andre, ja an einen Bastelschrott Truck dachte ich auch erst,aber ich denke ich löse das Problem mit einem Eigenbau auch mal eine Herausforderung und andererseits wird mann vom Rahmen ja eh nichts mehr sehen wenn der Aufbau drauf ist.
@ Bernd, ich werden im Innenraum wohl nichts machen und mich auf das äußere beschränken.

So aber jetzt mal noch paar Bilder vom Anfang des Rahmen marke Eigenbau












Gruß Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

10

Samstag, 20. Januar 2018, 08:09

Hallo Berni,

Gefällt mir gut was ich da seh und schaut gut aus dein selbstgemachte Rahmen bis jetzt!
Hast du die Orginalmaße vom Truck? Oder wie hast die ersten Teile des Rahmens gefertigt?
Schaut auf den Bildern ziemlich groß aus.
Aber macht Spaß und Freude dir zuzusehen und bin begeistert!
Bin gespannt wie es weiter geht! Stell mir das nicht einfach vor!
Ich bleib auf jeden Fall dabei!
Weiter so! :thumbsup:

LG Dana

11

Samstag, 20. Januar 2018, 08:13

Moin Berni,

Ok, das mit dem Innenausbau muss ja auch nicht unbedingt sein, so was würd dann ja auch immer ein 5 Jahres Projekt.
Deine Entscheidung den Rahmen selber zu bauen, ist angesichts der Länge, eine gute Idee gewesen. Das bringt auf jeden Fall ein plus an Stabilität.
Wie lang wird das eigentlich und 2 oder 3 Achser?
Dann noch viel Erfolg weiterhin. :ok:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

12

Samstag, 20. Januar 2018, 09:32

Hallo Berni,

Ein sehr interessantes Projekt hast du da auf den Tisch liegen.
Manchmal muss man bei Ebay etwas Glück haben und die Idee finde ich gut gewählt.
Der Anfang sieht jedenfalls gut aus, und bin gespannt wie es wieter geht.

Grüß Hermann. :wink:

13

Sonntag, 21. Januar 2018, 09:27

Hallo Zusammen,

schön das ihr alle mit dabei seit, und es ging auch gestern schon wieder etwas weiter, das ganze total ungewohnt sonst baut mann ja Rahmen und Achsen und sieht wie es wächst.
Diesmal muss mann echt schauen nicht´s zu vergessen das mann die Richtung Höhe und Platzierung von allen Komponenten richtig trifft.

hier mal ein paar Bilder, so sieht es am Basteltisch gerade aus:

























Gruß Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

14

Sonntag, 21. Januar 2018, 11:14

Hallo Berni,

also das sieht sehr interessant aus,
da bin ich auch mal mit dabei und schaue dir beim Bauen zu. :ok:

15

Montag, 22. Januar 2018, 07:42

Moin Berni,

So ist das nun mal mit dem selber bauen, da muss man auf einiges mehr achten, aber bis jetzt hast du das sehr gut gemacht und es sieht so aus als ob alles gut zusammen passt.
Ich wünsche dir auch weiterhin viel Erfolg, bei deinem „groß Projekt“. :ok:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

16

Montag, 22. Januar 2018, 08:02

Hallo Berni,

Sieht sehr gut aus soweit. Ich zieh den Hut vor dir!
Stell mir das nicht einfach vor! Aber ich denk die größte Hürde mit den Achsen ist geschafft!
Ich bleib sicher weiter gespannt dabei!

LG Dana

17

Mittwoch, 24. Januar 2018, 20:44

Hallo Zusammen,
erstmal vielen Dank für die lobenden Worte,
ein wenig ging es hier auch weiter Achsen sind soweit fertig und das ganze mal auf die Räder gestellt, nicht das wo ein Reifen keinen Bodenkontakt hat aber schaut soweit gut aus aber seht selbst:
















Gruß Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

18

Donnerstag, 25. Januar 2018, 08:13

Moin Berni,

Gute Arbeit, bis hier her und das es kein Rahmen aus U-Profilen ist, wird man durch den komplett Aufbau so wieso nicht mehr sehen. :ok: Vielleicht das du den Rahmen unter der Motorhaube etwas mehr detaillierst, aber nimm das bitte nur als Vorschlag, nicht als Kritikpunkt.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

19

Mittwoch, 31. Januar 2018, 22:54

Hallo Berni,

Sehr gute Arbeit! Respekt! Auf Anhieb so präzise!
Sieht sehr gut aus! Bin gespannt auf den Aufbau.
Weiter so! :thumbsup:

LG Dana

20

Sonntag, 4. Februar 2018, 11:22

Hallo Zusammen,

und vielen Dank für die lobenden Worte,
ein klein wenig ging es heute auch schon weiter, habe noch ein paar Luftkessel angebracht und auch mal die Tanks zur Probe angepasst.













als nächstes mach ich mich dann an den Aufbau, und hoffe im laufe der Woche dazu ein paar Bilder einstellen zu können.

Gruß Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

Beiträge: 1 216

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

21

Montag, 5. Februar 2018, 08:30

Da nehm ich doch mal gemütlich Platz und schau mal, ob ich hier bissel was abgucken kann. :D :baeh:

:wink: :wink: :wink:

22

Dienstag, 6. Februar 2018, 08:00

Servus Berni,

du machst echt klasse Fortschritte. Der Rahmen schaut auch gut aus für selbst gebaut reicht auch später sieht man eh nix mehr.

23

Dienstag, 6. Februar 2018, 08:54

Hallo Berni,

Sieht echt gut aus! Machst echt tolle Fortschritte! :thumbsup:
Hut ab!!!
Bleib sicher weiter gespannt dabei!

LG Dana

24

Freitag, 9. Februar 2018, 21:20

Hallo Zusammen,

euch allen die ihr hier mit dabei seit vielen Dank dafür und auch danke für die lobenden Worte.

ein wenig geht es auch hier wieder weiter ein bissen Detailarbeit, auch wenn mann hinterher nichts mehr davon sieht, aber ich weiß das es da ist :D


ein paar Schrauben und Nieten aber seht selbst:










Gruß Berni

________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

25

Samstag, 10. Februar 2018, 09:24

Saubere Arbeit Bernd :ok: :ok:

26

Samstag, 10. Februar 2018, 19:08

Schöne und saubere Fortschritte Berni.
Auch mit die Schrauben und Nieten bist du gut hinbekommen.
Ob du man später sehen kannst oder nicht, es ist immer eine gute Übung. ;)
Macht weiter so.

Grüß Hermann. :wink:

27

Samstag, 10. Februar 2018, 19:10

:wink: Hallo Berni

Kann mich nur anschließen, macht eine gute Figur dein Fahrgestell :ok:
Die Nieten und Schrauben sehen sehr gut aus :ok:


Schönen Abend, Markus

28

Sonntag, 11. Februar 2018, 08:07

Moin Berni,

Da schließe ich mich auch gerne an, denn die Detaillierung mit Schrauben und Nieten sieht klasse aus. :) :ok:
Was mir noch nicht so ganz klar ist, sind die Tanks mit den Trittstufen, denn als Wohnmobil würde er doch Vollverkleidungen bekommen, oder verstehe/sehe ich da jetzt was falsch?


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

29

Montag, 12. Februar 2018, 21:08

Hallo Zusammen,
vielen Dank für die lobenden Worte,
@Bernd, nein hast dich nicht verschaut und Tank mit Stufen waren nur mal Testzwecke dran, weil ich noch nicht ganz entschieden habe wie ich die Verkleidung machen werde.

bei mir ging es auch wieder etwas voran Rahmen hat Farbe bekommen und paar Arbeiten am Innenraum der Fahrerkabine haben angefangen.













Gruß Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

30

Donnerstag, 15. Februar 2018, 15:20

Hallo Zusammen,

auch hier ein kleines Update FH gespachtelt und Haube auch, vorbereitung zum lackieren.







Gruß Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

Ähnliche Themen

Werbung